Lade Login-Box.

GEOLOGEN

Die Ilmenauer Autorin Barbara Gabriel hat bisher drei Werke ihrer Kinderbuchreihe "Die Abenteuer von Angi und Diabo" veröffentlicht. Zwei Fortsetzungen wären noch möglich, die Erscheinung ist jedoch vom Verkaufserfolg der ersten drei Bände abhängig. Foto: b-fritz.de

07.02.2020

Ilmenau

Kinderbücher made in Ilmenau

Die Ilmenauerin Barbara Gabriel hat drei Kinderbücher geschrieben. Ihre Geschichten handeln von der Freundschaft zwischen einem Engel und einem Teufel, die so gar nicht diesem Klischee entsprechen. » mehr

16.01.2020

Wissenschaft

Ursache für Dino-Aussterben war Asteroideneinschlag

Das Aussterben der Dinosaurier und anderer Tiere vor 66 Millionen Jahren ist durch einen Asteroideneinschlag ausgelöst worden. Das hat ein Forscherteam mit deutscher Beteiligung in einer neuen Studie ... » mehr

Steffen Trümper, Geologe und Doktorand (Museum für Naturkunde Chemnitz), faszinierte die Zuhörer mit seinem Vortrag über "Saurier, Riesentausendfüßer und Baumfarne". Er hatte auch Anschauungsmaterial dabei. Karl-Heinz Veit

13.03.2020

Ilmenau

Manebach als Geburtsort der Paläobotanik

Der Geologe Steffen Trümper hielt einen Vortrag über die Manebacher Grabungen und Forschungsergebnisse. Er nahm das Publikum mit in ein Land vor unserer Zeit. » mehr

Antje Chudy vom Freundeskreis bastelt Alpenbäume mit Ella (links) und Lena.

24.11.2019

Hildburghausen

Die besonderen Beziehungen der Alpen zur hiesigen Region

"Kunstwerk Alpen" heißt die Sonderausstellung, die seit Samstag im Naturhistorischen Museum Schloss Bertholdsburg in Schleusingen zu sehen ist. Im Rahmen der Museumsnacht erläutert Direktor Ralf Werne... » mehr

Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund (Grüne): Das von ihr präsentierte Urvieh ist die Nachbildung einer Eintagsfliege, wie sie einst durch die Gegend schwirrten.

08.07.2019

Schmalkalden

Als Brotterode und Tabarz noch im Zechsteinmeer schwammen

Flora, Fauna und Fossilien in einer biologisch und botanisch, geologisch und touristisch reizvollen Region verbindet eine Ausstellung auf dem Inselberg. Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund hat... » mehr

Forscher verunglückt

26.05.2019

Brennpunkte

Tod im Gletschersee: Deutscher Geologe verunglückt in Chile

Im äußersten Süden von Patagonien wollte er Geräte zur Klimamessung installieren. Doch das raue Wetter wurde dem Wissenschaftler zum Verhängnis. Offenbar kenterte er in seinem Kajak bei der Fahrt über... » mehr

Zehn Jahre Geopark: Aus diesem Anlass trafen sich an der Neuen Ausspanne Sylvia Reyer-Rohde, Chefin des Geopark-Managementbüros, Thomas Klöppel, Bürgermeister von Friedrichroda, Florian Meusel, Geschäftsführer Naturpark Thüringer Wald, Ralf Holland-Nell, Bürgermeister von Floh-Seligenthal, Frank Ritter, Hauptamtsleiter der Stadt Tambach-Dietharz,und Jens Leffler, Bürgermeister der Gemeinde Drei Gleichen (von links). Fotos (2): Annett Recknagel

24.03.2019

Schmalkalden

Brückenschlag über den Rennsteig

Seit zehn Jahren gibt es den Nationalen Geopark "Thüringen Inselsberg - Drei Gleichen". Im Rennsteighaus auf der Neuen Ausspanne wurde jetzt zurück- und vorausgeschaut. » mehr

Heidecksburg-Direktor Lutz Unbehaun zeigt einen 57 Gramm-Goldfund Markus Schades aus Australien. Er gehört zur dessen Dauerleihgabe. "Steinreich. Goldschätze der geologischen Sammlung" ist ab 12. April zu sehen. Foto: Klämt

13.03.2019

Ilmenau

Heidecksburg zeigt größte Naturgoldsammlung

Gold fasziniert seit Urzeiten die Menschheit. Seit zwei Jahren verfügt die Heidecksburg über die umfangreichste Sammlung deutschen Naturgoldes - das Lebenswerk von Geologe Markus Schade. Nun wird das ... » mehr

Dr. Jani Witowski hat die Papsturkunde in einer Foliante aus dem 15. Jahrhundert entdeckt. Fotos: frankphoto.de

21.02.2019

Hildburghausen

Urkunde von Papst Bonifatius in Foliante entdeckt

Eine Urkunde von Papst Bonifatius, ein Goldgulden des Berthold von Henneberg, Edelsteine und Ritterrüstung - im Naturhistorische Museum Schloss Bertholdsburg in Schleusingen gibt es neue Schätze. Die ... » mehr

Hermann Friedrich Emmrich starb vor 140 Jahren nach kurzer Krankheit in Meiningen. An seinem Grab wurden viele rühmende Worte gesprochen. Die Emmrichstraße allerdings ist nicht nach ihm, sondern nach seinem Bruder Anton Emmrich benannt, der ihm als Direktor der Realschule nachfolgte.

23.01.2019

Meiningen

Realschuldirektor und hochangesehener Geologe

Vor 140 Jahren, am 24. Januar 1879, starb der Realschuldirektor und Geologe Hermann Friedrich Emmrich kurz vor seinem 64. Geburtstag in seiner Geburtsstadt Meiningen. » mehr

11.09.2018

Suhl/ Zella-Mehlis

Steine markierten Grenzen und Hutrechte

Mensch und Tier haben sich auf den Weg gemacht, um zwischen Suhl und Schmiedefeld dem Grenzverlauf nachzuspüren, den heute noch Grenzsteine anzeigen. » mehr

Stahlnetze in zwei verschiedenen Maschengrößen sichern die Finkensteine an drei Stellen. Freitagmittag wird die wichtige Verbindungsstraße wieder freigegeben, sie war rund zehn Wochen voll gesperrt.	Foto: fotoart-af.de

08.08.2018

Zella-Mehlis

Strecke Oberhof-Oberschönau ab Freitag wieder frei

Aufatmen bei Pendlern: Ab Freitagmittag ist die Straße zwischen Oberhof und Oberschönau wieder frei. An drei Stellen sind dort seit Anfang Juni poröse Felsen gesichert worden. » mehr

ist nun zwei bis drei Meter kürzer, die Arbeiten dauern weiter an.

04.07.2018

Schmalkalden

Dreimal hat's gekracht

Einer der Finkensteine, rechterhand an der Straße von Oberschönau in Richtung Oberhof, hat in mehreren Sprengungen seine Spitze verloren. Insgesamt werden derzeit drei Felsen gesichert. » mehr

Solche Gesteinsproben bereiten eine gewisse "Entdeckerfreude".

22.06.2018

Ilmenau

Alle Steine am rechten Platz

Zwei Geologen helfen derzeit im Ilmenauer Museum unentgeltlich aus: Sie katalogisieren die wertvollen Mineralien. » mehr

Reinhold Leinfelder.	Foto: privat

23.05.2018

Feuilleton

"Wie müssen die Dinge ins Positive wenden"

Der Mensch zerstört die Erde, auf der er lebt. Damit muss Schluss sein, fordert Reinhold Leinfelder. Der Berliner Wissenschaftler - Geologe und Anthropozän-Spezialist - kommt in der kommenden Woche zu... » mehr

Blick auf Andros

22.05.2018

Reisetourismus

Kykladen-Inseln: Andros und Tinos in der Ägäis

Andros und Tinos liegen nur wenige Fährstunden von Athen entfernt in der Ägäis. Doch auf beiden Kykladen-Inseln scheint die Zeit auf angenehme Weise stehengeblieben zu sein. Auch mancher Städter genie... » mehr

Ronny Büchner betreut die Touristinformation Schalkau, in der auch eine kleine Ausstellung zur Bleßberghöhle zu sehen ist. Foto: Zitzmann

06.04.2018

Region

Von Seen, Krebsen und Würmern 68 Meter unter Tage

Mitarbeiter des Geologischen Landesdienstes und Höhlenforscher sind den Geheimnissen der Bleßberghöhle auf der Spur. Mit Ausstellung und Vortrag bringen die Ehrenamtler den Zauber des Unterirdischen E... » mehr

Zöllnerpfad

06.04.2018

Reisetourismus

Wandern auf dem Zöllnerpfad in der Bretagne

Für die Römer war es das Ende der Welt. Wanderer können die Bretagne heute auf einem 1800 Kilometer langen Pfad erkunden - meist direkt an der Küste entlang. Dort, wo früher die Schmuggler unterwegs w... » mehr

15.08.2017

Region

Unesco-Kommissare auf Brotteroder Kinderpfad

Nächster Markstein für den Thüringer Geopark auf dem Weg in die Champions-League: Experten aus Kanada und Griechenland haben sich umgeschaut, auch in Brotterode. » mehr

Anlässlich des Goethegeburtstages gab es vor der Scheune des Komplexes Goethemuseum immer eine Ausstellung. Die Scheune ist abgerissen, Geld für einen Wiederaufbau ist in Aussicht gestellt. Archivfoto: Marina Hube

03.08.2017

Region

Fördergelder zum Wiederaufbau der Goethe-Scheune

Fördergelder für den Wiederaufbau der früheren Goethe-Scheune sind in Aussicht gestellt. Die Ausschreibungen sollen möglichst noch in diesem Jahr erfolgen. » mehr

Vor-Ort-Termin (von links): Vizelandrat Udo Schilling, Alexander Behrendt von der Förderstelle des Straßenbauamtes Südwestthüringen und Fred Langlotz von der Straßenverkehrsbehörde des Landkreises.

20.07.2017

Region

"Wir sind kurz vor dem Durchbruch"

Mit einem mobilen Schlauchsystem soll der Bach "Rohna" umgeleitet und damit die Auslaugung des Steinsalzes im Bereich der Bahnlinie Bad Salzungen Oberrohn gestoppt werden. » mehr

Es wäre wohl ziemlich einmalig in Thüringen gewesen, wenn Schafhausen die - der Kommune gehörende - Kirche als Wahllokal hätte nutzen müssen. Jetzt wurde zugesichert, dass im Dorfgemeinschaftshaus rechtzeitig vor dem 24. September ein Raum als Wahllokal hergerichtet werden kann. Foto: fr/Archiv

13.07.2017

Meiningen

Schafhausen muss doch nicht in die Kirche wählen gehen

Die Dorfgemeinschaftshäuser sind in allen drei Ortsteilen der Einheitsgemeinde Erbenhausen Wahllokale bei der Bundestagswahl. Dabei sah es erst fast so aus, als müssten die Schafhäuser in die Kirche w... » mehr

Besichtigung der alten Erzgänge: Besucher im Bergwerk "Schwarze Crux" bei Schmiedefeld (Ilm-Kreis). Foto: dpa/Archiv

Aktualisiert am 08.07.2017

Thüringen

Suche nach dem Schatz von Südthüringen

Alaska hatte den Goldrausch, Südafrika das Diamantenfieber - kommt jetzt ein Run auf das Südthüringer Kupfer? Experten sind skeptisch, aber eine kanadische Firma will hier jetzt Bodenschätze erkunden. » mehr

Der neue Riss in der Wiese ist bis zu zehn Zentimeter breit, 30 Meter lang und bis zu 1,8 Meter tief. Fotos (2): Heiko Matz

06.07.2017

Region

Neuer kleiner Erdfall in Unterrohn wird beobachtet

Auf einem Hang in Unterrohn geht ein tiefer Riss durch eine Wiese. Er wurde abgesperrt. Akute Gefahr geht von ihm laut Expertenmeinung nicht aus. » mehr

Geologe Andrè Fleischmann sucht mit dem Georadar nach Kampfmitteln aus dem Zweiten Weltkrieg in der Meininger Schlundgasse. Foto: Kerstin Hädicke

20.04.2017

Meiningen

Auf Bombensuche in der Schlundgasse via Georadar

Einen Tag lang musste die Meininger Schlundgasse für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden: Die Firma Kampfmittelbeseitiger Tauber war vor Ort, um vor der grundhaften Sanierung der Straße nach gefährlic... » mehr

Aus der Distanz: Das Bohrgerät am Trusetaler Hofberg. Foto: Sascha Bühner

28.12.2016

Region

Probebohrungen in Problemzone

Erkundungstrupps mit schwerem Bohrgerät am Trusetaler Hofberg (Landkreis Schmalkalden-Meiningen) sorgen für Gesprächsstoff: Es geht weder um Eisenerz, Spat noch um Öl, sondern um Wasser. Möglicherweis... » mehr

Georoute in Kleinschmalkalden, einem Ortsteil Floh-Seligenthals. Diese Gemeinde und Brotterode-Trusetal sind die einzigen Mitglieder aus dem Landkreis Schmalkalden-Meiningen im Geopark. Archivfoto: fotoart-af.de

25.11.2016

Region

Inselberg & Co. an der englischen Riviera präsentiert

Nächster Schritt zum "Entry" und das im Lande des Brexit: Der Nationale Geopark Inselberg/Drei Gleichen strebt den Aufstieg in die geologische Weltliga an und hat sich jetzt in England präsentiert. » mehr

Gute Aussicht: Vergangenen Dienstag erhielten die ersten Teilnehmer von "ASü - Ausbildung und Arbeit für Asylbewerber in Südthüringen" ihr Zeugnis. Das Projekt der Handwerkskammer Südthüringen ist eine Mischung aus Sprachkurs und Berufsorientierung. Die zweite Staffel hat bereits begonnen. Fotos: ari

08.10.2016

TH

Erfolgreicher Start: Lehrling statt Flüchtling

Im Berufsbildungs- und Technologiezentrum Rohr-Kloster haben die ersten Flüchtlinge das Integrationsprojekt "ASü" abgeschlossen. Es ist Sprachkurs und Berufsorientierung in einem. Drei der Absolventen... » mehr

Geologe Markus Schade erläutert den Selsendorfern Harry Schubert und Horst Meyer die Besonderheiten des Flussgerölls in der Grümpen (v. li.). Zum Festwochenende im September wird die einstige Goldgewinnung am Rand des Dorfes eine wichtige Rolle spielen. Fotos (2): ts

31.05.2016

Region

Erstaunliches aus dem kleinen Selsendorf

In Selsendorf steht eine 500-Jahr-Feier an. Samstagnachmittag trafen sich die Aktiven zur Vorberatung. Fertig gestellt ist die Festschrift. » mehr

Reinhard Fiebig stellt im Deutschen Schiefermuseum in Steinach eine Heimarbeitsstube vor, wie sie einst ausgesehen hat. Fotos: Kleinteich

26.02.2016

Region

Versteckter Museums-Schatz in Steinach

Steinachs Schiefermuseum bietet einen vielseitig und interessant gestalteten Blick auf die Stadthistorie. Allein die Besucherzahlen bleiben im Sinkflug. » mehr

Der Saurier vom Inselsberg. Foto: Michael Lauerwald

09.12.2015

Region

Nationaler Geopark mit neuen Puzzlesteinen

Erdkunde kinderleicht: Der Geopark Drei Gleichen/Großer Inselsberg richtet in Brotterode-Trusetal einen Mineralien-Pfad für den Nachwuchs ein. Dabei will die Stadt die Brocken hinhauen und austreten. » mehr

Atommüll

17.11.2015

Thüringen

Kommt Atommüll-Endlager nach Thüringen?

Duisburg/Erfurt - Geologen bringen in einer Studie Thüringen als Atommüll-Endlagerstandort ins Gespräch. » mehr

25.10.2015

Thüringen

Erdfall hinterlässt fünf Meter tiefes Loch auf Firmengelände

Königsee - Ein Erdfall ist auf einem Firmengelände in Königsee (Lkr. Saalfeld-Rudolstadt) am Sonntagmorgen entdeckt worden. » mehr

Vorsitzender Matthias Kreutzer vor dem Rottmarer Vereinsheim.

17.09.2015

Region

SV Rottmar bangt um sein Vereinsheim

Das Vereinsheim Rottmar gerät aus den Fugen. Über die Ursachen wird spekuliert. Ob es der Bauhof richten kann, ist fraglich. » mehr

Kein Fluchttunnel: Als Agentenschleuse zwischen Ost und West im kalten Krieg diente dieser Kanal, der direkt unter dem Grenzzaun hindurch führte.

06.04.2015

Meiningen

Ein Spaziergang in die Geschichte

Ins nördlichste Dorf Bayerns führte diesmal der von der Hohen Geba ausgehende Osterspaziergang - zugleich eine Reise in die Geschichte. Aber auch die Osternestsuche auf dem Berg kam nicht zu kurz. » mehr

Im Sommer wie im Winter ist Markus Schade mit der Goldwaschpfanne wie hier in der Grümpen unterwegs. 	Fotos: Schunk

27.03.2015

Thüringen

Goldspur in Bergen und Bächen

So selten wie manch einer glaubt ist Gold gar nicht. Geologe Markus Schade hat eine kühne Theorie aufgestellt: In Deutschland wohnt niemand weiter als 50 Kilometer vom nächsten Vorkommen entfernt. » mehr

Die Zeichnungen von Johann Wolfgang von Goethe und Adolf Menzel stehen nebeneinander auf der Tafel am Emmastein. 	Foto: Marina Hube

13.09.2014

Region

Menzel-Forschung führte zum Manebacher Emmastein

Auf den Spuren des Malers Adolf Menzel wurde Karl-Heinz Hoffmann auf ein Bild aufmerksam, das den Emmastein abbildet. Manebach, auf dessen Revier dieser steht, war ihm nicht unbekannt. » mehr

Frank Beinemann hat das Raupenbohrgerät bis zu zehn Meter tief in den Weinberg hineinstochern lassen.

31.07.2014

Meiningen

Dem Weinberg auf den Zahn gefühlt

Der Weinberg bei Unterweid ist da, wo der alte Grenzturm steht, geologisch so beschaffen, dass er eine Aussichtsplattform tragen kann. Eine, die weit über das Tal hinausreicht. Das bestätigte jetzt Ge... » mehr

Mit Plakaten und Unterschriftensammlungen brach sich der Unwille der Meininger gegen ein Erdwärmekraftwerk Bahn.

07.06.2014

Thüringen

"Wir verschenken eine Alternative"

Noch vor der ersten Probebohrung hat sich der Stadtrat von Meiningen gegen ein Erdwärmekraftwerk ausgesprochen. Kurz vor der Kommunalwahl zählten Emotionen mehr als sachliche Argumente. » mehr

Der Straßenbau in der August-Bebel-Straße in Tiefenort ist in vollem Gange. Bisher gab es noch keine Anzeichen für Senkungen. 	Foto: Heiko Matz

08.04.2014

Region

In der Tiefenorter Bebel-Straße kann gebaut werden

In der August-Bebel-Straße in Tiefenort kann gebaut werden. Die Landesanstalt für Geologie hat keine Einwände. » mehr

Im Sommer 2013 wurden in Suhl Gesteinsproben entnommen, die Aufschluss über den Thüringer Hauptgranit geben sollen. Solche Probebohrungen sind für das geplante Erdwärmekraftwerk in Meiningen geplant. 	Foto/Archiv: frankphoto.de

27.03.2014

Thüringen

Blick nach Basel schürt die Angst

Meiningen diskutiert über ein Erdwärmekraftwerk, als ob schon morgen gebaut werden könnte. Dabei stehen noch Jahre der Forschung bevor, sagen Geologen. An wessen Haus Lkw vorbeidonnern, kenne die etwa... » mehr

Der Nachbau einer Striegelwerkstatt ist in der Neuen Hütte zu sehen ...

24.03.2014

Region

Drei Teile - eine Handschrift

Es ist geschafft: Der letzte Teil der Dauerausstellung zur Geschichte der Eisen- und Stahlwarenproduktion in der Neuen Hütte bei Schmalkalden ist seit Sonntagnachmittag für Besucher zugänglich. » mehr

Endstation der großen Haderholzroute: Die Ebertswiese ist mit dem, von Steinen flankierten, Bergsee für Geofreunde sehr interessant.

20.02.2014

Region

Als in Kleinschmalkalden Vulkane brodelten

In den alten Bergbaurevieren um Brotterode-Trusetal und Floh-Seligenthal werden weitere geologische Edelsteine funkeln. Der Nationale Geopark Drei Gleichen/Großer Inselsberg plant neue Projekte. » mehr

Die Grundwassermessstelle in Unterkatz kurz vor der Fertigstellung. Errichtet wurde sie im Auftrag der Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie.

16.01.2014

Meiningen

Informationen, die aus der Tiefe kommen

Ob Grundwasser in guter Qualität und ausreichender Menge zur Verfügung steht, lässt sich prüfen. Dazu bedarf es einer Messstelle. In der Gemeinde Unterkatz befindet sich jetzt eine solche. » mehr

Das Schwimmen mit einer Schwanzflosse war bei den Mädchen im Ottilienbad der absolute Renner. 	Fotos (2): Fischer

02.10.2013

Suhl/Zella-Mehlis

Schwimmen wie die Meerjungfrauen

Mit den vielfältigen Angeboten beim diesjährigen Familientag kam die Mannschaft des Ottilienbades ganz groß raus. » mehr

Uwe Kaufmann und Bodendenkmalpfleger Wolfgang Scheler untersuchen die Arbeit der Bergleute aus dem 16. Jahrhundert. Mit Schlägel und Eisen arbeiteten sie sich mühsam in das Innere des Berges vor. 	Fotos: camera900.de

13.09.2013

Region

Gold-Grube neben ICE-Baustelle entdeckt

Einem Stollen des Goldbergbaues rückt die ICE-Baustelle bei Goldisthal nahe. Dieser Tage haben Archäologen und ehrenamtliche Helfer die Anlage untersucht. » mehr

Bei Wind und Wetter: Maria Schulz (links) heißt die Wasserdichte, weil sie sich vom Regen nicht vertreiben ließ. Anne Förster wird die Orchidee genannt.

21.08.2013

Thüringen

Die wasserdichte Maria buddelt weiter

Bei ihrer Sommergrabung im Thüringer Wald haben Studenten aus Freiberg östlich vom Inselsberg einen urzeitlichen See erforscht. In den Schichten fanden sie versteinerte Farnwedel und Molche. » mehr

08.07.2013

Thüringen

Mit der Hitze aus der Tiefe

Mit Energie aus Erdwärme will Meiningen unabhängig von Stromlieferungen werden. Das Verfahren ist neu und gilt auch als Forschungsprojekt. » mehr

14.06.2013

Region

Auch letztes gesperrtes Grundstück am Weinberg wieder freigegeben

Bad Salzungen - Am Freitag gab der zuständige Geologe die geotechnische Bewertung für das letzte noch gesperrte Grundstück am Weinberg in Bad Salzungen ab. Die Familie hatte in der Nacht zum 2. Juni i... » mehr

Schweren Herzens verließ Bernd Drehmann sein Haus am Weinberg in Bad Salzungen. Es ist trockenen Fußes nur über den transportablen Steg zu erreichen. Der 71-Jährige gehörte zu jenen Anwohnern, die vom Landrat des Wartburgkreises eine sogenannte Nutzungsuntersagung bekamen.	Fotos: ari

05.06.2013

Thüringen

"Ich kehre zurück - komme, was wolle"

Die Anwohner des Bad Salzunger Stadtteils am Wein- und Mühlberg sehen sich zweifach bedroht - vom Hochwasser und vom teilweise abgehenden Hang hinter ihren Häusern. Sie fordern besseren Hochwasserschu... » mehr

Horst Weinberg aus Bad Liebenstein und Ingrid Jungmann waren nach Merkers zur Schäbitzer-Ausstellung gekommen. 	Fotos (2): Monika Gebhardt

08.04.2013

Region

Kunst nach der Arbeit im Berg

Anlässlich des 15. Todestages des Hobby-Künstlers Rudolf Schäbitzer organisierte der Merkerser Heimat- und Geschichtsverein am Samstag eine Ausstellung. » mehr

Oktober vergangenen Jahres: Christl und Wolfgang Peter sowie Michael Thiele (r.) messen den Riss zwischen ihren Häusern. Eine inzwischen eingezogene Wand stabilisiert die Gebäude. Risse sind bisher nicht zu sehen, sagen Peters.

01.03.2013

Region

Peters wollen nur eines: Zurück nach Hause

Ihr Haus ist weder unbewohnbar noch einsturzgefährdet oder baurechtlich gesperrt, sagen Christl und Wolfgang Peter. Sie wollen unter allen Umständen wieder in ihr seit dem Erdfall 2010 leer stehendes ... » mehr

^