Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

GEDENKSTÄTTEN

SS-Massaker-Gedenkstätte geschändet

23.08.2020

Brennpunkte

SS-Massaker-Gedenkstätte in Frankreich geschändet

Deutsche Besatzer hatten am 10. Juni 1944 in dem französischen Dorf Oradour-sur-Glane ein Massaker angerichtet - 642 Menschen kamen dabei ums Leben. Die Gedenkstätte des SS-Massakers wurde nun von Unb... » mehr

Ist schon etwas her: Der letzte Borderland Ultra fand 2017 statt.	Foto: frankphoto.de

18.08.2020

Lokalsport Hildburghausen

Borderland Ultra: Wie Phönix aus der Asche

Der Borderland Ultra ist zurück. Mitten im Corona-Jahr soll der Lauf am Fuße der Gleichberge sein Comeback feiern. Der Name ist zwar der alte, neu ist dagegen der Ablauf. » mehr

Endlich mal wieder vor Publikum auftreten: Zeno Diegelmann legte in seiner Rolle als Tim Boltz in der Gedenkstätte Point Alpha einen amüsanten Auftritt hin.

03.09.2020

Bad Salzungen

Geschichte(n) mit Augenzwinkern

Witzig, skurril, nachdenklich: Zeno Diegelmann alias Tim Boltz erzählte in der Gedenkstätte Point Alpha Geschichten eines "Zonenrandkindes". » mehr

Mit Erfolg das Ausbildungsseminar absolviert: Die neuen Gästeführer der Point-Alpha-Stiftung mit Berthold Jost (3. von links), Roman Smolorz (8. von links), Eberhard Fennel (10. von links), Frederik Schmitt (rechts) und Klaus Listmann (2. von rechts) vor dem Haus auf der Grenze.	Fotos: Point Alpha

18.08.2020

Bad Salzungen

Zertifikate für 16 neue Gästeführer auf Point Alpha

Die Point-Alpha-Stiftung kann 16 neue Gästeführer in ihren Reihen begrüßen. Die Teilnehmer des Ausbildungskurses haben jetzt die Zertifikate erhalten. » mehr

10.07.2020

Thüringen

Erfurter Augustinerkloster: Kreuz der Versöhnung verschwunden

Erfurt - Aus dem Erfurter Augustinerkloster ist nach Klosterangaben das Kreuz der Versöhnung gestohlen worden. » mehr

Die wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Außenstelle Suhl des Landesbeauftragten zur Aufarbeitung der SED-Diktatur Anke Geier sowie Monika Aschenbach und Manfred May vom Bürgerkomitee des Landes Thüringen bei der Vorstellung des Projektes "Virtuelle Gedenkstätte: Orte der Heimerziehung in Thüringen 1945 bis 1990". Foto: Michael Bauroth

07.07.2020

Suhl/ Zella-Mehlis

Puzzlearbeit: Spurensuche zu Orten der Heimerziehung

Missbrauch, Misshandlungen, aber auch eine schöne Kindheit: DDR-Heimkindern wird nun eine Stimme gegeben. Eine virtuelle Gedenkstätte macht Infos zu Heimen, Bewohnern und Erziehern zugänglich. » mehr

Von Friedrich Rauer

05.07.2020

Feuilleton

Gedanken-Sprünge

Die Denkmäler und Statuen, die den Großen der Weltgeschichte errichtet werden, sind keine Gewähr für einen dauerhaften Ehrenplatz in den Geschichtsbüchern. Spätere Generationen haben die Heroen von ei... » mehr

Der wissenschaftliche Leiter von Point Alpha, Dr. Roman Smolorz (zweiter von links), begleitet das "herkules"-Team mit Kameramann Fabian Sänger, ADAC-Experte Cornelius Blanke, Moderatorin Susanne Barfuß und Tontechniker Jürgen Liebert (von rechts) durch die Ausstellung "Everday Life" im US-Camp. Fotos (2): Point Alpha

24.06.2020

Bad Salzungen

Mit dem E-Bike das Grüne Band entlang

Der Hessische Rundfunk begibt sich am kommenden Sonntag in seiner Sendung "herkules" auf eine abwechslungsreiche Tour durch die deutsch-deutsche Geschichte. Startpunkt ist der Weg der Hoffnung an der ... » mehr

Das von Ursula Beck eingescannte Dia von Anfang Juli 1977 zeigt Ikarus-Busse in der Straße der DSF, der heutigen Würzburger Straße, in denen Rentner saßen, die von dort aus den großen Festumzug zur 450-Jahrfeier von Suhl verfolgten.

08.06.2020

Suhl/ Zella-Mehlis

Ikarus-Busse als Tribüne zur 450-Jahrfeier von Suhl

Anlässlich des Jubiläums "125 Jahre Omnibusverkehr" haben Leser ihre ganz persönlichen Erinnerungen an Suhler Busgeschichte(n) aufgeschrieben. Heute Wolfgang Reich, Ilona Stark und Ursula Beck. » mehr

30.05.2020

Thüringen

Immunität eines Thüringer AfD-Landtagsabgeordneten aufgehoben

Erfurt - Die Staatsanwaltschaft Erfurt ermittelt gegen einen AfD-Landtagsabgeordneten. » mehr

Heute undenkbar: Rast auf der Autobahn. Vor dem Bus der Feinmeßzeugfabrik ein Mercedes-Bus des Simson-Werkes. Foto: R. Denner

15.05.2020

Suhl/ Zella-Mehlis

Ausflüge im Feinmess-Bus

Anlässlich des Jubiläums "125 Jahre Omnibusverkehr" haben Leser ihre ganz persönlichen Erinnerungen an Suhler Busgeschichte(n) hervorgekramt. Heute eine Geschichte von Rudolf L.F. Denner aus Dietzhaus... » mehr

Die letzte Seite des "Antisemitenbriefes" Rudolf Baumbachs. Scan: Museum

15.05.2020

Meiningen

Baumbachbrief in "Deutsche Literaturlandschaften"

Der "Antisemitenbrief" des Meininger Hauspoeten Rudolf Baumbach kommt auszugsweise in die Wanderausstellung "Deutsche Literaturlandschaften". » mehr

Bauhaus Museum Dessau

12.05.2020

Reisetourismus

Bauhaus Museum Dessau und Dommuseum Magdeburg öffnen

Mit den Lockerungen der Corona-Maßnahmen kann das Bauhaus Museum in Dessau wieder besucht werden. Allerdings bleibt die Anzahl der Gäste beschränkt. Auch der Zugang zum Dommuseum Magdeburg ist nur unt... » mehr

Blumen am Knieberg zum Tag der Befreiung

08.05.2020

Ilmenau

Blumen am Knieberg zum Tag der Befreiung

Blumenschalen mit roten Nelken legten am Vormittag des 8. Mai Vertreter der Linke-Basisgruppe Langewiesen/Gehren am kleinen Denkmal am Knieberg nieder. » mehr

Ehemaliges NS-Konzentrationslager Mittelbau-Dora

21.02.2020

Thüringen

Bei Gedenkstätte gefundenes explosives Objekt wohl Feuerwerkskörper

Bei dem nahe der KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora in Nordhausen gefundenen Sprengkörper handelt es sich laut Polizei augenscheinlich um einen selbstgebastelten Feuerwerkskörper mit Zündschnur. » mehr

Ehemaliges NS-Konzentrationslager Mittelbau-Dora

Aktualisiert am 20.02.2020

Thüringen

Analyse bestätigt Sprengstoff-Fund auf Gelände von KZ-Gedenkstätte

An einem Wochenende im Januar ist im Eingangsbereich der KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora ein Päckchen gefunden worden. Wie erst jetzt bekannt wurde, enthielt es Sprengstoff. » mehr

07.02.2020

Thüringen

Historiker: Proteste gegen Kemmerich-Wahl «unheimlich ermutigend»

Nach der Ministerpräsidentenwahl in Thüringen werden historische Vergleiche zum Aufstieg der Nationalsozialisten gezogen. Ein Historiker sieht einen entscheidenden Unterschied. » mehr

Die Tage der BStU-Außenstelle auf dem Friedberg sind gezählt. Suhl möchte die Stasi-Akten gern in der Stadt halten und regt einen Erinnerungsort in der ehemaligen Stasi-Bezirksverwaltung in der Hölderlinstraße an. Foto: frankphoto.de

04.02.2020

Suhl/ Zella-Mehlis

Stadt will mit Stasi-Akten Erinnerungsort schaffen

Mit einem Forderungskatalog an den Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen und politische Entscheidungsträger des Landes will die Stadt Suhl den Stasi-Aktenstandort Suhl als Erinnerungsort sichern... » mehr

27.01.2020

Meinungen

Das Grauen erfahren

Jens Wenzel kommentiert die Diskussion um Pflichtbesuche von Schülern in KZ-Gedenkstätten: Die Grauen des Holocausts, das ganze Leid der Gefangenen solcher Lager wie Buchenwald oder die riesige Dimens... » mehr

75. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz

27.01.2020

Topthemen

Warnungen und Mahnungen zur Gedenkfeier in Auschwitz

Vor 75 Jahren befreite die Rote Armee das deutsche Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau. Bei der internationalen Feier in der Gedenkstätte wendet sich Polens Präsident gegen eine Umdeutung der Gesch... » mehr

22.01.2020

Thüringen

Das einzige Gefühl, das blieb: Hunger

Vor 75 Jahren befreite die Rote Armee das KZ Auschwitz. Kurz zuvor trieb die SS Zehntausende KZ-Häftlinge in Todesmärsche, die meisten der ausgemergelten Menschen starben. Die Todesmärsche waren der l... » mehr

Für den Notfall

05.12.2019

Reisetourismus

Sieben Tipps für Trips unter Tage

Wenn sich Frost und Kälte über das Land legt, können Urlauber in Deutschland sich unter Tage flüchten. Unter der Erde locken viele Attraktionen - vom Bunker bis zur Zaubergrotte. » mehr

Die Initiative "Dein Sternenkind" schenkt Eltern von Sternenkindern würdevolle Erinnerungsbilder, die bei der Trauerarbeit helfen. Foto: dein-sternenkind.eu

22.11.2019

Region

Sternenkinder-Fotografie: "Es gibt nur eine einzige Chance"

Carolin Semmelroth aus Buttlar schenkt Eltern von Sternenkindern würdevolle Erinnerungsbilder. » mehr

Auf großes Interesse stieß die Eröffnung der Fotoausstellung bei den Besuchern der Gedenkstätte Point Alpha. Berthold Jost (rechts) begrüßte die Gäste im Haus auf der Grenze und ließ sich von den Fotografen ihre Erinnerungen schildern.

11.11.2019

Region

Erste Löcher im "Eisernen Vorhang"

Im Haus auf der Grenze, im thüringischen Teil der Gedenkstätte Point Alpha, wurde am Sonntag die Fotoausstellung "Die Grenzöffnung 1989 in der Rhön" eröffnet. » mehr

Drei Original-Elemente der Berliner Mauer am Potsdamer Platz ergänzen das Grenzturm-Museum am ehemaligen Übergang Eisfeld-Rottenbach.	Fotos: frankphoto.de

10.11.2019

Region

Der Coup mit den Berliner Mauer-Resten

Der ehemalige Grenzübergang Eisfeld-Rottenbach hat eine neue Attraktion: Drei Originalteile der Berliner Mauer erinnern nun dort an die deutsche Teilung und den Mauerfall vor 30 Jahren. Am Sonntag wur... » mehr

Die Wandergruppe nahm am "Geißenreiter" Aufstellung.

06.11.2019

Region

Volkswandertag unter anderen Vorzeichen

In diesem Jahr musste der Volkswandertag in Geisa unter anderen Bedingungen organisiert und durchgeführt werden. » mehr

Seine Nachfolge soll geregelt werden: Volkhard Knigge, profilierter Direktor der Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora, wird wohl Anfang 2020 in Ruhestand gehen. Foto: Sebastian Kahnert/dpa

07.10.2019

Thüringen

Gedenkstätten-Leiter wehrt sich gegen Mobbing-Vorwürfe

Nach einem Bericht über seinen Führungsstil hat der Leiter der KZ-Gedenkstätte Buchenwald, Volkhard Knigge, Mobbing-Vorwürfe gegen ihn zurückgewiesen. » mehr

Kranzniederlegung am Denkmal der deutschen Teilung und Wiedervereinigung.

04.10.2019

Region

"Die Freiheit schmeckt im Oktober nach Frühling"

Festakt, ökumenischer Gottesdienst und Familientag - in der Gedenkstätte Point Alpha wurde traditionell am 2. und 3. Oktober an die friedliche Revolution und die Wiedervereinigung erinnert. » mehr

125 Gäste erlebten einen besonderen Konzertabend im Kammermusiksaal des Schlosses Altenstein. Es war Teil der Reihe "Hör-mal im Denkmal" der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen. Fotos (3): Susann Eberlein

09.09.2019

Region

"Hör-mal im Denkmal": Brahms Erben

Unter anderem mit Brahms-Sonaten begeisterten die jungen Musiker Jakob Plag und Philipp Johannes Hubert 125 Gäste im Schloss Altenstein - und schrieben Geschichte. Christian Storch brachte derweil ein... » mehr

Cleanup

27.08.2019

Deutschland & Welt

Die wollen nur putzen - Touristen sammeln Müll in Berlin

Nicht wundern: In Berliner Parks sind neuerdings Touristen zum Müllsammeln unterwegs. Was hat es damit auf sich? » mehr

Angeführt von der Trachtenkapelle Großentaft und der Bermbacher Blasmusik zogen die Kirmesgesellschaften ins Festzelt auf dem Gelände des US-Camps ein.

26.08.2019

Region

Bunte Feier: "Wir leben Freiheit"

Zum großen Kirmes-Familientag zog es zahlreiche Gäste zur Gedenkstätte Point Alpha. Nach dem Fest-Gottesdienst wurde auf dem ehemaligen Grenzstreifen getanzt und gefeiert. » mehr

Goldwaschen bei der Ferienfreizeit in Bad Blankenburg.

21.08.2019

Region

Nach den Ferien ist vor den Ferien

Viel erlebt haben die Kinder und Jugendlichen aus den Einrichtungen der Caritas-Jugendsozialarbeit in den Sommerferien. Nun bereitet das Team das Programm für die zweite Woche der Herbstferien vor. » mehr

Der Kirmesbaum auf Point Alpha steht: Die gemeinsame Kirmes zum 30. Jahrestag der Grenzöffnung wird vom 23. bis 25. August gefeiert. Im Hintergrund ist ein DDR-Wachturm und ein Stück des Grenzzaunes zu sehen.

18.08.2019

Region

Grenzenlos feiern: Der Baum steht

Die Vorbereitungen für das Festwochenende "Grenzenlos feiern!" zum 30. Jahrestag der Grenzöffnung sind in vollem Gang: Kirmesgesellschaften aus dem Wartburgkreis und dem Landkreis Fulda haben am Samst... » mehr

Roland Kaiser live in Coburg Utz Rachowski las am Mittwoch im "Haus auf der Grenze" aus seinem Buch "Die Lichter, die wir selbst entzünden". Foto: Stefan Sachs

15.08.2019

Region

"Wir suchten Pilze und fanden Panzer"

Der Schriftsteller und Lyriker Utz Rachowski las am Mittwoch in der Gedenkstätte Point Alpha aus seinem neuesten Buch und erzählte aus der spannenden Geschichte seines Lebens. » mehr

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

12.08.2019

Deutschland & Welt

AfD-Besuch in KZ-Gedenkstätte: Teilnehmer kommt vor Gericht

Im Sommer 2018 flog eine AfD-Besuchergruppe aus der KZ-Gedenkstätte Sachsenhausen in Brandenburg. Der Vorwurf: Teilnehmer sollen die Existenz von Gaskammern verneint haben. Für einen von ihnen endet d... » mehr

Umweltministerin Anja Siegesmund kniet an Dienstag auf dem Friedhof an der Gedenkstätte Billmuthausen nieder. Sie denkt an die menschlichen Tragödien, die sich in Billmuthausen abgespielt haben, als der Ort im Jahr 1978 geschleift worden war. Fotos: frankphoto.de

30.07.2019

Region

"Die Glocke wird aufgehängt, das kann ich versprechen!"

Umweltministerin Anja Siegesmund besucht geschichtsträchtige Orte entlang des Nationalen Naturmonuments "Grünes Band". Am Dienstag stoppt sie in Billmuthausen. Dort ist die "Liebe" ein Thema. » mehr

Die mit Personal besetzten Kassen könnten in besucherschwachen Jahreszeiten durch Automaten ersetzt werden, so eine Überlegung der Stiftung.

24.07.2019

Region

"Länder und Landkreise sind gefordert"

Die beiden ehrenamtlichen Vorstände Eberhard Fennel und Berthold Jost sprechen über die schwierige finanzielle Situation der Point Alpha Stiftung. » mehr

Klaus Kompfe erzählte den koreanischen Jugendlichen von seinen Erfahrungen als Zöllner am Übergang zwischen Herleshausen und Wartha. Das Gespräch mit dem Zeitzeugen war Bestandteil des zweitägigen Workshops in der Gedenkstätte Point Alpha. Fotos (3): Susann Eberlein

23.07.2019

Region

Hoffnung schöpfen auf Wiedervereinigung

Im 30. Jahr des Mauerfalls besuchten 70 koreanische Jugendliche die Gedenkstätte Point Alpha. Sie lernten den Ort kennen, an denen zwei Systeme aufeinanderprallten und der Familien voneinander trennte... » mehr

Etwa 30 Gäste sind zum diesjährigen Gottesdienst auf den Billmuthäuser Friedhof gekommen. Foto: Privat

16.06.2019

Region

Die "Liebe" soll in Billmuthausen läuten

Er ist ein kleiner, aber dennoch wichtiger Verein, der Förderverein Gedenkstätte Billmuthausen. Dieser Tage trafen sich seine Mitglieder zur Andacht auf dem Friedhof und zur Versammlung. » mehr

William "Bill" Hutton hat an den Panzern und Jeeps ganze Arbeit geleistet. Foto: Alisa Göbel

Aktualisiert am 31.05.2019

Region

US-Veteran restauriert Panzer und Jeep auf Point Alpha

Die einst rostigen Fahrzeuge im ehemaligen US-Camp erstrahlen wieder in frischen Tarnfarben. Defekte Teile wurden ausgetauscht. Möglich gemacht hat das der US-Veteran William J. Hutton. » mehr

Cianán Power hospitierte zwei Wochen in der Gedenkstätte Point Alpha in Geisa und wurde unter anderem von Marina Melber betreut. Foto: Susann Eberlein

10.05.2019

Region

Praktikum auf Point Alpha: Grenzerfahrung in Geisa

Zwei Wochen lang hospitierte Cianán Power in der Gedenkstätte Point Alpha und traf unter anderem Zeitzeugen der deutschen Teilung. Am Freitag war der letzte Praktikumstag des Teenagers aus Irland. » mehr

Beschluss-Marathon zu Straßennamen

09.05.2019

Meiningen

Beschluss-Marathon zu Straßennamen

Eine wahren Beschluss- Marathon hatte der Stadtrat auf seiner letzten Sitzung vor der Neuwahl zu bewältigen. Vielen Straßen galt es neue Namen zu verpassen. Dabei gab es eine Überraschung in der Kerns... » mehr

Schüler des Leistungskurses Geschichte des Seume-Gymnasiums Vacha besuchten das ehemalige KZ Auschwitz. Foto: JGS-Gymnasium

08.04.2019

Region

"Wut, Trauer, Unverständnis"

Auschwitz - Synonym für den Holocaust und die Vernichtung von Millionen Menschen. "Wut, Trauer, Unverständnis ... Ich weiß gar nicht, was ich fühlen soll", so die Gymnasiastin Clara Günther (17) beim ... » mehr

07.04.2019

Deutschland & Welt

Grütters für Pflichtbesuche von Lehrern in Konzentrationslagern

Lehrer bestimmter Fachrichtungen sollen nach Ansicht von Kulturstaatsministerin Monika Grütters verpflichtend Konzentrationslager besuchen. «Gedenkstätten sind authentische und eindrucksvolle Orte für... » mehr

Schülerinnen bewarben sich mit dem Eintrag in die Liste. Insgesamt sechzehn Teilnehmer werden für die Reise ausgewählt. Foto: Sigrid Nordmeyer

19.03.2019

Region

Unterricht in Israel

Nach dem ersten Infoabend für den geplanten Schmalkalder Jugendaustausch mit der Region Scha’ar HaNegev in Israel bewarben sich zahlreiche Schülerinnen und Schüler für die Reise. Im Herbst soll es los... » mehr

Geschäftsführender und erweiterter Vorstand des Fördervereins Point Alpha (von links): Beate Dittmar, Birgit Konrad, Berthold Jost, Guido Wächtersbach, Christina Weller, Stefan Sachs, Wendelin Priller (ehemaliges Vorstandsmitglied) und Raymond Walk; nicht auf dem Bild: Jürgen Dücker. Foto: Doris Walk

14.03.2019

Region

"Stabiler Anker in der Point-Alpha-Familie"

Der Förderverein unterstützt die Point Alpha Stiftung Jahr für Jahr finanziell und personell. Ein Schwerpunktprojekt ist die Restaurierung von Fahrzeugen im hessischen Teil der Gedenkstätte. » mehr

Der deutsche Offizier und spätere Widerstandskämpfer Claus Graf Schenk von Stauffenberg im Jahr 1940 mit seinen Kindern Berthold, Franz-Ludwig und Haimeran. Foto (Archiv): dpa

13.03.2019

TH

Mehrmals mit der Bombe bei Hitler

Zum 75. Jahrestag des Attentats auf Hitler vom 20. Juli 1944 ist eine neue Biografie des Attentäters Stauffenberg erschienen. Darin wirft Thomas Karlauf eine differenziert-kritische Sicht auch auf den... » mehr

Rede

11.03.2019

Topthemen

«Zeit heilt Wunden - das stimmt hier nicht»

Die Erinnerung an den Amoklauf ist wach in Winnenden, und sie schmerzt. Zum Jahrestag kommen wieder Hunderte Menschen an der Gedenkstätte mitten in der Stadt zusammen - leicht fällt das vielen auch na... » mehr

An den Händen halten

11.03.2019

Deutschland & Welt

Winnenden: «Zeit heilt Wunden - das stimmt hier nicht»

Die Erinnerung an den Amoklauf ist wach in Winnenden, und sie schmerzt. Zum Jahrestag kommen wieder Hunderte Menschen an der Gedenkstätte mitten in der Stadt zusammen - leicht fällt das vielen auch na... » mehr

26.02.2019

Thüringen

Point-Alpha-Preis wird an Jean-Claude Juncker verliehen

„Mister Europa“ bekommt den Point-Alpha-Preis verliehen: Am 17. Juni wird Jean-Claude Juncker, der Präsident der Europäischen Kommission, in der Gedenkstätte in der Rhön ausgezeichnet. » mehr

Gerichtsverhandlung als Rahmen der Präsentation (von links): Jennifer Fischer, Simon Schwert und André Blank. Fotos: Stefan Sachs

21.02.2019

Region

Zwei spannende Geschichtsstunden

Mit Zwangsaussiedlungen und Geheimdiensten in der Zeit des Kalten Krieges befassten sich zwei Seminarfacharbeiten von Schülern des Vachaer Gymnasiums, die im "Haus auf der Grenze" vorgestellt wurden. » mehr

Zahl der Vorfälle in der Gedenkstätte Buchenwald verdoppelt

26.01.2019

Thüringen

Mehr Holocaust-Leugner und Störer in Gedenkstätte Buchenwald

Immer wieder finden Mitarbeiter der Gedenkstätte Buchenwald Hakenkreuz-Schmierereien auf dem Gelände des ehemaligen Konzentrationslagers. Manchmal wird Rechtsextremismus noch sichtbarer. » mehr

^