10 Euro Beutewert Mehrere Anzeigen für aggressiven Ladendieb

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/Archivbild

Wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls sowie Beleidigung und Bedrohung wird gegen einen 18 Jahre alten Mann ermittelt. Er hatte versucht, Waren im Wert von 10 Euro aus einem Verbrauchermarkt zu stehlen und war dann ausfällig geworden.

Rudolstadt - Beutegut im Wert von 10 Euro: Das klingt erst einmal nicht viel. Aber ein 18 Jahre alter Mann in Rudolstadt hat deswegen derart renitent verhalten, dass die Lage eskaliert ist. Wie die Polizei am Montag mitteilte, stellten Verkäuferinnen eines Supermarktes in Rudolstadt den Jugendlichen am Freitagabend zur Rede, weil er ohne zu bezahlen den Markt verlassen wollte. Seinen Einkauf hatte er in seinem Rucksack verstaut. 

Als der 18-Jährige daraufhin aus dem Markt rennen wollte, halfen Kunden, ihn bis zum Eintreffen der Polizei an der Flucht zu hindern. Dabei schlug der junge Mann um sich.

Der Dieb ist der Polizei kein Unbekannter. Nach Anordnung durch den zuständigen Staatsanwalt wurde er nach Hause geschickt. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls, wegen Beleidigung und Bedrohung ermittelt.

 

Autor

 

Bilder