Lade Login-Box.

GEDENKVERANSTALTUNGEN

Gemeinsam mit Landrätin Petra Enders legte Arnstadts Bürgermeister Frank Spilling am Rufer auf dem Alten Friedhof einen Kranz nieder. Seit 1965 erinnert die Statue an die Opfer des Nationalsozialismus. Fotos (2): Richter

27.01.2020

Ilmenau

"Bis heute sind wir fassungslos"

Am Holocaust-Gedenktag wurde in Ilmenau und Arnstadt an die Grauen des Nazi-Regimes im Zweiten Weltkrieg erinnert. Es herrschte Einigkeit: Ein Vergessen darf es nicht geben. » mehr

27.01.2020

Meinungen

Das Grauen erfahren

Jens Wenzel kommentiert die Diskussion um Pflichtbesuche von Schülern in KZ-Gedenkstätten: Die Grauen des Holocausts, das ganze Leid der Gefangenen solcher Lager wie Buchenwald oder die riesige Dimens... » mehr

Gedenkveranstaltung

25.02.2020

Sport

«Feier des Lebens»: Tausende nehmen Abschied von Bryant

Die Witwe von Kobe Bryant ringt um Fassung, der Moderator der Gedenkveranstaltung weint: In Los Angeles wird an den bei einem Hubschrauberabsturz getöteten Basketball-Superstar erinnert. Der Crash dür... » mehr

Sie war bei DDR-Flüchtlingen nur als "Tante Agnes" bekannt: Agnes Baltigh half vielen bei der Flucht nach Österreich. Foto: Gregor Mayer/dpa-Archiv

16.01.2020

Thüringen

"Menschenschmugglerin mit Leib und Seele"

Sie war die gute Fee vom Neusiedler See und half vielen DDR-Bürgern bei deren Flucht nach Österreich. Nun ist Agnes Baltigh gestorben. » mehr

Für die vor 75 Jahren ermordeten Mitglieder der Widerstandsgruppe "Friedberg" gab es am gestrigen Sonntag eine Gedenkveranstaltung auf dem Friedberg. Foto: frankphoto.de

05.01.2020

Suhl/ Zella-Mehlis

Erinnerung an Suhler, die vor 75 Jahren ermordet wurden

Zum 75. Mal jährte sich am Sonntag die Hinrichtung Suhler Antifaschisten der Friedberg-Widerstandsgruppe. Dies war Anlass für eine Gedenkveranstaltung. » mehr

Günther Beckstein (3. von rechts) und Altbischof Roland Hoffmann (rechts) begleiten Schalkaus Bürgermeisterin Ute Hopf im Umzug vor der Kirche. Fotos: Ittig

13.12.2019

Sonneberg/Neuhaus

Die Dunkelheit, die Kerzen und der Mut

Mit einer stark emotionalen Veranstaltung gedenken die Landkreise Sonneberg und Coburg in Schalkau der Grenzöffnung vor 30 Jahren. » mehr

Mit Lichteffekten werden die Schulgebäude angestrahlt. Fotos: Ittig

13.12.2019

Sonneberg/Neuhaus

Kraniche der Hoffnung aus Papier und Metall

Die Schalkauer Gemeinschaftsschule stellen während der Festveranstaltung ihre Projekte zum Herbst 1989 vor. » mehr

10.12.2019

Sonneberg/Neuhaus

Gemeinsamer Festakt mit den ehemaligen Ministerpräsidenten

Die Landkreise Sonneberg und Coburg sowie die Stadt Schalkau würdigen das 30. Grenzöffnungs-Jubiläum am 12. Dezember mit einem Festakt. Er beginnt 17 Uhr mit einem Gottesdienst in der Schalkauer Johan... » mehr

Sowohl in Heidersbach als auch auf dem Suhler Hauptfriedhof (Foto rechts) wurde am gestrigen Volkstrauertag den Opfern von Krieg und Gewaltherrschaft gedacht. Vertretern von Parteien, Vereinen und Verbänden legten Kränze und Blumen nieder und mahnte, für Frieden einzustehen. Fotos (2): frankphoto.de

17.11.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Vom langen Arm der Kriege, der seine Opfer holt

Sowohl auf dem Heidersbacher Friedhof als auch auf dem Suhler Hauptfriedhof gab es am Volkstrauertag Gedenkveranstaltungen. » mehr

Die Andacht in der Kirche Hermannsfeld war gut besucht.

11.11.2019

Meiningen

Gedenkstein erinnert an Aussiedlungsaktion aus dem Grenzgebiet

Hermannsfeld war von den Zwangsaussiedlungen 1952 besonders betroffen. 30 Jahre nach der Grenzöffnung erinnert nun ein Gedenkstein vor der Kirche an die Schicksale. » mehr

Das Aktionsbündnis Zaunrüttlär gedachte der jüdischen Nazi-Opfer und wurde dabei von Fußballfans attackiert. Foto: Richter

10.11.2019

Ilmenau

Fußballfans greifen Gedenkveranstaltung an Opfer des Holocaust an

Arnstadt - Das Aktionsbündnis "Zaunrüttlär" erinnert an die Opfer des Holocaust und wird dabei selbst Opfer einer Attacke von Fußballfans. » mehr

Für ihr ehrenamtliches Engagement wurden Marianne Feldmann (Zweite von links) und Christa Schulz von Manfred Grob (links) und Alfred Hoffmann (rechts) geehrt. Ausgezeichnet wurde auch Ingrid Kuberski. Fotos (2): Jana Henn

25.09.2019

Bad Salzungen

Vertriebene wollen Aussöhnung

Der Bund der Vertriebenen (BdV) feierte den 28. Tag der Heimat in Vacha. Erinnert wurde an die verlorene Heimat und den Willen zur Aussöhnung. » mehr

Etwa 30 Menschen, darunter Bürgermeister Jan Turczynski, gedachten vor dem Mahnmal im Stadtpark den Opfern des Faschismus. Ina Leukefeld mahnte in ihrer Rede, sich rechter Hetze konsequent entgegen zu stellen. Foto: frankphoto.de

08.09.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Gedanken am Mahnmal: "Wir geben nicht auf, weder in Suhl noch anderswo"

Mit einem bewegenden Gedenken erinnerten Vertreter der Stadt und des Stadtrates sowie Bürger Sonntagvormittag am Mahnmal im Suhler Stadtpark an die Opfer des Faschismus. » mehr

Bundespräsident Steinmeier

01.09.2019

Brennpunkte

Steinmeier bittet Polen um Vergebung für deutschen Terror

Lange Zeit galt die Danziger Westerplatte als der Ort, an dem der Zweite Weltkrieg begann. Doch die ersten deutschen Bomben fielen auf die Kleinstadt Wielun. 80 Jahre später besucht der Bundespräsiden... » mehr

Flugbereitschaft der Bundeswehr

01.09.2019

Brennpunkte

Steinmeier und Merkel bei Weltkriegsgedenken in Polen

Polen gedenkt am Sonntag des 80. Jahrestags des deutschen Überfalls, der den Beginn des Zweiten Weltkrieges markierte. Zu der zentralen Gedenkveranstaltung in Warschau werden Bundespräsident Frank-Wal... » mehr

Er war der Erste

23.08.2019

Lokalsport Suhl

Er war der Erste

Revolution im Skispringen vor genau 65 Jahren: Am 25. August 1954 wurde in Zella-Mehlis Sportgeschichte geschrieben. » mehr

21.04.2019

Schlaglichter

20 Jahre nach Columbine: Menschen gedenken Opfer

20 Jahre nach dem Amoklauf an der Columbine Highschool haben die USA der 13 Opfer gedacht. In Littleton besuchten viele Menschen eine Gedenkveranstaltung. Die Überlebende Mandy Cooke sagte, der Tag de... » mehr

07.04.2019

Schlaglichter

Ruanda gedenkt des Völkermordes: «Niemals wieder»

25 Jahre nach dem Völkermord hat Ruanda der mehr als 800 000 Opfer und der Überlebenden gedacht. «Die Geschichte wird sich nicht wiederholen», versprach Präsident Paul Kagame bei der Gedenkveranstaltu... » mehr

09.03.2019

Schlaglichter

Tallinn erinnert an Opfer des sowjetischen Luftangriffs von 1944

Tallinn (dpa) - Mit Gottesdiensten und Gedenkveranstaltungen hat Estlands Hauptstadt Tallinn der Opfer des sowjetischen Luftangriffs vor 75 Jahren gedacht. Bei der Bombardierung am 9. » mehr

Elke Pudszuhn.

31.01.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Ist es Extremismus oder nur Dummheit?

Über den Umgang mit antisemitischen Schmierereien und Verwüstungen wurde in der Stadtratssitzung heftig diskutiert. » mehr

Für die Opfer des Nationalsozialismus legten Veranstalter der Gedenkveranstaltung und Fraktionsvertreter von SPD, Freien Wählern und den Linken Blumengebinde nieder. Foto: frankphoto.de

28.01.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Gedenken an die Opfer des Holocaust

Trotz teils ungeräumter, glatter Fußwege kamen am Sonntag über 50 Gäste zur Gedenkveranstaltung für die Opfer des Nationalsozialismus ins Alte Rathaus. Unter ihnen Stadträte, Lokal- und Landespolitike... » mehr

25.01.2019

Thüringen

Historiker kritisiert AfD bei Gedenkveranstaltung im Landtag

Kurz vor dem Holocaust-Gedenktag wird im Landtag der Millionen Opfer des NS-Regimes gedacht. Ein Historiker erntet Applaus für seine Rede. AfD-Abgeordnete fühlen sich brüskiert - auch weil sie bei der... » mehr

Gedenkstätte Buchenwald

25.01.2019

Brennpunkte

Gedenkstätte Buchenwald: AfD-Politiker nicht willkommen

Am Sonntag wird beim internationalen Holocaust-Gedenktag wieder an die Millionen Opfer der NS-Schreckensherrschaft erinnert. In Thüringen ist aber nicht jeder bei Gedenkveranstaltungen erwünscht. » mehr

Oberstleutnant Habel und Bürgermeister Bohl verneigten sich vor den Opfern.

18.11.2018

Bad Salzungen

Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit

Im ganzen Wartburgkreis fanden Sonntag Gedenkveranstaltungen zum Volkstrauertag statt. Auch im Rathenaupark in Bad Salzungen gedachten die Bürger der Opfer von Krieg, Gewalt und Terror. » mehr

Rosen für die Weltkriegstoten

18.11.2018

Thüringen

Rosen für die Weltkriegstoten

In Thüringen ist der Opfer von Kriegen und Gewaltherrschaft gedacht worden. Anlass war der Volkstrauertag am Sonntag. » mehr

11.11.2018

Schlaglichter

Hunderttausende bei Unabhängigkeitsmarsch in Polen

Mit einer Großdemonstration in Warschau und kleineren Gedenkveranstaltungen im ganzen Land hat Polen seinen 100. Unabhängigkeitstag gefeiert. Mehr als zweihunderttausend Menschen seien dem Aufruf von ... » mehr

Der Gang zu den Stolpersteinen in der Innenstadt Bad Salzungen war ein Teil der Bad Salzunger Gedenkveranstaltung am 80. Jahrestag der Reichspogromnacht. Fotos (3): Susann Eberlein

11.11.2018

Bad Salzungen

Mahnung für Gegenwart und Zukunft

In Bad Salzungen wurde der 80. Jahrestag der Reichspogromnacht begangen. Dem Gedenken in der Kirche folgte der Gang entlang der Stolpersteine. Im Rathaus wurde eine Ausstellung eröffnet, die Schüler d... » mehr

Großdemo in Warschau

11.11.2018

Brennpunkte

Hunderttausende bei Unabhängigkeitsmarsch in Polen

Mit einer Großdemonstration in Warschau und kleineren Gedenkveranstaltungen im ganzen Land hat Polen am Sonntag seinen 100. Unabhängigkeitstag gefeiert. » mehr

09.11.2018

Schlaglichter

«Schicksalstag der Deutschen»: Gedenkstunden in Berlin

Novemberrevolution 1918 - Pogromnacht 1938 - Mauerfall 1989: Mit zahlreichen Gedenkveranstaltungen wird in Berlin des 9. Novembers gedacht. Im Bundestag steht der 100. Jahrestag der Ausrufung der Repu... » mehr

Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke), der Schirmherr der Kulturtage, warb in seinem Grußwort für Vielfalt im Freistaat. Foto: Dietrich Bechstein

Aktualisiert am 06.11.2018

Thüringen

Ramelow: "Hier ist für enge Herzen kein Platz"

Mit einem Vortrag über Erinnerungskultur und einem Klezmerkonzert sind am Sonntag in der Synagoge in Berkach die 26. Thüringer Tage jüdisch-israelischer Kultur eröffnet worden. » mehr

Warschau 1945

28.10.2018

Brennpunkte

Polens Präsident Duda fordert deutsche Reparationszahlungen

Die Beziehungen zwischen Deutschland und Polen sind angespannt. Am kommenden Freitag stehen Regierungskonsultationen an. Präsident Duda hat schon mal einige Themen gesetzt - vor allem eines ist brisan... » mehr

^