Lade Login-Box.

GESETZE UND RECHTSNORMEN

Auf diesem Areal entsteht der neue Veranstaltungsraum.

10.04.2017

Sonneberg/Neuhaus

Argumente für Föritztal ziehen noch nicht

Neben vielen guten Nachrichten hatte Bürgermeister Andreas Meusel auch eine schlechte: Vom Landesverwaltungsamt wird die Fusion im Unterland nicht befürwortet. » mehr

Den Angreifer gekonnt abwehren: Im Training sieht dies immer recht einfach aus, sollte aber geübt sein.	Foto: dpa

08.04.2017

Lokalsport Sonneberg

Sich selbst verteidigen

Sonneberg - Bald ist es wieder soweit: Am 20. April findet der nächste Selbstverteidigungslehrgang in Sonneberg statt. » mehr

Zugriff auf den nigelnagelneuen Einsatzleitwagen des Sonneberger DRK haben die Bergwacht-Aktiven aus Scheibe-Alsbach auf Zuruf. Das versprach Vorstandsvorsitzender Andy Söllner (5.v.l.) der Truppe. Foto: Privat

10.04.2017

Sonneberg/Neuhaus

Auto-Verkauf soll die Retter flott halten

Der Sparkassen-Golf, den sich die Bergwacht Scheibe-Alsbach vergangenes Jahr hart eroberte, wird verkauft. Der Erlös fließt in die Anschaffung neuer Einsatz-Technik. » mehr

Frau erhält Stalking-Nachrichten

04.04.2017

Familie

Stalking macht das Leben zur Hölle

180 Mails und 120 Anrufe am Tag: Stalker können anderen Menschen das Leben zur Hölle machen. Vor kurzem wurde das Strafrecht verschärft. Aber Gesetze allein helfen wenig. Darum tagt in Berlin die größ... » mehr

Medikamente

04.04.2017

dpa

Zahl der zuzahlungsbefreiten Medikamente fast halbiert

Festbeträge sind ein Mittel, um Arzneimittelpreise in Schach zu halten. Zuzahlungen zu Arzneien mit Festbetrag kommen den Krankenkassen zugute - ebenso eine Befreiung von Zuzahlungen. » mehr

Arbeiter im Blaumann

Aktualisiert am 02.04.2017

TH

Neue Regeln für Leiharbeit treten in Kraft

Wildwuchs in der Wirtschaft und Missbrauch von Arbeitnehmern - das witterte die SPD und setzte ein Gesetz dagegen durch. Jetzt treten die neuen Regeln in Kraft. Nicht alle sind zufrieden. » mehr

Lohn- und Gehaltsabrechnung

31.03.2017

dpa

Lohnlücke zwischen Frauen und Männern soll kleiner werden

Frauen verdienen in Deutschland weniger als Männer. Ein neues Gesetz soll für mehr Lohngleichheit sorgen. Dafür will der Gesetzgeber nun mehr Transparenz in den Betrieben schaffen. » mehr

Holzstämme

30.03.2017

Thüringen

Streit um Holz - Kartellamt gibt vorerst Entwarnung

Förster in vielen Bundesländern sind stolz darauf, im Staats- wie auch im Privat- und Kommunalwald Aufgaben zu übernehmen. Solche Kooperationen sind inzwischen ein Fall für das Bundeskartellamt. Desse... » mehr

Mehr als 400 Zuhörer kamen nach Angaben der Veranstalter am Dienstagabend zur ersten öffentlichen Veranstaltung der Bürgerinitiative eigenständiges Zella-Mehlis (BeZM) in die Mehrzweckhalle der Arena "Schöne Aussicht".

29.03.2017

Suhl/Zella-Mehlis

Große Unterstützung für Befürworter der Eigenständigkeit

Mehr als 400 Zella-Mehliser setzten am Dienstagabend bei der Veranstaltung der Bürgerinitiative eigenständiges Zella-Mehlis (BeZM) ein deutliches Zeichen: Sie wollen keine Fusion mit Suhl. » mehr

Privatkauf eines Autos

28.03.2017

Mobiles Leben

Auf was beim Autokauf von privat zu achten ist

Autokauf ist Vertrauenssache. Händler geben eine Garantie, private Verkäufer müssen das nicht. Doch auch bei Privatkäufen können sich Interessenten schützen. » mehr

Wollen den Zusammenschluss zu einer Kommune und fixierten dies per Unterschrift: Karl Koch (Bürgermeister Brotterode-Trusetal, rechts) und Peter Frank (Erster Beigeordneter Floh-Seligenthal, links) sowie Peter Fräbel, der die Arbeitsgruppe "Fusion" moderiert und leitet. Foto: fotoart-af.de

23.03.2017

Region

Vertrag für Fusion zur "Inselbergstadt" geht auf die Reise

Der Vertrag über den Zusammenschluss von Brotterode-Trusetal und Floh-Seligenthal ist unterzeichnet. Nun muss der Landtag zustimmen. » mehr

Mit Glitzer beschichtete Brandmelder in den Farben rosa und gold waren im Februar während der Brandschutzmesse "FeuerTrutz" in Nürnberg am Stand eines Rauchmelder-Herstellers zu sehen. Die WBG lässt in ihren Wohnungen aber herkömmliche Geräte installieren. Foto: Daniel Karmann/dpa

21.03.2017

Meiningen

Rauchmelder-Pflicht 2019: WBG rüstet alle Wohnungen nach

Rauchmelder können Leben retten. In Thüringen gilt daher ab 2019 auch für bestehenden Wohnraum die Rauchmelder-Pflicht. Die Meininger Wohnungsbaugesellschaft rüstet daher in diesem Jahr auf. » mehr

Hörsaal

17.03.2017

dpa

An Hochschulen bleibt prekäre Beschäftigung Normalität

Die Regierung hat die Lage jüngerer Wissenschaftler per Gesetz verbessert. Doch zum ersten Jahrestag der Reform zeigt sich (nicht nur) die Gewerkschaft ernüchtert und kündigt Klagen gegen störrische U... » mehr

Geldscheine

16.03.2017

Thüringen

Per Gesetz: Geldsegen für Kommunen in Thüringen

Erfurt - Beim angekündigten Investitionspaket für die Kommunen macht Rot-Rot-Grün Nägel mit Köpfen. » mehr

Die Gewerkschaft NGG kritisiert, dass den Bäckern im Kreis zu geringe Löhne gezahlt werden und sie zu viel arbeiten müssen. Die hiesigen Betriebe wollen dies jedoch nicht auf sich sitzen lassen. Foto: NGG

08.03.2017

Region

Fachkräfte fehlen, aber nicht nur im Bäckerhandwerk

Laut Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) seien schlechte Bezahlung und zu hohes Arbeitspensum Grund für einen Fachkräftemangel. Im Ilm-Kreis sei dies nicht der Fall, heißt es aus den Betrieb... » mehr

Leitungsaufgaben in der Kita

06.03.2017

Familie

Führungspersonal in Kitas fehlt Zeit

Für pädagogische Konzepte, Gespräche mit Eltern und die Personalplanung hat das Führungspersonal in deutschen Kindertagesstätten zu wenig Zeit. Das steht in einer Studie der Bertelsmann-Stiftung. » mehr

06.03.2017

Thüringen

Thüringen befürchtet Zunahme der Prostitution in Wohnungen

Der Bund hat es beschlossen, nun müssen die Länder es umsetzen: das Prostituiertenschutzgesetz. Es soll Menschen besser schützen, die anderen ihren Körper verkaufen.Doch viele Punkte des Gesetzes sieh... » mehr

Beim Forum soziale Gerechtigkeit: Roland Rieß, Peter Stolle, Iris Gleicke, Paul Pasch, Sandro Witt, Christoph Zimmermann, Janine Merz. Sie diskutierten rund um die Rente. Foto: Kerstin Hädicke

24.02.2017

Meiningen

Rente: Sicher, gerecht, bezahlbar?

Soziale Gerechtigkeit stand im Mittelpunkt eines Forums der Friedrich-Ebert-Stiftung in Meiningen. » mehr

"Groben Unfug darf man behaupten"

22.02.2017

Thüringen

"Groben Unfug darf man behaupten"

S ie benutzen Fantasienamen. Sie behaupten, das Deutsche Reich bestehe noch. Sie leugnen die Zuständigkeit von Behörden auf jeder Ebene. Sie fühlen sich nicht gebunden an die Gesetze eines Staates, de... » mehr

Zum Dorftreff hatten die Gemeinderäte Peter Weser und André Schmidt (v.l.) sowie Brattendorfs Ortsteilbürgermeister Günter Wirsing eingeladen. Uwe Höhn, SPD-Landtagsabgeordneter und Landtagsvizepräsident sprach zum streitbaren Thema Gebietsreform.

13.02.2017

Region

Liegt Auengrunds Zukunft in Eisfeld?

Einen großen Teil des Brattendorfer Dorftreffs nahm die Diskussion zur Gebietsreform ein. Der SPD-Landtagsabgeordnete schilderte dabei seine Sicht für den künftigen Weg seiner Heimatgemeinde. » mehr

Ob im Suhler Steinweg oder auf dem Rathausplatz in Zella-Mehlis: Eine mögliche Fusion beider Städte spaltet die Bürger in zwei Lager. Archiv-Foto: frankphoto

Aktualisiert am 11.02.2017

Thüringen

Wann, wenn nicht jetzt...

Mit den rot-rot-grünen Plänen für eine Gebietsreform sind die Grenzen der Kommunen in Thüringen in Bewegung gekommen; allen Widerständen zum Trotz. Gelingt nun auch, woran selbst die SED scheiterte: d... » mehr

31.01.2017

TH

Viele Minijobber erhalten keinen Mindestlohn

Brutto für netto ohne Abzüge - steuerfreie Minijobs locken viele Arbeitnehmer. Doch laut einer Studie kommt bei vielen dieser 450-Euro-Jobs nicht einmal der gesetzliche Stundenlohn heraus. » mehr

Aktualisiert am 03.02.2017

Mobiles Leben

Von wegen E-Mails lesen . . .

Wie es aussieht, bleibt nur mehr die Hoffnung. Darauf, dass sich erfüllen möge, was der frühere Verteidigungsminister und SPD-Fraktionsvorsitzende Peter Struck einst formuliert hat und was seither im ... » mehr

Streit um Anwaltkosten

27.01.2017

dpa

Verwalter darf WEG Kosten für Rechtsstreit berechnen

Verwalter bekommen von einer Eigentümergemeinschaft Geld für ihre Tätigkeit. Allerdings sind damit nicht immer alle Kosten abgegolten. Muss der Verwalter Aufgaben erledigen, die nicht vertraglich oder... » mehr

Cannabis als Medizin

19.01.2017

dpa

Cannabis auf Rezept - Was die Freigabe bedeutet

Für die vielen normalen Konsumenten von Marihuana und Haschisch bringt sie keine Änderungen - für die weit kleinere Gruppe von Schwerkranken aber echte Verbesserungen: die Freigabe von Cannabis als Me... » mehr

Arm in der Schlinge

18.01.2017

Geld & Recht

Wann die Unfallversicherung einspringt

Wer einen Unfall auf dem Arbeitsweg hat, ist durch die gesetzliche Unfallversicherung geschützt. Dabei gibt es aber einige Ausnahmen. Und auch bei der Mittagspause oder dem Toilettenbesuch muss sich d... » mehr

Uda Wolf, Patientenfürsprecherin für Ilmenau: 03677/6060

17.01.2017

Region

Mittler zum Klinikmanagement

Obwohl per Gesetz festgelegt, gibt es noch nicht an allen Thüringer Krankenhäusern Patientenfürsprecher. An den Ilm-Kreis-Kliniken jedoch bereits seit Juli 2014. Uda Wolf und Kirsti Senff betreuen die... » mehr

Jens Jödicke.

16.01.2017

Region

Unterhaltsvorschuss: Geldspritze auf Pump

Kommt das neue Unterhaltsvorschussgesetz, muss der Ilm-Kreis 2017 tiefer in die Tasche greifen. Denn die Zahl dann möglicher Leistungsanwärter könnte drastisch steigen und der Rückfluss des geborgten ... » mehr

Blitzeranlage in Frankfurt am Main

13.01.2017

Mobiles Leben

Gelb oder Rot? Geprüfte Blitzanlage lässt keine Zweifel zu

Schnell noch über die Ampel, reicht schon. Und plötzlich blitzt es. Wer das Überfahren bei Rot anzweifelt und von einer Anlage geblitzt wurde, hat schlechte Karten. » mehr

Schmalkalden-Meiningen und Suhl: Diese Einheit favorisiert Landrat Peter Heimrich. Dann bliebe im Süden der gemeinsame Kreis Hildburghausen-Sonneberg.

10.01.2017

Meiningen

Kreisgebietsreform: Grübeln über die richtige Strategie

Die Gebietsreform stellt Politiker im Kreis Schmalkalden-Meiningen vor knifflige Fragen. "Ernsthaft prüfen" - die beiden Wörter halten einige Kommunalpolitiker für einen eindeutigen ministeriellen Fin... » mehr

Teilzeit arbeiten

04.01.2017

dpa

Was Arbeitnehmer über Teilzeit wissen müssen

Flexibilität ist vielen Arbeitnehmern wichtig. Das betrifft auch die Arbeitszeit. Teilzeit ist eine Möglichkeit, diese flexibel zu gestalten. Wer das möchte, muss aber einiges beachten. » mehr

In den Genuss einer neuen Regelung zum Unterhalt sollen ab kommendem Jahr Kinder bis zum 18. Lebensjahr kommen.

27.12.2016

Region

Gesetz bringt Sozialamt ins Grübeln

Ab kommendem Jahr tritt ein neues Unterhaltsvorschussgesetz in Kraft. Wie es sich auf die Kreisfinanzen auswirkt, steht indes noch in den Sternen. Doch Landrat Müller befürchtet "Unwägbarkeiten" für d... » mehr

Auffahrunfall

23.12.2016

Mobiles Leben

Vordermann bremst grundlos: Abstandsverstoß ohne Fahrverbot

Auf deutschen Straßen hält sich nicht jeder Verkehrsteilnehmer an die Regeln. Besonders nachlässig handeln die Fahrer, wenn sie einen Mindestabstand halten müssen. Wer gegen die gesetzliche Vorgabe ve... » mehr

22.12.2016

Region

Stadtrat beschließt Eingliederungen

Ilmenaus Stadtrat hat die Eingliederungsverträge mit Wolfsberg, Gehren und Pennewitz einstimmig beschlossen. Noch gibt es keinen Vertrag mit Langewiesen - aber auch zu deren Eingliederung stimmten all... » mehr

Stefanie Jakob lässt in Ilmenau die eingezahlten Scheine der Privat- und Geschäftskunden regelmäßig maschinell auf ihren Zustand prüfen. Sind sie in Ordnung, bleiben sie im Umlauf. Fotos: Franke

21.12.2016

Region

Nur Bares ist Wahres! Aber wie lange noch?

Wenn Oma Liesbeth am Geldautomaten in der Ilmenauer Filiale der vr-Bank ihre weihnachtlichen Geldpräsente in Gelb, Grün und Grau aus dem Automaten zieht, kann sie sicher sein, dass die Banknoten echt ... » mehr

Diana Helmschrot informierte über Änderungen in der Pflege ab dem Jahr 2017. Foto: Erik Hande

16.12.2016

Region

Informationen rund um die Pflege

Die Selbsthilfegruppe "Alzheimer - Betroffene und Angehörige" e. V. hatte sich Partner eingeladen, welche die Vereinsmitglieder über gesetzliche Änderungen in der Pflege informierten und praktische Ti... » mehr

Rund 30 Interessierte waren zur Diskussionsrunde zur Gebietsreform gekommen. Fotos (2): Heiko Matz

14.12.2016

Region

Sitz des Landrats wird per Gesetz geregelt

Über den aktuellen Stand und die Zeitschiene der Gebietsreform informierte die Linke am Dienstag interessierte Bürger, Bürgermeister sowie Gemeinde- und Stadträte. » mehr

09.12.2016

Thüringen

Landtag gibt grünes Licht für Verwaltungsreform

Nach der heftig umstrittenen Gebietsreform geht Thüringens rot-rot-grüne Koalition nun das nächste Reformprojekt an: Die Verwaltung soll effizienter werden. Die Reihenfolge der Reformen sei aber falsc... » mehr

08.12.2016

Thüringen

Landtag beschließt Regeln für Verwaltungsreform in Thüringen

Erfurt - Ein halbes Jahre nach dem Gesetz zur umstrittenen Gebietsreform hat der Landtag den Weg für ein weiteres Reformprojekt in Thüringen frei gemacht. » mehr

Erika Adam manövriert ihren Rollstuhl aus den Bus, mit dem Service der RBA ist sie sehr zufrieden. Foto: Richter

02.12.2016

Region

Mit dem ÖPNV auf einem guten Weg

Der Mobilitätstag in Arnstadt rückt die Frage in den Vordergrund: Wie gut werden die Belange behinderter Menschen im ÖPNV berücksichtigt. » mehr

Bereits mit den Plänen für das neue A 71-Center in Zella-Mehlis sah Suhl Kaufkraftverlust für die Innenstadt und legte  2014 Widerspruch ein.

24.11.2016

Suhl/Zella-Mehlis

A 71-Center: Suhl schwingt juristische Keule

Der Streit in Sachen A 71-Center geht in die nächste Runde. Dabei ist es längst umgebaut worden. Der Suhler Stadtrat beschloss am Mittwochabend in nicht öffentlicher Sitzung gegen Zella-Mehlis Klage z... » mehr

Linke Forderungen: Diana Lehmann.

16.11.2016

Thüringen

"Antrag gibt Thüringer SPD klares politisches Profil"

Die Thüringer SPD rückt nach links - jedenfalls programmatisch, sollten die Delegierten auf einem Parteitag am Samstag einen Leitantrag des Vorstandes zur Sozialpolitik verabschieden. Eine Kernforderu... » mehr

Norbert Wallet zur Forschung an Demenzkranken

12.11.2016

TH

Auf schiefer Ebene

Wie belanglos das klingt: "Viertes Gesetz zur Änderung arzneimittelrechtlicher und anderer Vorschriften". Als wenn es hier um Nebensächlichkeiten ginge, politischer Kleinkram unter Tagesordnungspunkt ... » mehr

Baum_Queen.jpg Massaker im Kaninchenstall: Schlachtreife und Zuchttiere fielen in der Michaelisstraße in Rohr einer Hundeattacke zum Opfer. Darüber hinaus ein Zwergkaninchen und ein Meerschweinchen.

11.11.2016

Meiningen

Aggressiver Hund verunsichert Bewohner von Rohr

Kinder werden attackiert, Erwachsene angeknurrt, Stallhasen getötet - ein unbekannter Hund sorgt in Rohr für Aufregung. » mehr

10.11.2016

Region

Gebietsreform: Kanzlei soll prüfen

Eine Rechtsanwaltskanzlei soll die Rechtsschutzmöglichkeiten der Gemeinde Barchfeld-Immelborn gegen die Gebietsreform prüfen. » mehr

04.11.2016

Region

"Es gibt keinen Grund, sich mit anderen zu verbünden"

Die Unterbreizbacher möchten mit Vacha über einen Zusammenschluss der beiden Kommunen verhandeln. Zugleich wird das Ziel verfolgt, so lange wie möglich eigenständig zu bleiben. » mehr

Mit rund 100 Gästen war die Einwohnerversammlung am Dienstagabend im Bürgerzentrum in Schwallungen gut besucht. Foto: fotoart-af.de

26.10.2016

Region

Nach Basta der Bürgermeisterin ziehen Zillbacher aus dem Saal

Etwa 100 Bürger waren zur Einwohnerversammlung in Schwallungen gekommen. Manche von ihnen wollten über Straßenausbaubeiträge debattieren. Doch Bürgermeisterin Pehlert sagte Nein. » mehr

Werden diese Hände in Zukunft häufiger Stimmzettel auszählen müssen, mit denen nicht über die Wahl, sondern die Abwahl eines Bürgermeisters entschieden wird? Foto: dpa

17.10.2016

Thüringen

"Immer wird irgendwo eine Abwahl laufen"

Die rot-rot-grüne Koalition hat die direkte Demokratie auf Kommunalebene erheblich ausgeweitet. So kann nun auch eine Bürgerinitiative die Abwahl eines Bürgermeisters anstoßen, bisher durfte das nur d... » mehr

11.10.2016

Region

Stadt bietet sich als Partner an

Die Stadt Schmalkalden als ausgewiesenes Mittelzentrum ist gut aufgestellt. Trotzdem bewegt die von Rot-Rot-Grün anvisierte Gebietsreform in Thüringen das Rathaus und die örtliche Lokalpolitik. » mehr

07.10.2016

Region

Die Ansage lautet: Greiz oder gar nicht

Wenn die Behörde sich bockig stellt, dann klappt's auch manchmal nicht mit dem Führerschein, so wie man will. Diese Erfahrung hat eine 18-Jährige im Sommer machen müssen. » mehr

Vom Notruf bis zum Eintreffen hat der Rettungsdienst in Thüringen 14 Minuten (in schwach besielten Regionen 17 Minuten) Zeit. In zehn Prozent der Fälle hält er die gesetzte Frist schon seit Jahren nicht ein. Foto: Archiv

30.09.2016

Meiningen

Wenn die Retter zu spät kommen

Bei jedem zehnten Notfall im Landkreis kommt der Rettungsdienst zu spät am Einsatzort an. Um das seit Jahren bestehende Problem zu lösen, müssten die Krankenkassen einem weiteren Rettungswagen zustimm... » mehr

Ob ohne Gurt oder in flottem Spurt: Den Ordnungshütern entging bei der Kontrolle in Breitungen nichts. Foto: fotoart-af.de

15.09.2016

Region

Das Auge des Gesetzes sieht fast alles

Während einer bundesweiten Aktion kontrollierte die Polizei jetzt besonders, ob die Autofahrer auch alle ihren Sicherheitsgurt angelegt haben. So geschehen auch in Breitungen. » mehr

^