Lade Login-Box.

GEWÄSSER

Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung (von links): Karsten Schmidt, Volker Gebhardt, Martin Görner und Ingo Romoth.

23.01.2020

Bad Salzungen

Für ein lebenswertes Werratal

Nicht mehr gegeneinander, sondern miteinander für den Gewässerschutz wollen K+S, der Thüringenforst, der Thüringer Verband für Angeln und Naturschutz und die Arbeitsgruppe Artenschutz arbeiten. Erstes... » mehr

Hausboot auf dem Milow Kanal

17.01.2020

Reisetourismus

Wo Urlaub auf dem Wasser besonders attraktiv ist

Ein Hausboot zu steuern, dafür gab es lange hohe Hürden. Seit 20 Jahren geht das an der Seenplatte sogar führerscheinfrei, was Gäste oft erstaunt. Damit werden die touristischen Bundeswasserstraßen im... » mehr

Unklar, was dort an einem Uraltstopfen unterhalb Böhlens die Natur braun färbt, vermuten Einwohner aber zumindest Abwasser in diesem Fließgewässer, das weiter unten - so soll es beobachtet worden sein - von Rindern breit getreten wird. Fotos (2): Klämt

07.02.2020

Ilmenau

Böhlenern stinkts: Klärung bis 2031

Wer in Europa allerorten von sauberen Gewässern ausgeht, wird enttäuscht: Böhlen ist noch an kein Klärwerk angeschlossen. Den Bürgern stinkts, zumal Tiere dort das menschliche Abwasser auch noch breit... » mehr

Claus-Peter Reisch

07.01.2020

Brennpunkte

«Lifeline»-Kapitän in Malta freigesprochen

Claus-Peter Reisch hatte das Schiff «Lifeline» mit Migranten an Bord in maltesische Gewässer gesteuert und war zunächst zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Jetzt fällt ein Berufungsgericht ein Urte... » mehr

Kegelrobben erobern Küstengewässer zurück

29.12.2019

Wissenschaft

Kegelrobben erobern Küstengewässer zurück

Das größte freilebende Säugetier in Deutschland ist die Kegelrobbe. Sie galt als ausgerottet, nachdem 1920 das letzte Exemplar in deutschen Gewässern erlegt wurde. Jetzt erobern sich die Robben die Kü... » mehr

Spaziergänger auf Borkum

27.12.2019

Reisetourismus

Das Meer ist nur in der Ferne warm

Nur noch Fernreiseziele locken mit angenehmen Badetemperaturen. In Europa hingegen haben sich die Gewässer stark abgekühlt. » mehr

Roter Thun

08.12.2019

Wissenschaft

Immer mehr Meeresregionen leiden unter Sauerstoffverlust

Der Sauerstoffverlust der Meere wird zu einer wachsenden Bedrohung für Fischbestände. Das geht aus einem neuen Bericht hervor, den die Weltnaturschutzunion (IUCN) in Madrid bei der Weltklimakonferenz ... » mehr

An dieser Stelle in der Viernauer Aue verschwanden die Überreste eines alten Querbauwerks unter der Wasseroberfläche der Schönau. Stattdessen wurde mit großen Steinen ein natürlicherer Bachlauf imitiert. Für Fische gibt es unter anderem tiefere Becken, die sie auch überwinden können.	Fotos (2): Erik Hande

18.11.2019

Schmalkalden

Flussbett-Umbau an der Schönau ist abgeschlossen

Den Zustand und die Struktur von Schönau und Häselbach mittelfristig zu verbessern, war das Ziel der Baumaßnahmen, die nun beendet sind. Rund 231.000 Euro wurden dafür in Viernau investiert. » mehr

Ulrike Schade und Ranger Joachim Walter bei der Elektrobefischung in der Ulster, durchgeführt von Verantwortlichen des Verbands für Angeln und Naturschutz Thüringen.

04.11.2019

Bad Salzungen

Auf der Suche nach dem Schneider

Elektrobefischung in der Ulster zwischen Schleid und Motzlar: Dabei ging es um die Frage, ob sich der Schneider hier wieder angesiedelt hat. » mehr

Einer der Fischadler hatte gerade bei der Fischjagd Erfolg und holte mit seinen Fängen eine größere Brasse aus dem Wasser. Fotos (2): Klaus Schmidt

01.11.2019

Schmalkalden

Prächtige Fischadler mit Jagdglück

Ein signifikanter Durchzug von nordischen Adlern ist in der Werraaue bei Breitungen/Immelborn in Südthüringen zu verzeichnen. » mehr

Die Junior Ranger aus Hilders setzten mit ihrem Betreuer Harald Vonderau und Ranger Joachim Walter (rechts) rund 600 Edelkrebse in den Brandbach. Foto: Carolin Müller

01.11.2019

Bad Salzungen

Zuwachs an Edelkrebsen in Rhöner Bächen

Junior Ranger aus Hilders helfen mit: Edelkrebse ziehen aus nordhessischen Stauteichen in Rhöner Fließgewässer. Fünf Tage dauerte es, die Tiere zu verteilen. » mehr

Wandergruppe

31.10.2019

Reisetourismus

«Nirgendwo anders ist Deutschland so schön»

Brandenburgs bekanntester Wanderführer ist ein Berliner. 19 Jahre lang hat Manfred Reschke die schönsten Ecken der Mark mit Wandergruppen erkundet und vier Bücher herausgebracht. » mehr

Das Konzept befasst sich mit dem von der Gemeinde gepachteten Bereich des nördlich der Straße gelegenen Kiessees, der das Süd- und das Ostufer umfasst. Der Rest ist und bleibt bis zirka 2045 Betriebsgelände des Unternehmens Cemex. Quelle: Planungsbüro

25.10.2019

Region

Kiessee-Konzept: FKK-Freunde wollen berücksichtigt werden

Das Konzept für die Kiesseen wurde in der Einwohnerversammlung der Gemeinde Barchfeld-Immelborn vor allem von FFK-Anhängern sehr kritisch gesehen. Sie befürchten, dass ihre Nacktbade-Idylle zerstört w... » mehr

Katastrophenalarm an der Ebertswiese im September. Die Feuerwehrleute mussten aber nicht den Brand löschen, den Unbekannte entfachen wollten, sondern das Öl aus dem Wasser saugen. Foto: Sascha Willms

24.10.2019

Region

Durch Umweltgangster verölter Bergsee biologisch wieder intakt

Der durch Unbekannte verseuchte Bergsee Ebertswiese ist glücklicherweise nicht abgeschmiert. Laut Umweltamt ist das Gewässer mit seinen Fischgründen wieder sauber. Die Polizei ermittelt und hat eine F... » mehr

"Gartenzaun unter" hieß es - wie zuletzt im Juli 2017 - in der Königsbergstraße in Schwarza schon mehrfach bei Hochwasser-Ereignissen. Inzwischen zeigen die Baumaßnahmen an den Flüssen im Ort Wirkung. Fotos: J. Glocke

24.10.2019

Meiningen

Mit jedem Wehr fällt eine mögliche Abflussbremse

Kaum wurde eine Flussbaumaßnahme in Schwarza abgeschlossen, wird schon die nächste in Angriff genommen. » mehr

Riesiger Eisberg in Antarktis abgebrochen

01.10.2019

Deutschland & Welt

Riesiger Eisberg in der Antarktis abgebrochen

Antarktischen Eisflächen bröckeln im Zuge des Klimawandels. Vor den Folgen warnte der Weltklimarat erst kürzlich wieder. Gerade hat sich dort ein gigantischer Eisberg gelöst. Auf die Erderwärmung geht... » mehr

Goliathfrosch

09.08.2019

Deutschland & Welt

Riesige Frösche bauen Felstümpel für ihre Jungen

Ein sicherer Ort für den Nachwuchs, an den Seiten geschützt durch schwere Steine: An einigen Flussufern im tropischen Regenwald Afrikas ist ein ungewöhnlicher Baumeister am Werk. » mehr

Lausitzer Seenplatte

08.08.2019

Reisetourismus

Lausitzer Seenplatte bietet viel Erholung

Braunkohlegruben werden zu Badeseen, Industriedenkmäler zu Besucherattraktionen: Mit dem Lausitzer Seenland in Sachsen wächst Europas größte von Menschenhand geschaffene Wasserlandschaft heran. » mehr

07.08.2019

Deutschland & Welt

Erneut Walherde in Island gestrandet

Kurz nach dem Fund massenhaft verendeter Grindwale in Island sind an der Küste des Landes erneut etliche Wale gestrandet. Videos zeigten, wie die Meeressäuger im seichten Küstengewässer ums Überleben ... » mehr

Der kleine See, ein Biotop, liegt versteckt in der Ortsmitte der Gemeinde Frauensee. In einer aufwendigen Baumaßnahme wurden 2007 der kleine See und der große See unterirdisch verbunden. Bürger beschweren sich, dass der kleine See seine Vorklär-Funktion für den großen See verloren hat. Fotos (2): Heiko Matz

05.08.2019

Region

Kleiner See: Zustand liegt auch in der Verantwortung der Bürger

Der Zustand des kleinen Sees in Frauensee beunruhigt die Bürger. Die Funktion als Vorklärer für den großen See funktioniere nicht mehr, berichten sie zur Einwohnerversammlung in Frauensee. » mehr

Rettungsring in Freibad

01.08.2019

dpa

Besondere Aufmerksamkeit brauchen Kinder im Schwimmbad

Kinder machen beim Ertrinken nicht auf sich aufmerksam. Sie verfallen in Schockstarre und verschwinden ganz plötzlich und leise, ganz ohne zappeln und schreien. Von Eltern und Großeltern ist daher ger... » mehr

Geländer und Sprungturm müssen raus, sie dürfen in einem Naturgewässer, welches nicht bewacht wird, nicht sein.

30.07.2019

Region

Frauensee: Baden gefährlich, aber nicht untersagt

Die gute Nachricht: Im Frauensee kann weiter gebadet werden. Die schlechte Nachricht: Sprungturm und Geländer müssen abgebaut werden. » mehr

F-15K-Jet

23.07.2019

Deutschland & Welt

Südkorea feuert Warnschüsse gegen russisches Militärflugzeug

Ein militärischer Zwischenfall über südkoreanischem Gebiet alarmiert die Streitkräfte des Landes. Ein Frühwarnflugzeug des russischen Militärs soll in den Luftraum vor der Ostküste eingedrungen sein. ... » mehr

Kies und Sand aus der Werra dienen dem wassertauglichen Bagger zunächst als Rampe. Etwa 500 Kubikmeter dieses Gemischs, das im Tiefbau Verwendung finden kann, werden allein unterhalb der Herrenbreitunger Brücke aus dem Flussbett gebaggert, schätzt Firmenchef Manfred Weih.

18.07.2019

Region

Damit das Wasser fließen kann: Bagger an und auf der Werra

An der Werra in Breitungen sind in diesen Tagen Bagger im Einsatz. Sie graben Hunderte Kubikmeter Kies aus dem Flussbett und räumen die Flutmulden. » mehr

Blick über die Dosierungsgerätschaften auf den See, der täglich rund 3500 Kubikmeter allein durch Wasserverdunstung verliert.	Fotos: uhu

Aktualisiert am 17.07.2019

Region

Geruchloses Gas auch gegen den Gestank

Die Fernwasserversorgung Thüringen lässt sich seit 27. Juni die Wasser- und touristische Qualität des Heyda-Sees etwas kosten. Dort begann die Testphase einer Einspeisungsanlage von Sauerstoff. Der so... » mehr

Batterie der «Roald Amundsen»

12.07.2019

Reisetourismus

Warum die «Roald Amundsen» bisher einmalig ist

Ziel Antarktis: Mit der «Roald Amundsen» hat die norwegische Reederei Hurtigruten jetzt das erste Expeditionskreuzfahrtschiff mit einem Hybridantrieb auf Reisen geschickt. Wie sieht es aus? » mehr

27.06.2019

Deutschland & Welt

Stillstand für «Sea-Watch 3» vor Lampedusa

Die Hängepartie für 42 gerettete Migranten und die Crew der deutschen Hilfsorganisation Sea-Watch geht weiter. Das Rettungsschiff «Sea-Watch 3» befand sich am Morgen weiterhin vor der Küste der sizili... » mehr

26.06.2019

Deutschland & Welt

Keine Lösung für Gerettete: Sea-Watch fährt nach Italien

Die deutsche Hilfsorganisation Sea-Watch ist mit ihrem Rettungsschiff trotz eines Verbots in italienische Gewässer gefahren und riskiert damit eine Strafe. «Ich habe beschlossen, in den Hafen von Lamp... » mehr

Reste des Algenteppichs finden sich noch in der Flutmulde zwischen Werra und Badessee. Die Gemeinde will das Betonbecken auspumpen und reinigen.

07.06.2019

Region

Spaßbremse Planktothrix rubescens

Nicht etwa eine schlechte, sondern eine besonders gute Qualität des Wassers hat die Algenblüte im Breitunger Kiessee ermöglicht. Hier fühlt sich die „Burgunderblutalge“ wohl. Der Badestrand bleibt übe... » mehr

Rot-gelbe Flagge

07.06.2019

dpa

Baden am besten an Stränden mit rot-gelber Flagge

Im Sommer geht es für viele Menschen in den Badeurlaub. An Stränden oder Seen wehen häufig verschiedenfarbige Flaggen. Was bedeuten sie? » mehr

Toter Grauwal

01.06.2019

Deutschland & Welt

Ungewöhnlich hohe Zahl toter Grauwale an der US-Westküste

Immer wieder werden an den Stränden der US-Westküste tote Grauwale angespült. Doch die jetzige Zahl beunruhigt die Experten: Seit knapp zwanzig Jahren wurden nicht mehr so viele Kadaver der seltenen M... » mehr

Am häufigsten vom Meininger Angelverein gezüchtet: die Bachforelle. In den Teichen und in diesem Schauaquarium gab es zum Tag der offenen Tür einige ansehnliche Exemplare zu bestaunen. Fotos: Sven Wagner

26.05.2019

Meiningen

Leben in der Unterwasserwelt

Wie züchtet man Forellen? Was ist eine Elektro-Angel? Und warum ist der Kormoran eigentlich eine so große Gefahr für den Fischbestand hierzulande? Beim Tag der offenen Tür des Angel- und Fischereivere... » mehr

Schauen, diskutieren und durch das Fernglas schauen: Mehr als 40 Interessierte kamen auch diesmal zum Seerundgang.	Fotos (2): Erik Hande

22.04.2019

Region

Unterwegs mit Spektiv und Liebe zur Natur

Der beliebte Seerundgang am Karfreitag war wieder ein Erlebnis. Fachsimpeln unter Ornithologen, interessiertes Zuhören bei Neugierigen und das Erholen beim Spaziergang - da war für jeden etwas dabei. » mehr

03.04.2019

Deutschland & Welt

500 Jahre altes Schiffswrack in den Niederlanden entdeckt

Niederländische Bergungsexperten haben auf dem Boden der Nordsee das Wrack eines rund 500 Jahre alten Handelsschiffs gefunden. Es sei das älteste Wrack, das jemals in niederländischen Gewässern entdec... » mehr

Pinker See

26.03.2019

Deutschland & Welt

See in pink - Gewässer in Melbourne zieht Touristen an

Wegen seiner knalligen Farbe hat sich ein See in Australiens zweitgrößter Stadt Melbourne zu einer Touristenattraktion entwickelt: Das Gewässer im Westgate Park, einem ehemaligen Industriegebiet, wird... » mehr

Ein Farbspektakel im Westgate Park

26.03.2019

dpa

Gewässer in Melbourne zieht Touristen an

Bleibt das Wetter trocken und heiß, färbt sich ein See im australischen Westgate Park pink. Viele Besucher lassen es sich nicht entgehen, einen Blick auf das spektakuläre Phänomen zu werfen. Allerding... » mehr

Knalliges Pink

20.02.2019

Deutschland & Welt

Ein See in knalligem Pink

Hohe Temperaturen und viel Sonne haben einen See in Australien in ein pinkes Gewässer verwandelt. Die Farbe stamme von Algen, die in dem See in einem Park in Melbourne wachsen, wie die zuständige Behö... » mehr

Ein Mensch wird aus dem eiskalten Wasser gerettet. Fotos: Feuerwehr

12.02.2019

Meiningen

Nur zur Übung: ab ins eiskalte Wasser

Es ist ein Horror-Szenario, wenn ein Mensch ins kalte Wasser fällt, weil das Eis unter seinen Füßen nachgegeben hat. Die Rettung ist nicht einfach und will geübt sein. Feuerwehrkameraden und Wasserwac... » mehr

25.01.2019

Deutschland & Welt

«Sea-Watch 3» in italienischen Gewässern - vor Syrakus

Das Rettungsschiff der deutschen Hilfsorganisation Sea-Watch mit 47 Migranten an Bord ist in italienischen Gewässern. Die «Sea-Watch 3» sei wegen schlechten Wetters Richtung Italien gefahren und liege... » mehr

Aufatmen

28.10.2018

Überregional

Bayern wieder im Siegermodus - Kovac: «jetzt nachlegen»

Die Bayern gewinnen wieder, doch ihre gewohnte Souveränität ist noch nicht zurückgekehrt. Das soll bis zum Kracherduell mit Tabellenführer Dortmund in zwei Wochen anders werden. Trainer Kovac glaubt a... » mehr

Plastikmüll am Mittelmeerstrand

23.10.2018

Deutschland & Welt

Forscher entdecken zum ersten Mal Mikroplastik im Menschen

Plastik in Gewässern aber auch in Böden wird immer mehr zum Problem. Forscher haben winzige Plastikpartikel nun auch in menschlichen Stuhlproben gefunden - und zwar bei Probanden weltweit. » mehr

Die Tafel mit den Informationen zur Geburtshelferkröte wurde von Thomas Wey und Landrätin Peggy Greiser enthüllt.	Foto: ar

22.10.2018

Region

Neuer Lebensraum für Frösche

Landrätin Peggy Greiser übergab für das BUND- Projekt "Tümpel für den Froschkönig" die Auszeichnung, die das Projekt in die UN-Dekade Biologische Vielfalt einreiht. » mehr

Die Röthen bei Sonneberg plätschert behutsam vor sich hin. Das Bild wird demnächst in einer Ausstellung im Thüringer Landtag über "Lebendige Gewässer" zu sehen sein. Fotos: Müller

14.10.2018

Region

Die Jagd nach dem richtigen Augenblick

"Lebendige Gewässer in Thüringen" ist Titel einer Ausstellung, die nächste Woche im Landtag eröffnet wird. Beteiligt ist der Sonneberger Matthias Müller. » mehr

Planer Sebastian Fauck (rechts) aus Dresden erklärt zu Beginn des Rundgangs die wesentlichen Ziele einer sensiblen Umgestaltung von Burgsee und Rathenaupark in Bad Salzungen . Fotos: Heiko Matz

28.09.2018

Region

Burgsee und Rathenaupark sollen aufgewertet werden

Zu einem Rundgang um den Burgsee hatte die Stadtverwaltung Bad Salzungen am Donnerstag eingeladen. Grund: Das Gebiet soll mit europäischen Fördermitteln neu gestaltet und aufgewertet werden. » mehr

Im Ilm-Kreis haben die Flächen für Siedlungen und den Verkehr zugenommen. Landwirtschaftsflächen, auf denen Tiere weiden oder auf denen angebaut wird, sind indes zurückgegangen. Foto: Brüsch

10.09.2018

Region

Kreis legt bei Siedlungs- und Verkehrsflächen zu

Knapp zwölf Prozent der Fläche des Ilm-Kreises wurden zuletzt für Siedlungen und den Verkehr genutzt. Vor allem Sport-, Freizeit und Erholungsflächen sowie Grünanlagen gibt es nun deutlich mehr. Die L... » mehr

Eine Pumpe saugt derzeit das Wasser aus dem Erlbachsteich. Blätter, Äste und Dreck, die am Boden zum Vorschein kommen, sollen bis Mitte Oktober weggebaggert werden. Fotos (2): Michael Bauroth

07.09.2018

Suhl/Zella-Mehlis

Schlammfreies Zuhause für Molche, Frösche und Co

Die Idylle am Erlbachsteich ist gestört. Aus gutem Grund: Das Biotop wird in den kommenden Wochen entschlammt. Die Bagger stehen parat, um aus dem Tümpel einen ansehnlichen Teich zu machen. » mehr

04.09.2018

Region

Wasserwehren: Einsatzpläne stehen

Die Feuerwehren der Gemeinde Schleid widmen sich in Zusammenarbeit mit Buttlar auch dem Wasserwehrdienst. Nun wurden die Organisations- und Einsatzpläne vorgestellt. » mehr

Regelmäßig fährt Torsten Schmidt, Inhaber der Fischzucht Untermaßfeld, mit dem Boot auf seine Teiche, um die Gewässerqualität und den Gesundheitszustand der Fische zu kontrollieren. Dafür wirft er auch das Netz aus, um einige Tiere zu fangen und in Augenschein zu nehmen. Fotos: M. Hildebrand-Schönherr

24.08.2018

Meiningen

"Wir brauchen dringend Regen"

Die anhaltende Hitze und Trockenheit machen den Fischen zu schaffen, gerade Forellen und Saiblingen. Kommerzielle Fischzüchter fürchten hohe Einbußen. Alle wünschen sich endlich Regen. » mehr

Ein fast zwei Meter langer Wels liegt verendet an der Talsperre Heyda. Das Tier wurde nach Hinweis schnellstens entsorgt. Ein Einzelfall und nicht auf das Wetter zurückzuführen, gibt der KAFV Entwarnung. Foto: Dierbach

06.08.2018

Region

Toter Wels: Verband gibt Entwarnung

Ein verendeter Wels wurde dieser Tage an der Talsperre Heyda gefunden. Eine Folge der Hitze und des dadurch sinkenden Sauerstoffgehaltes im Wasser? Droht womöglich wieder ein massenhaftes Fischsterben... » mehr

Hildburghäuser Feuerwehrkameraden rücken mit Wasserwerfern und Pumpen zu den gemauerten Teichen aus. Fotos: Privat

02.08.2018

Region

Hitze gefährdet Teiche und Fische

Die anhaltenden sommerlich heißen Temperaturen und die seit Wochen beständige Trockenheit machen auch den Fischbeständen in den Vereinsteichen des Ortsfischereivereins Hildburghausen extrem zu schaffe... » mehr

Nur mit Sicherheitskleidung lässt sich der Riesenbärenklau einigermaßen gefahrlos beseitigen. Bei Hautkontakt mit dem Saft der Staude drohen schmerzhafte Blasen. Foto: dpa

31.07.2018

Region

Problempflanze macht sich weiter breit

Dem Riesenbärenklau Einhalt zu gebieten, bleibt schwierig. Zumal entlang der Steinach im Unterland verhindert weiterhin ein Betretungsverbot des Freistaates wegen des Restrisikos unentdeckter Minen ei... » mehr

Mit dem Kupierverbot steht auch der Ententeich in Frage. Foto: frankphoto.de

18.07.2018

Suhl/Zella-Mehlis

Wird Tierpark statt der Enten gestutzt?

Die Idylle am Ententeich im Tierpark trügt. Das Kupierverbot könnte dazu führen, dass sich Tierpark-Mitarbeiter und Besucher von dem Teich samt Enten verabschieden müssen. » mehr

^