Lade Login-Box.

HOLZBRANCHE

Marcus Lange (Stiftung Naturschutz Thüringen), Landrat Thomas Müller, Milch-Land-Chef Silvio Reimann und Zweckverbandsgeschäftsführer Stefan Beyer beim Vorort-Termin in der "Leite" bei Harras. Dort werden wertvolle Kalkmagerrasenflächen entbuscht. Fotos: S. Ittig

30.10.2019

Hildburghausen

Mehr Luft für den Kalkmagerrasen

Der Bereich der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze heißt heute Grünes Band, weil sich dort seltene und bedeutsame Biotope erhalten haben. Um deren Pflege kümmern sich mehrere Partner. » mehr

Sehr unterhaltsam zeigte Bodo Ramelow seinem Suhler Publikum, wie bürgernah Politik sein kann. Fotos: frankphoto.de

18.09.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Ramelow: Mit einer Fahrkarte durch ganz Thüringen reisen

Wann hat man schon mal Gelegenheit, seinem Ministerpräsidenten Fragen zu stellen, die auf der Seele brennen? Beim Bürgerforum am Dienstagabend wurde diese Möglichkeit rege genutzt. » mehr

Dieser Anblick ist typisch für das Jahr 2019: Wegen großflächigen Borkenkäferbefalls infolge der Trockenheit müssen gewaltige Mengen Fichtenholz gefällt und auf Poltern gelagert werden.

17.12.2019

Wirtschaft

Sägeindustrie verlangt 84,5 Millionen Euro Schadenersatz

Der Freistaat Thüringen sieht sich mit Schadenersatzforderungen in Höhe von 84,5 Millionen Euro aus der Holzindustrie konfrontiert. » mehr

40 ungarische Gäste schauen in den Wäldern um Heldburg an, wie Waldumbau mit Eiche geht. Foto: ThüringenForst

03.09.2019

Hildburghausen

Libanonzeder, Griechische Tanne und Silberlinde ?

In Zeiten des sich rasch verändernden Klimas ist Erfahrungsaustausch enorm wichtig. Thüringens und Ungarns Förster pflegen diesen. Kürzlich waren 40 Ungarn zu Gast in Thüringens Wäldern. » mehr

Die Ausstellung zur bewegten Geschichte des Areals auf dem Schwarzen Kopf kam bei den Besuchern bestens an.

25.08.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Wertschätzung für verwirklichte Visionen

Auf dem Schwarzen Kopf über Zella-Mehlis und Suhl, etliche Jahre eine Tabuzone für die Öffentlichkeit, waren am Wochenende überaus zahlreiche Besucher sehr willkommen. » mehr

Den einen stört es nicht, andere hätten lieber einen sanften Waldboden: Der Schotter auf einem Waldweg war jüngst Thema einer Bürgeranfrage im Stadtrat von Oberhof. Foto: Michael Bauroth

12.08.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Zu viel Schotter verärgert naturliebende Waldläufer

Über zu viel Schotter auf den Waldwegen empörte sich eine Oberhoferin in der jüngsten Stadtratssitzung. Schuld an der Misere haben Hitze und lange Trockenheit. » mehr

Wald in  Rheinland-Pfalz

14.06.2019

Brennpunkte

Grüne wollen ab 2050 nur noch Öko-Wälder in Deutschland

Die Grünen fordern, dass es ab dem Jahr 2050 die Wälder in Deutschland nur noch ökologisch bewirtschaftet werden. «Wie auch in der Landwirtschaft wollen und brauchen wir mehr Öko im Wald, zum Schutz d... » mehr

Maibaum

29.04.2019

Familie

Ein Maibaum für die Liebste gut sichern

Es ist eine romantische Tradition: Am Morgen des 1. Mai steht vor vielen Häusern eine bunt geschmückte Birke - als Zeichen der Liebe zur Bewohnerin. Doch beim Thema Maibaum sollten einige Punkte beach... » mehr

Holzernte

22.04.2019

Wirtschaft

Stürme führen zur größten Holzernte seit 2007

In der Landwirtschaft führen Naturkatastrophen zu Missernten. Im Wald gilt das Gegenteil: Setzt die Natur den Bäumen zu, sind Rekordernten die Folge. Das ist für Förster und Waldbesitzer gleichermaßen... » mehr

23.02.2019

Schlaglichter

Holzindustrie wächst dank florierender Baukonjunktur

Dank der robusten Baukonjunktur und einem guten Auslandsgeschäft ist die deutsche Holzindustrie auch im vergangenen Jahr weiter gewachsen. Der Umsatz der Branche stieg 2018 um 2,7 Prozent auf rund 36,... » mehr

Tannenbaum-Weitwurf

06.01.2019

Boulevard

Was mit ausgedienten Weihnachtsbäumen passiert

Gerade funkelte er noch im Lichterglanz, nun muss er raus. Doch wohin mit dem Weihnachtsbaum? Oft liefert er noch ein bisschen Strom oder Fernwärme. Auch so manches Zootier profitiert. Und aerodynamis... » mehr

05.01.2019

Schlaglichter

Deutsche kauften mehr Weihnachtsbäume als im Vorjahr

Die Deutschen haben im vergangenen Advent mehr Weihnachtsbäume gekauft als im Jahr zuvor. Der Hauptverband der Deutschen Holzindustrie zählte 29,8 Millionen verkaufte Bäume - das sind rund 300 000 meh... » mehr

Solche Holzhäuser wie auf dem Gelände des Forstlichen Bildungszentrums könnten zum Innovationsprojekt der Region werden. Foto: Dolge

27.09.2018

Ilmenau

Forstbetrieb 5.0: Holzbau als Zugpferd

Wissenstransfer von der Forschung in die Wirtschaft hat sich die Innovationswerkstatt des "W3plus Verbundvorhabens" auf die Fahnen geschrieben. Donnerstag fand der Auftakt zu einer Innovationswerkstat... » mehr

Voll gefedert

08.09.2018

Thüringen

Sport und Forst schließen Friedensvertrag

Sportler und Förster sind sich nicht immer grün. Beim ersten Thüringer "Waldgipfel" in Ilmenau bekunden sie nun den Willen zur Kooperation. » mehr

Roswitha Lincke stellte das Gründer-Ökosystem vor.

11.07.2018

Bad Salzungen

Zukunftswerkstatt an der TGF: Ideen aus der Rhön für die Rhön

Um innovative Ideen aus der Rhön zu unterstützen, soll die Gründer-Szene im ländlichen Gebiet weiter etabliert werden. Bei der "Zukunftswerkstatt Rhön 2018" wurden jetzt erste Projekte vorgestellt - u... » mehr

Die künftige Auszubildende Jennifer Kühne spricht mit Jakob von Weizsäcker über ihre Ausbildung. Der Europaabgeordnete besucht am Freitag gemeinsam mit SPD-Landtagsabgeordneter Claudia Scheerschmidt das Rehazentrum.	Foto: proofpic.de

01.07.2018

Hildburghausen

Europa und das Rehazentrum Schleusingen

Es gibt Berührungspunkte zwischen dem Europaparlament und der Stiftung Rehabilitationszentrum Thüringer Wald in Schleusingen. Das stellt Europaabgeordneter Jakob von Weizsäcker am Freitag während sein... » mehr

Baumstämme

12.07.2018

Bauen & Wohnen

Was heißt ein steigender Eichenholz-Preis für den Möbelkauf?

Eiche rustikal ist unmodern? Von wegen! Die Holzart erlebt seit Jahren einen Höhenflug im Handel für Möbel und Fußböden. Die Nachfrage ist so groß, dass es Lieferengpässe gibt und nun auch die Preise ... » mehr

Umgestürzte Bäume

07.03.2018

Thüringen

Das große Aufräumem nach Sturmtief «Friederike» dauert noch bis Mai

Das große Aufräumen in Thüringens Wäldern nach dem Sturmtief «Friederike» vom Januar wird sich noch bis in den Mai hinziehen. » mehr

Die Breitunger schauten sich die Klassenräume an, wo Schüler des BBZ ihre Projekte vorstellten - hier ging es um Gartenträume.	Fotos (2): Annett Recknagel

28.01.2018

Region

Kommunikative Berufsinfotage

Gleich an zwei Tagen waren die Türen im Berufsbildungszentrum weit geöffnet. Interessierte sahen sich um und kamen mit Lehrern und Schülern ins Gespräch. » mehr

Weihnachtsbaum

15.12.2017

Garten & Natur

Wie nachhaltig ist der Weihnachtsbaum?

Zum Fest hat er eine lange Tradition in Deutschland: der Weihnachtsbaum. Meist kommt er gar nicht aus dem Wald - und für die Umwelt macht wie beim Essen auch hier «Bio» den Unterschied. » mehr

Dirk Neubauer bearbeitet Halter für Tablets, Sabine Look flechtet Sitzflächen für Stühle, beide arbeiten gern in der Werkstatt. Fotos: Richter

28.09.2017

Region

Recht auf Normalität

Die Werkstatt am Kesselbrunn gibt am Tag der offenen Tür Einblick in die Arbeitsbereiche. Diese reichen von Verpackung über Holz bis hin zum Tierpark und der Arbeit auf der Mühlburg. » mehr

Die Fichte ist der Baum des Jahres. Die Exemplare am Schloßberg in Oberhof gehören zu den ältesten in Deutschland.

18.07.2017

Suhl/Zella-Mehlis

Ein polarisierender Allerweltsbaum

In Oberhof wachsen einige der ältesten Exemplare des Baum des Jahres: Die Fichte. Die Wahl fiel auf diesen Baum, weil er polarisiert. Einerseits gilt er als Brotbaum, andererseits steht er für Monokul... » mehr

Ohne Präzision geht nichts

26.06.2017

dpa

Wie werde ich Tischler/in?

Tischler bauen Möbel, Fenster und Türen aus Holz. Dafür brauchen sie unter anderem mathematische Kenntnisse und räumliches Vorstellungsvermögen. Wichtig ist aber, dass das Klima im Betrieb stimmt - de... » mehr

Stolz auf ihre Projektarbeit: Sozialpädagogin Marlies Müller (ganz links) und Ausbilder Frank Schneider (ganz rechts), mit den litauischen Gästen Julia Astrauskiene und Saulius Dailidonis sowie den sechs Auszubildenden. Foto: frankphoto

31.05.2017

Region

Erfolgreiche Projektwochen für Azubis

Im Rahmen des "Leonardo da Vinci"-Programms haben sechs junge Azubis aus Litauen erfolgreich an einem Kooperations-Projekt mit der Sitftung Rehabilitationszentrum in Schleusingen teilgenommen. » mehr

Buchenstämme liegen bei Keula am Waldrand für die Verwertung bereit.	Archiv-Foto: dpa

16.05.2017

Thüringen

Klares Wort im Streit um mehr Waldwildnis

Der Streit um mehr Waldwildnis Ja oder Nein wogt seit langem hin und her. Die Landtags-CDU fordert jetzt eine Entscheidung der Landesregierung. » mehr

In Zella-Mehlis hatte "Kyrill" das Dach am Heinrich-Ehrhardt-Gymnasium abgedeckt. Fotos (2): frankphoto.de

16.01.2017

Suhl/Zella-Mehlis

Kyrill: Die Katastrophe kam über Nacht

Innerhalb von 15 Stunden haben sich vom 18. zum 19. Januar 2007 ganze Landschaften in Thüringen komplett verändert. An den Tag, als Kyrill kam, kann sich der Oberhofer Forstamtsleiter Bernd Wilhelm se... » mehr

Von Haus aus grundsätzlich scheu kann das Schwarzwild aber im "Verteidigungsfall" auch sehr wehrhaft sein.

20.12.2016

Meiningen

Wildschweine richten bei Jagd Hunde übel zu

Jagdglück und Jagdleid lagen eng beieinander bei einer Drückjagd am Freitag der vergangenen Woche in einem Staatswald nahe Christes. Wildschweine attackierten sogenannte Stöberhunde. Einer starb, ein ... » mehr

Der Steinhorstweg und Leitweg sind gesperrt. In dem Gebiet, in dem Carsten Winkler Revierförster ist, werden zurzeit Buchen gefällt. Fotos (5): H. Hüchtemann

20.10.2016

Suhl/Zella-Mehlis

Wenn Wege gesperrt sind, wächst der Ärger im Wald

Herbstferien, Wanderzeit und im Wald geht es zur Sache. Steinhorstweg und Leitweg sind gesperrt. Der Gipfelwanderweg ist streckenweise tief zerfurcht und eine Schlammwüste. » mehr

Obwohl mittlerweile viele Privatwald-Besitzer professionelle Motorsägen-Lehrgänge absolviert haben, bleibt die Arbeit mit der Säge im Wald gefährlich. Die Zahl der Unfälle ist weiterhin steigend. Dass das Ansteigen der Beiträge zur Berufsgenossenschaft aber nur dem geschuldet sei, wird seitens der privaten Waldbesitzer und ihres Verbandes stark angezweifelt. Foto: Weigel

23.05.2016

Region

Wo den privaten Waldbesitzer hierzulande der Schuh drückt

Die jüngste Versammlung des Thüringer Waldbesitzerverbandes fand im Sonneberger Unterland statt - in einem Zelt im Wald unweit Gessendorfs. Dabei kamen wichtige derzeitige Probleme dieser Klientel zur... » mehr

Logo der Jobcenter - Symbolfoto

22.03.2016

Region

Jobangebote der Arbeitsagentur: Mehr Flops als Tops

Eine Zunahme an Jobangeboten meldete die Arbeitsagentur Erfurt für den Ilm-Kreis im letzten Monat. Arbeitslose können auf den Internet-Seiten der Agentur auch selbst fündig werden. » mehr

Im Haftal bei Benshausen wurde nach dem Holzeinschlag eine Schlammwüste hinterlassen. Die Wege werden in den nächsten Wochen nach dem Abtransport der Ernte wieder instandgesetzt. Foto: Forstamt

25.02.2016

Suhl/Zella-Mehlis

Holzernte mit verheerenden Folgen für die Waldwege

Für die Holzernte gibt es im Bereich des Forstamtes Oberhof trotz fehlenden Frosts derzeit keine Pause. Im November und Dezember mussten die Arbeiten witterungsbedingt aber auch eingestellt werden. » mehr

Die Arbeit mit Holz fordert die Bewohner des Wohnheimes "Haus Röthof" und ist fester Bestandteil der Therapieangebote.

31.01.2016

Region

Die Holzmichel vom Röthof

Als gemeinsames Werk von Bewohnern und Mitarbeitern ist die neue Holzwerkstatt auf dem Röthof in Schmalkalden entstanden. Deshalb bekam sie den Namen „HOLZWERK“. Jetzt fliegen hier die Späne. » mehr

Der Zustand der Waldwege, hier durchaus in Ordnung, ist immer wieder ein Diskussionspunkt.

11.12.2015

Region

Wichtiger Haushaltsposten

In der jüngsten Gemeinderatssitzung in Gompertshausen stand auch der Waldwirtschaftsplan 2016 zur Diskussion und zum Beschluss auf der Tagesordnung. » mehr

Ein Pfad durch Thüringens Urwälder

15.08.2015

Thüringen

Ein Pfad durch Thüringens Urwälder

Thüringen plant eine neue Attraktion für den naturnahen Tourismus: Ein mehr als 500 Kilometer langer Wanderweg soll die schönsten Waldgebiete verbinden - vom Rennsteig bis zur Finne. » mehr

Der kleine Finn Braun durfte auf den Schultern von Revierförster Markus Weisheit, zugleich Chef der Ortsgruppe Oberhof der SDW, die Tafel enthüllen.

24.04.2015

Suhl/Zella-Mehlis

"Allee der Kinder" gepflanzt

Eine "Allee der Kinder" wurde am Donnerstag am Waldrand bei Oberhof gepflanzt. 40 junge Berg-ahornbäume kamen anlässlich des Tages des Baumes in die Erde. » mehr

Schüler aus der 5. Klasse der Ilmenauer Heinrich-Hertz-Schule pflanzen Rotbuchen am Ilmenauer Hangeberg. Das Waldstück wurde zuletzt gründlich durchforstet, am Mittwoch erhielt die Stadt Ilmenau 1000 neue Baum-Setzlinge, verbunden mit dem Titel "Waldhauptstadt 2015". 	Fotos: b-fritz.de

15.04.2015

Region

1000 neue Bäume wachsen am Hangeberg

Neue Rotbuchen und Weißtannen wurden von Schülern am Mittwoch am Ilmenauer Hangeberg gepflanzt. Zuvor bekam die Stadt offiziell den Titel Waldhauptstadt 2015 von der PEFC verliehen. » mehr

mtdb_Berufsorientierung Markus Pfaff (l.), Azubi zum Elektroniker für Gebäude- und Systemtechnik, erklärt Regelschülern, wie die Leistung eine Solarzelle gemessen wird.

18.03.2015

Meiningen

Berufsorientierung im Blick

An der Regelschule Im Werratal wird ab der 7. Klasse viel Wert darauf gelegt, die Jugendlichen auf ihr künftiges Berufsleben vorzubereiten. Interessen und Stärken der Schüler werden berücksichtigt. » mehr

holz2 Nadelholz gibt es in Thüringens Wäldern scheinbar in hülle und fülle. Doch für die Sägewerke im Freistaat reicht der Einschlag nicht aus.

13.03.2015

TH

Droht ein großes Sterben der Sägewerke?

Dass mit der Klausner-Gruppe ein großer Player auf dem Holzmarkt derzeit Druck auf den Thüringer Forst wegen des Holzpreises macht, kommt nicht überraschend. Viele Sägewerke dürften kaum noch Geld ver... » mehr

Die Schüler des BBZ schauten genau hin, damit die Vogelhäuser solide gearbeitet werden. 	Foto: Erik Hande

28.02.2015

Region

Bunt ist Trumpf

Der Redaktionsflur füllt sich mit Vogelhäuschen. So ist es auch gewollt. Ob Schüler oder Hobbybastler - sie alle bringen uns Vogelhäuschen für die Landesgartenschau, auch im Berufsbildungszentrum wird... » mehr

Andreas Meyer vom Thüringen Forst bei der Polter-Registrierung im Landkreis Sonneberg. 	Fotos: camera900.de

22.01.2015

Region

Beste Hölzer der Region kommen unter den Hammer

Einmal im Jahr wird im Freistaat Thüringen Wertholz versteigert. Am 20. und 21. Januar war es wieder so weit. Mit Spannung erwartete man in 17 Forstämtern das Ergebnis. » mehr

Zum Auftakt der Feier zum 20-jährigen Bestehen der Forstbetriebsgemeinschaft (FBG) Herpf fand eine Waldbegehung mit vielen Interessierten statt.	 Foto: A. Groß

17.09.2014

Meiningen

Waldwirtschaft auf gutem Weg

Das 20-jährige Bestehen der Forstbetriebsgemeinschaft Herpf wurde am Samstag mit einer Festveranstaltung im Kulturhaus Herpf begangen. Vorsitzender Wolfgang Göpfert zog eine positive Bilanz. » mehr

Luftaufnahme des neu zur Verfügung stehenden Gewerbegebietes Hohe Tanne vor den Toren Großbreitenbachs.

13.09.2014

Region

LEG bestätigt Interessenten für Gewerbegebiet Hohe Tanne

Die neue Straße zum Gewerbegebiet Hohe Tanne ist die derzeit beste in Großbreitenbach. Der Verkehr aber rauscht daran vorbei. Die LEG bemüht sich um Investoren. » mehr

Die Eltern Stephan (l.) und Monique (r.) Hartmann waren eingeweiht: Am Vormittag gaben sich Joyce und Julian Hartmann das Jawort, nachmittags wurden mit dieser Nachricht die Sommerfestgäste im väterlichen Betrieb überrascht.

15.08.2014

Meiningen

Vom Sommerfest zur Hochzeitsfeier

Was macht der eigentlich? Unternehmer Stephan Hartmann hat den Helmerhäusern diese Frage beim Sommerfest in der neuen Betriebshalle beantwortet und sie zugleich an einem Familienereignis teilhaben las... » mehr

Bernd Zettler hat immer gerne im SBZ Holz gearbeitet, denn seine Leidenschaft gilt dem Holz. Aber auch dem Ruhestand blickt er positiv entgegen. Dann kann er sich verstärkt seinem Hobby, der Ziervogelzucht, widmen.

12.04.2014

Region

Ein Leben ganz fürs Holz

Mehr als 25 Jahre hat Bernd Zettler im Südthüringer Bildungszentrum Holz (SBZ) in Kloster Veßra gearbeitet und rund 1000 Leute ausgebildet. Nun ist der Ausbilder und Holzfachmann in den wohlverdienten... » mehr

In einer Diskussion am 4. April geht es darum, ob der Mond Einfluss auf Bäume und die Qualität des Holzes hat. 	 Foto: dpa

03.04.2014

Suhl/Zella-Mehlis

Frau Lunas umstrittene Energien

Der ständige Begleiter der Erde beeinflusst diese, wissen Astronomen. Aber was macht die Mond-Energie mit Bäumen und Lebewesen? - Wissenschaftliche Erkenntnisse und uralte Erfahrungen. » mehr

Holzernte im Meininger Kommunalwald: Hier wird beim Rücken auf Pferdestärken gesetzt - auch für das besondere Mondholz.

26.02.2014

Thüringen

Holz - nicht von hinter dem Mond

Tischlermeister Michael Ebert setzt auf Holz, dessen Erntezeitpunkt vom Mond bestimmt wird. Für ihn ist jetzt eine gute Zeit, den Rohstoff aus dem Wald zu holen. » mehr

Gute Wertanlagen: Am Wald kann die Inflation nicht nagen.

25.02.2014

Region

Waldstücke als Goldstücke

Aktien stehen hoch im Kurs, Wald auch. Im Raum Schmalkalden werden jährlich Hunderte Hektar bei steigenden Preisen veräußert. Das Forstamt spricht von vielen sinnvollen Verkäufen, sieht aber in Einzel... » mehr

Franziska Lindemann (links) und Margit Klepzig im Farbraum der Tagesstätte in der Lindenallee.

19.02.2014

Meiningen

Damit Suchtkranke zurück ins Leben finden

Die Tagesstätte für Suchtkranke feiert dieser Tage ihren ersten Geburtstag. Die Einrichtung der Sozialwerk Meiningen gGmbH ist einmalig in und um Meiningen. » mehr

Der Wolfmannshäuser Ortsteilbürgermeister Lothar Seeber (l.) und Revierleiter Robert Becker begutachten im Wald den Stumpf einer der 176 Jahre alten Eichen, die zur Laubholzsubmission in Erfurt gutes Geld einbrachten. 	Foto: D. Bechstein

24.01.2014

Meiningen

Wolfmannshäuser Eiche bringt 1357,08 Euro

Der Stamm einer 176-jährigen Eiche aus dem Kommunalwald von Wolfmannshausen brachte bei der alljährlichen Holzsubmission der Thüringer Forstverwaltung in Erfurt ein Rekordergebnis. » mehr

Fotopause: Jürgen Bittorf, Matthias Baudach, Andreas Löbel und Jens Engelhardt (v.l.), Mitarbeiter des Forstamtes Oberhof, sind derzeit im Revier Heinrichs, speziell am Mühlberg, im Einsatz. Am Rennsteig und auch in Zella-Mehlis herrscht derzeit "Hiebruhe", wird also kein Holz geschlagen. 	Foto: frankphoto.de

22.01.2014

Suhl/Zella-Mehlis

Dieser Winter hat tatsächlich auch was Gutes

Forstamtsleiter Bernd Wilhelm muss abwägen. Dem milden Winter kann er durchaus positive Seiten abgewinnen. Für den Holzeinschlag, sein Hauptgeschäft, bräuchte er aber zweistellige Minusgrade. » mehr

Insgesamt 5100 Festmeter vom Eisfelder Kommunalwald sollen dieses Jahr eingeschlagen werden. 	Foto: Archiv

07.01.2014

Region

So viel Brennholz wie noch nie verkauft

Der Eisfelder Revierleiter Kay Krebel spricht von einem recht ruhigen vergangenem Jahr für die Forstwirtschaft. 2014 soll eine neue App angeschafft werden, die Holzmengen ausmessen kann. » mehr

holzdiebe

03.11.2013

Thüringen

Mit High-Tech gegen Holzdiebe

Ohrdruf - Um Holzdieben das Handwerk zu legen, setzt die Landesforstanstalt auf eine enge Zusammenarbeit mit der Holzindustrie und moderne Technik. » mehr

^