Lade Login-Box.

GENETISCHE ERKRANKUNGEN

Albino-Panda in China

27.05.2019

Wissenschaft

Seltene Aufnahme in China: Albino-Panda tappt in Fotofalle

Im Südwesten Chinas ist eine seltene Aufnahme von einem Albino-Panda geglückt. Der Riesenpanda mit dem vollständig weißen Fell tappte laut der staatlichen Nachrichtenagentur Xinhua in einem Naturpark ... » mehr

Bild mit Video von Qin Jinzhou

09.05.2019

Wissenschaft

Ethikrat: Eingriffe in Erbgut von Nachkommen unzulässig

Die Möglichkeiten für Genmanipulationen an werdenden Menschen nehmen rasant zu. Doch was ist überhaupt zu verantworten? Wissenschaftler, die den Bundestag beraten, mahnen - vorerst - zu Zurückhaltung. » mehr

Erbkrankheiten

21.08.2019

Gesundheit

Wie man mit erblich bedingten Krankheiten umgeht

«Das hast Du von Deinem Vater.» Dieser Satz fällt in mancher Familie öfter - nicht nur, wenn es um den Charakter geht, sondern auch um Krankheiten. Aber was ist erblich? Und was können Betroffene tun? » mehr

Schwierige Diagnose

28.02.2019

Gesundheit

Wenn die Krankheit keiner kennt

Schätzungen zufolge leiden in Deutschland vier Millionen Menschen unter einer seltenen Krankheit. Ärzte sind oft überfordert und stellen falsche Diagnosen. Auch Ursula Heinisch-Teike musste jahrelang ... » mehr

Kranke Kinder in China

13.02.2019

dpa

Künstliche Intelligenz für Diagnosen in der Kindermedizin

Systeme mit Künstlicher Intelligenz könnten künftig Kinderärzte unterstützen und auch bei Erwachsenen seltene Erbkrankheiten erkennen. Allerdings müssen dazu genügend Daten zur Verfügung stehen. » mehr

Cordelia und Esther Woko

13.02.2019

Gesundheit

Bei seltenen Erkrankungen Hilfe suchen

Es gibt nur wenige Experten, die Diagnose dauert manchmal Jahre, und Heilung ist vielleicht unmöglich: Menschen mit seltenen Erkrankungen müssen sich häufig auf eigene Faust durch das Gesundheitssyste... » mehr

Kinderkrankenhaus in China

11.02.2019

Deutschland & Welt

Künstliche Intelligenz für Diagnosen in der Kindermedizin

Systeme mit Künstlicher Intelligenz könnten künftig Kinderärzte unterstützen und auch bei Erwachsenen seltene Erbkrankheiten erkennen. Allerdings müssen dazu genügend Daten zur Verfügung stehen. » mehr

Interview: Claudia Miksch, Koordinatorin Ambulantes Hospizzentrum

08.02.2019

Region

"Lebensqualität bis zuletzt"

Seit 2006 ist der 10. Februar bundesweit der Kinderhospizarbeit gewidmet. Claudia Miksch, Koordinatorin des Kinder- und Jugendhospizdienstes des Ambulanten Hospizzentrums Bad Salzungen/Rhön, spricht ü... » mehr

Protest

19.01.2019

Topthemen

Die Leidtragenden des längsten «Shutdowns» aller Zeiten

Not macht erfinderisch. Manche verkaufen Habseligkeiten oder bitten im Internet um Spenden, andere lassen Rechnungen unbezahlt, um Essen kaufen zu können. Der Rekord-«Shutdown» trifft Hunderttausende ... » mehr

Die Familie hält zusammen, um für den an Duchenne erkrankten Til den Alltag so angenehm wie möglich zu gestalten: Andreas, Til, Sabine und Yanik Waider (von links). Foto: Stefan Sachs

04.01.2019

Region

Hilfe nötig, damit Til mobil bleibt

Familie Waider aus Geismar braucht Hilfe. Sohn Til leidet an der Muskelkrankheit Duchenne. Ein Fahrstuhl muss ans Haus angebaut werden, und die Gesamt-Umbaukosten sind mit rund 100 000 Euro veranschla... » mehr

Im Kombi mobil - dank der Hilfe der Zeitungsleser.

28.12.2018

Thüringer helfen

Claudia Jungk: Noch schlimme Zeiten danach

Vor genau einem Jahr haben Leserinnen und Leser gemeinsam mit "Freies Wort hilft" mehr als 13 000 Euro für eine Weihnachtsaktion zusammen gebracht, die Claudia Jungk aus Lauscha nach schweren Schicksa... » mehr

Leidenschaft und Treue zum BVB: Der Fanclub "Werrataler Gelbfieber". Am 29. Dezember lädt er zum Benefiz-Fußballturnier ein. Foto: privat

21.12.2018

Region

Für den guten Zweck

Kicken für einen guten Zweck: Der BVB-Fanclub „Werrataler Gelbfieber“ spendet bei seinem diesjährigen Hallenturnier für die Darmkrebshilfe – und den schwer erkrankten Max Roth aus Möckers. » mehr

Stefan Traut (rechts) spendet zum 1000. Mal Plasma. Begleitet wird er dabei von Pfleger Florian Ehrhardt und Lydia Utendörfer. Foto: frankphoto.de

09.10.2018

Suhl/Zella-Mehlis

Dieser Montag ist für Stefan Traut der 1000. Tag der guten Tat

Auf Stefan Traut ist Verlass. Immer montags, 16 Uhr, läuft der 61-Jährige im Institut für Transfusionsmedizin auf, um Plasma zu spenden. An diesem Montag hat er sich zum 1000. Mal pieksen lassen. » mehr

Manchmal passieren die spannendsten Geschichten nicht auf, sondern neben dem Platz - wie die von Gerd Rossignol (links): Seine Netzhaut stirbt langsam ab. In ein paar Jahren wird er erblindet sein. Bis dahin will er Fußballspiele sehen. So viele wie möglich. Kumpel Klaus Lang ist dabei sein ständiger Begleiter. Foto: Tischer

20.06.2017

Thüringensport

So lange Fußball gucken wie es geht

Noch ein paar Jahre bleiben Gerd Rossignol, dann ist er blind. Bis dahin will der Odenwälder so viele Fußballspiele wie möglich noch sehen. Eines seiner Projekte: Alle ehemaligen DDR-Oberliga-Vereine ... » mehr

Manchmal passieren die spannendsten Geschichten nicht auf, sondern neben dem Platz - wie die von Gerd Rossignol (links): Seine Netzhaut stirbt langsam ab. In ein paar Jahren wird er erblindet sein. Bis dahin will er Fußballspiele sehen. So viele wie möglich. Kumpel Klaus Lang ist dabei sein ständiger Begleiter. Foto: Tischer

15.06.2017

Lokalsport

So lange Fußball gucken wie es geht

Noch ein paar Jahre bleiben Gerd Rossignol, dann ist er blind. Bis dahin will der Odenwälder so viele Fußballspiele wie möglich noch sehen. Eines seiner Projekte: Alle ehemaligen DDR-Oberliga-Vereine ... » mehr

Samenbank

23.02.2017

dpa

Wann eine Samenspende infrage kommt

Fehlt der Partner oder ist er erkrankt, kann der Kinderwunsch oft nur durch eine Samenspende erfüllt werden. Doch was passiert mit der Spende und wie läuft die spätere Befruchtung ab? » mehr

Die Betroffenen kamen aus ganz Deutschland zur 12. Jahreskonferenz des Vereins "Hilfe bei Tunnelblick" nach Elgersburg. Foto: uhu

20.09.2016

Region

Kuba-Therapie für RP-Betroffene oft einziger Ausweg

Mit mehr als 50 Teilnehmern aus Deutschland trifft die Jahreskonferenz des Vereins "Hilfe bei Tunnelblick" in Elgersburg auf so viel Interesse wie im vergangenen Dutzend an Jahren nicht. » mehr

Der dreijährige Til aus Geismar ist ein fröhlicher, aufgeweckter Junge. 	Foto: Stefan Sachs

02.09.2014

Region

Eine Region hilft Til und anderen Kindern

Til Waider, der an Duchenne erkrankte Junge aus Geismar, und seine Familie werden überwältigend aus der Region unterstützt. Mit Hilfe von Spenden wird unter anderem die Forschung nach einem Gegenmitte... » mehr

Manuel Kleefoot hat seinen Alterssitz in Altenfeld gefunden.

12.04.2014

Region

Der Altenfelder Ruhestands-Pfarrer aus der Schweiz

Altenfeld - Manuel Kleefoot aus Schleswig hat nach Jahren in der Schweiz in Altenfeld seinen Alterssitz gefunden. » mehr

Bastian Krösche mit Assistent Florian auf dem Campus der TU, wo er ab Oktober das Fach Angewandte Medienwissenschaft studieren wird. 	Foto: b-fritz.de

07.09.2013

Region

Mit Rollstuhl an der TU studieren? Kein Problem!

Bastian Krösche aus Münnerstadt ist wegen einer progressiven Muskelerkrankung auf den Rollstuhl angewiesen. Das hält den 28-Jährigen aber nicht von einem Bachelorstudium ab. Die TU Ilmenau bietet best... » mehr

Sabine und Andreas Waider gehen offensiv mit der Duchenne-Erkrankung ihres Sohnes Til um. Mit einer Benefizveranstaltung wollen sie ihm und anderen Kindern helfen. 	 Foto: Anne Schietrumpf

16.03.2013

Region

Unheilbare Erkrankung - "Als wenn ein Teil von dir stirbt"

Til aus Geismar, noch keine zwei Jahre alt, leidet an der seltenen, bislang unheilbaren Erbkrankheit Duchenne. Seine Eltern, Sabine und Andreas Waider, kämpfen um die Zukunft ihres Sohnes. » mehr

blutspende

03.07.2012

Thüringen

Institute rüsten sich für Blutspendenrückgang

Erfurt - In den Sommermonaten richten sich die Blutspendeeinrichtungen in Thüringen auf eine Flaute bei Blutspenden ein. Das ergab eine Umfrage unter den sechs Blutspendeinstituten im Freistaat. » mehr

les-gut_070411

07.04.2011

Thüringen

Eine Frage von Leben und Tod

Dürfen Embryonen, bevor sie für eine künstliche Befruchtung verwendet werden, auf Erbkrankheiten untersucht werden? Die Präimplantationsdiagnostik (PID) ist höchst umstritten. » mehr

meylauf_140311

14.03.2011

Thüringen

Blindes Vertrauen beim Laufen und Behörden-Frust

Ulrike Wilhelm hat tief schwarze Teddyaugen. Sie hat keine Iris und kann kaum etwas sehen, läuft aber Marathon und kämpft seit Jahren um ihre Rentenanerkennung. Auf die Behörden in der Region ist sie ... » mehr

fz_Bedheim.2a-neu_210211

21.02.2011

Region

Gütiger Landarzt mit brauner Biografie?

Soll eine Bedheimer Straße weiter nach dem Arzt Dr. Hugo Rühle von Lilienstern benannt bleiben? Eine Diskussionsrunde versuchte, eine Antwort zu finden. » mehr

^