Lade Login-Box.

HEBRÄER

"Nabucco"

11.03.2019

Boulevard

Serebrennikows «Nabucco» in Hamburg gefeiert

Der russische Theatermacher darf seine Moskauer Wohnung nicht verlassen. Trotzdem gelingt es Kirill Serebrennikow, Verdis Oper «Nabucco» in Hamburg als kompromisslosen politischen Appell auf die Bühne... » mehr

Israel schickt Raumsonde zum Mond

22.02.2019

Brennpunkte

Israel schickt erstmals Raumsonde zum Mond

Landungen auf dem Mond können bisher nur die Großmächte Russland, USA und China vorweisen. Jetzt zieht Israel nach. Dessen Sonde könnte das erste privat finanzierte Mini-Raumschiff werden, das die Obe... » mehr

Neugierig zeigte sich der kleine Löwe Arjeh auf der Hand von Superintendentin Beate Marwede (rechts).

30.06.2019

Meiningen

Von Perlen, Mutproben und dem goldenen Kirchenschatz

Auf spannende Entdeckertour begaben sich die Kinder des evangelischen Kirchenkreises Meiningen am Samstag auf der Kirchenburg Walldorf. » mehr

30.09.2018

Feuilleton

16.000 Besucher bei Achava-Festival - Straßenfest in Kirche verlegt

Erfurt - 16.000 Gäste zählten die Organisatoren des Achava-Festivals in Erfurt getrübt. «Im vergangenen Jahr waren es rund 19 000», sagte Intendant Martin Kranz vor dem Abschlusskonzert am Sonntag. » mehr

In einer Schweigeminute gedachten Bürgermeister Fabian Giesder und Siegfried Krauß von der freikirchlichen Gemeinde zusammen mit den Anwesenden am Denkmal im Synagogenweg am Jahrestag der Reichspogromnacht der Opfer des Nationalsozialismus. Fotos: M. Hildebrand-Schönherr

09.11.2017

Meiningen

Ausgegrenzt. Verfolgt. Ermordet.

In Meiningen ist am Donnerstag an die Opfer der Reichspogromnacht vor 79 Jahren und die systematische Verfolgung und Vernichtung der Juden in ganz Europa durch die Nationalsozialisten erinnert worden. » mehr

Superintendent Martin Herzfeld und Pfarrerin Constanze Greiner.

17.04.2017

Hildburghausen

"Es fühlt sich wie Heimat an"

Seit dem 1. April sind die Kirchspiele St. Kilian und Bischofrod wieder besetzt. Als neue Pfarrerin hat Constanze Greiner ihren Dienst angetreten. Für sie ist es die erste Pfarrstelle nach dem Vikaria... » mehr

Zu Marcella Cagnetta-Stephans (l.) hebräischem Gesang legten Jugendliche der Pulverrasenschule weiße Rosen an der jüdischen Gedenkstätte nieder.	Fotos: Antje Kanzler

09.11.2016

Meiningen

Zeit, die richtigen Fragen zu stellen

Weiße Rosen, jüdische Lieder, mahnende Worte und eine Schweigeminute: 78 Jahre nach der Reichspogromnacht fanden sich am Mittwoch viele Meininger zu einer Gedenkstunde im Synagogenweg ein. » mehr

Im Jahr 1522 begann Martin Luther mit der Übersetzung der Bibel. Er wollte, dass jeder Mensch selbst darin lesen könne und nicht länger allein auf die Auslegung der Kirche angewiesen sei.

20.10.2016

Thüringen

Luther war tot, jetzt lebt er wieder

Premiere eines uralten Buches: Die neue Lutherbibel erscheint auf der Frankfurter Buchmesse. Das fast 500-jährige Original wurde seit 2010 überarbeitet. Der Thüringer Altbischof Christoph Kähler hat d... » mehr

"Mit Musik lassen sich Herzen schneller erreichen als mit Worten": André Herzberg in Suhl.	Foto: frankphoto.de

09.11.2015

Feuilleton

Drei Männer - ein Jahrhundert

Eine Familiengeschichte, begleitet über ein ganzes Jahrhundert, erzählt André Herzberg in seinem Roman "Alle Nähe fern". In Suhl las er daraus vor. » mehr

Rund 80 Weitersrodaer waren am Sonntag nach dem Festgottesdienst zum jüdischen Friedhof gekommen. 	Fotos: G. Bertram

09.06.2015

Hildburghausen

Ausnahmsweise ohne Kippa

Mit einem Festgottesdienst, einer Bilderausstellung durch die Jahrhunderte und einem geschichtlichen Ausflug auf den Judenfriedhof wurden die Feierlichkeiten 675 Jahre Weitersroda eingeläutet. » mehr

Museumsleiterin Ulrike Rönnecke hat sich gefreut, als Margarete Eichmann dem Museum im letzten Jahr eine hebräische Schriftrolle schenkte, die vermutlich aus dem 16. Jahrhundert stammt. 	 Fotos (2): Heiko Matz

26.01.2015

Bad Salzungen

Gute Bilanz: 4500 Besucher im neuen Museum

Mit 4500 Besuchern im letzten Jahr, mehreren Ausstellungen und einem historisch wertvollen Geschenk zieht Museumsleiterin Ulrike Rönnecke eine positive Bilanz für das Bad Salzunger „Museum am Gradierw... » mehr

Von der wechselvollen Geschichte jüdischen Lebens in Aschenhausen erzählte Ingrid Eichhorn (hinten Mitte). Großes Interesse fanden die Gästebücher, die als Zeitzeugen von vielen Besuchern in der Synagoge berichten. 	Fotos: G. Ruck

10.09.2014

Rhön

Jüdisches Leben hinterließ Spuren

Auf die Spuren der einst großen, heute nicht mehr existierenden jüdischen Gemeinde in der Thüringer Rhön begaben sich 60 Besucher am Sonntag in Aschenhausen. » mehr

Margarete Eichmann (rechts) überlässt dem "Museum am Gradierwerk" in Bad Salzungen eine Schriftrolle aus dem 16. Jahrhundert als Dauerleihgabe. Museumsleiterin Ulrike Rönnecke (links) will nun mehr über das Schriftstück in Erfahrung bringen. 	Foto: Heiko Matz

07.05.2014

Bad Salzungen

Noch hat Schriftrolle ihr Geheimnis nicht preisgegeben

Das Salzunger „Museum am Gradierwerk“ ist um eine Kostbarkeit reicher. Margarete Eichmann überlässt dem Museum eine Schriftrolle, die vermutlich aus dem 16. Jahrhundert stammt, als Dauerleihgabe. » mehr

Wolfgang Brand brachte während des jüngsten Philosophischen Cafés frisch und frech die Mundart unter die Leute - und die Erkenntnis, dass Mundart auch gerapt werden kann.	Fotos: camera900.de

04.04.2014

Sonneberg/Neuhaus

"Sänn duddära", Eulen und Wittgenstein

Mundart und ihr Gebrauch waren Thema eines vergnüglichen wie spannenden Abends beim jüngsten Philosophischen Café. » mehr

In unmittelbarer Nähe zum ehemaligen "DDR-Todesstreifen" liegt der jüdische Friedhof südöstlich von Berkach. Seit etwa 1820 wird das rund 1100 Quadratmeter große Gelände als letzte Ruhestätte genutzt. 145 Grabsteine sind heute noch erhalten. 	Fotos: Karsten Tischer

04.04.2014

Werra-Grabfeld

160 Jahre Synagoge in Berkach

Am 1. Juni 1854 wurde die damals neu gebaute Synagoge in Berkach feierlich geweiht. Sie ist die einzige geweihte Landsynagoge in Thüringen. Im Juni wird das Jubiläum mit einem Festprogramm begangen. » mehr

Die Lobpreis-Band der Jesusgemeinde gestaltete den Allianzgottesdienst mit drei Liedern musikalisch aus. 	Foto: Annett Recknagel

21.01.2014

Schmalkalden

Bekenntnis zur Hoffnung

"Mit Geist und Mut" - so lautet das Motto der aktuellen Gebetswoche der evangelischen Allianz. 300 000 Christen aus Landes- und Freikirchen sind in Deutschland dabei. » mehr

Vor dem Abriss bewahrt: Die alte Inhalation ist nun "Museum am Gradierwerk".

12.05.2013

Thüringen

Vielfältigkeit mit Neueröffnung und Song-Contest

Erfurt/Bad Salzungen - Ein neues Museum, Ausstellungen, Führungen und Konzerte und ein Bratwurst-Song-Wettbewerb: Thüringens Museen zeigten am Internationalen Museumstag ihre Stärken. » mehr

Zur Andacht im Lauschaer Gotteshaus konnte Pastorin Polster (Mitte) zahlreiche ehrenamtliche Helfer der Kirchgemeinde begrüßen. 	Fotos (4): Hein

09.01.2013

Sonneberg/Neuhaus

Im Ehrenamt zu Ehren Gottes

Eine Andacht mit anschließendem gemütlichem Beisammensein erlebten zahlreiche ehrenamtliche Helfer der Kirchgemeinde Lauscha am vergangenen Sonntag. » mehr

Nicht nur von ihrem aufwendigen Meerjungfrauen-Kostüm begeistert: Die Mezzosopranistin Magdalena Ganter.	Foto: privat

25.05.2011

Feuilleton

Lebensdurstige Meerjungfrau

Zum Musical kam sie eher zufällig: Ab Samstag ist die Berliner Mezzosopranistin Magdalena Ganter als Suri in der Uraufführung von "20 000 Meilen unter dem Meer" am Landestheater Eisenach zu sehen. » mehr

16.05.2008

Klartext

Semmeln beim „Teigaffen“

Das Rotwelsch, der Geheimcode der Gauner und Vagabunden, ist heutzutage kaum noch bekannt. Weil es keine Gauner mehr gibt? Wohl nicht, sie sitzen nur anderswo und tauchen nur noch selten an der Haustü... » mehr

jol_synagoge_300910

26.10.2010

Wirtschaft

Ein Neuhäuser Kleid aus Blech

Neuhaus/Mainz - Ein Klempner aus Neuhaus am Rennweg haben der Neuen Synagoge in Mainz ein außergewöhnliches Dach verpasst. Sie machten das scheinbar Unmögliche möglich. » mehr

pl_rak_041110

04.11.2010

Feuilleton

Moses auf der Kanzel

Moses muss ein toller Typ gewesen sein. Hat einen direkten Draht zu Gott, der ihm bei seinem irdischen Treiben ab und an mit der großen Keule zur Hand geht. Am Ende ersaufen die Ägypter - ein schaurig... » mehr

pl_ari1_271009

27.10.2009

Feuilleton

Auf dass der Trauring doch noch Glück bringen möge...

Auf dem goldenen Hochzeitsring findet sich die Inschrift "Masal tov". Das ist hebräisch und bedeutet: Viel Glück! Doch ob das dem Hochzeitspaar wirklich beschieden war, bezweifeln Historiker. Am 21. M... » mehr

pl_smk_130809

13.08.2009

Feuilleton

Auf goldenen Schwingen durch die Fachwerkstadt

Schmalkalden - Ein Opern-Open-Air unter verschärften Bedingungen - diesem Unterfangen stellte sich die "Nabucco"-Besetzung der Schlesischen Staatsoper Bytom am Dienstagabend vor der Fachwerkkulisse de... » mehr

03.11.2007

Thüringen

Uralter Schatz aus Gold und Silber

Erfurt – Ein Prachtstück von Hochzeitsring aus Gold, eingraviert der Wunsch „Viel Glück“ in hebräisch: Masseltoff. Er wird wohl die meisten Blicke auf sich lenken, obgleich nur einer der vielen Schätz... » mehr

Ensemble aus Dimona

14.08.2007

Zella-Mehlis

Israelische Gäste mit Auftritt im Bürgerhaus

Eine Delegation aus dem israelischen Dimona weilt seit Ende vergangener Woche in der Zella-Mehliser Partnerstadt Andernach und wird am Mittwoch und Donnerstag auch Thüringen besuchen. » mehr

Pogromnacht

10.11.2007

Suhl/ Zella-Mehlis

Lieder und Texte aus Talmud und Thora

Suhl – Jalda Rebling singt leise, anrührend. Es ist ein jüdisches Lied, der Text auf hebräisch. Die Gäste im Oberrathaussaal summen mit. Ein jeder in seine eigenen Gedanken versunken... » mehr

29.09.2009

Meiningen

Thema, „mit dem man nicht glänzen kann“

Kaltensundheim. „In Lexika steht eigentlich alles, was man wissen muss über die so genannte Arisierung während der Nazizeit. Aber wir wollten zeigen, so etwas ist nicht weit weg in Berlin oder sonstw... » mehr

24.01.2008

Meiningen

Marie schubste Vorjahreskönigin Sophie vom Thron

Meiningen. Was wird’s denn? Wie soll’s denn heißen? Werdende Mamas und Papas können diese Frage im Laufe der Monate irgendwann nicht mehr hören. Ist es für sie selbst doch schon schwer genug, einen Na... » mehr

19.09.2007

Meiningen

Erst wenn sie schweigen, fehlen sie allen

Meiningen. Glocken sind wichtig. Das merken viele erst, wenn sie schweigen. Selbst Menschen, denen der Glaube fremd ist, vermissen den Klang. Steffen Willing macht diese Erfahrung an vielen Orten. Doc... » mehr

sm-aaakasu_sw_021009

02.10.2009

Bad Salzungen

"Das ist nicht sonstwo passiert"

Kaltensundheim - "In Lexika steht eigentlich alles, was man wissen muss über die sogenannte Arisierung während der Nazizeit. Aber wir wollten zeigen, so etwas ist nicht weit weg in Berlin oder sonstwo... » mehr

Nabucca SLZ

30.07.2007

Bad Salzungen

Nabucco geht immer ans Herz

„Va', pensiero, sull'ali dorate.“ Eine Textzeile, die mehr als Wort und Klang ist. Tausendfach wurde sie auf dieser Welt gesungen und gehört: „Flieg, Gedanke, auf goldenen Flügeln“, sang der Gefangene... » mehr

^