Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

HOCHWASSERGEFAHR

19.09.2019

Schlaglichter

Bestimmte Flutereignisse könnten im Norden häufiger werden

Für einige Küstenregionen Nordeuropas könnte als Folge der Klimaerwärmung die Gefahr durch bestimmte Hochwasserereignisse steigen. Das schreibt ein internationales Forscherteam im Fachblatt «Science A... » mehr

Studie: Bestimmte Flutereignisse könnten im Norden zunehmen

18.09.2019

Wissenschaft

Bestimmte Flutereignisse könnten im Norden häufiger werden

Starkregen in Kombination mit einer Sturmflut kann schlimme Auswirkungen haben. Das Phänomen dürfte mancherorts künftig häufiger auftreten. » mehr

Mittelrheintal

11.07.2020

Brennpunkte

Wieder mehr Wanderfische im Rhein

Der Rhein war einst ein dreckiger, teils stinkender Fluss. In einer Kommission taten sich damals mehrere Staaten zusammen, um das zu ändern. Jetzt gibt es ein Jubiläum - und neue Herausforderungen. Ei... » mehr

Sollen im Laufe dieses Jahres entfernt werden: diese Reste eines ehemaligen Wehres an der Schwarza. Fotos: J. Glocke

20.03.2019

Meiningen

Weiter auf dem eingeschlagenen Weg der Gewässer-Renaturierung

Auch in diesem Jahr will und muss die Gemeinde Schwarza in die Verbesserung des Zustands ihrer Fließgewässer investieren. » mehr

Horst Diezel von der Bürgerinitiative "Zukunft Bairoda" stellte zwei Varianten vor, die das Dorf vor Hochwasserereignissen schützen soll. Foto: Susann Eberlein

05.03.2019

Bad Salzungen

"Kein Dogma, nur Gedanken"

Die Bürgerinitiative "Zukunft Bairoda" hat mögliche Lösungen für den Hochwasserschutz vorgestellt. Die Stadt will die Gedanken in ein Entwicklungskonzept einfließen lassen. » mehr

Kühndorf am letzten Sonntag: die braune Brühe sucht sich ihren Weg.

25.09.2018

Meiningen

Kein Vergleich mit Unwetter von 2013

Das Unwetter, das am Sonntag auch über Südthüringen hinweg zog, hat die Dolmar-Gemeinden der VG Dolmar-Salzbrücke nur gestreift. In Schwarza wurden Erinnerungen an ein Ereignis von vor fünf Jahren wac... » mehr

Der Werratalradweg führt offiziell über die Krayenburg. Für viele ist das zu beschwerlich. Deshalb wird nun untersucht, ob nicht der Alternativweg unterhalb des Krayenberges ausgebaut werden kann. Foto: Sascha Bühner

14.09.2018

Bad Salzungen

Werratalradweg muss entlang der Werra verlaufen

Wo soll der Werratalradweg zwischen Tiefenort und Kieselbach entlang führen? Ein Problem, welches seit Jahren die Gemüter erhitzt. Jetzt gibt es neue Planungen für den beliebten Alternativweg. » mehr

Die Gemeinde Mehmels möchte perspektivisch ihre Gewölbebrücke über die Katza instandsetzen. Die Planung, die dazu erforderlich ist, soll jetzt weiter vorangetrieben werden. Außerdem bemüht sich die Kommune um Fördermittel, ohne die ein solches Vorhaben kaum zu finanzieren ist. Foto: O. Benkert

04.01.2018

Werra-Bote

Gemeinde treibt Instandsetzung der Gewölbebrücke voran

Die Weichen sind gestellt: 2018 will die Gemeinde Mehmels einen Plan für die Instandsetzung ihrer Gewölbebrücke über die Katza erstellen lassen und Fördermittel für das insgesamt 450 000 Euro teure Ge... » mehr

Optimale Durchfluss-Freiheit: Die historische Bogenbrücke in der Rasenmühlenstraße nach einer Flussbett-Beräumung 2015.

17.08.2017

Meiningen

Hochwasserschutz bleibt Dauerthema

Nach dem Hochwasser ist vor dem Hochwasser. Ursachen, begünstigende Umstände und deren Beseitigung beschäftigen den Gemeinderat in Schwarza immer wieder. » mehr

Mit 2,35 Meter hatte der Werra-Pegel in Meiningen am Donnerstag seinen vorläufigen Höchststand erreicht. Foto: Ralph W. Meyer

23.02.2017

Meiningen

Werra-Pegel ohne Alarmstufe

Die Werra in Meiningen führt derzeit viel Wasser, die Hochwassergefahr ist aber nicht akut. » mehr

Der Pflege der Fließgewässer zum Zwecke des Hochwasserschutzes wird in Schwarza viel Beachtung geschenkt. Fotos: J. Glocke

Aktualisiert am 10.02.2017

Meiningen

"Rücklagen nicht verbraten"

Auch wenn 2017 vielleicht das letzte Jahr mit einem eigenen Haushalt werden könnte, will die Gemeinde Schwarza ihr Geld nicht verschleudern, als gäbe es kein Morgen mehr. » mehr

Die Werraaue bei Hochwasser ist das große Fragezeichen beim Festplatz.

15.11.2016

Hildburghausen

Gutachten Hochwasserschutz zum Festplatz in Werraaue

Für das Vorhaben Multifunktionsplatz in der Friedrich-Rückert-Straße soll ein Hochwasserschutz-Gutachten in Auftrag gegeben werden. 10 000 Euro wird diese städtebaugeförderte Untersuchung kosten, 2000... » mehr

Die Mitglieder des Ortsteilrates Dorndorf tendieren zur Sanierung des Spielplatzes im Gänserasen hinter dem Neukauf-Markt. Foto: Heiko Matz

28.10.2016

Bad Salzungen

Wo sollen die Spielplätze in Dorndorf saniert werden?

Mit dem Thema Spielplätze hat sich der Ortsteilrat Dorndorf eingehend beschäftigt. » mehr

Pferderücker Michael Rose

18.10.2016

Thüringen

165 Kilometer Bachläufe im Thüringer Wald werden renaturiert

Oberhof - Begradigt, mit Rohren verengt, durch Straßen unterbrochen: Rund 165 Kilometer dieser veränderten Bachläufe im Thüringer Wald sollen wieder in einen natürlichen Zustand versetzt werden. » mehr

Das Wehr am Christeser Wasser vor seinem Rückbau.

11.07.2016

Meiningen

Ein Sperrwerk nach dem anderen fällt

Vor dem Schaden klug sein. In diesem Sinne soll ein weiteres altes Wehr in einem Fluss in Schwarza zurückgebaut werden. » mehr

Angelrodas Bürgermeister Udo Lämmer zeigt das Wappen des Radfahrvereins Frischauf "Waldeslust", das er auf einem Flohmarkt entdeckt hat. Foto: b-fritz.de

24.03.2016

Ilmenau

Weiteres Wappen bereichert Angelrodas lange Geschichte

Der kleine Ort Angelroda kann bereits auf eine über tausendjährige Geschichte zurückblicken. Ganz so alt ist das Wappen des Radfahrvereins "Waldeslust" allerdings noch nicht. » mehr

In Dorndorf hatte das Felda-Hochwasser 2013 sowohl Grundschule als auch Sportplatz unter Wasser gesetzt.	Archiv-Foto: Heiko Matz

03.12.2015

Bad Salzungen

Gemeinsam gegen Hochwasser

Kaltennordheim wird ein Hochwasserschutzkonzept für die Felda einschließlich ihrer Nebengewässer erstellen lassen. Zella und Urnshausen haben die Übertragung dieser Aufgabe auf die Stadt beschlossen. » mehr

Diesmal ging es an der Nahe noch glimpflich ab. Vor Überflutungen wollen sich Schleusingne und Nahetal-Waldau schützen. Foto frankphoto.de

03.12.2015

Hildburghausen

Damit die Nahe nicht überläuft

Im Brandtsköppshaus in Hinternah wurde ein gemeinsames Hochwasserschutzkonzept an der Nahe für Nahetal-Waldau und Schleusingen vorgestellt. » mehr

Entzweit haben sich Bürgermeisterin Eva Seeberg und ihr Vorgänger Hartmut Kammerzell. Während der Gemeinderatssitzung Anfang dieser Woche konnte jeder Besucher den Riss förmlich spüren. Im Dorf rätseln die Einwohner über den Grund für den Zwist. Will Kammerzell wieder Bürgermeister werden?

30.10.2015

Meiningen

Attacken des Altbürgermeisters

Der Amtswechsel vor elf Jahren verlief friedlich und einvernehmlich. Heute aber ist Sülzfelds Altbürgermeister Hartmut Kammerzell der größte Kritiker seiner Nachfolgerin Eva Seeberg. » mehr

Die neue Ulsterbrücke "Schwupp" trägt viele Menschen - wie sich zur Einweihung zeigte. Foto: Heiko Matz

08.10.2015

Bad Salzungen

Neue "Schwupp" ist jetzt begehbar

Die neue Ulsterbrücke "Schwupp", als Teil des Grenzwanderweges "Grünes Band" Hessen-Thüringen, ist feierlich eingeweiht worden - und nun begehbar. » mehr

Hinderlich statt nützlich: Das Wehr wird in Kürze zurückgebaut. Foto: dgc

03.09.2015

Meiningen

Sohlgleiten-Kaskade soll Wehr ersetzen

Schwarza - Ein schon lange diskutiertes und angekündigtes Projekt wurde jetzt in Gang gesetzt: Der Ersatz eines Wehres am Christeser Wasser durch eine Sohlgleite mit dem Ziel » mehr

Mehr Schlamm als Bach: Die Anschwemmungen im Seitenarm der Herpf in der Walldorfer Scheergasse lassen die Anwohner um Falko Nicolai und Sandra Kammler verzweifeln. Mehrfach haben sie die Gemeinde bereits um Hilfe gebeten. Die wird jedoch frühestens 2015 mit dem Ausbaggern beginnen. 	Foto: kt

28.11.2014

Werra-Bote

Walldorfs Anwohner fordern: Bachlauf ausbaggern

Angeschwemmter Ärger in Walldorf: Anwohner fordern von der Gemeinde, den stark verschmutzten Bachlauf der Herpf ausbaggern zu lassen. » mehr

02.09.2014

Ilmenau

Nutzungsvorschlag für alte Stadtarchiv-Räume der Festhalle

Ilmenau - Die Stadt Ilmenau wird in diesem Jahr 100 000 Euro für Bauleistungen für die Einrichtung des Stadtarchivs in der Ilmenauer Goethepassage ausgeben. » mehr

Kein Licht mehr auf dem Weg entlang der Gärten und auf dem Mittelweg. Außerdem große Löcher. Alexander Dollny ist sauer.

26.01.2014

Bad Salzungen

Lampen aus - Stimmung auf dem Tiefpunkt

Die Bewohner am Mühlberg und am Weinberg in Bad Salzungen standen plötzlich im Dunkeln. Die Stadt hatte die Straßenlampen abgeschaltet. » mehr

Anonymix nahm die Bundeswehr in Frauenkleidern aufs Korn. Sie sangen in ihrem Lied, dass sie "von der Laien Bundeswehr" kommen, lyrisch passend zur neuen Ministerin Ursula von der leyen. 	Fotos (6): frankphoto.de

20.01.2014

Suhl/ Zella-Mehlis

Trockener Anstich zum Frühschoppen

Was wäre der Suhler Karneval ohne die Frotzeleien Richtung Zella Mehlis? Beim "Großen Karnevalistischen Frühschoppen" des SCC im CCS bekamen am Sonntag aber nicht nur die Nachbarn ihr Fett weg. » mehr

Beispiel Ilm in Ilmenau: In diesen Tagen plätschert sie friedlich durch die Stadt. Anwohner erhalten derweil Änderungen zu ihren Versicherungsverträgen ...

24.10.2013

Ilmenau

Steigende Pegel treiben Policen in die Höhe

Alte Versicherungsverträge werden neu bewertet: Wie die Einordnung von Ilmenau zu einem hochwassergefährdeten Gebiet die Versicherungsprämien erhöht und mit einer Selbstbeteiligung neu festlegt. » mehr

11.10.2013

Thüringen

FC Carl Zeiss Jena konsterniert über neue Stadion-Pläne

Jena - Alles bleibt anders in Sachen Jenaer Fußballstadion. Die Verantwortlichen der Stadt haben eingestanden, dass ein Umbau des Ernst-Abbe-Sportfelds wegen der Hochwassergefahr durch die Saale nicht... » mehr

Land unter: Vor allem in Ostthüringen standen im Sommer die Häuser unter Wasser, wie hier in Wünschendorf im Landkreis Greiz. Doch nicht nur hier, sondern auch in anderen Thüringer Risikogebieten dürften etliche Allianz-Kunden in diesen Tagen Post bekommen. 	Foto: dpa/Archiv

20.09.2013

Wirtschaft

Die Kündigung durch die Hintertür

Rund 3400 Kunden der Allianz in Thüringen mit einer alten Gebäude-Versicherung bekommen in diesen Tagen Post. Hausbesitzer in Hochwasser-Regionen will der Konzern quasi in neue Verträge zwingen. » mehr

Zahlreiche Sperrwerke aus Totholz wie dieses und Barrieren aus sonstigem großformatigem Unrat sollen im Rahmen einer Sofortmaßnahme aus den Fließgewässern beseitigt werden. 	Fotos: J. Glocke

06.08.2013

Meiningen

Fließgewässer flüssiger machen

Eine Reihe kleinerer Maßnahmen zur Gewässerunterhaltung soll in Schwarza die Sorge vor künftigen Hochwasserereignissen nehmen. » mehr

Bürgermeister Thomas Kaminski erläutert den Anwohnern am Stiller Tor die Pläne für den Hochwasserschutz. Sobald der Notarvertrag abgeschlossen ist, soll der Abbriss der Gebäude ausgeschrieben werden. Eine Winterbaustelle, kündigte der Verwaltungschef an.	Fotos (3): fotoart-af.de

06.07.2013

Schmalkalden

Ein größeres Bett für die Stille

SOS am Stiller Tor: Immer häufiger tritt die Stille in diesem Bereich über die Ufer, überflutet Gärten und Keller. Die Stadt will Bewohner und Häuser nun besser schützen. » mehr

Die Mehmelser Straße in Wasungen muss im Bereich des Hangabrutsches in Richtung Ortsausgang gesichert werden. Dies wird eine umfangreichere Maßnahme, die eine Vollsperrung erfordert. 	Foto: J. Glocke

28.06.2013

Werra-Bote

Unterbrechung einer Lebensader in Wasungen angekündigt

Aufwendiger als vermutet wird sich die Instandsetzung der Mehmelser Straße in Wasungen gestalten. Eine Vollsperrung der Trasse ist laut Auskunft des Straßenbauamtes Südwestthüringen unvermeidbar. » mehr

Freiwillige Helfer kämpfen am 1. Juni um einen Deich bei Walschleben (Kreis Sömmerda). 	Foto: ari

19.06.2013

Thüringen

Wenn der neue Deich auf der Strecke bleibt

Erfurt - Die Flüsse in Thüringen haben sich in ihre Betten zurückgezogen, vielerorts sind Schlamm und Schutt beseitigt - der Freistaat ist glimpflicher als seine Nachbarn davongekommen. » mehr

Meiningen

03.06.2013

Meiningen

Acht Wehren an der Flut-Front

Von einer Flut, die nahe an das bislang größte Hochwasserereignis im Jahre 1994 heranreicht, wurde Schwarza am Samstag heimgesucht. » mehr

Die Luft wird knapp an der Werrabrücke in Breitungen. 	Fotos (2): Erik Hande

28.05.2013

Schmalkalden

Wasserstände sind kritisch, aber nicht dramatisch

Durch den Dauerregen der vergangenen Tage kommt es an Bächen und Flüssen zu einer kritischen Hochwasserlage. Besonders betroffen: die Nebenflüsschen und Bäche, wie Schmalkalde, Truse, Fambach, Stille ... » mehr

Die Werra Sonntagnachmittag in Hildburghausen.

25.12.2012

Thüringen

Hochwasser-Gefahr ist gebannt

Hildburghausen/Benshausen/Meiningen - Die Hochwassergefahr an den Zuflüssen zur Werra im Kreis Schmalkalden-Meiningen ist gebannt. Wie eine Sprecherin der Rettungsleitstelle sagt, habe sich die Lage e... » mehr

Die Herpf überflutete die Ortsumgehung. 	Fotos (2): Meyer

24.12.2012

Meiningen

Hochwassergefahr: "Wird ein nasses Weihnachten"

Regen statt Schnee, Tauwetter statt Frost, graue statt weiße Weihnachten. Und mancherorts kann das Folgen haben. Die Hochwassergefahr wächst. » mehr

30.06.2011

Suhl/ Zella-Mehlis

Kosten laufen aus dem Ruder

Anwohner An der Hasel in Neundorf müssen mindestens ein halbes Jahr länger mit der Hochwassergefahr leben. Die Sanierung des Steinbachs ist verschoben. » mehr

ffwsaargrund_090610

09.06.2010

Hildburghausen

In der alten Schule ein neues Domizil geschaffen

Saargrund - Zu den Ortsteilfeuerwehren der Einheitsgemeinde Sachsenbrunn gehört auch die Freiwillige Feuerwehr Saargrund. Nach Stelzen ist sie im Verbund der Wehren im Sachsenbrunner Bereich die zahle... » mehr

14.12.2010

Thüringen

Glätte beschert Kliniken mehr Patienten

Erfurt - Eisglätte auf vielen Gehwegen hat in Thüringen gestern viele Fußgänger ins Straucheln gebracht. Das Notfallzentrum des Helios Klinikums Erfurt habe momentan 30 Prozent mehr Patienten, sagte d... » mehr

neisze1_090810

09.08.2010

Thüringen

Wie durch Nadelstiche erwischt

Zwölf Stunden Regen verwandelten Bäche in reißende Gewässer. Nach der verheerenden Hochwasserkatastrophe im August 2002 sind Teile Sachsens erneut in den Fluten versunken. » mehr

24.02.2010

Thüringen

Trotz Schneeschmelze noch keine akute Hochwassergefahr

Jena - In Thüringen besteht trotz der anhaltenden Schneeschmelze derzeit keine akute Hochwassergefahr. Mittwochmittag seien fast überall gleichbleibende bis fallende Wasserstände zu beobachten gewesen... » mehr

Teichanlage12_270810

27.08.2010

Suhl/ Zella-Mehlis

Baggern gegen Hochwasser

Mit dem Ausbaggern der Teiche in Neundorf soll die Hochwassergefahr für den Ortsteil vorläufig eingedämmt werden. » mehr

haselneundorf7_sw_091009

09.10.2009

Suhl/ Zella-Mehlis

"Man könnte nur noch drüber lachen ..."

Neundorf - Die Hochwassergefahr - sie ist für viele Neundorfer nach länger anhaltenden Regenfällen immer noch präsent. Beinahe jährlich haben Anwohner in der Straße An der Hasel mit überfluteten Straß... » mehr

Simson

02.02.2008

Suhl/ Zella-Mehlis

Acht Millionen für den Altstandort

Suhl – Mit über 100 Firmen, in denen rund 400 Menschen Arbeit finden, ist der Simson-Gewerbepark in Heinrichs durchaus ein Pfund einheimischer Wirtschaft, mit dem die Stadt wuchern kann. » mehr

chz_WEFA_31_010309

02.03.2009

Sonneberg/Neuhaus

„Viel Schnee, kaum Wasser“

Sonneberg/ Neuhaus am Rennweg – „Unser letzter Einsatz war am Freitag Nachmittag in Oberlind. Von einem Feld am Bühl lief Tauwasser herunter. Das haben wir aber mit ein paar Sandsäcken und einem frisc... » mehr

hochwasser

31.01.2008

Sonneberg/Neuhaus

Schutz ja, aber noch Fragen offen

Heubisch – Dass ein Hochwasserschutz für die Heubischer Vorstadt notwenidg ist, darüber waren sich am Dienstagabend alle einig. Allerdings gab es zu den Planungen, die das Umweltamt Suhl erstmals öffe... » mehr

chz_WEFA_31_010309

02.03.2009

Sonneberg/Neuhaus

„Viel Schnee, kaum Wasser“

Sonneberg/ Neuhaus am Rennweg – „Unser letzter Einsatz war am Freitag Nachmittag in Oberlind. Von einem Feld am Bühl lief Tauwasser herunter. Das haben wir aber mit ein paar Sandsäcken und einem frisc... » mehr

hochwasser

31.01.2008

Sonneberg/Neuhaus

Schutz ja, aber noch Fragen offen

Heubisch – Dass ein Hochwasserschutz für die Heubischer Vorstadt notwenidg ist, darüber waren sich am Dienstagabend alle einig. Allerdings gab es zu den Planungen, die das Umweltamt Suhl erstmals öffe... » mehr

Breitungen_Mittelalterdorf_1

26.11.2009

Schmalkalden

Hochwassergefahr in Wohngebieten

Breitungen - Der Gemeinderat quasi beschlussfähig, die Verwaltung zahlreich vertreten, die Einwohner größtenteils abstinent oder mit wenigen Fragen im Gepäck. Die Einwohnerversammlung der Gemeinde Bre... » mehr

sö-hilpert

19.01.2008

Schmalkalden

Drei Probleme und drei Wünsche

Asbach – „2007 war ein gutes Jahr, weil der seit neun Jahren gehegte Wunsch, das Jugend- und Vereinsgebäude zu bekommen, jetzt wahr wird“, sagt Ortsteilbürgermeister Lothar Hilpert. » mehr

mtit_HochwasserSchloss_1901

19.01.2011

Meiningen

Hochwasser mit Rekordwert in Meiningen

Die Hochwasserschutzmaßnahmen der 1980er Jahre erwiesen sich für Meiningen jetzt erneut als Glücksfall. Das sagt Dr. Gottfried Mautner, der nach der Wende die Wasserchronik erarbeitet hatte. » mehr

mtgeb_feuerwehrwasungen_170

17.01.2011

Meiningen

Hand in Hand gegen die Fluten

Der Wasserstand der Werra ist übers Wochenende gesunken, Straßensperrungen in der Region wurden aufgehoben. Wasungen erlebte das größte Hochwasser seit 30 Jahren. » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.