Lade Login-Box.

IMKEREI

Im Archäologieraum lagen Lupen bereit, um die Funde aus Schwallungen, Oberkatz oder Rentwertshausen genau in Augenschein nehmen zu können.

08.09.2019

Schmalkalden

Aus Resten von gestern Schlüsse für heute ziehen

Einen Blick in die Geschichte werfen, sich Daten und Fakten erklären lassen und dann Kaffee und Kuchen genießen - die Gelegenheit nutzten viele Schwallunger. Sie kamen zum Tag der offenen Tür ins Werr... » mehr

Honigwabe

17.08.2019

Wirtschaft

Schlechtes Wetter: Honigernte im Frühjahr halbiert sich

Rund eine Million Honigbienen-Völker gibt es in Deutschland, die Nachfrage nach heimischem Honig ist hoch. Nun dürfte das Angebot erst einmal sinken. Doch Besserung ist schon in Sicht. » mehr

Viele Köche verderben nicht den "Brei": Andrea, Bärbel, Sigrid und Siegfried (von links) beim Klößeformen. Derweil wuchs das Warteschlangen-Kollektiv für die leckeren Klöße stetig. Fotos: uhu

15.09.2019

Ilmenau

Bücheloh zelebriert die Erntezeit

Es duftet, flackert, raspelt, hackt, gackert, tuckert, hämmert und musiziert beim 8. Bücheloher Erntedankfest, dass es nur so eine Freude ist. » mehr

Einen ganz besonderen Umweltunterricht gab es an einem herrlich frischen Sommermorgen in Oberhof für die Mädchen und Jungen der Klasse 5c von der Suhler Lautenbergschule.

05.07.2019

Suhl

Unterricht im Bienenhochzeits-Paradies

Um etwas über das Geschäft mit der Liebe zu erfahren, haben Fünftklässler der Suhler Lautenbergschule eine Busfahrt nach Oberhof gemacht - zu einem besonderen erotischen, exotischen Projekttag. » mehr

Ingo Lehr (rechts), Vorsitzender des Imkervereins, stand den Besuchern Rede und Antwort. Fotos: Wolfgang Swietek

24.06.2019

Meiningen

Fleißig wie die Bienen

Am Wochenende hat der Imkerverein Meiningen und Umgebung e.V. auf seinem Vereinsgelände auf dem Rohrer Berg ein neues Imkerhaus eingeweiht. » mehr

Bienenschwarmfänger

23.06.2019

Boulevard

Imker-Mode hat Folgen in der Stadt

Herrenlose Bienenschwärme besetzen Ampeln, Balkone oder Fensterbretter. Es ist Schwarmzeit und Fänger haben alle Hände voll zu tun - auch in Großstadtädten wie Berlin. » mehr

Arnd Ortlepp macht die Wabenkästen auf und seine Stimmung hebt sich angesichts des friedlichen Gewusels. Der Vorsitzende des Imkervereins Suhl und Umgebung kann wieder von gutem Zulauf zum Verein berichten. Foto: Sabine Gottfried

12.06.2019

Suhl

Umschwärmte Kuschelbienen für Imker in ganz Deutschland

Imker Arnd Ortlepp hält Kuschelbienen: sanftmütig, stecharm, Varroa-resistent und fleißig. Kuschelig ist die Stimmung beim Suhler Imkervereinschef aber nicht mehr. An den Bienen liegt es nicht, sonder... » mehr

Rhythmisch waren die Zuhörer beim Chor der Klassen fünf und sechs gefragt. Rund 800 Besucher wurden zum Schulfest gezählt. Fotos: Fleißig

06.05.2019

Hildburghausen

Keine Dorfschule, aber ein Schuldorf

Die Hermann-Lietz-Schule in Haubinda funktioniert wie ein eigenes kleines Dorf. Es gibt eine eigene Imkerei und ein Backhaus. Am Samstag wurde ein großes Schulfest gefeiert. 800 Besucher kamen. » mehr

Bienenwabe

06.05.2019

Wirtschaft

Jedes siebte heimische Bienenvolk stirbt im Winter

Deutscher Honig ist begehrt - ein Großteil des hiesigen Konsums wird aus dem Ausland gedeckt. Doch schon seit langem macht ein hartnäckiger Widersacher den heimischen Bienen zu schaffen. Auch dieses J... » mehr

06.05.2019

Schlaglichter

Millionenschaden für Imker: Jedes siebte Bienenvolk stirbt

Parasiten haben Deutschlands Imkern einen hohen Millionenschaden zugefügt. Der Wert der in diesem Winter verlorenen Völker liege bei 20 bis 25 Millionen Euro, teilte das Fachzentrum Bienen und Imkerei... » mehr

Ein Imker zeigt eine Bienenwabe

06.05.2019

Thüringen

Millionenschaden für Imker: Jedes siebte Bienenvolk stirbt im Winter

Deutscher Honig ist begehrt - ein Großteil des hiesigen Konsums wird aus dem Ausland gedeckt. Doch schon seit Langem macht ein hartnäckiger Widersacher den heimischen Bienen zu schaffen. Auch dieses J... » mehr

Ein Handwerksmeister von altem Schrot und Korn: Im "Werk I" von Meister Peter Beyersdorf wird die alte Schulbank originalgetreu wieder aufgebaut. Fotos: G. Bertram

15.03.2019

Hildburghausen

"Es wackelt stramm und hat noch Luft"

Die Vorbereitungen für die 7. Kleine Hildburghäuser Kulturnacht laufen auf Hochtouren. Unter dem Motto "Die Siedlung macht sich - 100 Jahre Bildung und Kultur in Hildburghausen" wird auch an Details g... » mehr

Bienen-Boom

06.03.2019

Tiere

Warum Bienen so beliebt sind

An diesen Insekten führt derzeit kaum ein Weg vorbei: Bienen. Nicht in der Umweltpolitik, den Medien oder in Heim und Garten. Der Bienen-Trend tut auch der Artenvielfalt gut, hoffen Umweltschützer. » mehr

Bienen liegen im Trend

06.03.2019

Deutschland & Welt

Immer mehr Imker in Deutschland

An diesen Insekten führt derzeit kaum ein Weg vorbei: Bienen. Nicht in der Umweltpolitik, den Medien oder in Heim und Garten. Der Bienen-Trend tut auch der Artenvielfalt gut, hoffen Umweltschützer. » mehr

Projektarbeit am PC: Robert Notzke (links) und Germain Dorn.

24.02.2019

Region

Auf Erkundungstour im Internatsdorf

Wenn die Hermann Lietz-Schule alljährlich zum Tag der offenen Tür einlädt, dann stößt es stets auf ein großes Besucherinteresse. » mehr

Ein Muss auf jedem Weihnachtsmarkt: Adventsgestecke und Kerzen. Fotos: Jürgen Glocke

03.12.2018

Meiningen

Weihnachtlich belebter Eichenhof

Klein und nur ein paar Stunden dauernd erfreute sich der Weihnachtsmarkt am Samstag in Rohr einer guten Resonanz. Der Eichenhof war so belebt wie selten. » mehr

Die Arbeit von Bienen und Imkern ist unschätzbar und wird vom Land Thüringen finanziell unterstützt. Symboldbild: Archiv

04.09.2018

Region

Damit Bienen ihre Arbeit verrichten können

Hildburghausen - Imker können seit dem 1. September beim Land Thüringen erneut Förderanträge für die Bienenzucht einreichen. » mehr

Sie leben Regionalität in einer länderübergreifenden Zusammenarbeit (von links): Andreas Dörr (Agrar-Unternehmen Dörr), Julian Reukauf (Rhönbrauerei Dittmar), Jürgen Holzhausen (Fotograf), Lutz Reukauf (Rhönbrauerei Dittmar) sowie Christian und Daniel Lang (Mälzerei Lang) zelebrierten in diesem Jahr den Fassbieranstich zum Brauereifest in Kaltennordheim. Die Ortsschilder symbolisieren die kurzen Wege der in der Wertschöpfungskette vereinten Unternehmen.

27.08.2018

Region

Da, wo das Bier wächst

Rhönbier schmeckt nicht nur, es steht für gelebte Rhöner Regionalität. Davon konnten sich die Scharen an Besuchern überzeugen, die sich am Sonntag auf den Weg nach Kaltennordheim machten - zum 23. Bra... » mehr

Peter Caspar (l.) und Hubert Schmidt wollen mit der Finanzspritze Lehrmaterial zur Biene anschaffen - in das Natur-Aktiv-Museum wird dies integriert.	Fotos: tih

23.08.2018

Meiningen

Stärker das Interesse für die Natur wecken

Lehrmaterial rund um das Nutztier Biene will der Förderverein Schwarzes Schloss in Oepfershausen für das Natur-Aktiv-Museum (NAM) anschaffen. Dafür hat der Verein eine Finanzspritze beantragt. » mehr

Wenn die Waben in der Honigbrut einen Deckel haben, sind sie gefüllt mit Honig - und somit schleuderreif.	Fotos: Heiko Matz

18.07.2018

Region

Ein ganz besonderes Volk

Die Imkerei ist das Hobby von Annette Oswald und ihrem Vater Bruno Zeller aus Möhra. Ein Besuch in der Welt der Bienen verschafft Aha-Momente. » mehr

Dirk und Klaus Lämmerhirt kontrollieren in ihrem Tiefenorter Garten die Bienenstöcke und nehmen jede einzelne Wabe heraus. Fotos: Heiko Matz

23.04.2018

Region

6000 Blüten für ein Gramm Honig

Jede seiner vielen Informationen über Bienen bestärkt den Tiefenorter Klaus Lämmerhirt offensichtlich in der Sympathie für die kleinen Hauptakteure seines Hobbys Imkerei, zeigte sein Vortrag. » mehr

Prof. Dr. Dr. Schlegel erhält den Ritterschlag. Fotos (2): Manfred Dittmar

10.04.2018

Region

Scilla-Wanderung mit Ritterschlag

Das Scillafest in Otzbach hat sich im Geisaer Amt zu einem Besuchermagneten entwickelt. » mehr

Ein Imker zeigt eine Bienenwabe an einem blühenden Rapsfeld. Archivfoto: dpa

09.04.2018

Thüringen

Imkern im öffentlichen Raum wird zum neuen Trend

Bienen finden auch in Großstädten Nahrung: Auf Friedhöfen oder in Parks. Laut Imkerverband interessieren sich immer mehr Thüringer für das Thema Stadtimkern. Doch wer sich einen Bienenkasten auf den B... » mehr

Miet-Bienen

30.03.2018

Tiere

Bienen zum Mieten: Von der Spaß-Idee zum Geschäft

Wir mieten Autos, teilen uns Werkzeug mit den Nachbarn und quartieren uns bei Fremden in der Wohnung ein. Jetzt hat die Sharing-Economy auch die Honigbiene erreicht. Davon sollen Imker und Bauern glei... » mehr

Eine Bienenwabe: Interessenten können direkte Einblicke in die Imkerei bekommen, wenn sie den Lehrbienenstand in Meiningen besuchen.

11.02.2018

Meiningen

Biene live: Lehrstand bald mit Blockhaus

Der Meininger Imkerverein feiert in diesem Jahr seinen 125. Geburtstag. Die Mitglieder wollen dafür eine Broschüre erstellen, für die sie alte Fotos, Zeitdokumente und Zeugnisse vergangener Imkertage ... » mehr

Mit der Einweihung des Natur-Aktiv-Museums in Oepfershausen hat der Schloss-Verein die erste Hürde gemeistert. Jetzt gilt es, die Einrichtung zum Laufen zu bringen. Konkrete Themenangebote für Schulprojekttage müssen erarbeitet werden. Geplant ist außerdem der Aufbau einer eigenen Homepage. Foto: O. Benkert

22.11.2017

Meiningen

Tolle Themenangebote sollen künftig Gäste ins Museum locken

Das Natur-Aktiv-Museum im Schwarzen Schloss von Oepfershausen konnte zwar letzte Woche eingeweiht werden, nur zugänglich ist die neue Attraktivität des Dorfes offiziell noch nicht für jedermann. Öffne... » mehr

Großer Absatz

25.08.2017

Tiere

Trend Imkern: Junge Leute entdecken das Honigmachen

Summ, summ, summ: Das ist für mehr Menschen die Begleitmusik zu ihrem Hobby. Der Freizeit-Job hilft der Umwelt und liegt im Trend - trotz mancher Auswüchse. » mehr

Manfred Mock mit der von Imker Dirk Schneider aus Schwallungen entwickelten Apparatur zur Bekämpfung der für Bienen gefährlichen Milben. Fotos: D. Bechstein

02.08.2017

Meiningen

Erfolgreicher Kampf gegen Milben

Manfred Mock aus Wolfmannshausen ist Imker aus Leidenschaft. Für das Wohl seiner Bienenvölker tut er viel. Mit Wärme bekämpft er die gefürchteten Bienenmilben seit vorigem Jahr sehr erfolgreich. » mehr

Lothar Schüler erklärt den Begattungskasten. Fotos: K. Lautensack

05.07.2017

Region

Ein lebenswichtiges Hobby groß gefeiert

Ohne Bienen gäbe es kein Leben. Und was wäre wohl, wenn es keine Imker gäbe? Im Landkreis gibt es sie noch: Der Imkerverein Römhild und Umgebung hat sein 120-jähriges Gründungsjubiläum gefeiert. » mehr

Damit es alle wissen: Die Kuh ist übrigens das Logo der Kirmesgesellschaft. Foto: frankphoto.de

04.07.2017

Region

Rappelsdorf feiert seine 700 Jahre

An diesem zweiten Juli-Wochenende wird der Reigen der 700-Jahr-Feiern im Landkreis in Rappelsdorf fortgesetzt. Schleusingens jüngster Ortsteil hat sich schon herausgeputzt. » mehr

Von der Oma bis zum Enkelkind: Jede Generation ist beim Hof-Tag vertreten.

19.06.2017

Region

Klein, aber oho

Hamburger, Betonkunst, Wunderdoktor - dass das kleine Dorf im Unterland so viel zu bieten hat? Damit haben die meisten der 3500 Besucher zum Tag der offenen Höfe in Schweickershausen wohl nicht gerech... » mehr

Viele Besucher nutzten das schöne Wetter, um sich in Spahl den stehenden Festzug anzusehen.

19.06.2017

Region

Der ganze Ort wurde zum Festplatz

Die 1200-Jahrfeier in Spahl erreichte am Sonntag mit dem stehenden Festzug ihren Höhepunkt. Eröffnet wurde die Veranstaltung am Mittag durch die Klapperjungen. » mehr

Die Schweickershäuser freuen sich auf viele Besucher am Sonntag zum Tag der offenen Höfe. Fotos: privat

14.06.2017

Region

Schweickershausen steht in den Startlöchern

Der Countdown läuft. Die ersten großen Höhepunkte der 700-Jahrfeier in Schweickershausen stehen an. Vor allem am Sonntag wird's interessant. Dann, wenn sich im Dorf die Tore zu den Höfen öffnen ... » mehr

Ein Lehr-Pfad im wahrsten Wortsinne führt zum Rhönhäuschen hinauf.

24.05.2017

Meiningen

Ein Pavillon für Königin und Bedienstete

"Wenn ich sowas im Kopf habe, dann muss es raus", sagt Hartmut Lümpert. Raus in die Wirklichkeit. Und so steht nun ein Bienenhaus am Thüringer Rhönhaus unterhalb des Ellenbogens - und darin summt und ... » mehr

Imker bei der Arbeit

24.04.2017

dpa

Experte: Jung-Imker sollten mehr Bienen halten

Die Imkerei ist im Aufwind. Immer mehr junge Leute halten Bienen. Das freut den Präsidenten der deutschen Imker sehr. Gleichzeitig ärgert es ihn. Denn oft besitzen die Jung-Imker nur ein einziges Volk... » mehr

Jens Schröder / Einzelkandidat

20.04.2017

Region

Mit gutem Beispiel vorangehen

Ein Großteil seiner Erfahrungen, die Jens Schröder als parteiloser Kandidat für das Amt des Bürgermeisters von Gräfenroda einbringt, stammt aus persönlichen Erfahrungen und Projekten. » mehr

Die Geschichte vom Bienenvater

23.03.2017

TH

Die Geschichte vom Bienenvater

Ferdinand Gerstung ist schon als Knabe vom bunten Treiben der Natur fasziniert. Unermüdlich untersucht er die Flora und Fauna seines Heimatdorfes Vacha. Auf dem Gymnasium in Eisenach sammelt er einen ... » mehr

Christoph Werner, Roberto Kobelt, Alexander Keiner und Dirk Wessely (v. l. n. r. ) freuen sich gemeinsam über die Plakette, die das Fraktionsbüro der Grünen als behindertenfreundlich auszeichnet. Fotos: Karina Schmöger

06.10.2016

Meiningen

Geld für Imker und eine Plakette für das Büro der Grünen

Landtagsmitglied Roberto Kobelt (Bündnis 90/Die Grünen) hat am Dienstag in Meiningen die Imker besucht und eine Plakette für das behindertengerechte Grünen-Büro entgegengenommen. » mehr

Die Suhler Imker nahmen 1977 an einem Umzug zur 450-Jahrfeier der Stadt teil.

16.09.2016

Suhl/Zella-Mehlis

Leidenschaft für Bienen verbindet Generationen

Der Imkerverein Suhl und Umgebung feiert seinen 80. Geburtstag. Um die traditions- und erfolgreiche Bienenzucht künftig fortsetzen zu können, bedarf es mehr junger Mitglieder. » mehr

Biologisch-technischer Assistent, Biotechnologe, Tierwirt, Imker, Finanzwirt, Logistiker - Sebastian Högen hat viele Ausbildungen und Tätigkeiten hinter sich. Nun reizt ihn die kommunalpolitische Herausforderung. Fotos (2): camera900.de

01.08.2016

Region

Högen: Entwicklung der Stadt durch neue Ideen voranbringen

Am 21. August gilt's. Das Kreuz auf dem Stimmzettel muss für einen der sieben Bürgermeister-Kandidaten gesetzt werden. Freies Wort stellt sie vor. Heute: Sebastian Högen, der für die ÖDP antritt. » mehr

"Die Bedeutung der Bienen" lautete das Thema der Projektarbeit von Oliver Neumann, Ricardo Hein, Malte Heyn und Dennis Klammer. Der Jury fand auch das vorgeführte Unterhaltungsspiel rund um die Biene eine gute Idee. Fotos: O. Benkert

26.04.2016

Meiningen

Präsentationen erwiesen sich als Potpourri der Unterhaltung

Für die 36 Schüler der beiden zehnten Klassen der Regelschule Wasungen war der gestrige Dienstag ein bedeutender Tag. Einer Jury präsentierten sie ihre Projektarbeiten, an denen sie fast eineinhalb Ja... » mehr

Wussten viel Interessantes über Bienen und die Imkerei zu berichten: Niklas Heim und sein Bruder Anton (mit Imkerhut). Fotos: J. Glocke

20.04.2016

Meiningen

Unterrichtstag unter Beobachtung

Vor und hinter die Kulissen der Grundschule in Kühndorf konnten Interessierte am Mittwoch beim Tag der offenen Tür schauen. » mehr

Bei den Imkern aus Meiningen und Umgebung packen Jung und Alt mit an - gemeinsam wird hier ein Zaun gebaut, der das Gelände auf dem Rohrer Berg umgrenzen soll. Auch Dreck musste aus der Forst-Hütte (links) geräumt werden. Fotos: fr

22.03.2016

Meiningen

Die Imker müssen sammeln gehen

Die Imker aus Meiningen und Umgebung mussten ihren Lehrbienenstand in der Landsberger Straße aufgeben und bauen nun einen neuen am Rohrer Berg auf. Dafür müssen sie sammeln gehen. » mehr

Stolz auf ihre Bilanz der Gartenschau: Die Geschäftsführer Marina Heldt und Detleff Wierzbitzki. Foto: Sascha Bühner

07.10.2015

Thüringen

Gartenschau schließt mit runder Bilanz

Am Sonntag endete die 3. Thüringer Landesgartenschau in Schmalkalden. 350 000 Besucher waren geplant, 306 283 kamen. Trotz der Abweichung ist der Stadt kein finanzielles Defizit entstanden. » mehr

Marcus Kienel hatte heuer die so ehrenvolle wie auch heiße Aufgabe, den Meiler entfachen zu dürfen. Fotos: camera900.de (5)/Braun (1)

14.09.2015

Region

Podium fürs handwerkliche Erbe

Ein spektakuläres Köhlerfest mit Kindermeiler im Augustenthal prägte am Wochenende das Geschehen in Frankenblick. » mehr

Chris Bilobram zeigt hier Schülern der Waldorfschule Eisenach, wie Honig gewonnen wird. Foto: Sobko

12.08.2015

Thüringen

Solidarisch: Ernte wird schon vor der Saat bezahlt

Auf dem Wackenhof im Wartburgkreis entsteht eines der ersten Projekte für solidarische Landwirtschaft in Thüringen. Start soll im Januar 2016 sein, Interessierte können sich anmelden. » mehr

Der fünfjährige Carl Schrumpf (links) hatte zum Imkertag seinen eigenen Anzug mitgebracht. Auch sein Vater Simon ist Imker und erzählte im Kindergarten, ebenso wie Ronny Diener (rechts) vom Leben der Bienen. In der Mitte Erik Osterwald, der testete, wie sich so ein Imker-Outfit anfühlt. 	Fotos (2): fotoart-af.de

03.06.2015

Region

Von fleißigen Bienen und Drohnen, die nicht viel tun

Frühlings-Seidenbienen haben sich im Frühjahr im Sandkasten des Breitunger Kindergartens eingenistet. Aus dem unerwarteten Besuch wurde ein Projekt, das nun mit einer Festwoche endet. Zu den Gästen zä... » mehr

Vielfältige Löwenzahngerichte zum Probieren und Nachmachen präsentierte Conny Müller-Litz im Zentrum des Geschehens.

04.05.2015

Region

Löwenzahn-Tag: Mit Sülze oder als Pizza-Belag

Der Löwenzahn-Tag lockte am Samstag deutlich über tausend Besucher ins Lauschatal, zum Ehrentag des Korbblütlers. » mehr

lotharschueler3 Noch nicht auf Betriebstemperatur: Bevor die Bienen im Frühjahr fliegen, muss im Bienenstock die richtige Temperatur herrschen.

20.03.2015

Region

Ratlose Imker: Bienensterben wie noch nie

Wenn die Imker nach der Winterpause in ihre Bienenstöcke sehen, begleitet sie die bange Frage: Wie viele Völker hat es dahingerafft? In Römhild und Umgebung waren es dieses Mal ungewöhnlich viele. » mehr

Landrätin Petra Enders und Vizeveterinäramtsleiter Dr. Martin Leffler mit dem scheidenden Bienensachverständigen Roland Grüne (2.v.l.) und dem neu berufenen Bienensachverständigen Gerhard Völlger (2.v.r.). 	Foto: Klämt

15.01.2015

Region

Neuer Beschützer für 1 400 Völker

30 Millionen Bienen leben etwa im Ilm-Kreis - wildlebende nicht eingerechnet. Deren oberste Beschützer, die Bienensachverständigen, sorgen sich vor allem um deren Gesundheit. In der Gruppe der Fünf ga... » mehr

Renate Geißler (links) und Angelika Neutschel lasen Falladas kuriose Erinnerungen an sein Leben auf dem Dorf. Das Publikum lernte so einen Autor kennen, der keine Angst vor Selbstironie kennt. Am Klavier wurden die bekannten Schauspielerinnen von Irene Wittermann begleitet. 	 Foto: frankphoto.de

25.10.2014

Suhl/Zella-Mehlis

Grenzenlose Selbstironie beim Weltliteraten

Hans Fallada schrieb Weltliteratur aus Deutschland. Jüngeren Lesern ist er aber kaum noch ein Begriff. Eine Chance, sich ihm ohne Angst vor der Wucht eines Klassikers zu nähern, bot eine Lesung am Don... » mehr

Mehr ist vom Kloster Veilsdorf nicht übrig geblieben. Etwa 35 Meter lang ist dieser Kellerrest. 	Fotos: U. Mertz

11.09.2014

Region

Vom geistlichen Zentrum zum Industriedorf

Am 13. und 14. September erinnert die Gemeinde Veilsdorf anlässlich des Denkmaltages an die erste urkundliche Erwähnung des Klosters auf dem Michelsberg vor 825 Jahren. Spärlich sind die Überbleibsel,... » mehr

^