Adventsrätsel 2021: Das Adventsrätsel-Raten kann beginnen

Wie heißt die lustige Fledermaus, die seit einem Jahr die Veste-Besucher begeistert? Foto: Privat

Adventszeit ist Rätselzeit. Seit vielen Jahren ist das so bei Freies Wort und Tourismusverein Heldburger Land. Gemeinsam laden sie in der Adventszeit 2021 wieder ein, das Adventsrätsel zu lösen.

Es ist kaum zu glauben: Der erste Advent steht vor der Tür. Am Sonntag ist es soweit. Was das bedeutet, wissen die Rätselfreunde unter Ihnen, liebe Leser, ganz genau: Das Rätselraten kann beginnen; das Adventsrätsel von Freies Wort und dem Tourismusverein Heldburger Land ist vorbereitet. An jedem Samstag vor dem Adventssonntag wird es in Ihrer Tageszeitung veröffentlicht. Und das hat Tradition. Denn schon seit weit über zehn Jahren animiert es die Menschen der Region – Kinder, Erwachsene aber vor allem auch Senioren, ihre Ortskenntnisse unter Beweis zu stellen.

Und so haben es auch für diese Adventssaison fleißige Geister vorbereitet, sind durch die Lande gefahren, haben sich Ideen geholt – und knifflige Fragen ausgedacht. Wer die Lösungen nicht auf Anhieb parat hat, der kann sie mit ein bisschen gutem Willen dennoch finden. Neu ist diesmal, dass nicht vier Fragen richtig beantwortet werden müssen, sondern acht – je zwei gibt’s mit jeder Veröffentlichung. Sieben der acht Fragen beschäftigen sich mit der Region des Heldburger Landes. Warum? Um sie bekannter zu machen, das hat einmal Lulita Schwenk, die lange Zeit die Geschicke des Tourismusvereins dieser Region geleitet hatte, gesagt. Ihr „Baby“, das Adventsrätsel, wird nun von ihrem Nachfolger Silvan Zapf und dem Vorstand weitergeführt.

Genug der Worte – die Rätselfreunde stehen sicherlich bereits ungeduldig in den Startlöchern. Deshalb gibt’s nun hier die ersten beiden Fragen der 2021er Adventszeit. Mit einer allgemeinen geht’s los:

1. Die Weihnachtszeit ist eine besinnliche Zeit und geht auf die Geburt von Jesus Christus zurück. Auf wen geht die Gestalt des Weihnachtsmannes zurück?

a) Jesus von Nazareth;

b) Nikolaus von Myra oder

c) Coca-Cola?

Wissen Sie’s? Dann notieren Sie sich die erste Antwort – legen Sie den Zettel jedoch noch nicht beiseite, denn weiter geht’s gleich mit Frage Nummer zwei:

2. Die Veste Heldburg ist das schon von weitem sichtbare Wahrzeichen des Heldburger Landes. Seit dem vergangenen Jahr gibt es eine lustige Fledermaus, die kleine und große Besucher begeistert. Wie heißt die Fledermaus?

a) Susi;

b) Hubsi oder

c) Flauschi?

Nun auch diese Antwort notiert. Zwei Lösungen stehen schon auf dem Zettel. Hoffentlich die Richtigen. Acht müssen’s am Ende sein. Am kommenden Samstag, 4. Dezember, geht das Rätselraten weiter. Sie wissen ja: Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude . . .

Und so geht’s

An den vier Samstagen vor den Adventssonntagen gibt’s je ein Rätsel (zwei Fragen). Dafür sorgen Tourismusverein Heldburger Land und Freies Wort. Diese Rätsel gilt es zu lösen. Erst wenn Sie, liebe Leser, alle Antworten zusammenhaben, sollten Sie diese auf einer Postkarte notieren und an die Tourist-Info der Stadt Heldburg (Hauptstraße 4 in 98663 Heldburg) schicken. An der Verlosung nehmen ausschließlich diejenigen teil, die alle acht richtigen Antworten auf ihrer Einsendung vermerkt haben. Einsendeschluss ist der 31. Dezember (Poststempel zählt). Zu gewinnen gibt’s übrigens wieder tolle Preise.

ks

Autor

 

Bilder