Lade Login-Box.

HINTERBLIEBENE

Mario Dieringer und Tyrion sind startklar. Von Coburger aus werden sie durch Bayern und Baden-Württemberg laufen, um auf die Themen Suizid und Depression aufmerksam zu machen. Foto: M. Engelhardt

15.06.2020

Nachbar-Regionen

Ja zum Leben mit einem ungewöhnlichen Projekt

Er möchte auf Depressionen und Suizidalität aufmerksam machen und wählt dabei einen ungewöhnlichen Weg: Mario Dieringer läuft um die Erde und pflanzt Bäume. Start der dritten Etappe ist in Coburg. » mehr

08.06.2020

Feuilleton

Hinter der Fassade des schönen Scheins

Tatort "Lass den Mond am Himmel stehn" - gestern Abend, 20.15 Uhr, im Ersten gesehen » mehr

Coronatest

16.06.2020

Sonneberg/Neuhaus

Massentest: Corona-Ansteckung an Schule und Kindergarten

Nachgewiesene Corona-Ansteckungen in einem Sonneberger Kindergarten und an einer Neuhäuser Schule haben nun Massentests an den Einrichtungen zur Folge. » mehr

Johannes Gerlof folgt Vater Heino in dessen berufliche Fußstapfen. Sie sind im Bestattungshandwerk tätig. Als Bachelor Professional ist Johannes im Bestattungsinstitut Gerlof eingestiegen. Foto: Gerd Dolge

29.05.2020

Ilmenau

Nicht nur unter Corona: Den Tod als Partner im Beruf

Der Tod ist meist ein unerwartetes Ereignis, für das in dessen Umgang die Erfahrungen fehlen. Bestatter können hilfreich zur Seite stehen. Der Berufsnachwuchs in der Region ist gesichert. » mehr

Theodor Pischke

23.06.2020

Geld & Recht

Was taugen Lebensversicherungen als Altersvorsorge?

Lebensversicherungen galten lange als attraktive Altersvorsorge. Die niedrigen Zinsen am Kapitalmarkt bringen die Versicherungsunternehmen aber zunehmend in Schwierigkeiten. Was Versicherte wissen müs... » mehr

15.05.2020

Region

"Gerade Berührungen haben eine besondere Bedeutung"

Der Hospizverein Emmaus in Hildburghausen hilft, berät und begleitet auch in Tagen der Krise, aber anders. Vereinskoordinatorin Julia Müller im Interview. » mehr

13.05.2020

TH

Ideal und Absturz

"Ich brauche euch" - am Montag, 20.15 Uhr, im ZDF gesehen 23 Jahre verheiratet, schönes Heim, gesunde Kinder. Sabine (Judith Engel) vergleicht ihr Leben mit dem Paradies. » mehr

Wer Spielplätze besucht, der muss sich dort an Regeln halten. Die Stadt hat eine Beschilderung vorgenommen. Fotos: frankphoto.de

05.05.2020

Suhl/Zella-Mehlis

Suhl öffnet Feierhalle wieder für Trauerfeiern

Eine Trauerfeier im allerkleinsten Rahmen und nur direkt am Grab? Schlimmer könnte für viele Hinterbliebene das Abschiednehmen nicht ausfallen. Die gute Nachricht lautet: Ab Montag ist die Feierhalle ... » mehr

Torsten Baumbach prüft mit moderner Technik, ob die Standfestigkeit gewährleistet ist. Fotos: frankphoto.de

04.05.2020

Suhl/Zella-Mehlis

Gelbe Zettel, wenn der Grabstein wackelt

Rund 4000 Grabsteine stehen auf den Suhler Friedhöfen. Sie alle werden momentan einer Prüfung unterzogen. Es geht um deren Standfestigkeit. » mehr

26.04.2020

Region

Zweiter Todesfall im Corona-Zusammenhang

Drei Neuinfektionen mit Covid-19 und ein Sterbefall sind die traurige Bilanz des vergangenen Wochenendes in Sonneberg. Landrat Schmitz warnt vor zweiter Ausbruchswelle. » mehr

Beerdigungen sind in Corona-Zeiten nur noch im sehr engen Familienkreis möglich - Trauerfeiern mit zahlreichen Gästen dürfen nicht stattfinden. Foto: dpa

14.04.2020

Region

Der letzte Weg: Würdevoll, aber nur im engen Kreise

Die Corona-Krise greift durch bis in alle Lebensbereiche. Selbst das Abschiednehmen von einem lieben Menschen ist jetzt anders als sonst. Die große Schar an Freunden und Bekannten ist außen vor. » mehr

Stefanie Schardien

10.04.2020

Familie

Botschaften an Hinterbliebene: So macht man keinen Fehler

Kranke oder Ältere, die den Tod nahe vor Augen haben, wollen oft so intensiv wie möglich von ihren Lieben Abschied nehmen - kleine Botschaften oder Geschenke können das erleichtern. Wo liegen Grenzen? » mehr

Facebook-Seite einer Verstorbenen

09.04.2020

Netzwelt & Multimedia

Das digitale Erbe rechtzeitig regeln

Das Mail-Postfach, Bilder, Videos und Chatverläufe auf Facebook, Twitter oder Inhalte in der Cloud: Was soll mit dem digitalen Nachlass im Todesfall geschehen? Je früher man das regelt, desto besser. » mehr

Bestattungskosten

08.04.2020

Geld & Recht

Finanzamt an Bestattungskosten beteiligen

Hinterbliebene können Bestattungskosten unter bestimmten Voraussetzungen von der Steuer absetzen. Der Fiskus erkennt aber längst nicht alle Kosten an. » mehr

Auch wenn es schwer fällt

08.04.2020

Geld & Recht

Hinterbliebene müssen die letzte Steuererklärung machen

Trauernde Angehörige müssen sich auch mit dem Finanzamt auseinandersetzen. Das erwartet möglicherweise eine Einkommensteuererklärung. Diese kann Erben zusätzliches Geld bringen - oder kosten. » mehr

Theresa Brückner

30.03.2020

Familie

Beerdigungen in Zeiten von Corona

Am Grab eines geliebten Menschen zu stehen, ist schon schwer genug. Die Einschränkungen wegen des Coronavirus machen das Abschiednehmen nicht leichter und werfen neue Fragen auf: Es geht um die Würde ... » mehr

Mal wieder einen Blick auf die Frühlingsboten Krokus und Märzenbecher werfen. Man kann sich auch an kleinen Dingen an einem Wegesrand erfreuen.

27.03.2020

Region

Und plötzlich ganz viel freie Zeit

Nur selten sah man an Werktagen - während der eigentlich typischen Arbeitszeiten - so viele Menschen das schöne Wetter für Spaziergänge nutzen wie zu Corona-Zeiten. Vorzugsweise in weniger besiedelten... » mehr

Auch in Kirchen, Trauerhallen oder am Gräberfeld sollen in diesen Tagen größere Menschenansammlungen vermieden werden. Foto: Zitzmann

17.03.2020

Region

Sogar für die Trauerfeier bräuchte es ein Ja vom Gesundheitsamt

Im Kreis von Familie und Freunden von einem Verstorbenen Abschied zu nehmen, auch derlei Selbstverständlichkeit ist in Zeiten des verschärften Infektionsschutzes strengen Regeln » mehr

20.02.2020

Thüringen

Ex-Innenminister: Rechte Online-Hetze mehr beobachten

Thüringens Ex-Innenminister Georg Maier (SPD) fordert nach der mutmaßlich rassistischen Gewalttat von Hanau eine stärkeren Sicherheitsfokus auf rechte Hetze im Internet. «Der Anschlag macht noch mal d... » mehr

Julia Alice Böhne

19.02.2020

Geld & Recht

Ist die Risikolebensversicherung sinnvoll oder überflüssig?

An den Tod denkt niemand gerne. Vor allem Familien sollten sich damit aber beschäftigen. Denn stirbt ein Elternteil, stehen Hinterbliebene oft vor finanziellen Problemen. Doch es gibt eine Lösung. » mehr

Lebensversicherung

20.01.2020

dpa

Risikolebensversicherung muss nicht teuer sein

Eine Risikolebensversicherung ist kein Sparvertrag - sie zahlt tatsächlich nur im Todesfall. Für manche ist dieser Schutz gerade deshalb sinnvoll. Ein Test zeigt: Vergleichen lohnt sich. » mehr

Mit diesem Bild haben sich Loraine und ihre Familie bei den zahlreichen Spendern der Hilfs-Aktion unserer Zeitung bedankt. Kersten Mey, der Vorsitzende des Vereins "Freies Wort hilft/Miteinander Füreinander" hatte der Familie des krebskranken Mädchens aus Hildburghausen einen Spendenscheck über 25 000 Euro überreicht.

25.12.2019

Thüringer helfen

Loraines größte Geschenke: Hilfe der Leser und der Weg zur Heilung

"Freies Wort hilft" macht mit einer überwältigenden Spende einer jungen Familie in Hildburghausen eine Riesenweihnachtsfreude und schenkt damit ein gutes Stück Sicherheit für eine noch ungewisse Zukun... » mehr

Lutz Ostheim-Dzerowycz arbeitet bei der Trauerbegleitung von Kindern und Jugendlichen viel mit Bildern, Büchern und einem Holzherzen, das in der Mitte dank Magneten auseinandergenommen und wieder zusammengefügt werden kann. Und weil das Übungsmaterial sehr teuer ist, hat ein Hausmeister vom Sozialwerk das Herz mit dem großen Nutzen angefertigt. Foto: Kerstin Hädicke

20.12.2019

Meiningen

Ein Herz, Tränen und der Pfützensprung

Lutz Ostheim-Dzerowycz ist Trauerbegleiter für trauernde Kinder, Jugendliche und Eltern unter dem Dach der Sozialwerk Meiningen gGmbH. "Wir finden ein Ventil, damit Trauer gerade jetzt noch vor Weihna... » mehr

Gedenken

19.12.2019

Deutschland & Welt

«Dunkelster Tag des Jahres»: Berlin gedenkt Terror-Opfern

Der islamistische Anschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt vor drei Jahren lässt viele Opfer und Hinterbliebene bis heute nicht los. Ihr Leben hat sich verändert, viele brauchen Hilfe. Beim Gedenke... » mehr

White Island

13.12.2019

Deutschland & Welt

Neuseeland: Mehrere Todesopfer von Vulkaninsel geborgen

Noch immer spuckt der Vulkan auf White Island Rauch und Schlamm. Dennoch wagt sich am Freitag ein Rettungsteam auf die Insel und birgt sechs Leichen. Für die Angehörigen ist das nur ein kleiner Trost.... » mehr

Antrag auf eine Lebensversicherung

04.12.2019

dpa

Immobilienkauf als Grund für Risiko-Lebensversicherung

Wer seine Familie für den Fall des eigenen Todes absichern will, hat dafür viele Möglichkeiten. Eine ist der Abschluss einer Risiko-Lebensversicherung. Wann entscheiden sich Versicherte dafür? » mehr

Blick auf ein bepflanztes Grab

26.11.2019

dpa

Grabbepflanzung mit wenig Pflegeaufwand

Eine Grabbepflanzung soll schön aussehen, ein Andenken an die Verstorbenen und möglichst unaufwendig sein. Wer sich etwas Zeit für die Planung nimmt, findet den passenden Stil. » mehr

Ulrike Wilhelm besucht am 17. September 2019, dem Todestag ihres Mannes, die Unfallstelle in einer Rechtskurve der Landstraße L 1134 zwischen Hildburghausen und Gerhardsgereuth. Auch am morgigen Totensonntag wird sie hier Andacht halten. Ihre Tochter hat das Straßenkreuz aufgestellt.	Fotos (3): frankphoto.de

22.11.2019

Region

Wenn Straßen Trauer tragen

Vielerorts findet man sie: Holzkreuze, dazu Blumen, Plüschtiere, mitunter auch ein Foto. Für Angehörige von Unfallopfern sind diese Gedenkorte wichtig. Sie geben Halt und helfen, die Trauer zu bewälti... » mehr

Der digitale Nachlass Verstorbener wird immer größer. Auch um dessen Regelung sollte man sich am besten zu Lebzeiten kümmern. Fotos (2): frankphoto.de

22.11.2019

Suhl/Zella-Mehlis

Damit nach dem Tod das Leben nicht online weitergeht

Wenn ein Mensch für immer geht, hinterlässt er Spuren. Die sind zunehmend auch digitaler Art und für Hinterbliebene oft schwer zu überschauen. » mehr

Friedhof

21.11.2019

Familie

Friedhöfe in Zeiten des Wertewandels

Auf deutschen Friedhöfen ist viel geregelt. Selbst beim Grabschmuck darf nicht jeder machen, was er will. Experten zufolge passen jedoch zahlreiche Vorgaben nicht zum Bedürfnis vieler Menschen, ihre t... » mehr

Renate Lüttschwager und Sohn Riccardo bei der Auswahl des Grabsteins für den in der Türkei am Herztod gestorbenen ältesten Sohn André. Foto: uhu

15.11.2019

Thüringer helfen

Der traurige, weite, teure Weg zur Totenruhe

Vor mehr als einem Monat starb Renate Lüttschwagers ältester Sohn im Ausland und darf noch immer nicht bestattet werden. Leser fühlen mit. » mehr

Gertrud Ströbele

01.11.2019

Familie

Trauerbegleiter helfen beim Abschied

Wenn ein geliebter Mensch stirbt, bleibt die Welt für die Hinterbliebenen erstmal stehen. Oft für sehr lange Zeit. Beim Weg zurück ins Leben können Trauerbegleiter helfen. » mehr

Elke Herrnberger

30.10.2019

Geld & Recht

Was Bestattungsverfügungen regeln

Die Asche verstreuen? Blumenschmuck auf dem Grab? Der Ex als Trauerredner? Eine Bestattungsverfügung schafft Klarheit für die Hinterbliebenen und kann Streit vorbeugen. Ins Testament gehört sie nicht. » mehr

Bestatter

29.10.2019

dpa

Eine Mehrheit ist für freieren Umgang mit Totenasche

Bis jetzt war der Verbleib von Totenasche in Deutschland gesetzlich streng geregelt. Doch die meisten Bundesbürger sind für eine Liberalisierung im Umgang mit den sterblichen Überresten. » mehr

17.10.2019

Thüringen

So etwas Brutales hat die Polizistin noch nie erlebt

Die Polizei zieht alle Register, um den Fall Ottinger 13 Jahre nach der Tat aufzuklären. Die Sendung "Aktenzeichen Y" bringt 48 neue Tipps. Ist der entscheidende dabei? Das wird sich in der nächsten W... » mehr

Ines Ansorg (links) und Carmen Furch am Wunschbaum.

14.10.2019

Suhl/Zella-Mehlis

Ehrenamtliche, die Zeit und Hilfe schenken

Sterben, Tod und Trauer. Das sind Themen, mit denen sich niemand gern beschäftigt, die aber bei jedem irgendwann ankommen. Die Hospizgruppe Suhl und Umgebung bietet Begleitung an. » mehr

11.10.2019

Suhl/Zella-Mehlis

Hospizgruppe lädt ein zum Tag der offenen Tür

Zu einem Tag der offenen Tür lädt die Hospizgruppe Suhl am Samstag, 12. Oktober, in das AWO-Seniorenheim in der Hufelandstraße ein. An diesem Tag wird der Welthospiztag begangen. » mehr

25.09.2019

Deutschland & Welt

Boeing erzielt erste Vergleiche mit Familien von Absturzopfern

Boeing hat nach Angaben einer US-Anwaltskanzlei erste Einigungen zur Entschädigung von Hinterbliebenen des Flugzeugabsturzes in Indonesien erzielt. Über die Höhe der Entschädigungen sei Stillschweigen... » mehr

Doppelpack

16.09.2019

Überregional

Harits Wandel: Schalke-Talent blüht nach schwerem Jahr auf

Schalkes Mittelfeldspieler Amine Harit ist nach einem traumatischen Jahr kaum wiederzuerkennen. Der Marokkaner ist ein Sinnbild für den Aufschwung unter Trainer David Wagner. Beim 5:1 in Paderborn tra... » mehr

Ralph Groß, Bürgermeister von Barchfeld-Immelborn (links), und Steinmetzmeister Thomas Jornitz präsentieren die zweite Stele, die Teil des Urnengemeinschaftsgrabs auf dem Friedhof in Immelborn ist. Foto: Susann Eberlein

27.08.2019

Region

Zweite Stele für den Friedhof

Auf dem Friedhof in Immelborn ist eine zweite Stele für die Urnengrabgemeinschaftsanlage errichtet worden. Damit reagiert die Gemeinde auf die hohe Nachfrage - und eine sich ändernde Trauerkultur. » mehr

Rentenbescheid

21.08.2019

dpa

Kein Anspruch auf Hinterbliebenenrente bei kurzer Ehedauer

Der Ehepartner oder Lebensgefährte stirbt. Wann hat man Anspruch auf eine Rente? Welche Eheform gilt und wie lange muss man verheiratet gewesen sein? » mehr

Sophias Grab

23.07.2019

Deutschland & Welt

Fernfahrer gesteht Tötung der Tramperin Sophia

Der Prozess um die gewaltsam getötete Studentin Sophia beginnt mit einem Geständnis. Doch vieles bleibt zunächst unklar. Vor allem die Motivation des Angeklagten. » mehr

Hof in Hille

19.07.2019

Topthemen

Dreifachmord von Hille: «Bemerkenswertes Maß an Brutalität»

Im Prozess zum Dreifachmord von Hille erhalten beide Angeklagten Lebenslang. Einen der Täter hält das Bielefelder Landgericht für einen «Gewohnheitsmörder». » mehr

Drei Monate nach dem tragischen Tod der Familienmutter: Die Rehbergs aus Waffenrod stehen zusammen und können auch wieder ein wenig lächeln: Vater Christoph und die Kinder Dennis, Anna und Florian (von links). Fotos: uhu

28.06.2019

Thüringer helfen

Das unfassbare Glück nach dem Unglück

Glück hat viele Facetten. Auch für die Hinterbliebenen der beim A73-Geisterfahrer-Unfall Ende März getöteten Verena Rehberg. Drei Monate nach dem entsetzlichen Unglück gibt den Rehbergs die Mitmenschl... » mehr

Jan Bittler

03.07.2019

Geld & Recht

Wer hat Anspruch auf den Pflichtteil?

Beim Tod eines nahen Angehörigen können Familienmitglieder einen Pflichtteil am Erbe einfordern. Allerdings sind längst nicht alle dazu berechtigt. » mehr

01.07.2019

Deutschland & Welt

Hubschrauberunglück: Von der Leyen spricht Mitgefühl aus

Nach dem Absturz eines Helikopters der Bundeswehr hat Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen den Hinterbliebenen der getöteten Pilotin ihr Beileid ausgesprochen. «Unsere Gedanken, unser Mitgefüh... » mehr

Erbfolge ohne Kinder

26.06.2019

Geld & Recht

So regeln kinderlose Ehepaare ihr Erbe

Kinderlose Ehepaare sollten sich frühzeitig Gedanken machen, an wen nach ihrem Tod ihr Vermögen gehen soll. Welche Optionen gibt es - und was ist dabei zu beachten? » mehr

Patin für die Rehbergs: Ines Klein im Meininger Schloss Elisabethenburg.	Foto: uhu

24.05.2019

Thüringer helfen

Stärker als die anderen: Wie die Hilfsaktion für die Rehbergs ihren Anfang nahm

Die Hilfe für die Familie Rehberg hat viele Gesichter. Ines Klein ist im wahrsten Sinn die Nummer 1. » mehr

Niels Högel

06.06.2019

Deutschland & Welt

Lebenslange Haft für Serienmörder Niels Högel

Die Mordserie dürfte die größte der deutschen Nachkriegsgeschichte sein. Ex-Pfleger Niels Högel tötete so viele Patienten, dass er sich selbst längst nicht an alle erinnern können will. Mit dem Urteil... » mehr

Niels Högel

05.06.2019

Deutschland & Welt

Späte Reue: Patientenmörder Högel bittet um Entschuldigung

Auch die Verteidigung fordert Lebenslang für den Patientenmörder Högel. Sie kann nicht anders. Zu klar sind Beweise und Geständnisse. Doch ging es bei dem Prozess nie in erster Linie um das Strafmaß. » mehr

Witwenrente

29.05.2019

Geld & Recht

Wer nach dem Tod des Partners Anspruch auf Witwenrente hat

Eine Witwen- oder Witwerrente bekommen hinterbliebene Partner nicht automatisch. Sie muss beantragt werden. Betroffene sollten sich im Zweifelsfall beraten lassen. » mehr

Als Notfallseelsorgerin hilft sie in den schmerzvollsten Stunden vieler Menschen: Anja Bartenstein aus Hellingen im südlichsten Zipfel Thüringens. Foto: uhu

24.05.2019

Thüringer helfen

"Liebevoll und mitfühlend auffangen"

Sie sind da, wenn Menschen das äußerste an Schmerz und Leid erfahren: Notfallseelsorger. » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.