INDUSTRIEGESCHICHTE

Extra zur Eröffnung der neuen, vom Barchfelder Heimat- und Geschichtsverein gestalteten Dauerausstellung im historischen Industriedenkmal "Malsch & Volkert" angereist war Marianne Täfler (Mitte), die gemeinsam mit anderen Besuchern viel Wissenswertes über die Industrie in Barchfeld von Vorsitzendem Hans Schmidt (rechts) erfuhr. Foto: Annett Spieß

09.09.2018

Bad Salzungen

Eintauchen in die Industriegeschichte

In der ehemaligen Metallwarenfabrik „Malsch & Volkert“ in Barchfeld gibt es eine neue Dauerausstellung. Gut ein Jahr hat der Heimat- und Geschichtsverein des Ortes daran gearbeitet. » mehr

Jens Brautschek, der für die neue Ausstellung verantwortlich zeichnet, an der historischen Kreisschere, die vom Technischen Museum Tobiashammer ausgeliehen wurde. Foto: Carola Scherzer

13.08.2018

Meiningen

Ein Stück Industriegeschichte beleuchten

Unterm Titel "Stütze der Werrabahn" wird am morgigen Mittwoch eine neue Ausstellung im Schloss Elisabethenburg eröffnet. » mehr

10.09.2018

Feuilleton

Leitausstellung zählte 10 000 Besucher

In Pößneck schloss am Sonntag nach gut drei Monaten Laufzeit die Thüringer Leitausstellung "Erlebnis Industriekultur. Innovatives Thüringen seit 1800". » mehr

Die sieben Gewinnerbilder sind in großem Format an der Mauer der Klosterkirchenruine zu sehen. Henryk Bies, Jana Eckardt und Oliver Niemeier (von links) nahmen ihre Preise von Museumsdirektorin Uta Bretschneider (zweite von rechts) vor Ort entgegen. Fotos: proofpic.de

03.07.2018

Hildburghausen

Die besondere Magie verlassener Orte

Dank eines spannenden Wettbewerbs- und Ausstellungsformats und dank der regen Beteiligung aus der Szene ist eine bemerkenswerte Schau mit Fotografien sogenannter Lost Places entstanden. » mehr

Die Conditoreiwaren- und Schokoladenfabrik von E. Wilh. Weyher befand sich in der Kirchgasse 10. Sie war weit über das Thüringer Land hinaus bekannt und erhielt unzählige Auszeichnungen für ihre süßen Produkte. Die Firmengründung war wohl 1849. Die Weyher'sche Fabrik hatte sich auf die Herstellung von künstlerischen Bildern und Figuren aus Eiweiß-Spritzglasur spezialisiert. Die künstlerischen Bilder konnten an die Wand gehängt oder aufgegessen werden. Zur Weihnachtszeit veranstaltete die Dampfschokoladen-, Marzipan- und Konditoreiwarenfabrik alljährlich eine Weihnachtsausstellung. Archivbild: Schlossmuseum

05.06.2018

Ilmenau

Produkte "made in Arnstadt" für Ausstellung gesucht

Ab September wird eine Sonderausstellung im Arnstädter Schlossmuseum die Industriegeschichte des 19. Jahrhunderts beleuchten. Gesucht werden dafür noch Leihgeber. » mehr

Im Spätherbst 2014 wurden die alten Gebäude am Blechhammer abgerissen. Seither gibt es Bemühungen vonseiten der Stadt, das Areal zu veräußern. Im Bauausschuss am Dienstag lag den Mitgliedern der Antrag auf Vorbescheid für die Bebauung mit Reihenhäusern vor. Foto: Michael Bauroth

18.04.2018

Zella-Mehlis

Acht Reihenhäuser auf der Abrissfläche am Blechhammer?

Eine Wohnanlage könnte auf dem Abrissgelände am Zella-Mehliser Blechhammer entstehen. Die Mitglieder des Bauausschusses signalisierten am Dienstag per Beschluss, ein solches Projekt zu befürworten. » mehr

Die Mitglieder des Vereins "Ilmenauer Glastradition" feierten am Mittwoch 25-jähriges Jubiläum in der Goethe-Passage. Fotos: Dolge

28.03.2018

Ilmenau

Ein Glas-Museum sollte es schon sein

Der Verein "Ilmenauer Glastradition" mit Sitz in der Fischerhütte blickte am Mittwoch auf 25 Jahre seit seiner Gründung zurück. Jetzt sind die Stadt und die Universität gefragt. » mehr

Heike Simon (l.) ist seit 45 Jahren Henneberg-Porzellinerin im Vertriebsbereich. Sie freut sich in ihrem Betriebsverkauf mit Brigitte Litzgendorf, dass es noch die Graf-von-Henneberg-Bodenmarke auf Porzellan aus Triptis gibt. Foto: uhu

02.02.2018

Ilmenau

"Die Letzte der Mohikaner"

Baumfällarbeiten haben die Gebäude des Porzellanwerkes in Ilmenau aus dem Dornröschenschlaf gerissen: die letzte Hennebergerin, Heike Simon, mit ihrem HERO-Design-Werksverkauf. Den gibt es nun auch ba... » mehr

Das einstige Sozialgebäude der Suhler Feinmess ist quasi nur noch ein hohler Vogel. Jetzt soll es mit all den anderen Überresten des einstigen Industriestandortes veräußert werden. Es gibt mehrere Interessenten mit unterschiedlichen Plänen. Archivfotos(2): frankphoto.de

16.12.2017

Suhl

Hoffen auf Zukunfts-Wunder für Hülle der Feinmess GmbH

Seit sieben Jahren stehen die Gebäude der traditionsreichen Feinmess GmbH leer. Jetzt gibt es Anwärter und interessante Pläne. Nächste Woche soll über die Zukunft des Feinmess-Geländes entschieden wer... » mehr

Die Puppen aus Mon Plaisir, wie diese Nonne, sollen künftig einen neuen Platz mit besserem Licht und besseren klimatischen Bedingungen bekommen. Foto: Richter

29.11.2017

Ilmenau

Neue Stube für die Puppen

Im Arnstädter Schlossmuseum macht man sich Gedanken, wie künftig die Sammlungen am besten präsentiert werden können. Auch für Mon Plaisir soll es einen neuen Standort geben. » mehr

Loris und Anne Theilig lassen sich von Bibliotheksmitarbeiterin Daniela Bickel (von links) die digitale Bibliothek erklären. Fotos (3): Michael Bauroth

05.11.2017

Zella-Mehlis

Ein Tag zum Schmökern und Stöbern

Mit einem Tag der offenen Tür lockten Stadtbibliothek und Stadtarchiv am Samstag ins Rathaus. Viele Besucher kamen zu den Programmhöhepunkten wie Kindertheater und Mundart-Nachmittag. » mehr

Fischerhäuser in Köpenick

28.09.2017

Reisetourismus

Grünes Berlin: Treptow-Köpenick entdecken

Industriekultur in Schöneweide, Aussicht ins Grüne auf dem Müggelturm, Flanieren durch Köpenick: Wer abseits von Touristenströmen Berlin erkunden will, muss in den Südosten der Stadt. Dabei erfährt er... » mehr

Über Stock und Stein rund um Suhl führen die Strecken des Südthüringentrails.

06.09.2017

Suhl/Zella-Mehlis

Stelldichein mit Wichteln, Riesen und Helden

Mit 400 Läufern auf drei Strecken und großem Rahmenprogramm im Simson-Gewerbepark feiert der Südthüringentrail am Samstag Premiere. » mehr

Auch der Brettfallhammer, der hier von Stephan Lendrich bedient wird, ist immer wieder ein Besuchermagnet zum Schmiedefest. Archivfoto: frankphoto.de

Aktualisiert am 15.07.2017

Suhl/Zella-Mehlis

Bei Schillings ist wieder Schmiedefest

Am nächsten Wochenende gibt es in der Schneid wieder ein Rendezvous von Tradition und Moderne. Bei Schillings ist Schmiedefest. Und das nun schon zum 24. Mal. » mehr

Am Samstag konnten auch Betriebsfremde einen Blick in die Hallen werfen, in denen im Spritzguss 40 Arten von Verschlüssen gefertigt werden. Fotos: Hunka

09.07.2017

Region

Spezialisten für Verschlüsse feiern Betriebsjubiläum in Föritz

In Rottmar werden jährlich rund fünf Milliarden Verschlusskappen hergestellt. Am Wochenende feierte die Belegschaft des Alpla-Werkes Jubiläum. » mehr

Ein Foto aus dem Jubiläumsjahr 1998: Endkontrolleurin Hannelore Fuchs begutachtet einen Staubsauger der Modellreihe "Pianissimo". Foto: camera900.de

26.04.2017

Region

Sonneberg verabschiedet sich vom Staubsauger

In Sonneberg ist jetzt ein Stück Industriegeschichte zu Ende gegangen. Glen Dimplex stellt hier keine EIO-Staubsauger mehr her. » mehr

Bagger greift Tag für Tag nach Geschichte

07.02.2017

Suhl/Zella-Mehlis

Bagger greift Tag für Tag nach Geschichte

Die alten Gebäude in der Zella-Mehliser Talstraße, darunter das ehemalige Kino in der Schauburg und die Pension Zum Schotten, sind weitgehend dem Erdboden gleich gemacht. » mehr

Karl-Heinz Fischer hat die Fäden für das Heimatmuseum in der Hand und hat auch schon einige Kühn-Turmuhren restauriert. Foto: b-fritz.de

08.12.2016

Region

Heimat für Uhren im Ruhestand

Am Samstag, dem 10. Dezember, ist anlässlich des Gräfenrodaer Weihnachtsmarktes ab 14 Uhr auch das Heimatmuseum im Haus Grevenrot geöffnet. » mehr

Volker Pohlan und Uli Beyer präsentieren das Modell des Nadelwerkes im Maßstab 1:87. Es soll im Museum seinen Platz finden.

04.06.2016

Region

Alles rund um die Nadel

In Ichtershausen soll Industriegeschichte lebendig erhalten werden. Im ehemaligen volkseigenen Nadelwerk entsteht ein Museum. » mehr

Die Grubenbahn auf Fahrt. Fotos (2): Jürgen Messerschmidt

26.05.2016

Region

Als im Trusetaler Bergbau der Hammer fiel

Ein Stück Industriegeschichte wird am Wochenende in Trusetal wieder aufleben: Der Bergbau- und Heimatverein feiert sein 25-jähriges Jubiläum und das Besucherbergwerk sein 20-jähriges Bestehen. » mehr

Brunhilde Schumacher (r.) zusammen mit der erfahrenen Suhler Stadtführerin Christel Köhler, die auch an der Ausbildung der Gästeführer in der Volkshochschule beteiligt war. Foto: frankphoto.de

01.05.2016

Suhl/Zella-Mehlis

Mit Wissen und Herz unterwegs

Die Stadtführerinnen Brunhilde Schumacher und Corina Weber wollen Suhl auch mit Geschichten vorstellen. Sie nahmen an einer zertifizierten Qualifizierung teil, die erstmals über den Thüringer Volkshoc... » mehr

Das Verwaltungsgebäude des Lomo-Autohofs kommt neuerdings bunt daher.	Foto: Michael Bauroth

16.11.2015

Suhl/Zella-Mehlis

Aus grauem Betonklotz wird ein bunter Blickfang

Das Verwaltungsgebäude des Lomo-Autohofs in der Rennsteigstraße zieht seit Kurzem mit seiner neu gestalteten Fassade die Blicke der Passanten auf sich. » mehr

Sitzblockade aus Suhl, Pascal Baumgärtel und Arthur Fritz sind in dem Alter, wo man ganz provokant singen kann: "He, ho, die Welt geht unter, aber wir haben einen Plan." Ihr Plan ist die neue CD, alles handgemacht. Fotos: frankphoto.de

20.10.2015

Suhl/Zella-Mehlis

Das Volk und der Humor

Kalter Kaffee, Sitzblockade, Joachim Scheibe, ein Flüchtling aus Damaskus, der die Suhler nett und friedlich findet und Daniel Ebert wie ein Stern in der Late Show: ein vergnüglicher, wie hintersinnig... » mehr

...und so sehen die Besucher heute den legendären noch erhaltenen "SUPRA Rennwagen im Fahrzeugmuseum Suhl oder auf legendären Rennpisten des In- und Auslands.

14.09.2015

Suhl/Zella-Mehlis

Ein Suhler Oldtimer ist Welterbe

Es ist eine Sensation, die aber von den meisten Bürgern kaum wahrgenommen wurde: Ein in Suhl hergestelltes Simson-Auto ist jetzt in die Welterbeliste besonders erhaltungswerter Automobile aufgenommen ... » mehr

35 PS schafft das Wasserrad, das im Ohrdrufer Tobiashammer dieses Hammerwerk antreibt. Das Technische Denkmal wurde 1480 als Draht-, Sichel- und Eisenhammer gebaut und kann am Denkmaltag besichtigt werden. Vier Wasserräder setzen Hämmer, Walzen und Schleifmaschinen in Bewegung. Foto: ari

10.09.2015

TH

Renaissance der Industriekultur

Der Tag des offenen Denkmals rückt in diesem Jahr Zeugnisse der Handwerks-, Technik- und Industriegeschichte ins Licht der Öffentlichkeit. Rund 700 Denkmale können am Sonntag in Thüringen besucht werd... » mehr

Familie Greifelt wird am Sonntag die Räume der einstigen Spielzeugfabrik von Viktor Sachsenweger (1872-1957) in der Karlstraße 12 öffnen. Fotos: camera900.de

07.09.2015

Region

Industriegeschichtliche Steilvorlage für die Region

Mit Handwerk und Technik ist das Thema des Denkmaltags in diesem Jahr der Spielzeugstadt regelrecht auf den Leib geschneidert. » mehr

03.02.2015

Suhl/Zella-Mehlis

Besucherrekord dank Schwalbe-Jubiläum

Das Fahrzeug- und das Waffenmuseum Suhl können auf achtbare Besucherzahlen im Jahr 2014 zurück blicken. Einen Rekord vermeldet das Fahrzeugmuseum im CCS-Atrium. » mehr

Wie ein hohler Vogel zeigt sich das einstige Sozialgebäude der Feinmess, das in den 1970-er Jahren gebaut wurde. Hier nagt der Zahn der Zeit und es herrscht Vandalismus, sodass unter anderem die Glasscheiben entfernt wurden, um der Verkehrssicherungspflicht nachkommen zu können. 	Foto: frankphoto.de

18.11.2014

Suhl/Zella-Mehlis

Feinmess-Haus ergibt sich der Altersschwäche

Die Wiege der Suhler Feinmess ergibt sich der Altersschwäche. Für die traditionsreiche Firma geht es im moderneren Gewand auf dem Friedberg weiter. » mehr

Selbst ist der Mann: Landrat Peter Heimrich legte gestern beim Abriss der Industriebrache Blechhammer 2 in Zella-Mehlis  Hand an, Bürgermeister Richard Rossel - hier in der Beobachterfunktion - tat es ihm gleich. In vier Wochen soll das Objekt eingelegt sein. 	Fotos (3): frankphoto.de

28.10.2014

Suhl/Zella-Mehlis

Industriegeschichte fällt, aber auch ein Schandfleck

Mit kräftigen Hammerschlägen haben Landrat Peter Heimrich und Bürgermeister Richard Rossel am Dienstag das Ende des Objektes im Blechhammer 2 besiegelt. » mehr

Dieses Selbstporträt malte Otto Bruchholz 1974.

10.10.2014

Suhl/Zella-Mehlis

Ein kleiner Blick auf Alt-Suhl

In den neuen Räumen der Suhler Volkshochschule soll auch Platz für die Kunst sein. Der Förderverein "Bildung für Alle" e.V. hat zusammen mit dem Waffenmuseum eine kleine Schau zu Otto Bruchholz ermögl... » mehr

Kopf-an-Kopf-Rennen um den Fortschritt einer Region: Edmond Garns "Kreative Köpfe. FBF - Gründer und Freunde" versammelt die Förderer der Gesellschaft.

13.08.2014

Region

Lauter kreative Köpfe

Der Titel der neuen Ausstellung in der FBF-Galerie deutet es schon an: „sm|art|issimo“ zeigt die künstlerische Schaffenskraft von fünfzehn Persönlichkeiten aus der Region rund um Schmalkalden. » mehr

Der 330 Kilo schwere "Speiserstein" steht auf einem Bauteil einer Drehmaschine des Glasmaschinenbaus. Die Gedenktafel aus Edelstahl erinnert an die Glastradition und stellt Produkte in einem Schaurohr vor.

26.07.2014

Region

Ein Stein mit Geschichte

Ein Gedenkstein an der Ilmenauer Eissporthalle erinnert an die Glasindustrie in Ilmenau. Einst führender Hersteller technischer Glaswaren in Europa, kämpft das verbliebene Technische Glaswerk heute mi... » mehr

Matthias Liensdorf vom Design- und Ingenieurbüro Lie Design, Fördervereinsvorsitzende Doreen Hopf-Traut und der Leiter des Bau- und Stadtentwicklungsamtes, Norbert Walther, (von links) enthüllten die Schautafeln. 	Foto: frankphoto.de

12.07.2014

Suhl/Zella-Mehlis

Geschichte der Industrie gläsern werden lassen

Von 1350 bis 1990 reicht die Industriegeschichte in Heinrichs. Einen Einblick in diese Zeit können all jene erhaschen, die sich aufmerksam durch das Foyer der Volkshochschule bewegen. » mehr

07.07.2014

Suhl/Zella-Mehlis

Simsons Vögel streicheln die Suhler Seele

Suhl ist seit Jahren auf der Suche nach sich selbst. Das große Interesse, das die Suhler nun an "ihrer" Schwalbe gezeigt haben, könnte womöglich ein Baustein für eine neue Identität sein. » mehr

Der Vorstand des VHS-Fördervereins mit Margot Metzner (2.v.l.), Leiterin der Einrichtung: Dietrich Roscher, Anke Jäger, Reinhart Pulvers, Ursula Edinger und Doreen Hopf-Traut (v.l.). 	Foto: frankphoto.de

03.07.2014

Suhl/Zella-Mehlis

An einem Strang: Bildung für alle

Der Förderverein der Suhler Volkshochschule ist noch jung an Jahren. Er setzt auf "Bildung für alle" und hat sich dafür mit einem neuen Vorstand neu aufgestellt. Er ist derzeit der einzige seiner Art ... » mehr

In sechs Wochen entstand dieses Graffito an der Fassade eines Traditionsunternehmens in Fischbach.

25.02.2014

Suhl/Zella-Mehlis

Ein Kunstwerk erzählt Fischbacher Industriegeschichte

Eines der größten Graffiti in Thüringen ist an der Frontfassade der BAF in Fischbach entstanden. Es berichtet über die 100-jährige Firmengeschichte. » mehr

Stadtkonservator Uwe Jahn stellte ein Stück Suhler Glasgeschichte bei seinem Vortrag in der Volkshochschule vor. 	Foto: frankphoto.de

22.01.2014

Suhl/Zella-Mehlis

Ominöse Saisonarbeiter im Thüringer Wald

Eine weitere Facette der Suhler Industriegeschichte stellte Stadtkonservator Uwe Jahn an der Volkshochschule vor. Denn in der Waffenstadt gab es einst Glashütten. » mehr

Der Dankesbrief lobt die EGS-Produkte.

17.01.2014

Suhl/Zella-Mehlis

EGS-Rührgerät RG5 seit 40 Jahren im Dauerbetrieb

Ein Lob-Brief an alle Suhler hat in dieser Woche das Rathaus erreicht. Eine Ukrainerin bedankt sich darin überschwänglich, dass ihr Rührgerät RG5 seit 40 Jahren tadellos seinen Dienst versieht. » mehr

Ein Bild für die Erinnerung: So stand die kleine Feilenhauerei einst auf dem Grundstück. 	Fotos (2): Erik Hande

24.09.2013

Region

Helle Aufregung um die Feilenhauerei

Sorge unberechtigt - alles gut gesichert. Der zwei Meter große Schleifstein der Feilenhauerei kann vielleicht schon 2014 im Metallhandwerksmuseum besichtigt werden. » mehr

Schmiedemeister Detlef Springer arbeitet in der historischen Schmiede. Er ist in der gesamten Region für seine Handwerkskunst bekannt. 	Foto: jd

25.07.2013

Suhl/Zella-Mehlis

Schmiedefest im Technischen Denkmal

Zum 20. Schmiedefest lädt die Schillingschmiede in der Suhler Schneid am Sonntag ein. In dem Technischen Denkmal wird eindrucksvolle Handwerkstradition präsentiert. » mehr

Kai Siegel bei der Arbeit, die Idee des Transformers ließ ihn nicht los.

20.07.2013

Suhl/Zella-Mehlis

Die Transformer-Idee

Zwei Graffiti-Künstler schufen im Rahmen des AEROSUHL-Projektes mitten in der City ein besonderes Kunstwerk. Jetzt ist der Transformer fertig. » mehr

Transformer made in Suhl - an einem Gebäude der Gewo springt er springt dem Betrachter ins Auge. 	Foto: Kai Siegel

29.06.2013

Suhl/Zella-Mehlis

Riesiger Transformer sorgt für Action an der Hauswand

Ein spannendes Kunstwerk entsteht ab Montag an der Giebelwand eines Gewo-Hauses mitten in der Stadt: Dort wächst per Graffiti ein zwölf Meter großer Transformer vor historischer Industriekulisse. » mehr

Wo sich jetzt noch Baustelle zeigt, soll ein Foyer entstehen, das mit seiner Gestaltung Bezug nimmt auf die Historie des Heinrichser Rathauses, des Ortes, der Industrie und mehr. 	Foto: frankphoto.de

06.03.2013

Suhl/Zella-Mehlis

Heinrichser Rathaus mit stilechtem Empfang

So viele Umplanungen und Verzögerungen es auch gab - zu Beginn des neuen Schuljahres wird die Volkshochschule ihren Betrieb im Heinrichser Rathaus aufnehmen. Das Foyer soll dann die Besucher stilecht ... » mehr

In den Hallen Am Sehmar wird vorerst weiter produziert. Das Hebezeugwerk Suhl verhandelt mit einem potenziellen Investor aus dem Ausland. 	Foto: frankphoto.de

13.12.2012

Suhl/Zella-Mehlis

Hoffnung: Hebezeugwerk verhandelt mit Investor

Suhl - Die Messen für die Hebezeugwerk Suhl GmbH sind noch nicht gelesen. "Wir verhandeln derzeit mit einem potenziellen Investor aus dem Ausland", sagte Geschäftsführer Andreas Eberwein im Gespräch m... » mehr

Das erste Turmuhrenwerk im Heimatmuseum stammt aus dem Jahr 1822, hatte die Werksnummer 4 und war im Kirchturm der Kirche in Gräfenroda eingebaut.

13.12.2012

Region

Eine Turmuhr kehrt zurück

Der Heimatverein Gräfenroda hat jetzt für das Heimatmuseum ein neues Ausstellungstück - das nächste Werk einer Turmuhr, das in der ehemaligen Turmuhrmanufaktur Kühn gefertigt wurde. » mehr

14.11.2012

Region

Ein Leitbild für Liebenstein

Mitglieder des Aktionsbündnisses Altensteiner Oberland und interessierte Bürger arbeiten derzeit daran, ein Leitbild für die künftige Großgemeinde Stadt Bad Liebenstein zu entwickeln. » mehr

Vor der festlich beleuchteten Gesenkschmiede startete und endete der Umzug durchs Lubenbachtal, dem sich Svenja, Alexandra, Ronja und viele andere kleine (und große) Kinder anschlossen.

12.11.2012

Suhl/Zella-Mehlis

Schon ein bisschen wie Weihnachten

109 Kerzen gaben der Gesenkschmiede ein ganz besonders anheimelndes Licht, dazu das Schmiedefeuer ... Es war fast schon ein bisschen wie Weihnachten. » mehr

Seit dem Frühling wird am Spielzeugmuseum gebaut. 	Foto: Thomas

28.09.2012

TH

Skeptischer Blick gen Süden

Sanierte Museen, neue Dauerausstellungen, verworfene Neugründungen: Auf seinem Verbandstag gestern in Schmalkalden zog der Thüringer Museumsverband eine gemischte Jahresbilanz. » mehr

Die ersten 38 Meter des Schornsteins werden Ring für Ring mit der Hand abgetragen. Dazu fährt ein Kran einen speziellen Förderkorb in die Höhe.

25.09.2012

Region

Nach 100 Jahren ausgedient

Der Schornstein des ehemaligen Sägewerkes wird als Wahrzeichen Gehrens nicht mehr gebraucht und in diesen Tagen abgerissen. » mehr

22.09.2012

TH

Zurück zum Ursprung

Vitrulan Technical Textiles GmbH, Haselbach Als der Vitrulan-Konzern aus dem fränkischen Marktschorgast im Jahr 1992 ein Werk für die Produktion von Glasfasern in Haselbach im Landkreis Sonneberg über... » mehr

Über die gelungene Rückbaumaßnahme freuten sich gestern VG-und Stadtverantwortliche, der Leiter des Amtes für Landentwicklung und Flurneuordnung Gotha sowie Vertreter des Planungsbüros und der EFG. 	Foto: Franke

15.09.2012

Region

Ilmkristall verschwunden, aber nicht vergessen

In Gehren verschwand in den letzten Jahren so einiges an Gebäuden: Der Ilmkristall-Industriebrache, die nach langem Leerstand und Verfall zurückgebaut wurde, trauert im Nachhinein aber wohl keiner meh... » mehr

Ein Teil des ehemaligen TKF-Geländes in der Zella-Mehliser Talstraße fällt derzeit dem Abrissbagger zum Opfer - wie auch der sogenannte Klinkerbau. Auf der großen Fläche sollen ein neuer Einkaufsmarkt und ein Freizeitgelände für junge Leute entstehen. 	Fotos: frankphoto.de

04.07.2012

Suhl/Zella-Mehlis

Industriegeschichte muss Neuem weichen

An der Zellaer Kirche wird Stadtgeschichte ausgegraben, an der Talstraße ein Stück Industriegeschichte eingeebnet. Marodes macht Neuem Platz. Hier fällt ein Teil des alten Wälzlagerwerkes. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".