Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

GRUNDSTÜCKE

Der Bebauungsplan sieht die Verlängerung der bestehenden Gleisanlage am Erfurter Kreuz vor, Bedarf dafür besteht aber nicht. Foto: Berit Richter

28.07.2020

Ilmenau

Amt Wachsenburg fordert Lösungen fürs Erfurter Kreuz

Der Gemeinderat im Amt Wachsenburg verweigert sich Änderungsplänen der LEG zum Erfurter Kreuz. Stattdessen fordert man ganzheitliche Lösungen. » mehr

Die Werra soll auch im Bereich Leutersdorf durchgängiger werden. Foto: Swietek

27.07.2020

Meiningen

Land kümmert sich um Durchgängigkeit der Werra

Umfangreiche Sanierungsarbeiten entlang der Werra sind demnächst auch im Raum Leutersdorf geplant. » mehr

vor 13 Stunden

ContentAd

Solide Baufinanzierung: Drei Tipps rund um Eigenkapital & Co

» mehr

Der Brand am 23. März in Katzhütte-Oelze hat drei Häuser in Reihenbebauung komplett und eines teilweise zerstört. Foto: Feuerwehr

26.07.2020

Region

Ein vereinter Beitrag für das Leben nach dem Brand

Selbstlos sind Menschen aus nah und fern den Aufrufen von Gemeinde und "Freies Wort hilft" gefolgt, für die Opfer des Brandes in Katzhütte zu spenden. Letztlich sind 33 000 Euro zusammengekommen, die ... » mehr

1200 Quadratmeter Bürofläche auf drei Etagen zählt der Bau. Die Volkssolidarität und weitere Interessenten stehen laut Thomas Thömmes als Mieter parat.

22.07.2020

Region

Investor hängt mit seinen Plänen in der Warteschleife fest

Bekommt der Sonneberger Unternehmer Thomas Thömmes den Zuschlag für den leeren Bürotrakt in der Bismarckstraße? Im Moment stagnieren die Verhandlungen. » mehr

Oberhalb des ehemaligen Einkaufsmarktes in Geschwenda sollen neue Baugrundstücke entstehen. Foto: Andreas Heckel

08.07.2020

Region

Neue Bauplätze in Geschwenda

Ein neues Wohnungsbaugebiet kann demnächst in Geschwenda an der Gothaer Straße ausgewiesen werden. Bis zu zwölf Grundstücke könnten dann an Bauwillige vergeben werden. » mehr

07.07.2020

Region

Senioren wollen altersgerechte Wohnungen

Altersgerechte Wohnungen sind gefragt. Auch in Dermbach gebe es etliche Interessenten, aber keine Angebote. Deshalb müsse die Gemeinde dringend etwas tun, forderten Senioren in der Bürgerfragestunde. » mehr

Stadtkämmerer Steffen Hähnlein. Foto: Losansky

02.07.2020

Region

Fundierte Finanzen, um alle Aufgaben zu erledigen

Mit dem Jahresabschluss 2019 bescheinigt Kämmerer Steffen Hähnlein eine positive Entwicklung. Investitionen konnten getätigt und Kreditverpflichtungen abgebaut werden. » mehr

Seit Jahren ist viel Bewegung in Suhl-Nord. Viele der Wohnhäuser sind zurückgebauten. Der Abriss-Prozess ist aber längst nicht beendet. Foto: frankphoto.de

01.07.2020

Suhl/Zella-Mehlis

Eigenheimbau in Suhl-Nord soll geprüft werden

Die Zeit, in der Plattenbauten Suhl-Nord beherrscht haben, ist längst vorbei. Für einen Teil der frei gewordenen Flächen prüft die Stadt nun, ob sie mit Eigenheimen bebaut werden können. » mehr

Auf dem Grundstück, für das die Bauvoranfrage gestellt wurde, sind die Laugenbecken deutlich zu erkennen.

26.06.2020

Region

"Hellseherische Fähigkeiten - Chapeau"

Die geplante Verlegung des örtlichen Arztsitzes nach Geisa sorgt in Unterbreizbach weiter für Wirbel. Zur in der Freitagsausgabe veröffentlichten Stellungnahme von Jessica Klüber und ihrer Familie mel... » mehr

So sollte nach Angaben von Thomas Klüber das Gesundheitszentrum aussehen, das sein Unternehmen in Unterbreizbach bauen wollte. Entwurf: Klüber Energiebau

25.06.2020

Region

Familie Klüber: "Herabwürdigende und unwahre Behauptungen"

Zu den Artikeln "Aufregung in Unterbreizbach: Arztsitz wurde ‚geraubt’" und "Kampf um Arztsitz: ‚Sind wir Menschen zweiter Klasse?’" meldete sich Thomas Klüber, Chef der Firma Klüber Energiebau Buttla... » mehr

Aktuell ist das Gelände des ehemaligen Kohlensäurewerkes als Industriefläche eingestuft. Die Gemeinde möchte eine Umwidmung als Wohnbebauungsfläche. Foto: Heiko Matz

23.06.2020

Region

Wohnbebauung wird geprüft

Die Gemeinde Leimbach hat einen Antrag beim Landesverwaltungsamt gestellt, Wohnbebauung auf dem ehemaligen Kohlensäure-Gelände zuzulassen. Entschieden ist das aber noch nicht. » mehr

Symbolischer Spatenstich in der Durchörterungsgrube: An der Bundesstraße 62 in Bad Salzungen entsteht ein Gewerbegebiet. Foto: Heiko Matz

22.06.2020

Region

Gewerbegebiet "Langes Maß" an der B 62 nimmt Gestalt an

Vor über 25 Jahren geplant, wird jetzt der erste nach der Wende beschlossene Bebauungsplan "Langes Maß" in die Tat umgesetzt. An der Bundesstraße 62 wird ein Bauabschnitt erschlossen. » mehr

Anfang Mai entstand diese Aufnahme von einem Storchenpaar, welches auf dem ausgedienten Schlot der ehemaligen Gaststätte Zum Hirsch in Wasungen mit dem Bau eines Horstes begonnen hatte. Ihre Aktivitäten haben die beiden Adebare kurze Zeit später zum Bedauern der Stadt wieder eingestellt. Foto: Klaus Schmidt

17.06.2020

Meiningen

Hirsch-Schlot weckt tierisches Interesse

Eine Wasunger Storchengeschichte ist im Trubel um die alteingesessenen Adebare Luis und Lilly etwas untergegangen. Nämlich die kurzzeitige Besetzung des Hirsch-Schlotes durch ein junges Storchenpaar. » mehr

Joachim Schäfer von der Firma Schäfer und Schwarz Landschaftsbau/Agrarservice aus Gleichamberg (rechts) hat einen großen Anteil daran, dass Mitarbeiter Uwe Oehrl seine Streuobstwiese nach seinen Vorstellungen anlegen konnte. Fotos: K. Wollschläger

16.06.2020

Region

Streuobst bis zur "Schönen Aussicht"

Auf (s)einem Grundstück in der Riether Flur hat sich Uwe Oehrl einen Traum verwirklicht. Nicht nur einen Apfelbaum hat er gepflanzt, sondern eine ganze Streuobstwiese voller Obstbäume. Für sich, seine... » mehr

Die Turnhalle in der Karlsallee befindet sich in einem maroden Zustand. Die AMS Verwaltung GmbH als künftiger Käufer rechnet mit Sanierungskosten von bis zu einer Million Euro. Archivfoto: Marko Hildebrand-Schönherr

11.06.2020

Meiningen

Herpfer Unternehmen kauft Turnhalle in der Karlsallee

Die Stadt Meiningen verkauft ihre marode Turnhalle in der Karlsallee an die AMS-Verwaltung GmbH. Das Herpfer Unternehmen wird das Gebäude sanieren und an die Stadt zur weiteren sportlichen Nutzung ver... » mehr

Für das Flurstück am Oberen Panoramaweg (rot umrahmter Bereich) wird nun durch den Investor ein Vorhaben- und Bebauungsplan erstellt. Karte: SV

11.06.2020

Meiningen

"Nicht versperren, nicht verschlafen"

Mit einem vorhabenbezogenen Bebauungsplan soll für ein Grundstück am Oberen Panoramaweg Baurecht geschaffen werden. Das Beispiel zeigt, wie knapp Bauland in Meiningen derzeit ist. » mehr

Statt die Parkplätze auf das Friedhofsgelände zu verlegen, werden nach Auskunft im Stadtrat straßenbegleitend Flächen zum Abstellen der Fahrzeuge angeboten. Foto: Carl-Heinz Zitzmann

09.06.2020

Region

Bürger bemängeln die vielen Fragezeichen

Das Baugebiet in Neufang spielt im vorigen Stadtrat Sonneberg erneut eine Rolle. Während sich die Grundstücke für 15 Einfamilienhäuser im Vergabeverfahren befinden, fordern Bürger des Ortsteils mehr T... » mehr

Neuberechnung der Grundsteuer

31.05.2020

Deutschland & Welt

Droht Kommunen ein Grundsteuer-Fiasko?

Jeder zahlt sie - und für die Kommunen ist die Grundsteuer gerade nach der Corona-Krise eine wichtige Einnahme. Doch wenn die neue Berechnung rechtzeitig stehen soll, müssen dich die Länder sputen. » mehr

29.05.2020

Meiningen

Hotspot statt "Hotspötchen" und ein gekaufter Gehweg

Mühselig ist das kommunale Geschäft manchmal - und langwierig. Ortsteilbürgermeister Frank Pichl erläuterte das jetzt an mehreren Beispielen. » mehr

Das aufwendigste Investitionsvorhaben in diesem Jahr ist der Ersatzneubau der Brücke über die Hasel in der Straße "Hohle". Foto: J. Glocke

26.05.2020

Meiningen

Status der Schuldenfreiheit bleibt gewahrt

Als letzte der sechs Dolmar-Gemeinden in der Verwaltungsgemeinschaft (VG) Dolmar-Salzbrücke hat kürzlich auch Dillstädt den Haushalt für das Jahr 2020 beschlossen. » mehr

Jürgen Konrad. Foto: chz

26.05.2020

Region

Früherer Herko-Standort soll Wohndorf werden

Seit langem fragen sich die Sonneberger, was aus dem ehemaligen Herko-Gelände wird. » mehr

Testament

20.05.2020

dpa

Erbe muss nicht immer ausdrücklich benannt werden

Wer soll Erbe werden? Über diese Frage bricht oft Streit aus. Vor allem dann, wenn im Testament nicht ausdrücklich ein Erbe bestimmt wird. Im Zweifel muss das Gericht entscheiden. » mehr

Das Dorf als Wohnstandort attraktiver machen und rückgängigen Einwohnerzahlen begegnen - das hat sich die Gemeinde Kühndorf auf die Fahnen geschrieben. Neben dem Förderprogramm der Dorferneuerung spielt dabei insbesondere die Erschließung von Eigenheim-Bauplätzen eine Rolle. Foto: J. Glocke

19.05.2020

Meiningen

Signal an potenzielle Häuslebauer

Kleine Schritte aufrecht gehen statt über viel zu große Schuhe stolpern - in Sachen Wohnbau- und Ansiedlungspolitik hat sich die Gemeinde Kühndorf neu sortiert. » mehr

Ein städtisches Grundstück in der Ritterstraße könnte als Kindergarten-Container-Stellfläche herhalten. Foto: frankphoto.de

14.05.2020

Suhl/Zella-Mehlis

Alles wird anders für den Kindergarten Gehlberg

Mit dem Zusammenschluss von Suhl und Gehlberg war klar, im neuen Ortsteil wird es auch weiterhin einen Kindergarten geben. Nur das Wie ist noch immer offen. » mehr

Corona und kurzem Wintereinbruch zum Trotz: Am neuen Wohngebiet "Friedhof West" gehen die Bauarbeiten unbeeindruckt weiter. Foto: Andreas Heckel

11.05.2020

Region

Weniger Grundstücke, mehr Lärmschutz

Der Ilmenauer Bauausschuss hat sich am Montag in seiner ersten Sitzung in Zeiten der Corona-Krise mit dem Bebauungsplan "Am Friedhof West" beschäftigt. Getagt wurde nicht in Ilmenau, sondern in Gräfin... » mehr

Ungewöhnlicher Tagungsort: Im Kulturhaus Gießübel sitzen Gemeinderäte und Gäste weit auseinander. Foto: S. Ittig

28.04.2020

Region

Die Finanzen stehen auf dem Prüfstand

Mit anderthalb Monaten Verspätung hat die Gemeinde Schleusegrund nun ihren Haushalt beschlossen. Und direkt dazu ein Sicherungskonzept. Denn die Verwaltung trägt sich nicht mehr allein. » mehr

In der Fuchsenkothe entsteht für die Deutsche Post DHL Group ein neues Logistikzentrum. Gebührend Abstand halten hieß es auch bei der Grundsteinlegung. Von links: Grundstückseigentümer Hagen Möller, Bürgermeister Thomas Kaminski, Hendrik Hecht von der ZSG GmbH, HEDIMA-Geschäftsführer Dieter Hepp und Schmalkaldens Wirtschaftsförderin Marina Heldt. Foto: fotoart-af.de

14.04.2020

Region

In der Fuchsenkothe geht ab November die Post ab

Vor den Toren der Stadt baut die Deutsche Post DHL Group ein neues Logistikzentrum für Schmalkalden. Fertigstellungstermin ist Ende Oktober 2020, der Umzug für den 1. November geplant. » mehr

30.03.2020

Region

Bauland geschaffen - Pläne dem Bedarf angepasst

In Sünna gibt es neue Bauplätze, in Unterbreizbach bald - aber auch anderswo in der Einheitsgemeinde gab und gibt es Bedarf. Deshalb wurden zwei Bebauungspläne geändert. » mehr

Dr. Matthias Nagel

23.03.2020

Bauen & Wohnen

Was kommt nach dem Ende der Pacht?

Erbbaurechte laufen meistens fast 100 Jahre. Das klingt nach einer Ewigkeit. Doch aus finanziellen Gründen ist es sinnvoll, sich sehr früh Gedanken über das Auslaufen des Vertrags zu machen. » mehr

Grundstückseigentümer erhielten Schreiben zu Voruntersuchungen im Korridor der geplanten Stromtrasse Südlink. Es geht um Duldungsanordnungen, Zwangsgeld und Schadensersatzansprüche. Fotos (2): Birgitt Schunk

17.03.2020

Region

Südlink-Post "ist den Leuten bitter aufgestoßen"

In der Werratalregion laufen Voruntersuchungen zur geplanten Stromtrasse Südlink. Grundstückseigentümer legten Widerspruch ein – und sollen diesen nun zurücknehmen. Zwangsgelder sind angedroht. » mehr

Baustelle

17.03.2020

Deutschland & Welt

Genehmigungen für Wohnungen steigen kräftig

Hoffnung für mehr Neubau: Nach Jahren der Rückgänge wurden 2019 deutlich mehr Wohnungen in Deutschland bewilligt. Damit es auch am Bau vorangeht, muss aber noch viel passieren. » mehr

Immobilie vom Bauträger kaufen

11.03.2020

dpa

Wenn Sie eine Immobilie vom Bauträger kaufen

Bauträger planen, bauen und verkaufen Immobilien. Schließen Verbraucher mit ihnen einen Vertrag erhalten sie alles aus einer Hand - doch vor der Unterschrift beim Notar gibt es einiges zu beachten. » mehr

Auch bei Dunkelheit ein imposantes Gebäude: Das ehemalige Kurheim "Charlotte" in Bad Liebenstein. Foto: Heiko Matz

10.03.2020

Region

"Charlotte": Teilabriss beginnt

Rund um das ehemalige Kurheim "Charlotte" wird der denkmalgerechte Teilabriss des Haupthauses vorbereitet. Im Mai soll nur noch das Erdgeschoss aus Sandstein stehen. Danach will die AWO das Objekt übe... » mehr

Wolfgang Wawro

09.03.2020

Bauen & Wohnen

Verkauf von Immobilien: Wann Sie dafür Steuern zahlen müssen

Wer seine Immobilie verkaufen will, rechnet meist mit bestimmten Nebenkosten. Aber wie sieht es mit Steuern aus? Wann hält das Finanzamt beim Hausverkauf die Hand auf? » mehr

Thomas Franz.

04.03.2020

Region

Schleusingen möchte Kontrolle behalten

Das Thema Windkraft auf der Waldauer Höhe wird den Schleusinger Stadtrat künftig in jeder Sitzung beschäftigen. Am Dienstag beschlossen die Räte, einen Bebauungsplan über das Vorranggebiet zu legen. » mehr

Die letzte Rate ist bezahlt. Das Gebäude des Landratsamtes in Bad Salzungen ist nun Eigentum des Kreises. Damit kann sich der Kreis einen Verwaltungsneubau in Eisenach leisten, so die Meinung der Mehrheit der Kreistagsmitglieder. Foto: Matz

04.03.2020

Region

Kreistag mehrheitlich für Verwaltungsneubau in Eisenach

Der Wartburgkreis wird in Eisenach ein modernes Verwaltungsgebäude bauen. Die Mehrheit des Kreistages stimmte dafür. » mehr

27.02.2020

Meiningen

Eigenmittel stehen genug zur Verfügung

Den Haushalt 2020 hat der Gemeinderat Obermaßfeld-Grimmenthal unter Dach und Fach gebracht. Die Zahlen im Etat belegen eindeutig: Die Kommune steht auf gesunden Füßen und kann investieren. » mehr

Bei Bauverträgen Vorkaufsrecht prüfen

27.02.2020

dpa

Bauvertrag nicht voreilig unterschreiben

Wer ein Grundstück kaufen will, um darauf ein Haus zu bauen, sollte vorsichtig sein. Vorkaufsrechte können die Baupläne verhindern. Was Bauherren dazu wissen müssen. » mehr

Der Kommunale Eigenbetrieb der Stadt plant das Quartier Justus-Jonas-Straße weiter aufzuwerten. Für die geplante Maßnahme soll ein Kredit aufgenommen werden, den sich die Stadt mit ihrem Haushalt genehmigen lassen muss. Foto: frankphoto.de

25.02.2020

Region

Mehr Geld zum ausgleichen, als zum investieren

Die Stadt Eisfeld kann ihren Haushalt nur durch einen kräftigen Griff in die Rücklage ausgleichen. Investitionen sind etwa am Schloss, am Sachsenbrunner Sportplatz und für den Hochwasserschutz geplant... » mehr

21.02.2020

Region

Gemeinde Geratal hat 21,2 Millionen im Haushalt

Der Haushalt 2020 für die Gemeinde Geratal ist beschlussreif. In der Sitzung des Hauptausschusses am Donnerstagabend wurde er noch einmal diskutiert. » mehr

19.02.2020

Region

Eigenheim auf fremdem Land

Wenn es um ihre Grundstücke geht, gibt es bei der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland so gut wie keinen Spielraum. Das bekommt eine Familie aus der Rhön mit voller Wucht zu spüren. » mehr

Grundstücksteilung und Hausbau

19.02.2020

dpa

Vor Grundstücksteilung Kosten bedenken

Weil Grundstücke rar sind, kommt mancher Bauherr auf die Idee, ein großes Grundstück zu kaufen und aufzuteilen. Doch dafür fallen auch Kosten an. » mehr

Häuserbau

19.02.2020

Geld & Recht

Kaufpreisaufteilung notariell festgelegen

Wer eine Immobilie als Kapitalanlage kauft, sollte schon im Notarvertrag festlegen, welcher Preisanteil auf die Immobilie und welcher auf den Boden entfällt. Das ist wichtig für die Abschreibung. » mehr

Der alte Saal ganz in Rot gehalten: So kennen ihn noch viele Schmalkalder. Foto: Jürgen Klaedtke/Facebookgruppe Pfloasterschisser

18.02.2020

Region

Neues Gewand für ein altes Haus

Ein neues Haus, errichtet auf alten Mauern: Nach fast dreijähriger Bauzeit weiht die VR Bank Bad Salzungen Schmalkalden eG ihr neues Seminar- und Schulungszentrum am Schlossberg 1 ein. » mehr

Michael Henze

17.02.2020

Bauen & Wohnen

Bäume auf Privatgrundstücken sind oft geschützt

Bäume darf man nicht einfach fällen - selbst wenn sie auf dem eigenen Grundstück stehen. Wer dennoch zur Säge greifen will, sollte sich im Vorfeld erkundigen. » mehr

Künftiges Gelände der Tesla-Fabrik

13.02.2020

Deutschland & Welt

Umweltministerium: Tesla darf für neues Werk roden

Der Plan des US-Elektrobauers Tesla, eine Fabrik in Brandenburg zu bauen, stößt bei Umweltschützern auf Kritik. Jetzt gibt das Brandenburger Umweltministerium grünes Licht für die Rodung eines knapp 9... » mehr

Still ruht der See: Die Arbeiten am Ersatzneubau der Altenpflegeeinrichtung in Föritztal sind ausgesetzt und sollen erst wieder anlaufen, wenn Fragen der Wirtschaftlichkeit geklärt sind. Fotos: Zitzmann

12.02.2020

Region

Droht Föritztal eine Invest-Ruine?

Der Rohbau steht - doch das Projekt kippelt. Wegen einer Finanzierungslücke hat Regiomed einen Baustopp beim Neubau des Seniorenzentrums "Am Kronacher Teich" verfügt. » mehr

Einem Braunkohle-Tagebau alle Ehre macht der Eindruck von der mittlerweile zu zwei Dritteln beräumten Müllsenke am Sonneberger Stadtrand. Rund 54 000 Tonnen Material aus der illegal betrieben Deponie sind seit Herbst 2018 auf Geheiß des Landratsamtes fachgerecht entsorgt worden. Fotos: Zitzmann

11.02.2020

Region

Millionen um wieder Boden gutzumachen

Kommt es hart auf hart? Wird es über drei Millionen Euro kosten die Bauschutthalde am Ortseingang von Sonneberg zu sanieren. Diesen Betrag zumindest hat sich der Kreis schon mal vorsorglich beim Land ... » mehr

Per Hebebühne wird von Hand gesichert, was erhaltenswert ist, bevor der Bagger die grobe Abrissarbeit übernimmt. Gerettet werden zum Beispiel von diesem Haus gebrannte Ziegel mit Efeu-Ornamenten unter dem Dach oder die Sandstein-Reliefs unterhalb der Fenster. Fotos: Carl-Heinz Zitzmann

06.02.2020

Region

Verfallener Straßenzug verschwindet aus dem Stadtbild

Eine ganze Reihe ehemaliger Geschäfts- und Wohnhäuser in der Sonneberger Kirchstraße wird derzeit abgerissen. Auftraggeber ist die Stadt Sonneberg, die dafür zirka 180.000 Euro in die Hand nimmt. » mehr

Erbschaftssteuer

05.02.2020

Geld & Recht

Bei freiwilliger Weiterschenkung wird Erbschaftsteuer fällig

Erben, die eine Erbschaft weitergeben, aber nicht durch den Verstorbenen dazu verpflichtet waren, müssen mit Erbschaftsteuer rechnen. Testamente sollten daher gut durchdacht werden. » mehr

Eigenheimbau im Fallmich: Die AWG Rennsteig hat das Baugebiet schon vor Jahren nach dem Abriss alter Wohnhäuser erschlossen und die Grundstücke mit herrlichem Blick über Suhl sukzessive verkauft. Foto: frankphoto.de

04.02.2020

Suhl/Zella-Mehlis

Im Fallmich wachsen die Eigenheime

Im Fallmich, am Fuße des Dombergs, wächst ein kleines, aber feines Wohngebiet. Dort hat die AWG Wohnungsbaugenossenschaft Rennsteig ein Baugebiet für Eigenheime entwickelt. Die Nachfrage nach Bauplätz... » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.