Lade Login-Box.

GLEICHSTROMTRASSEN

Erdkabel

04.12.2019

Thüringen

Netzbetreiber legen sich bei Südlink auf 525-Kilovolt-Kabel fest

Zwar steht der genaue Verlauf der Gleichstromtrasse Südlink von Nord- nach Süddeutschland noch nicht fest, doch die beiden Netzbetreiber Tennet und TransnetBW haben eine Entscheidung schon getroffen: ... » mehr

17.06.2019

Meiningen

Höchste Zeit, Nein zu sagen

Jetzt wird’s hohe Zeit, etwas zu tun, meint Ortsteilratsmitglied Sabine Leutbecher - nur noch bis 24. Juni kann man sich online gegen die Südlinktrasse aussprechen. » mehr

Es geht um mehr als den Südlink. Aus ihrer Geschlossenheit ziehen die verschiedenen Bürgerinitiativen ihre Stärke und glauben daran, dass die Politik ihre Argumente nicht länger ignorieren kann. Archivfoto:dpa

14.02.2020

Wirtschaft

Netzagentur plant weitere Anhörungen zum Südlink

Eigentlich sollte die Entscheidung über den endgültigen Planungskorridor für die Gleichstromtrasse im ersten Quartal fallen. Doch für vier Bauabschnitte sieht die Aufsichtsbehörde in Bonn weiteren Ges... » mehr

Und aus den Windrad-Wäldern steigt der weiße Nebel wunderbar, doch wohin mit dem Strom, wenn die Netze fehlen? Archivfoto: Patrick Pleul/dpa

05.04.2019

Thüringen

Konsens, wo es keinen Konsens gibt

Ist das novellierte Netzausbau-Beschleunigungsgesetz ein endgültiger Freifahrtschein für die Netzbetreiber? Politiker von Union und SPD, die dem Gesetz zugestimmt haben, können jedenfalls nicht behaup... » mehr

Im vergangenen Jahr ging Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier auf seine Netzausbaureisen, um vor Ort zu sehen, wo der Netzausbau stockt. Heute empfängt er die Energieminister von Thüringen, Hessen und Bayern, um mit ihnen über die Engstellen bei den Projekten 43 und 44 zu sprechen. Archivfoto: Rolf Vennenbernd/dpa

14.03.2019

Thüringen

Einen Koffer voller Fragen im Gepäck

Auch wenn die großen Gleichstromtrassen unter der Erde verlegt werden sollen: Der Netzausbau stockt. Mit einer Gesetzesnovelle will Wirtschaftsminister Altmaier ihn beschleunigen. » mehr

22.02.2019

Schmalkalden

Kreistag empört über Südlink-Entscheidung

Die Meldung vom Bau der Gleichstromtrasse Südlink durch Südthüringen hat im Kreistag Schmalkalden-Meiningen heftige Kritik quer durch alle Fraktionen ausgelöst. » mehr

Protest gegen die Stromtrasse formiert sich vielerorts. Das Bild zeigt Gegner vor dem Bürgerdialog mit Bundeswirtschaftsminister Altmaier in Schmalkalden. Archivfoto: ari

22.02.2019

Meiningen

Kreistag empört über Südlink-Entscheidung

Die Meldung vom Bau der Gleichstromtrasse Südlink durch Südthüringen hat am Donnerstag im Kreistag heftige Kritik quer durch alle Fraktionen ausgelöst. » mehr

So soll es beim Bau der Leitung dann aussehen. Fotos: Tennet, Birgitt Schunk, ari

22.02.2019

Thüringen

Frust über Stromtrasse - diesmal scheint Sankt Florian ein Hesse zu sein

Die Festlegung der Netzbetreiber TransnetBW und Tennet auf einen Verlauf der Gleichstromtrasse Südlink durch Südthüringen sorgt in der Region und darüber hinaus für Frust und Unverständnis. » mehr

Aktualisiert am 22.02.2019

Thüringen

Netzbetreiber: Südlink soll durch Südthüringen gehen

Die beiden Netzbetreiber TransnetBW und Tennet haben sich festgelegt: Die Gleichstromtrasse Südlink von Nord- nach Süddeutschland soll tatsächlich durch Südthüringen verlaufen. » mehr

Auf der im Frühjahr 2017 eingereichten Karte von TransnetBW und Tennet führen noch viele Wege von Norden nach Süden . Der Favorit der Netzbetreiber ist der Verlauf durch Thüringen. Am Donnerstag soll dann nur noch eine Linie auf der Karte übrig bleiben.

19.02.2019

Thüringen

Die Karte wird übersichtlicher

Kann Thüringen auf ein Wunder hoffen? Beobachter gehen nicht davon aus. Sie glauben, dass sich die Netzbetreiber Tennet und TransnetBW am Donnerstag endgültig auf den Südlink-Verlauf durch den Freista... » mehr

So gewaltig ist die Stromtrasse vor Ort: Bei Gehren ragen die Masten der Thüringer Strombrücke aus dem Wald. Auch bei Schalkau könnten die Masten diese Dimension erreichen, wenn sie für die modifizierte Variante der Trasse Projekt 44 tatsächlich aufgestockt werden sollten. Foto: ari/Archiv

12.02.2019

Thüringen

Netzbetreiber will weitere Stromtrasse durchs Land

Politisch galt der Neubau einer weiteren Stromleitung durch Thüringen nach Bayern eigentlich als beerdigt. Der neue Netzentwicklungsplan der Übertragungsnetzbetreiber sieht das Projekt 44 jedoch weite... » mehr

Windpark

Aktualisiert am 10.12.2018

Thüringen

Südlink: Wichtig vor allem für dänische Windparks?

Die EU-Kommission hat eine Ausweitung des Stromhandels zwischen Dänemark und Deutschland beschlossen. Netzbetreiber Tennet begrüßt das. Gegner des Netzausbaus sagen jedoch, dass der Südlink allein für... » mehr

16.11.2018

Thüringen

Thüringen fordert Prüfung seines Südlink-Vorschlags

Auf dem zweiten Teil seiner Netzausbaureise wird Bundeswirtschaftsminister Altmaier von Protesten empfangen. In Schmalkalden räumt er ungewohnt offen ein, dass der Südlink auch für den Stromhandel geb... » mehr

Im Werratal manifestiert sich immer wieder der Protest gegen den Südlink. Wie hier bei einer Demo am 30. August in Fambach. Am Freitag nun ist eine Schlepperdemo in Gleimershausen geplant. Archivfoto: Sascha Bühner

27.09.2018

Thüringen

Der Südlink-Protest kommt ins Rollen

Die Gegner des Südlinks fahren am Freitag schweres Gerät auf. Im Werratal ist eine Schlepperdemo in Gleimershausen (Lkr. Schmalkalden-Meiningen) geplant. Mit der Schlepperfahrt wollen sie gegen die ge... » mehr

Ob sie hier besprechen, wie das mit den vier Leitungssystemen funktioniert? Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (rechts) beim Netzgipfel in Berlin im Gespräch mit seinem bayerischen Amtskollegen Franz Josef Pschierer. Foto: Soeren Stache/dpa

21.09.2018

Thüringen

"Ich habe deutlich gemacht, dass Thüringen geliefert hat"

Thüringens Energieministerin Anja Siegesmund bleibt nach dem Netzgipfel in Berlin bei ihrer Forderung, dass nun erst andere Bundesländer ihren Verpflichtungen nachkommen müssten. » mehr

Zwischen Altenfeld im Ilm-Kreis und Schalkau im Landkreis Sonneberg wurden die Leitzerseile  für die Thüringer Strombrücke schon vor Jahren gezogen. Ein weiterer Neubau durch Thüringen nach Grafenrheinfeld scheint nun aber vom Tisch. Archivfoto: ari

19.09.2018

Thüringen

Thüringen stellt vor dem Netzgipfel die Systemfrage

Am heutigen Donnerstag kommen die Energieminister der Länder mit Bundeswirtschaftsminister Altmaier zum Netzgipfel in Berlin zusammen. Der Freistaat hat viele Forderungen an den Minister im Gepäck. » mehr

Gut gefüllt ist der Meininger Markt am Montagabend. Etwa 2500 Menschen protestieren gegen die Gebietsreform und die Südlink-Trasse, die durch die hiesige Region verlaufen soll. Unter den Rednern ist auch der Thüringer CDU-Chef Mike Mohring. Mehr Fotos unter www.insüdthüringen.de Foto: Karina Schmöger

Aktualisiert am 13.06.2017

Meiningen

"Wir haben die Gebietsreform satt"

Rund 2500 Demonstranten sind am Montagabend auf den Meininger Markt gekommen, um gegen die Gebietsreform und die Gleichstromtrasse Südlink zu protestieren. » mehr

22.05.2017

Zella-Mehlis

"Zerschlagung ist höchst fahrlässig"

Meiningen - "Rot-Rot-Grün will eine zum Scheitern verurteilte Gebietsreform gegen den Willen der Bevölkerung durchsetzen und weiterhin einen der erfolgreichsten Landkreise zerschlagen. » mehr

Bürgermeister Fabian Giesder skizzierte zur Einwohnerversammlung im Sozialwerk-Konferenzsaal die positive Entwicklung Meiningens. Als Zentrum der Region müsse Meiningen Kreisstadt bleiben, forderte er.

18.05.2017

Meiningen

Auch in Meiningen geht's auf die Straße

Wie in Sonneberg soll jetzt auch in Meiningen gegen die Gebietsreform demonstriert werden. Das kündigte Bürgermeister Fabian Giesder zur Einwohnerversammlung am Mittwochabend an. » mehr

Michael Heym im Gespräch mit Kanzlerin Angela Merkel über die Südlink-Trasse.

12.05.2017

Meiningen

Heym kritisiert Südlink-Trasse bei Kanzlerin

Meiningen/Berlin - Der Meininger CDU-Landtagsabgeordnete Michael Heym hat in dieser Woche der Kanzlerin und CDU-Bundeschefin Angela Merkel seine Bedenken zum Bau der Gleichstromtrasse » mehr

band schnitt scheere

09.05.2017

Thüringen

In der Komfortzone des Netzausbaus

Plötzlich sind Thüringer Politiker entrüstet, dass die Stromtrasse Südlink durch ihre Heimat verlaufen könnte. Gegenseitig weisen sie sich die Schuld dafür zu. Dabei hat es sich die Politik bei diesem... » mehr

Die möglichen Linien der Gleichstromtrasse. Laut Tennet-Pressesprecher Thomas Wagner ist die östliche Trasse, die auch durch Thüringen führt, die Vorzugstrasse. Karte: Tennet

07.04.2017

Bad Salzungen

"Das sind Alibi-Veranstaltungen"

Stellen Sie sich vor, es soll die Gleichstromtrasse "Südlink" durch die Wartburgregion gezogen werden und keinen interessiert es. Tatsächlich so geschehen in dieser Woche zum Antragsworkshop "Südlink"... » mehr

Die Südlink-Varianten.

15.03.2017

Thüringen

Südlink: "Die Planungen sind längst nicht abgeschlossen"

Der Stromnetzbetreiber Tennet versichert, dass alle denkbaren Verläufe für den Südlink gleichberechtigt geprüft werden. Von einer Festlegung auf Thüringen will das Unternehmen nichts wissen. » mehr

Protest-Kette gegen die Südlink-Trasse am Sonntag in Hermannsfeld: Die Menschen zwischen Rhön und Grabfeld haben sich gewehrt. Aber selbst, wenn alle mitgemacht hätten, wären es zu wenige. Foto: ana

08.03.2017

Thüringen

Wenig Mensch gleich wenig Widerstand

Die bevorzugte und damit wahrscheinlichste Variante der Gleichstromtrasse Südlink verläuft durch Thüringen. Aus Sicht des Netzbetreibers scheint sich der Umweg zu lohnen. In Hessen würde die Trasse ei... » mehr

Hans-Otto Heß, Vorsitzender der Interessengemeinschaft "Lebensraum".

01.02.2017

Meiningen

Bedrohte Natur: Herpfer kämpft gegen Gleichstromtrasse

Naturfreunde wie Hans-Otto Heß aus Herpf wollen die geplante Gleichstromtrasse Südlink verhindern. Sie fürchten um den Lebensraum bedrohter Tiere. » mehr

Der Sachverständige für Bodenkunde, Matthias Peter (links), erklärt den Besuchern der Infoveranstaltung zur Südlink-Trasse im Landratsamt in Bad Salzungen die Möglichkeit einer bodenschonenden Verlegung der Hochleistunggleichstrom-Erdkabel. Foto: Heiko Matz

04.11.2016

Bad Salzungen

Südlink: "Wollen das Ding nicht"

Ablehnung schlug den Vertretern der Gleichstromtrasse "Südlink" zur Informationsveranstaltung im Landratsamt in Bad Salzungen entgegen. » mehr

Die Karte zeigt die verschiedenen Trassen-Varianten von Suedlink. Auch Städte und Gemeinden im Wartburgkreis sind betroffen. Der Protest formiert sich.

19.10.2016

Bad Salzungen

Neue Stromtrasse: Proteste in der Region formieren sich

Die Gleichstromtrasse Suedlink soll auch durch den Wartburgkreis führen. Der Protest formiert sich. Für Anfang November ist eine Bürgerinformationsveranstaltung in Bad Salzungen geplant. » mehr

Tennet-Sprecher Markus Lieberknecht mit einen Seekabel (links) und Weiterentwicklungen, wie sie eventuell bei Suedlink verbaut werden könnten. Durch bessere Isolation können sie mehr Leistung aufnehmen.	Foto. ari

04.10.2016

Thüringen

Thüringen, Land der Strom-Autobahnen

Gleich zwei der drei geplanten Gleichstromtrassen nach Süddeutschland könnten durch Thüringen verlaufen. Schuld sind die dünne Besiedlung und die Topographie. Die Zeche müssten Thüringer Stromkunden w... » mehr

Starkstromtrasse durch den Thueringer Wald

01.03.2016

Wirtschaft

Netzbetreiber halten an Ausbau der Thüringer Strombrücke fest

Suhl - Trotz aller Kritik halten die vier großen Übertragungsnetzbetreiber an ihren Ausbaupläne für das deutsche Strom-Übertragungsnetz fest. Erneut könnte davon auch Südthüringen betroffen sein. » mehr

06.10.2015

Wirtschaft

Stromtrassen: Vorrang für Erdkabel kostet Milliarden

Berlin - Der von den Koalitionsspitzen im Sommer verabredete Vorrang für Erdkabel beim umstrittenen Bau der großen Stromautobahnen wird Milliarden kosten. » mehr

Auch auf bayerischer Seite, wie hier bei Rödental, wachsen Masten für neue Stromtrassen aus dem Boden. Bisher aber sind es deutlich weniger als in Ostdeutschland, deshalb sind hier die Netzentgelte deutlich höher als in Südwestdeutschland. 	Foto: ari

09.06.2015

Thüringen

IHK fordert solidarische Netzentgelte

Der Ausbau der Netze belastet die Thüringer Wirtschaft über die Maßen, beklagt die Suhler Kammer und fordert eine gerechtere Verteilung. Netzbetreiber diskutieren die Aufteilung Deutschlands in zwei P... » mehr

bundeswirtschaftsminister gabriel

07.08.2014

Thüringen

Gabriel widerspricht Lieberknecht im Stromtrassen-Streit

Teutschenthal - Im Streit um eine neue Gleichstromtrasse im Südosten Deutschlands hat Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) Thüringens Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht (CDU) widersp... » mehr

09.04.2014

Thüringen

Matschie ist für weitere Stromtrasse durch Thüringen

Gera - Thüringens Vize-Ministerpräsident Christoph Matschie (SPD) hat sich für den Bau der Gleichstromtrasse zwischen Bad Lauchstädt (Sachsen-Anhalt) und Meitingen (Bayern) ausgesprochen. » mehr

Bei Arnstadt baut der Netzbetreiber 50 Hertz in diesen Tagen an seiner Thüringer Strombrücke. In wenigen Jahren könnten noch weitere Masten hinzukommen. Wenn 50 Hertz sich dazu entscheidet, eine Gleichstromtrasse parallel zu bauen. 	ari

27.11.2013

Thüringen

Planung im Raum voller Widerstände

Bis 2022 will der Netzbetreiber 50 Hertz über eine Gleichstromtrasse Energie durch Thüringen nach Bayern leiten. Das Land will den Neubau nicht. Jetzt wurden erste Planungen vorgelegt. » mehr

stromtrasse

05.03.2013

Thüringen

Stromtrassen sollen noch größer werden

Ohne den tatsächlichen Bedarf an Energie zu kennen, legen die vier großen Netzbetreiber ihren überarbeiteten Entwurf des Netzentwicklungsplans vor. Die darin enthaltene Gleichstrom-Leitung durch Thüri... » mehr

^