GRIPPEWELLEN

Dr. Joachim Pausch, Ärztlicher Direktor, Pflegedienstleiter Matthias Keschke, Marcel John und Christina Fischer (hinten von links) bedankten sich bei Tobias Liebetrau (hinten rechts), Ralf Knorr, Karin Schneider, Konstanze Kirsten (Mitte von links), Viola Schenk, Kerstin Hartung, Jutta Helm, Gundula Menz und Bärbel Gerhardt (vorn von links). Foto: Richter

23.08.2018

Ilmenau

Seit 40 Jahren die Treue gehalten

Zum zweiten Mal gibt es in den Ilm-Kreis-Kliniken ein Sommerfest. Gelegenheit all jenen zu danken, die schon seit Jahrzehnten die Treue halten. » mehr

Blutspende

12.07.2018

Gesundheit

Kann Geld zur Blutspende bewegen?

Nur etwa drei Prozent der Menschen in Deutschland spenden Blut, viele von ihnen unentgeltlich. Dabei könnten es deutlich mehr sein. Wäre eine angemessene finanzielle Entschädigung die Lösung? Aus Sich... » mehr

Grippe-Patient

12.09.2018

Gesundheit

Grippewellen können gefährlich werden

Ein kleiner Piks und die Welt ist in Ordnung? Bei Grippe ist das nicht ganz so einfach. Zwar wäre schon viel geholfen, wenn sich mehr Menschen in Deutschland gegen Influenza impfen ließen. Doch die Vi... » mehr

17.05.2018

Thüringen

Schlimmste Grippesaison seit Jahren: 26 Tote und 16 400 Kranke

26 Tote und mehr als 16 400 gemeldete Erkrankungen sind die Bilanz der stärksten und längsten Grippesaison seit Jahren in Thüringen. » mehr

Grippe

13.04.2018

Thüringen

Grippewelle ebbt ab - 18 Tote in laufender Saison

Erfurt - Die Grippewelle ebbt zwar in Thüringen ab, die Zahl der Todesopfer stieg jedoch unterdessen auf 18. » mehr

Ausnahme von der Regel: Dank der finanziellen Hilfe eines Sponsors kann Nachwuchsschütze Leon Löwe nun mit einem eigenen Gewehr trainieren.

04.04.2018

Lokalsport

Trotz Grippewelle 82 Starter

Schützen wirft so schnell nichts um: Obwohl während des vierten Südthüringer Ranglistenwettkampfes gerade die Grippe wütet, kommen dennoch mehr als 80 Teilnehmer ins Schießsportzentrum Suhl. » mehr

Grippe

16.03.2018

Thüringen

Grippewelle fordert erneut Opfer: Zehn Menschen tot

Die Grippewelle hat in Thüringen weitere Todesopfer gefordert. In der ersten Märzwoche seien drei Menschen an der Infektion gestorben. Damit stieg die Zahl der an Influenza gestorbenen Thüringer auf z... » mehr

Hochmoderne, saubere Spritzmaschinen, die auch automatisch montieren, warten bei der Frötek GmbH in Großbreitenbach auf gut ausgebildete Verfahrensmechaniker oder Anlagenführer. Ausbilder Mathias Finn (links) und Mitarbeiter Robert Löffler geben einen Einblick in diese Berufsbilder. Foto: Klämt

14.03.2018

Region

Tag der Berufe: Generation Zukunft lässt die Firmen sitzen

Die Nachwuchssituation für Betriebe im ländlichen Raum bleibt angespannt. Vor Jahren noch konnten die Firmen unter Azubi- Bewerbern wählen. Heute lassen junge Leute umgekehrt die Firmen auch mal sitze... » mehr

Blutspender

13.03.2018

dpa

Einbruch bei Blutspenden durch Grippewelle

Wer krank ist, kann kein Blut spenden. Die Grippewelle macht den Spendediensten aktuell besonders zu schaffen. » mehr

Schnupfen, Halsschmerzen und Fieber: Die Influenza verursacht bei Betroffenen ein schweres Krankheitsgefühl. Allein in der vergangenen Woche gab es 127 neue Fälle in Stadt und Landkreis Hof. Symbolfoto: Maurizio Gambarini/dpa

13.03.2018

Thüringen

Grippewelle hält an und führt zu Engpass bei Blutkonserven

Die Grippewelle hält in Thüringen unvermindert an. In der ersten Märzwoche sind landesweit fast 2.800 Neuerkrankungen registriert worden, in der Vorwoche waren es rund 2.000. Die Grippewelle führt auc... » mehr

Schnupfen

09.03.2018

Thüringen

Zahl der Grippefälle dramatisch angestiegen

Die diesjährige Grippewelle in Thüringen spitzt sich weiter zu. Allein in den letzten beiden Februarwochen wurden mit 4759 Fällen fast so viele Erkrankungen registriert wie in der gesamten Vorjahressa... » mehr

Illustration Erkältung

08.03.2018

Thüringen

Heftigste Grippewelle seit Jahren: Bereits fünf Tote

Die seit Wochen um sich greifende Grippewelle hat in Thüringen bislang fünf Menschleben gefordert. » mehr

Im letzten Spiel 2017 konnte die SG Henneberg/Hermannsfeld einen 6:2-Sieg gegen Fambach einfahren. Vor allem in der zweiten Hälfte zeigte sie sich stark, wie Andreas Herpich (2. v. r.) im Zweikampf gegen Sven Möller. Foto: Archiv

06.03.2018

Lokalsport

Das Ziel: Die persönliche Bestleistung toppen

Mit 24 Zählern auf Rang fünf überwintert die SG Henneberg/Hermannsfeld in der Fußball-Kreisober-liga Rhön-Rennsteig. Ein Zwischenergebnis, dass die SG in der Kreisoberliga bisher noch nicht erreichte. » mehr

spritze grippe

06.03.2018

Thüringen

Grippewelle fordert erstes Opfer in Thüringen

Erfurt - Die Grippewelle fällt in Thüringen in diesem Winter heftiger aus als in den vergangenen Jahren und hat ein Todesopfer gefordert. » mehr

Grippeimpfung

28.02.2018

dpa

Bessere Grippe-Impfung per Eilverfahren gefordert

Die Grippe überzieht Deutschland. Nun gibt es Streit um den im Januar empfohlenen Vierfach-Impfstoff. Kritiker fordern eine Einführung im Eilverfahren. » mehr

Grippe-Patientin

22.02.2018

dpa

Grippewelle rollt mit neuem Spitzenwert

In Bayern hat eine Kirchengemeinde sogar das Weihwasserbecken geleert, um Ansteckungen mit Grippeviren zu vermeiden. Nützen dürfte das nicht viel. Die Influenza hat Hochsaison. » mehr

Illustration Erkältung

22.02.2018

Thüringen

Höhepunkt der Grippewelle kommt offenbar erst noch

Erfurt - Die diesjährige Grippewelle fällt in Thüringen bislang nicht so schlimm aus wie in der Vorsaison. Zwischen dem Spätherbst und Ende vergangener Woche wurden im Freistaat annähernd 2800 nachgew... » mehr

Patienten liegen 1918 mit Spanischer Grippe in einem amerikanischen Militärkrankenhaus. Es ist eines der wenigen Bilder dieser Pandemie. In Deutschland wird die Erinnerung an die Seuche vom Ende des Kaiserreichs und der Niederlage im Ersten Weltkrieg überlagert.	Foto: National Museum of Health and Medicine/dpa

19.01.2018

Thüringen

Monster-Grippewelle: Mehr Tote als die Pest

Vor 100 Jahren forderte die Spanische Grippe mehr Todesopfer als die Seuchen im Mittelalter. Wann die nächste Pandemie kommt, ist unklar. Dass sie kommen wird, ist sicher. Ob die Vorbereitungen ausrei... » mehr

Gliederschmerzen und Fieber: Die Symptome gleichen zwar denen eines grippalen Infekts, aber die "echte" Grippe schlägt mit voller Wucht zu. Foto: dpa

15.01.2018

Region

Impfung bietet den besten Schutz

Erfahrungsgemäß beginnt die Grippewelle im Januar zu rollen, zumindest war dies in den vergangenen Jahren so. Dann sind wieder Viren unterwegs, mit denen nicht zu spaßen ist. » mehr

Ein kleiner Pieks, der nicht weh tut. Dreifachimpfschutz wird für Kassenpatienten bezahlt, den Vierfachschutz gibt es bislang mit Zuzahlung. Foto: dpa

11.01.2018

Region

Erste Grippe-Fälle im Ilm-Kreis: Ist der Kassen-Impfschutz ausreichend?

Mit Jahreswechsel gibt es auch erste Grippe-Fälle dieser Saison im Ilm-Kreis. Kassen-Patienten, die sich im Herbst trivalent schutzimpfen ließen, könnten dennoch keinen 100-Prozent-Schutz haben. Ein s... » mehr

09.03.2017

Familie

Manchmal ist es gut, wenn einfach nichts passiert.

Unsere Autorin freut sich, wenn es mal alltäglich zugeht. Und das will sie aufschreiben. » mehr

20.02.2017

Region

Grippewelle hat auch Ilm-Kreis erwischt

Viele plagt in diesen Tagen die Influenza, im allgemeinen Sprachgebrauch Grippe genannt. Laut Gesundheitsamt des Ilm-Kreises ist die Zahl der Erkrankungs-Fälle in dieser Saison bereits jetzt sehr hoch... » mehr

Das Bild des Robert-Koch-Instituts zeigt Influenza A-Viren. Foto: dpa

17.02.2017

Thüringen

Vier Menschen starben bisher an Virusgrippe

In Thüringen sind seit Jahresbeginn vier Menschen an der Virusgrippe (Influenza) gestorben. Bei den drei Männern im Alter von 78 bis 84 Jahren und einer 82-jährigen Frau sei Influenza vom Typ A nachge... » mehr

Das Bild des Robert-Koch-Instituts zeigt Influenza A-Viren. Foto: dpa

15.02.2017

Suhl/Zella-Mehlis

Grippewelle: Spitze ist noch nicht erreicht

In diesem Jahr macht die Grippe zeitiger als in vergangenen Jahren die Runde. Suhl blieb bisher von der Grippewelle verschont. Insgesamt 18 Fälle wurden gemeldet, die Dunkelziffer dürfte höher sein. » mehr

Jetzt noch impfen lassen? Die Amtsärztin empfiehlt es. Für die erste Welle der Influenza, die jetzt im vollem Gang sei, "ist es zu spät". Aber die Wahrscheinlichkeit sei hoch, dass eine zweite Welle folgt. Fotos (2): Heiko Matz

15.02.2017

Region

Grippewelle noch nicht auf dem Höhepunkt

Husten und schnupfen Sie auch schon lange vor sich hin? Sie sind nicht allein. Die Atemwegserkrankungen nehmen zu. Darunter sind auch Fälle der gefährlichen Influenza. » mehr

Grippe-Patient

09.02.2017

dpa

Eine starke Grippewelle rollt durch Deutschland

Krank von jetzt auf gleich: Die echte Grippe kommt in der Regel aus heiterem Himmel. Das müssen gerade viele Menschen in Deutschland erleben. Drohen noch mehr Fälle durch Karneval? » mehr

27.01.2017

Suhl/Zella-Mehlis

Institut: Engpass bei Blutkonserven, dringend Spender gesucht

Das Institut für Transfusionsmedizin in Suhl sucht dringend Blutspender. Nach den Feiertagen und wegen der Grippewelle gebe es derzeit zu wenige Spender, teilte eine Sprecherin mit. » mehr

23.01.2017

Lokalsport

Weiterhin ungeschlagen

Mit einem deutlichen 480,4:341,2-Erfolg (3:0) über den ESV München-Neuaubing beendet der SV 90 Gräfenroda die Hinrunde in der 2. Gewichtheber-Bundesliga (Staffel B) ungeschlagen. » mehr

Grippeschutzimpfung

19.01.2017

dpa

Starke Grippewelle: Dringender Appell zur Schutzimpfung

In Europa breitet sich die Grippe immer mehr aus. Vor allem für ältere Menschen kann die Infektion tötlich sein. Doch zum Impfen ist es noch nicht zu spät, raten Experten. » mehr

Illustration Erkältung

16.01.2017

Thüringen

Immer mehr Thüringer erwischt die Grippe

Es wird wieder geniest und gehustet: Die Zahl der Grippefälle steigt in Thüringen. 2016 gab es fast 5000 gemeldete Influenzaerkrankungen. » mehr

Grippewelle in Deutschland

06.01.2017

Gesundheit

Grippewelle rollt - drohen auch mehr Erkältungen?

Mit Sturmtief «Axel» scheint die Kälte dieser Tage förmlich in die Knochen zu kriechen. Manche niesen schon. Muss man eher eine Erkältung oder gar Grippe fürchten, wenn man durchgefroren ist? » mehr

Nasenspray und Papiertaschentücher

04.05.2016

Thüringen

Fünf Thüringer nachweislich an Virus-Grippe gestorben

Oftmals folgt auf einen heftigen Grippe-Jahrgang ein deutlich weniger schlimmer. Das war in der gerade abgeklungenen Saison 2015/16 allerdings nicht ganz so. » mehr

Die erfolgreichen Turnerinnen der zweiten und dritten Meininger Mannschaft in der 2. und 3. Landesliga.	Fotos (2): Düwel

17.03.2016

Lokalsport

Viel Potenzial nach oben

Die Turnerinnen des TSV Meiningen erzielten zum Landesliga-Saisonauftakt in Gera trotz Verletzungen und Grippewelle eine Reihe toller » mehr

Schon erwischt?	Foto: dpa

15.02.2016

Thüringen

In dieser Saison bislang 900 "echte" Grippe-Fälle

Erfurt - Die Grippe-Fälle in Thüringen haben sich in dieser Saison deutlich früher gehäuft als im vergangenen Jahr. » mehr

Die Grippeschutz-Impfung soll eigentlich vor der Ansteckung mit der Influenza schützen, im vergangenen Jahr setzten die Virologen jedoch auf den falschen Virenstamm.

06.02.2016

Thüringen

Grippewelle hat Thüringen voll erwischt

Die Zahl der meldepflichtigen Infektionskrankheiten ist im Winter 2014/2015 in Thüringen um 60 Prozent angestiegen. So stark wie nirgendwo sonst in Deutschland. Schuld war vor allem die Influenza. » mehr

Impfenneu_211109

15.01.2016

Region

Ilm-Kreis war Hochburg für Grippe

Im Kreis wurden laut Koch-Institut im vergangenen Jahr 1050 Grippe- Erkrankungen gemeldet. Vor allem im Januar und Februar hatten sich viele mit der Influenza angesteckt. Seit Herbst wurden indes nur ... » mehr

Eine triefende Nase gehört meist zur Grippe-Erkrankung dazu.	Foto: dpa

01.12.2015

Suhl/Zella-Mehlis

Zurzeit nur Einzelfälle statt Grippe-Welle

Triefende Nasen, Hustenanfälle, Kopf- und Gliederschmerzen sowie Fieber: Wen die Grippe richtig erwischt hat, der ist meist gleich für mehrere Tage außer Gefecht gesetzt und muss das Bett hüten. » mehr

Jetzt ist beste Zeit für eine Impfung.

24.10.2015

Region

Grippeschutz: Mehr als ein "Pieks"

Winterzeit ist Grippezeit. Doch nicht jeder entscheidet sich für eine vorbeugende Impfung. Die Thüringer sind Impfmuffel. » mehr

14.03.2015

Region

Zusatzbusse und -bahnen beliebt

Ohne größere Probleme lief der Linienverkehr in diesem Winter, resümierten die Geschäftsführer der beiden Busunternehmen im Kreis. Kommunen sollen dennoch mehr für den Winterdienst sensibilisiert werd... » mehr

Mehr als 50 Skatspieler waren in den Adler gekommen. Kein schlechter Schnitt aber gemessen an den Ansprüchen der Kleinschmalkalder eher wenig.

10.03.2015

Region

Grippe statt Skatvirus: Weniger Asse beim Pokal

Der für Kleinschmalkalden spielende Sachse Matthias Trautner hat den Bürgermeisterpokal im Skat gewonnen. Bei dem Turnier gab es viele spannende Spiele - doch die Gesamtumstände waren den Veranstalter... » mehr

07.03.2015

Thüringen

Ende der Grippewelle nicht in Sicht - Mehr als 3500 Fälle

Kopf- und Gliederschmerzen, Husten und Fieber - die Wartezimmer der Thüringer Arztpraxen sind derzeit rappelvoll. Vorerst scheint es nicht so, als wolle die Grippewelle abklingen. » mehr

Noch immer geht die Grippe- und Erkältungswelle um. Auch Schüler und Lehrer sind betroffen. Die Schulen helfen sich im Notfall gegenseitig aus. 	Foto: dpa

05.03.2015

Meiningen

Grippewelle: Schulen stark dezimiert

Die Erkältungs- und Grippewelle zieht sich nun schon über Wochen hin. In zahlreichen Schulen fällt deswegen Unterricht aus oder Klassen werden zusammengelegt. » mehr

Dr. Michael Leber arbeitet in der Notaufnahme der Klinikums und muss in den letzten tagen deutlich mehr Menschen mit Grippesymptomen behandeln.

01.03.2015

Suhl/Zella-Mehlis

Die Grippe schleicht sich nun doch langsam an

Deutschland ächzt unter einer Grippewelle, die auch vor Suhl nicht Halt macht. So dramatisch wie in anderen Regionen ist die Lage hier zwar noch nicht, aber Vorsicht ist dennoch angebracht. » mehr

Nicht jeder Schnupfen ist gleich eine Virusgrippe. Diese erkennt man an Fieber, trockenem Reizhusten, Muskel- und Kopfschmerzen. 	Foto: dpa

24.02.2015

Region

Grippewelle schwappt auf den Landkreis über

Alles spricht über die Virusgrippewelle. Viele Menschen leiden unter den Symptomen. Laut Gesundheitsamt ist auch im Landkreis Schmalkalden-Meiningen die Zahl der Erkrankungen stark angestiegen. » mehr

Sebastian Haak   zu den Finanzen der Thüringer Kommunen

25.02.2015

TH

Geisterstunde

So mancher Abgeordnete und sonstige Verantwortungsträger aus dem rot-rot-grünen Regierungs-Lager in Thüringen dürfte in diesen Tagen in seinem Bett bibbern. Und vielleicht sogar schweißgebadet aufwach... » mehr

Apotheker Thoralf Böhlein in Sonneberg-Hüttensteinach ist wie viele seiner Kollegen für die Erkältungssaison gerüstet. 	Foto: camera900.de

20.02.2015

Region

Grippe verschont bisher die Region

Husten und Schnupfen quält auch im Sonneberger Land viele Menschen. Von einer akuten Grippe-Welle möchten die Mediziner jedoch nicht sprechen. » mehr

Schattenspiele auf der Brücke: Hier kämpfen die U18-Läufer im Sprint um den Einzug ins Finale. 	Foto: König

17.02.2015

Thüringensport

Filbrich: Strecke hat Weltcup-Niveau

Nicht nur die Sonne strahlte beim 5. DSV Jugendcup/Deutschlandpokal im Skilanglauf, sondern auch der ausrichtende Verein SWV Goldlauter Heidersbach. Gab es doch nicht nur einen perfekten Wettkampf, so... » mehr

grippe erkaeltung

12.02.2015

Thüringen

Grippewelle in Thüringen stärker als im Vorjahr

Erfurt - In Thüringen ist die Zahl der Virusgrippe-Fälle in den vergangenen zwei Wochen stark angestiegen. » mehr

Maximilian Reichel-Schindler ist Schüler an der Goetheschule in Ilmenau und vertritt die Interessen der Schüler im Ilm-Kreis auf Landesebene.

01.04.2014

Region

Schüler wollen lernen und keinen Ausfall

Beim Landesschülertag kritisierten Schülervertretungen die vielen Ausfallstunden an Thüringer Schulen. Auch im Ilm-Kreis gibt es Nachholbedarf. » mehr

23.05.2013

TH

Grippewelle sorgt für mehr Umsatz bei Geschwendaer Geratherm

Geschwenda - Die Grippewelle im Winter hat dem Medizintechnik-Hersteller Geratherm mehr Absatz für seine Fieberthermometer beschert. Der Umsatz des börsennotierten Unternehmens stieg im ersten Quartal... » mehr

15.05.2013

TH

Thüringer Arbeitnehmer sind länger krank

Liegt es an dem hohen Altersdurchschnitt, der Grippewelle - oder schlicht an der geringen Tarifbindung? Gleich mehrere Krankenkassen kommen zu dem Ergebnis, dass der Krankenstand in Thüringen steigt. » mehr

Nicht nur die Tänze, sondern auch die Kleider faszinierten die Zuschauer beim Rotkäppchen-Turnier in Masserberg. 	Fotos: D. Fischer

08.04.2013

Region

Schwebend übers Parkett

Zum 17. Mal traf sich am Wochenende in Masserberg die Tanz-Elite der Seniorentänzer ab 35 Jahren. Rund 300 Paare gingen an den Start. Die Grippewelle reduzierte diesmal allerdings die Zuschauerzahlen. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".