Lade Login-Box.

HAUSGÄRTEN

Nach der groben Reinigung zeigten sich die grausigen Entdeckungen: Samt Wurzeln aus dem Kiefer gebrochene Gold-Zähne bzw. - Zahnbrücken. Dazu Munition und Koppelschlösser mit der trefflichen Prägung: "Blut… und Ehre". Fotos: uhu

11.09.2019

Ilmenau

Auf ein Stück grausige Geschichte gestoßen

Eine junge Ilm-Kreis-Bewohnerin stößt beim tiefengründlichen Sanieren des jahrhundertealten Fachwerkbaus ihrer Familie auf einen grausigen Fund. Deutschlands braune Vergangenheit lugt plötzlich unter ... » mehr

Familie der Rosengewächse

05.09.2019

Berichte

Warum die Quitte einen Platz im Garten verdient

Die Quitte gehört zu den ältesten Obstarten, ist heute jedoch nahezu in Vergessenheit geraten. Zu unrecht: Die Bäume sind pflegeleicht, die Frucht lässt sich vielseitig verwenden. » mehr

Unter Kontrolle: Wie sich der Roboter auf dem Sportplatz Friedenskampfbahn bewegt, kann online abgefragt werden. Die GPS-Daten des Rasenmähers hinterlassen ein virtuelles Fadenknäuel auf dem Luftbild.

28.11.2019

Schmalkalden

Friedenskampfbahn aufgerüstet

Gemessen an den Bedingungen auf der Friedenskampfbahn, dürfte es mit dem Breitunger Fußball wieder aufwärts gehen. Die Gemeinde hat in die Bewässerung des Platzes und einen Roboter investiert. » mehr

Die besten ökologischen Gärten Ilmenaus

27.08.2019

Ilmenau

Die besten ökologischen Gärten Ilmenaus

Vor dem Ilmenauer Amtshaus versammelten sich am Dienstagnachmittag die Teilnehmer des Wettbewerbs "Ökologisch wertvoller Garten" zum Gruppenbild. » mehr

Üppig wachsende Gräser

30.07.2019

Garten

Mehr Gras ohne Wartezeit

Wer gerne möglichst schnell üppige Gräserstauden in seinem Garten haben möchte, der muss nicht Jahre lang warten, sondern kann einen leichten Gärtnertipp beachten. » mehr

Die Band "Ab und zu" unterhält die Gäste am "Werraschlösschen". Fotos (4): Annett Recknagel

23.06.2019

Schmalkalden

Von hier nach da und zurück

Zum Straßenfest war am Samstagabend ganz Breitungen von der "Linde" zum "Werraschlösschen" auf den Beinen - auch im Garten des Rußwurmschen Hauses wurde gefeiert. » mehr

Bei Familie Tautenhain in Goldlauter-Heidersbach gab es am Tag der offenen Gärten in Suhl auch Seerosen zu bewundern. Im Suhler Ortsteil ist ein kleines Naturparadies entstanden. Fotos (4): frankphoto.de

17.06.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Flanieren durch wahre Gartenparadiese

Den Genuss von ganz besonderen Stadtbummeln ermöglichte die Einladung von elf privaten Gartenbesitzern und einer Kleingartenanlage in Suhl zum Tag der offenen Gärten. Rund 350 Besucher kamen. » mehr

Gurke ist Gemüse des Jahres

23.05.2019

Berichte

Die Gurke ist das Gemüse des Jahres

Sie ist wasserreich und kalorienarm. Sie schmeckt frisch und stammt auch noch aus der Heimat: Die Gurke bietet sehr viel, was Gourmets, Ernährungsbewusste und auch Hobbygärtner schätzen. Aber ihr Anba... » mehr

Die Sieger mit den ökologischsten Gärten

22.08.2018

Ilmenau

Die Sieger mit den ökologischsten Gärten

Vorm Ilmenauer Rathaus stellten sich am Mittwochnachmittag die Teilnehmer am Wettbewerb "Ökologisch wertvoller Garten" zum Gruppenfoto auf. » mehr

Vielleicht hat sie daher ihren Namen: Sie kann sich ganz gut tarnen und verstecken, die Indianerbanane. Carmen Strauß am Pawpaw-Strauch in ihrem Garten.

27.07.2018

Rhön

Für die Indianerbanane spielt sie Biene

Als Physiotherapeutin muss sie eigentlich vor allem ein Händchen für Menschen haben. Carmen Strauß aus Kaltennordheim aber hat überdies auch zwei grüne Daumen. » mehr

Gingkobaum

02.11.2017

Garten & Natur

Nahezu unverwüstlich und wunderschön: Ginkgobaum im Garten

Mit dem Geruch seiner Früchte kommen viele vielleicht nicht klar, trotzdem gilt der Ginkgobaum als guter Hausbaum für den Garten. So schnell bringt ihn nichts um, und er wächst langsam, was für kleine... » mehr

Auch am helllichten Tag suchen die Rotpelze ungeniert die Gärten auf. Komposthaufen sind besonders reizvoll.	Foto: ue

28.10.2017

Meiningen

Fuchs, du hast den Chihuahua gebissen ...

Ob Rehe, Wildschweine, Waschbären oder Füchse: Immer mehr Wildtiere zieht es in die Städte. Doch wie umgehen mit den neuen tierischen Mitbewohnern? In Meiningen gibt es in jüngster Zeit mit Füchsen Pr... » mehr

Kleingarten als Unterschlupf

25.10.2017

dpa

Winterhilfe für Tiere: Totes Holz im Garten nicht entsorgen

Der Hausgarten ist ein Biotop für Tiere und Insekten. Um den kleinen Lebewesen beim Überwintern behilflich zu sein, sollte Totholz und Verblühtes liegen gelassen werden. Nach Wunsch kann zudem mit Nüs... » mehr

Nord-Süd-Richtung sinnvoll

23.03.2017

dpa

Soll man Gartenbeete in Nord-Süd-Richtung anordnen?

Solaranlagen werden für einen größtmöglichen Ertrag zur Sonne ausgerichtet. Die Idee ist nicht neu - so lautet auch ein traditioneller Gartentipp: Beim Anlegen von Gemüse- und Zierbeeten soll man den ... » mehr

Geschirrspül-Tab

28.12.2016

dpa

Neue Grenzwerte für Phosphor in Maschinen-Spülmittel

Die Umsetzung vieler EU-Verordnungen bemerken Verbraucher in ihrem Alltag gar nicht. Eine davon ist, dass sich bis Januar 2017 die Zusammensetzung von Geschirrspülmitteln für die Maschine ändern muss.... » mehr

Am Sonntag nächster Woche werden zwölf Gärten in der Stadt Suhl ihre Pforten für neugierige Blicke öffnen. Foto: H. Hüchtemann

18.06.2016

Suhl/Zella-Mehlis

Samen der Begeisterung fällt auf fruchtbaren Boden

Bereits zum vierten Mal öffnen Suhler ihre grünen Oasen für neugierige Blicke. Am 26. Juni laden zwölf Gärten ganz unterschiedlicher Art zum Bummel, zum Erfahrungsaustausch und zum Verweilen ein. » mehr

29.09.2015

Region

Kleine Wohneinheiten in "Gartenstadt Allendorf" geplant

Seit mehreren Jahren arbeiten Stadtrat, Stadtverwaltung und die Wohnungsbauträger an der Vision "Gartenstadt Allendorf". Für einen ersten Teilabschnitt gibt es jetzt einen Bebauungsplan. » mehr

Detlef Springer lässt seit mehr als 20 Jahren das Feuer im technischen Denkmal Schillingschmiede lodern. Die Lauter trieb einmal Maschinen an.

22.08.2015

Suhl/Zella-Mehlis

Auf Tour, um der Lauter zu lauschen

Während Napoleon auf Klöße und Braten hinweist, stromert Kater Tom auf der Suche nach etwas Deftigem durch den Schlauchgarten. Wir belauschen die Lauter - heute vom Lauterer Wirtshaus bis zum Unteren ... » mehr

In ihrem "alten Hausgarten" ist Ingrid Reischke am liebsten. Hier fühlt sich die Hobby-Gärtnerin wohl.

26.07.2014

Region

Leben im eigenen Garten

Geradezu wohnlich ist der "Alte Hausgarten" von Ingrid und Reinhard Reischke - und trotzdem ökologisch. » mehr

Sie bewiesen viel Feingefühl in ihren Gärten: Die Ausgezeichneten im Wettbewerb "Ökologischer Garten" 	Foto: b-fritz.de

10.07.2014

Region

Ilmenau ist wertvoll grün

Einige Überraschungen gab es am Mittwoch bei der Auszeichnung der ökologisch wertvollen Gärten. Nicht nur, weil die Stadt vor Grün überquillt. » mehr

Der Garten von Dr. Hans-Peter Hubmann geht in eine Wiese über. Am Rand haben er und seine Frau eine Linde gepflanzt. Darunter wächst eine Schlüsselblume, eine alte Heilpflanze. 	Foto: Fölsche

14.05.2013

HCS

Unter der Linde

Der Apotheker Dr. Hans-Peter Hubmann freut sich in seinem Garten über einen besonderen Baum. Drumherum dürfen viele Pflanzen natürlich wachsen. » mehr

Die Früchte vom Gewöhnlichen Pfaffenhütchen sind giftig. Wenn kleine Kinder im Haushalt sind, ist es besser, diese nicht im Garten anzupflanzen. 	Foto: Ruckser

16.04.2013

HCS

Wild und aromatisch

Heimische Sträucher und Gehölze im Garten haben viele Vorteile für das Wohlbefinden von Mensch und Tier. » mehr

Ein blühender Apfelbaum der Sorte "Kaiser Wilhelm" auf einer Streuobstwiese. 	Foto: Wey

16.04.2013

HCS

Vorteile der alten Sorten

Wer Obstbäume im Garten oder auf der Wiese pflanzen möchte, sollte sich gut informieren. Traditionelle Sorten sind noch gefragt. » mehr

Der blühende Apfelbaum der Sorte Kaiser Wilhelm wurde in der Flur von Wasungen fotografiert. 	Foto: Wey

09.04.2013

HCS

Adeliges oder Modernes

Wer Obstbäume im Garten oder auf der Wiese pflanzen möchte, sollte Vor- und Nachteile von alten Obstsorten und neuen Züchtungen kennen. » mehr

Von Rudolf Baumbach weiß Museumsleiter Andreas Seifert im Dichter-Wohnhaus ebenso wie bei thematischen Stadtführungen zu berichten.	Foto: ari

25.06.2012

TH

Der Literatur ein Obdach

Seit 75 Jahren ist das rote Fachwerkhaus in der Meininger Burggasse Anlaufpunkt für Literaturfreunde. Am 27. Juni 1937 öffnete das Wohnhaus Rudolf Baumbachs seine Tür erstmals als Museum. » mehr

15.07.2010

Region

Naturschützer über den grünen Klee gelobt

Steinbach-Hallenberg - Die Jäger des Hegerings Haselgrund treffen sich im Naturschutzgebiet "Ganswiese" und können sich vom hervorragenden Zustand der Gebirgswiese überzeugen. » mehr

18.10.2007

Meiningen

Seltsame Launen der Natur

Erstaunliche Naturgebilde erntete dieser Tage Horst Büttner aus Einhausen in seinem Hausgarten. Der Hobbygärtner fand ein Riesenradieschen von 16 mal 12 Zentimeter mit einem Gewicht von 1225 Gramm sow... » mehr

a_ffw_ruckseitestrahl_030109

03.01.2009

Region

Flucht über die große Leiter

Gräfenroda – „Möglich, dass wir das Landeskriminalamt bemühen müssen“, sagt gestern Mittag Kriminaloberkommissar Andreas Procop. Gerade ist er mit seinem Kollegen von der Brandursachenermittlung (Krip... » mehr

Garten0916FW03_sw_180908

18.09.2008

Region

Nicht selten belächelt: Ein bisschen anders

Ilmenau – Gudrun Meißner vom Lindenberg weiß es genau: Der ökologisch beste Dünger ist der nur aus Küchenabfällen selbst hergestellte. Sie habe damit die besten Erfahrungen gemacht und dieser Naturdün... » mehr

250107_22

31.01.2008

Region

Schauen, kaufen, tauschen, schnattern

Römhild – Nicht mehr ganz zu nachtschlafener Zeit, aber früh am Morgen schon sollte unterwegs sein, wer auf dem Kalten Markt in Römhild heute noch so ein richtiges Schnäppchen machen will. » mehr

sm-aoffeneg_sw_090708

09.07.2008

Region

Rosen, Topinambur, Rotkehlchen

Kranlucken – Insgesamt 19 private Naturparadiese in der hessischen und thüringischen Rhön konnten Interessierte zum „Tag der offenen Gärten“ erkunden. Auch in Kranlucken hatten fünf Gärten ihre Pforte... » mehr

^