2. Liga Kapitän Amara Condé verlässt Zweitligist 1. FC Magdeburg

Magdeburgs Kapitän Amara Condé wechselt zum SC Heerenveen. Foto: Hendrik Schmidt/dpa

Zweitligist 1. FC Magdeburg verliert seinen Mannschaftskapitän. Amara Condé wechselt zum niederländischen Erstligateam SC Heerenveen.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Magdeburg - Der 1. FC Magdeburg muss sich einen neuen Mannschaftskapitän suchen. Amara Condé, der das Amt zuletzt innehatte, wechselt zum SC Heerenveen in die niederländische Eredivisie. Der 27-jährige Freitaler war insgesamt drei Jahre bei den Elbestädtern, stieg mit dem Team in die 2. Fußball-Bundesliga auf und schaffte dort zwei Jahre in Serie den Klassenerhalt.

In 58 Zweit- und 37 Drittligapartien traf Condé insgesamt neunmal. Zu den Ablösemodalitäten gab der 1. FC Magdeburg keine Details bekannt. "Mit dem SC Heerenveen gab es eine Einigung für eine vorzeitige Vertragsauflösung", erklärte Sportdirektor Otmar Schork in einer Mitteilung.

Autor

Bilder