HANDWERKSBERUFE

Geschicklichkeit gefragt

27.08.2018

Wie werde ich

Wie werde ich Seiler/in?

Seiler ist ein uralter Handwerksberuf. Fußballtore, Fischernetze oder winzige Seile für die Medizintechnik: In der Produktion sind heute Maschinen und händisches Geschick gefragt. » mehr

Oliver Kaiser ist nicht nur Chef, auch er packt täglich in der Backstube mit an.

11.07.2018

Hildburghausen

Neuer Inhaber, aber der Name bleibt

Bald 50 Jahre ist es her, dass Bäcker Herbert Kaiser seinen Meister gemacht hat - und noch länger hat er in der Backstube gestanden. Nun hat er das Geschäft in jüngere Hände gegeben. Seit Anfang Juli ... » mehr

Blauer Bulle auf Börsenplatz

13.09.2018

Wirtschaft

Handwerk fordert Perspektiven für Flüchtlinge in Ausbildung

Rund 360.000 junge Menschen lernen derzeit in Deutschland einen Handwerksberuf, darunter Tausende Flüchtlinge. Für Handwerkspräsident Wollseifer ist das der beste Weg zur Integration. » mehr

Mit der Deutschen Bahn und Donald Trump nehmen es die Schüler des Pistor Gymnasiums in ihrer "Talkrunde" bei der Kabarett-Premiere auf.	Fotos: chz

24.04.2018

Sonneberg/Neuhaus

Von Fake News, Celebrities und "runden Ecken"

Humor wird beim Kabarett des Hermann Pistor Gymnasiums groß geschrieben. » mehr

"Mit jeder Stufe wird man etwas ehrgeiziger", sagt Ramona Brehm, die anfangs "nur" den Wunsch hatte, das professionelle Fotoshooting für den Kalender "Germany's Power People 2018" zu gewinnen. Jetzt, wo sie im Finale steht, hofft sie natürlich mehr denn je, dass sie den Titel "Miss Handwerk 2018" nach Sonneberg holt. Foto: proofpic.de

05.02.2018

Sonneberg/Neuhaus

Die sonst das Glück bringt, braucht nun selbst welches

Dass Frau auch mit 1,62 Meter Chancen auf einen Titel als Schönheitskönigin hat? Dafür ist Ramona Brehm das beste Beispiel. Die Schornsteinfegerin steht im Finale für "Miss Handwerk 2018". Jetzt heißt... » mehr

Macht die Bezahlung das Handwerk attraktiv? Die Scheine im Blaumann auf unserem Symbolbild sind wahrscheinlich eher Trinkgeld von Kunden ... Foto: Adobe Stock

09.01.2018

Wirtschaft

Die Mär vom "guten Geld"

Lobbyisten des Handwerks klagen überall in Deutschland über zu wenig Nachwuchs. Und sie beklagen einen "Akademisierungswahn". Dabei, sagen sie, gebe es im Handwerk doch "gutes Geld" zu verdienen; ohne... » mehr

Zahntechniker

23.11.2017

Karriere

Selbstständige Zahntechniker müssen den Meister haben

Wer einen Zahnersatz anfertigt, darf sich keine Fehler erlauben. Schließlich ist die Produktqualität für das Wohlbefinden des Patienten entscheidend. Daher gilt für selbstständige Zahntechniker auch i... » mehr

Das Ziel vor Augen: Marvin Möller beim Einrichten einer Zieloptik bei der Heym AG in Gleichamberg. Für den Hamburger ist es die 26. Praktikumsstation auf seiner Deutschlandreise. Trotz seines Abiturs schließt er eine Ausbildung nicht aus, sicher ist sich der 19-Jährige aber noch nicht. Fotos: ari

25.10.2017

Wirtschaft

Praktikum Nummer 26 ist ein Treffer

Im Ringen um Aufmerksamkeit für die duale Ausbildung geht das Handwerk ungewöhnliche Wege. Es schickt zwei junge Menschen quer durch Deutschland. Nun machen sie Station in Südthüringen. » mehr

Rekordauszubildende Marvin und Charlotte

09.10.2017

Karriere

Handwerk geht mit Instagram auf Nachwuchssuche

Was macht eigentlich ein Dachklempner? Keine Ahnung? So geht es auch zwei jungen Norddeutschen, die sich im Auftrag des Handwerks gerade durch Dutzende Berufe probieren. Ihre Erfahrungen teilen sie in... » mehr

Die Zimmerer, die aus dem Lehrlingsstand entlassen wurden, führten zum Abschluss der Freisprechungsfeier den Zimmermannsklatsch auf.

17.09.2017

Region

"Aufbruch, der Chancen schenkt"

16 Handwerksgesellen wurden aus dem Lehrlingsstand freigesprochen. Die Fleischer, Tischler und Zimmerer starten nun ins Berufsleben. » mehr

Die Gold-Jubilare aus den Altkreisen Schmalkalden und Meiningen: Hans Hebig, Edgar Wezel, Eberhard Römer, Alfred Frank, Günter Kutzner, Christel Trender, Hilmar Nothnagel, Walter Frank, Hans-Georg Rohland, Eberhard Landgraf, Karl-Hartmut Waitz und Karl Pfannstiel (von links). Die Urkunden überreichte ihnen Manfred Scharfenberger (5. von links), Präsident der Handwerkskammer Südthüringen. Fotos: Karina Schmöger

28.06.2017

Meiningen

37 "vergoldete" Meisterbriefe

37 Jubilare erhielten am Mittwoch in Rohr den Goldenen Meisterbrief. Alle legten vor 50 Jahren die Prüfung ab. Zudem vergab die Handwerkskammer sechs Ehrenurkunden fürs 60-jährige Meister-Jubiläum. » mehr

Nicht nur die Meininger Jagdhornbläser gaben einige Lieder zum Besten, sondern auch befreundete Bläsergruppen, wie hier die Milzer Alphornbläser.

Aktualisiert am 29.05.2017

Meiningen

Ein Nachmittag im Zeichen von Wald und Jagd

Zu einem bunten Waldfest hatten gleich vier Jubilare am Sonntag nach Hermannsfeld geladen. Viele hundert Gäste folgten diesem Ruf. » mehr

Benjamin Seufert (2. v. l.) und Darius Kettner (3. v. l.) haben bei der Arnold AG in Steinbach-Hallenberg den Beruf des Metallbauers erlernt. Beide konnten am Freitag ihren Gesellenbrief entgegennehmen. Benjamin Seufert wurde obendrein als "Bester Geselle" ausgezeichnet". Foto: Erik Hande

05.02.2017

Region

Flammendes Plädoyer für Handwerk und Heimat

Zur Freisprechung der Gesellen war die Klosterkirche Rohr am Freitagabend bis auf den letzten Platz besetzt. Erstmals feierten die Handwerkskammern Suhl und Schmalkalden-Meiningen gemeinsam den jahrhu... » mehr

Die Jung-Gesellen stellten sich nach der Freisprechung zum Gruppenfoto auf. Fotos: Erik Hande

05.02.2017

Meiningen

Plädoyer für Handwerk und Heimat

Zur Gesellenfreisprechung war die Klosterkirche in Rohr voll besetzt. Erstmals feierten die Kreishandwerkerschaften Schmalkalden-Meiningen und Suhl gemeinsam den jahrhundertealten Brauch, dem früher d... » mehr

Dachdeckermeister Wilfried Höhn wünscht sich, dass wieder mehr junge Leute Interesse am Dachdecker-Beruf zeigen. Foto: camera900.de

17.11.2016

Region

Wenn kein Nachwuchs mehr aufs Dach steigen will

Erst fehlen die Azubis, dann die Fachkräfte und später die Meister, die die Betriebe führen und übernehmen werden. Das Handwerk hat es momentan schwer, Nachwuchs zu finden. Das hat auch Dachdecker Wil... » mehr

An der Anlaufstation des Frisörsalons Susi erfuhren die Schüler aus erster Hand, was zu beachten ist beim Schminken und Haareschneiden. Fotos: camera900.de

15.11.2016

Region

Austausch zwischen Chefs und Schülern

Schon zum zweiten Mal stellte die Regelschule Bürgerschule eine hauseigene Berufsinformationsmesse auf die Beine. Diese entwickelt zunehmend Strahlkraft - auch drei Klassen der Regelschule Cuno-Hoffme... » mehr

Schirmmacherin Anneliese Pennewitz Weimar

15.09.2016

Thüringen

Ein Schirm passend zur Garderobe

Modisten, Buchbinder, Schirmmacher - es gibt Handwerksberufe, die in Vergessenheit geraten sind. Einige sind durchaus erfolgreich, andere kämpfen um das Überleben. Welchen Platz nehmen Berufe wie der ... » mehr

Alle unter einem Dach: 1963 zog es den gebürtigen Steinheider Emil Siegel (Mitte) in das Haus in die Hauptstraße 28 nach Scheibe-Alsbach. Mittlerweile leben mit Sohn Mike und Enkel Philip drei Generationen dort.

26.08.2016

Region

Die Drei von der Werkstatt

Philip Siegel hat's gepackt: Drei Jahre Ausbildung liegen hinter ihm. Der Scheibe-Alsbacher ist in diesem Jahr der einzige Lehrling im Landkreis, der den Gesellenbrief fürs Tischlerhandwerk überreicht... » mehr

24.07.2016

Region

Elektroinnung gibt Gas für den Berufsnachwuchs

Die Elektroinnung des Landkreises setzt alles daran, die Elektronikerklasse in Sonneberg zu füllen, damit die Ausbildung bleibt. Sie feiert drei Freisprechungen und einen silbernen Meister. » mehr

Holger Winterstein.

18.06.2016

Region

Winterstein steigt ein ins Karussell der Kandidaten

Sonneberg - Als Kandidat im Rennen ums Bürgermeisteramt der Stadt Sonneberg ist Holger Winterstein von den Mitgliedern seiner Partei, der Alternative für Deutschland, bestätigt » mehr

Eine Drohne kann zwar kein Dach decken, erspart aber manch Kletterei, wenn man ein Bild vom Dachzustand erhalten will.

12.06.2016

Region

Auf Entdeckungsreise in die Berufswelt

Etwa 125 Regelschüler aus Steinbach-Hallenberg schauten sich in Firmen, Handwerk und Handel im Haseltal um. Dabei ging es darum, welche Berufsausbildung und Perspektiven in diesen Unternehmen geboten ... » mehr

Die Schüler der Klasse 8a und ihre Klassenlehrerin Nicole Hoffmann haben den Wettbewerb "Klasse Handwerk" in Südthüringen gewonnen: Stolz zeigen sie ihre Preise und Urkunden.	Fotos (2): frannkphoto.de

24.03.2016

Suhl/Zella-Mehlis

Achtklässler quizzen sich ins Finale

Die Klasse 8a der Lautenbergschule gewinnt den Wettbewerb "Klasse Handwerk" in Südthüringen. Jetzt geht es für sie zum Finale nach Erfurt, damit sie die Besten in ganz Thüringen werden. » mehr

23.03.2016

TH

Kammer will weiteren Flüchtlingen Perspektive im Handwerk bieten

Rudolstadt/Zeulenroda - Die Handwerkskammer Ostthüringen will weiteren Flüchtlingen eine Perspektive in Handwerksberufen bieten. » mehr

Die Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik stellten unter den freigesprochenen Junggesellen die weitaus größte Gruppe. Fotos (4): Werner Kaiser

22.02.2016

Region

"Geselle ist, der was kann"

Ob die Gesellenfreisprechung als Einschnitt oder Höhepunkt angesehen wird, mag jeder für sich entscheiden - Anlass für eine feierliche Stunde mit Übergabe der Zeugnisse ist sie allemal. » mehr

Handwerksmeister Andreas Schwamm hat den Staffelstab im Unternehmen an Sohn Martin weitergegeben. Foto: G. Bertram

08.02.2016

Region

Der Stift ist heute der Chef

Wenn am morgigen Dienstag der Ausbildungspreis "Stift 2015" von der Handwerkskammer Südthüringen vergeben wird, ist auch Meister Andreas Schwamm aus Hildburghausen dabei. Sein Stift ist heute sein Che... » mehr

Präsident Helmut Adamy: "Ich bin stolz auf Euch!"

31.01.2016

Meiningen

Wirtschaftsmacht, Botschafter, Exportschlager

Die Geschichte der Kreishandwerkerschaft Schmalkalden-Meiningen begann vor 25 Jahren. Ihr Gründungsjubiläum feierte die Interessenvertretung des selbstständigen Handwerks und der Handwerksinnungen in ... » mehr

Frauen, die bei der Denkmalpflege ihren Mann stehen: Sigrid (l.) und Angela König vor ihrem Dreiseithof in der Hauptstraße in Rohr. Fotos: J. Glocke

23.01.2016

Suhl/Zella-Mehlis

Sanierung als Hobby betrachtet

Frauenpower - so abgenutzt der Begriff sein mag, auf Sigrid und Angela König aus Rohr trifft er irgendwie zu. Jahrelang haben sie alle Kraft und ihr Geld in den Erhalt ihres Dreiseithofes gesteckt. » mehr

Frauen, die bei der Denkmalpflege ihren Mann stehen: Sigrid (l.) und Angela König vor ihrem Dreiseithof in der Hauptstraße in Rohr. Fotos: J. Glocke

13.01.2016

Meiningen

Sanierung als Hobby betrachtet

Frauenpower - so abgenutzt der Begriff sein mag, auf Sigrid und Angela König aus Rohr trifft er irgendwie zu. Jahrelang haben sie alle Kraft und ihr Geld in den Erhalt ihres Dreiseithofes gesteckt. » mehr

Firmenchef Heiko Schönhuber (links) ist froh, mit Mario Keller einen verlässlichen Mitarbeiter zu haben, der für seine Metallbaufirma unverzichtbar ist. Keller hat bei ihm nach langer Krankheit und mit einem Behinderungsgrad von 100 Prozent Arbeit gefunden. Foto: Fleischmann

17.11.2015

Region

Lehrlingsmangel: "Ein zweiter Stift muss her"

Vor allem in Handwerksberufen suchen im Landkreis Hildburghausen Arbeitgeber interessierte Auszubildende. Auch Ältere und Menschen mit Behinderung haben hier gute Jobchancen. » mehr

André Müller.

13.11.2015

Region

"Sonneberg gibt ab und erhält nichts"

Die Elektrotechnikerausbildung soll wenigstens teilweise von Sonneberg nach Meiningen verlegt werden. Dies geht aus einem Entwurf hervor, der derzeit in der Innung diskutiert wird. » mehr

Gunter Dreßler sprach am Samstagabend im Brandtsköppshaus über die Glasbläsertradition in Lauscha. Foto: proofpic.de

19.10.2015

Region

Von den Lausch'nern und ihrer Glasmacherkunst

Über die langjährige Handwerkstradition der Glasbläser berichtete Gunter Dreßler. Nebenher zeichnete er ein liebevolles Bild von den Lauschaern. » mehr

12.09.2015

TH

Interesse an Ausbildung im Handwerk steigt

Ob Klempner, Tischler oder Maurer - in Thüringen haben sich in diesem Jahr mehr Jugendliche für eine Ausbildung im Handwerk entschieden. Der Bedarf an Fachkräfte steigt in Zukunft. » mehr

Die Leiter hat Heinrich Mahler aus Wasungen inzwischen aus der Hand gelegt. Nur für ein Foto nimmt der Handwerksmeister, der vor Kurzem mit dem Goldenen Meisterbrief ausgezeichnet wurde, in seiner Werkstatt Aufstellung. Fotos: T. Hencl

25.08.2015

Meiningen

Ein Maler namens Mahler

Knapp sechs Jahrzehnte stand Heinrich Mahler aus Wasungen als Maler seinen Mann im Berufsleben. Mittlerweile im Ruhestand, bekam der 73-Jährige vor Kurzem den Goldenen Meisterbrief verleihen. » mehr

Vor allem Deutsch müssen Stefanos Chatzisfetkos, Tsavo Tzortz, und Vasileios Papakalos (v.l.) jetzt pauken.Dabei gibt es im Rahmen des Projekts MobiPro, an dem sich die Simson Private Akademie und die Tibor GmbH beteiligen, Hilfe von Lehrerin Kathleen Bistrosch (2.v.r.). Fotos (2): frankphoto.de

19.08.2015

Suhl/Zella-Mehlis

Chance für junge Menschen und Unternehmen

16 junge Erwachsene aus Kroatien, Bulgarien und Griechenland versuchen einen beruflichen Start in Suhler und Zella-Mehliser Unternehmen. Dabei hilft das Projekt MobiPro. » mehr

Erzieherin Andrea Bode freute sich am Freitag mit ihren Schützlingen über das erste selbstgebaute Lehmhaus.

25.07.2015

Suhl/Zella-Mehlis

Ein eigenes Haus ganz aus Lehm

Seit den Steinzeitmenschen bis vor 100 Jahren war Lehm der beliebteste Baustoff. Danach wurde es etwas ruhiger um ihn. Die Kindergartenkinder im Heiligenland haben das Material wiederentdeckt. » mehr

Bernd Weih (rechts) überreicht dem Autor Gunter Dreßler zur Erinnerung ein Buch.	 Foto: Bernd Götte

15.04.2015

Region

Anerkennung, aber keine Garantie

Die Sorge um altes und seltenes Handwerk stand im Mittelpunkt der Finissage der Passionsausstellung in der Alten Schnitzschule in Empfertshausen. » mehr

Von Montag bis Freitag steht Regina Trutzl (4.v.l.) den Kleinen in der Kinderwerkstatt beim Modellieren zur Seite.

01.04.2015

Region

Damit der Spielzeug-Zug nicht abfährt

Die Villa Amalie - ein Ort an dem sich alles um das Spielzeug dreht. Dank des Bundesfreiwilligendienstes bekommt das Sonneberger Familienzentrum für ein Jahr vier engagierte Helfer. » mehr

Höchste Achtung vor dem Handwerk: Glasbläsermeister Lothar Müller-Schmoß (links) und Gunter Dreßler bei ihrer Buchpremiere in Suhl. 	Foto: ari

10.12.2014

TH

Hommage an ein Handwerk

Wer Lauschaer Glas sehen möchte, kann dies in Fülle am neuen Museumsstandort. Wer sich auch für das Handwerk interessiert, für den haben Lothar Müller-Schmoß und Gunter Dreßler ein Buch geschrieben. » mehr

Mit flinken Griffen zeigte Bäckermeister Geiß, wie der Teig gerollt wird.

02.12.2014

Region

Vom Korn zum Brot

Schüler der Arnstädter Emil-Petri-Schule waren alten Handwerksberufen auf der Spur und fanden in Möhrenbach und Langewiesen den Weg "Vom Korn zum Brot". » mehr

Die erfolgreichen Junghandwerker - egal ob Kammerbezirks-, Landes- oder Bundessieger - sind am Freitagnachmittag im BTZ Rohr-Kloster ausgezeichnet worden. In 31 Handwerksberufen konnten thüringenweit 49 Junghandwerker Sieger in ihren Kammerbezirken werden. 	Fotos (4): W. Swietek

24.11.2014

Meiningen

Botschafter modernen Handwerks

Die besten Junghandwerker aus ganz Thüringen sind zur Festveranstaltung im Berufs- und Technologiezentrum Rohr-Kloster (BTZ) ausgezeichnet worden. » mehr

Schornsteinfegermeister Stefan Koch sieht für den Nachwuchs in seinem Gewerbe schwarz. Es gibt nur wenig Interesse der jungen Leute an dem Beruf. 	F.: camera900.de

08.10.2014

Region

Den Glücksbringer plagen Nachwuchssorgen

Am 9. Oktober ist Tag des Schornsteinfegers. In vielen Städten und Gemeinden sind an diesem Tag die schwarzen Glücksbringer unterwegs, um für wohltätige Zwecke zu sammeln und für Klimaschutz zu werben... » mehr

Schornsteinfegermeister Hans Joachim Geißler aus Kloster Veßra erhielt seinen Goldenen Meisterbrief. 	Foto: W. Swietek

17.07.2014

Region

Den Meisterbrief vergoldet

50 Jahre nach abgelegter Meisterprüfung erhielten Handwerksmeister aus Südthüringen kürzlich ihren Goldenen Meisterbrief. » mehr

Ferdinand Döhring erinnert an ein fast vergessenes Handwerk und gestaltete eine Erinnerungsecke für den verstorbenen Polsterer- und Tapeziermeister Günter Ehrhardt.

19.02.2014

Region

Damit Traditionshandwerk bewahrt wird

Ferdinand Döhring in Breitenbach hat in der Werkstatt seines verstorbenen Schwiegervaters vieles zusammengetragen, was zu einem aussterbenden Handwerksberuf gehört. » mehr

Erlebnispark, Gasthaus, Museum: Die Lohmühle bei Tambach-Dietharz.

17.02.2014

Region

Anekdoten und Schwänke von der Lohmühle

Der Tambach-Dietharzer Lohmühlenverein hat sich in der Gemeinde Floh-Seligenthal vorgestellt. Der Verein hat sich auf seine Fahnen geschrieben, Kultur und Handwerk zu bewahren. » mehr

Sabrina Wotjaks Kerzen sind alles Unikate. 	Foto: Dolge

18.12.2013

Region

Auch schwarze Kerzen geben helles Licht

In unserem Adventskalender öffnen wir heute ein Türchen für Kerzenmacherin Sabrina Wotjak aus Langewiesen. Sie entwirft und formt individuelle Kerzen mit Leidenschaft. » mehr

Einblick ins Handwerk: Anna Greinerbär (l.) und Annabelle Fuß (r.) schauen Luisa Wieduwilt beim Gravieren einer Brosche zu.	Foto: frankphoto.de

10.12.2013

Suhl/Zella-Mehlis

Ohne Talent und Fleiß geht es bei Graveuren nicht

Wer gut zeichnen kann, hat schon mal das wichtigste Rüstzeug, das ein Graveur braucht, in der Tasche. Was man zum Beruf noch benötigt, wurde bei einem Vorort-Termin auf dem Lautenberg erklärt. » mehr

Viele Besucher nutzten die Möglichkeit, den Schülern bei der Entstehung der filigranen Kostbarkeiten über die Schulter zu schauen. 	Fotos: Hein

04.12.2013

Region

Von Orchidee bis Krokodil - Kostbarkeiten aus Glas

Auch heuer hatten sich die Organisatoren des Tages der offenen Tür der Berufsfachschule Glas wieder Sehens- und Staunenswertes für ihre Gäste ausgedacht. » mehr

Goldschmiedin Friederike Werner fertigt Unikate für Menschen, die Wert auf etwas Besonderes legen. 	Foto: fotoart-af.de

25.10.2013

Region

Die Kunst des Schmückens

Wer etwas Einzigartiges wünscht, der ist bei Goldschmiedin Friederike Werner genau richtig. » mehr

Norbert Bräuning aus Metzels beim Abmessen des Bodens für einen der hölzernen Bottiche. Keine Schrauben, kein Kleber: Nur die eisernen Reifen halten diese zusammen. Letztmalig stellte der gelernte Böttcher zwei dieser Gefäße zur eigenen Verwendung her. Der Handwerksberuf des Böttchers ist mittlerweile in der Region fast ausgestorben. 	Foto: T. Hencl

10.08.2013

Meiningen

Einer der Letzten seiner Zunft

Viele Jahre arbeitete Norbert Bräuning aus Metzels als Schreiner und Böttcher, bis er den geliebten Beruf aufgeben musste. Für den Eigenbedarf stellte er nun letztmalig zwei hölzerne Bottiche her - ei... » mehr

Sohn Torsten und Vater Hans-Günther Welsch sind beide Friseurmeister. Der Senior hat dieser Tage eine goldene Auszeichnung erhalten. 	Fotos: camera900.de

24.07.2013

Region

Goldener Meister: 50 Jahre für schöne Haare

Es war nicht der Wunschtraum von Hans-Günther Welsch, das Friseurhandwerk zu erlernen. Heute versichert der Goldene Meister, dass er diese Entscheidung niemals in seinem Leben bereut hat. » mehr

Die goldenen Meister v.l.n.r. Werner Schmidt, Klempner- und Installateurmeister (Themar); Klaus Sommer, Herrenschneidermeister (Wallrabs); Horst Hanf, Schmiedemeister (Hinternah); Günter Fleischhauer, Schmiedemeister (Schönbrunn) und Heinrich Hofmann, Maschinenschlossermeister (Themar). Rechts Kammerpräsident Helmut Adamy, links Klaus Hering, der Vizepräsident Arbeitnehmerseite. 	Fotos: W. Swietek

09.07.2013

Region

Eine Prüfung, die vergoldet wurde

Bereits zum 18. Mal überreichte die Handwerkskammer Südthüringen Goldene Meisterbriefe, 29 Meister und zwei Meisterinnen nahmen sie in diesem Jahr in Empfang. » mehr

Halten das Dachdeckerhandwerk in Ehren: Andreas Jakob, Kurt Jakob, Udo Klein und Kristina Jacob. 	Foto: fotoart-af.de

04.05.2013

Region

Die Jacob-Brothers - eine Meisterfamilie

Die Jacobs aus Schwallungen sind eine Meisterfamilie. Seit Jahrzehnten sind sie "oben auf" und setzen im Dachdeckerhandwerk auf Qualität. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".