Ärger mit Online-Kauf Das Tablet, das nie zugestellt wurde

Verbraucherberater Stephan Sommerlik. Foto: H/eiko Matz

Ein Mann bestellt ein Tablet bei einem großen Online-Versandhändler. Zugestellt wird das Gerät, anders als behauptet, nicht. Geld wird dem Kunden trotzdem abgebucht, sein Widerspruch ignoriert. Jetzt hat sich der Bad Salzunger Verbraucherberater eingeschaltet.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Weiterlesen mit

Unsere Premium-Welt

Wissen, was die Region
bewegt.

  • Zugriff auf alle iS+ Inhalte
  • Unkompliziert kündbar
*anschließend 5,99 € mtl.
**anschließend 9,99 € mtl.

Bilder