Lade Login-Box.

HOLOCAUST-OPFER

Artur Brauner

07.07.2019

Boulevard

Filmproduzent Artur Brauner gestorben

Die große Kino-Unterhaltung war sein Metier. Mit Filmen über den Holocaust kämpfte Artur Brauner sein Leben lang aber auch gegen das Vergessen. Jetzt ist die Berliner Produzenten-Legende gestorben. Vi... » mehr

Elke Pudszuhn.

31.01.2019

Suhl

Ist es Extremismus oder nur Dummheit?

Über den Umgang mit antisemitischen Schmierereien und Verwüstungen wurde in der Stadtratssitzung heftig diskutiert. » mehr

Artur Brauner

08.07.2019

Boulevard

Trauer um Filmproduzent Artur Brauner

Die große Kino-Unterhaltung war sein Metier. Mit Filmen über den Holocaust kämpfte Artur Brauner sein Leben lang aber auch gegen das Vergessen. Jetzt ist die Berliner Produzenten-Legende gestorben. Vi... » mehr

26.01.2019

Meinungen

Geschichtsvergessen

Walter Hörmann kommentiert das Holocaust-Gedenken om Landtag: Ausgerechnet die AfD, die doch jede Gelegenheit nutzt, Opfer von Gewalttaten für die eigenen Ziele und Forderungen zu instrumentalisieren,... » mehr

Mit eindrucksvoll ausgewählten Texten traten unter anderem die Schüler der 1. Stadtschule Bad Salzungen (links) bei der Gedenkstunde am Mahnmal im Rathenaupark auf. Foto: Werner Kaiser

28.01.2019

Bad Salzungen

Die Mahnung ist aktueller denn je

Die politische Lage brachte es offenbar mit sich, dass sich in diesem Jahr zur gemeinsamen Gedenkstunde für die Opfer des Nationalsozialismus im Bad Salzunger Rathenaupark mehr Menschen als sonst einf... » mehr

Für die Opfer des Nationalsozialismus legten Veranstalter der Gedenkveranstaltung und Fraktionsvertreter von SPD, Freien Wählern und den Linken Blumengebinde nieder. Foto: frankphoto.de

28.01.2019

Suhl

Gedenken an die Opfer des Holocaust

Trotz teils ungeräumter, glatter Fußwege kamen am Sonntag über 50 Gäste zur Gedenkveranstaltung für die Opfer des Nationalsozialismus ins Alte Rathaus. Unter ihnen Stadträte, Lokal- und Landespolitike... » mehr

Christian Hirte

27.01.2019

Thüringen

Hirte mahnt zu aktivem Engagement gegen Antisemitismus

Am Gedenktag für die Opfer des Holocaust hat der Ostbeauftragte der Bundesregierung, Christian Hirte, zum aktiven Widerstand gegen Judenfeindlichkeit, Nationalismus und antidemokratische Tendenzen auf... » mehr

23.09.2018

Schlaglichter

Papst gedenkt Holocaust-Opfern und warnt vor rechten Tendenzen

Papst Franziskus hat beim Gedenken an Holocaust-Opfer in Litauen vor dem «Sirenengesang» von neuen Nationalisten und Populisten gewarnt. Bei einem Gedenken im jüdischen Ghetto der Hauptstadt Vilnius l... » mehr

Zu Besuch

23.09.2018

Brennpunkte

Papst gedenkt Holocaust-Opfern und warnt vor Antisemitismus

Der Papst gedenkt in Litauen der Opfer von Nazi- und Sowjetherrschaft und warnt vor aufkeimenden Antisemitismus. Seine Worte haben eine hochaktuelle Bedeutung. Begleitet wurde der Baltikum-Besuch alle... » mehr

23.09.2018

Schlaglichter

Papst gedenkt Holocaust-Opfer in Litauen

Papst Franziskus besucht auf seiner Baltikum-Reise heute in Litauen das ehemalige jüdische Ghetto und gedenkt der Opfer des Holocaustes. In der Hauptstadt Vilnius wird der Pontifex zudem das Museum in... » mehr

20.07.2018

Nachbar-Regionen

Gedenkstätte plant Register für politisch Verfolgte der DDR

Die Stasi-Gedenkstätte Hohenschönhausen plant ein Register mit den Namen aller Verfolgten der DDR. » mehr

Rund 60 Menschen aller Altersklassen fanden sich in Hildburghausen am Freitagvormittag anlässlich des Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust am Standort der früheren Synagoge ein. Fotos: proofpic.de

28.01.2017

Hildburghausen

Gegen das Vergessen, für Erinnerung und Gedenken

Hildburghausen - Ein Tag des Gedenkens an über sechs Millionen Opfer des Holocaust: Mitglieder des Bündnisses gegen Rechtsextremismus, Vertreter der Stadt und Kirche, Abordnungen aus » mehr

Bürgermeister Klaus Lamprecht mit dem neuen Büchlein der "Kleinen Suhler Reihe" über den jüdischen Suhler Arzt Dr. Max Levi bei der Podiumsdiskussion mit Anna Adam und Reinhard Schramm im Oberrathaussaal. Foto: frankphoto.de

10.11.2016

Suhl

Das Erinnern darf nie aufhören

"Was geht uns die Pogromnacht vom 9. November 1938 noch 78 Jahre später an?" Dieser Frage gingen rund 30 interessierte Suhler mit dem Vorsitzenden der jüdischen Landesgemeinde Thüringen, Reinhard Schr... » mehr

In den Helios Kliniken Hildburghausen fand eine Kranzniederlegung statt. Diese sollte an die 750 Psychiatrie-Patienten erinnern, die dem NS-Euthanasie-Programm zum Opfer fielen.

27.01.2016

Hildburghausen

"Mahnendes Gedenken erhalten"

Anlässlich des 71. Jahrestages der Befreiung des ehemaligen Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz wurden gestern im Landkreis an Gedenkstätten Blumen und Kränze niedergelegt. » mehr

Peter Leutheuser zeigt den Sammelband mit den Ausgaben der Vereinszeitung des 1. SC 04 Sonneberg der Jahre 1923 bis 1926. Foto: camera900.de

28.10.2015

Sonneberg/Neuhaus

Vereinsblatt als Spiegelbild der Geschichte

Nicht nur Tageszeitungen prägten im vergangenen Jahrhundert die Meinung hierzulande. Es gab auch Vereinszeitschriften, die viele Leser erreichten. Peter Leutheuser besitzt noch die Jahrgänge 1923 bis ... » mehr

09.07.2015

Ilmenau

Forschungsbohrung im Jonastal nicht bezahlt

Ergebnisse der Bohrungen im Jonastal, im Auftrag einer israelischen Stiftung, liegen unter Verschluss. Sie werden erst herausgegeben, wenn die Rechnungen bezahlt sind. » mehr

Menschenkette gegen ein Rechtsrock-Konzert in Hildburghausen-Leimrieth im Sommer 2014. Pfingstsamstag findet nun ein noch viel größeres Nazi-Event auf dem Theresienplatz der Kreisstadt statt. 	Archiv

22.05.2015

Thüringen

"Wir werden zum Anziehungspunkt"

Rechtsextreme machen sich im Kreis Hildburghausen breit. Vorläufiger Höhepunkt: ein Rechtsrock-Festival zu Pfingsten. Behörden lassen die Neonazis gewähren. Die Zivilgesellschaft schweigt. » mehr

Walter Hörmann  über Sügida und das Holocaust-Gedenken

28.01.2015

Meinungen

Harte Probe

Es stellt das Bekenntnis zu den Grundrechten der Meinungsfreiheit und des Demonstrationsrechts auf eine harte Probe, wenn am Tag vor dem Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus 350 bekannte un... » mehr

holo

27.01.2015

Thüringen

Thüringen gedenkt Holocaust-Opfer

Auch 70 Jahre nach der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz soll dieser Tag und die Vorgeschichte nicht vergessen werden. Die Thüringer erinnern nicht nur bei der zentralen Gedenkveranstaltung i... » mehr

Rosa Bibo (links) war Hausangestellte bei den Familien Horn und Böttner. Obwohl ihre Arbeitgeber bis zuletzt zu ihr standen, konnten sie nicht verhindern, dass die alte Frau 1942 ins Ghetto Theresienstadt deportiert wurde. 	Foto: privat

27.01.2015

Sonneberg/Neuhaus

Das Ehrenkreuz rettete ihn nicht vor der Gaskammer

Sie hießen Grünspan, Rosenberg und Bibo, waren Nachbarn und Einwohner von Sonneberg - und wurden ermordet, weil sie Juden waren. » mehr

Das ehemalige Kaufhaus Eichenbronner heute. Noch bis Ende dieses Monats ist darin die Kunst-Ausstellung "Fly Ilmenau Flow" zu sehen. 	Foto: b-fritz.de

12.08.2014

Ilmenau

Kaufhaus wird ab Ende des Jahres umgebaut

Das ehemalige Kaufhaus Eichenbronner in Ilmenau wird verkauft: Die neuen Eigentümer wollen neben Laden- und Büroräumen auch Wohnungen im Gebäude entstehen lassen. Beginn des Umbaus soll Ende des Jahre... » mehr

28.01.2013

Schmalkalden

Gedenken an die Opfer der NS-Herrschaft

Wie in vielen Städten und Kommunen gedachten gestern auch die Schmalkalder auf ihrem städtischen Friedhof der unsäglich vielen Opfer der NS-Schreckensherrschaft. » mehr

app-lang_111108

11.11.2008

Thüringen

Zurück an dem Ort, an dem er noch Ernst hieß

Schleusingen – Ernest Lang hegt keinen Groll. Weder gegen Deutschland, noch gegen seine ehemalige Heimatstadt Schleusingen. Der 77-Jährige ist Jude. Er war 1935 als Kind vor dem Naziregime aus Thüring... » mehr

vp_naumann_070607

07.06.2007

Ilmenau

Tafel erinnert an Eichenbronners

Aus Brasilien machte sich Peter Naumann in seine alte Heimat Ilmenau auf, um gestern Morgen an der Einweihung einer Gedenktafel am Kaufhaus seiner Vorfahren teilzunehmen. » mehr

ng_Stolperstein_150809

15.08.2009

Hildburghausen

Stolpersteine gegen das Vergessen - wichtiger denn je

Hildburghausen - Ausdrücklich erwünscht ist es, über diese Steine zu stolpern, die gestern im Stadtgebiet von Hildburghausen verlegt wurden. Zumindest gedanklich sollen sie Stein des Anstoßes sein, si... » mehr

270108_04

28.01.2008

Hildburghausen

Wider das Vergessen

Hildburghausen/Schleusingen – Gestern wurde weltweit an die Opfer des Nationalsozialismus gedacht - so auch in Hildburghausen. » mehr

moe-Volkstrauertag013_171108

17.11.2008

Bad Salzungen

Opfer sind ständige Mahnung

Bad Salzungen – In vielen Orten der Region gedachten die Menschen gestern der Opfer von Krieg und Gewalt. In Kieselbach versammelten sich nach dem Gottesdienst Bürger zum Gedenken an die Opfer von K... » mehr

^