Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

GEDENKFEIERN

Frank-Walter Steinmeier

05.09.2020

Brennpunkte

Steinmeier regt Gedenkfeier für Corona-Opfer an

Viele Menschen starben einsam, als im Frühjahr im Kampf gegen das Coronavirus Besuchsverbote für Kliniken und Pflegeheime erlassen wurden. Der Bundespräsident will den Hinterbliebenen in ihrer Trauer ... » mehr

Bisher ist es nur Die Linke, die alljährlich am 8. Mai auf dem Friedhof am Denkmal für die gefallenen Sowjetsoldaten den Tag der Befreiung begeht. Künftig soll es die ganze Stadt sein. Foto: Berit Richter

20.07.2020

Ilmenau

Arnstädter Stadtrat streitet um den 8. Mai

Sollte man das Gedenken an den Tag der Befreiung mit dem an das Schicksal Vertriebener vermengen? Im Arnstädter Stadtrat wird darüber gestritten. » mehr

10.09.2020

Feuilleton

Spannung auf dem Wanderweg

"Missing Lisa" (Teile 1+2) am Mittwoch, 23.15 Uhr, auf ZDFneo gesehen Lisa verschwand vor fünf Jahren spurlos auf dem gut zweitausend Kilometer langen Wanderweg "GR5", der von Rotterdam nach Nizza füh... » mehr

Gunther Brückner (CDU Ilmenau) hielt eine Rede und legte einen Kranz an der Jakobuskirche ab. Danach meldete sich auch die AfD zu Wort. Foto: Andreas Heckel

17.06.2020

Ilmenau

Geteiltes Gedenken an den 17. Juni

In Ilmenau und Arnstadt wird an den Aufstand vom 17. Juni 1953 in der DDR sowie an die Opfer des Stalinismus gedacht. Während in Arnstadt eine offizielle Kundgebung von Stadt, Kreis und einem Verein a... » mehr

Donata Vogtschmidt und Melanie Tippel legten in Arnstadt an den Gräbern der Kriegsgefangenen Blumen nieder. Foto: Berit Richter

10.05.2020

Ilmenau

Tag der Mahnung und der Freude

Mit Corona-bedingt kleiner als geplant ausgefallenen Gedenkfeiern wird in Arnstadt und Ilmenau an den 75. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus gedacht. Viele wünschen sich einen Feiertag. » mehr

Auf dem Weg zum Mahnmal: Gerd Braun, Bernd Kaiser, Sven Gregor und Ratsmitglied Christoph Bauer (von links).	Foto: Rolf Dieter Lorenz

08.05.2020

Hildburghausen

Gedenken zum Tag der Befreiung

In Hildburghausen und Eisfeld sind am Freitagvormittag Kränze im Gedenken an das Kriegsende vor 75 Jahren an Denkmalen niedergelegt worden. » mehr

Beerdigungen in Corona-Zeiten

30.03.2020

Familie

Beerdigungen in Zeiten von Corona

Am Grab eines geliebten Menschen zu stehen, ist schon schwer genug. Die Einschränkungen wegen des Coronavirus machen das Abschiednehmen nicht leichter und werfen neue Fragen auf: Es geht um die Würde ... » mehr

Gedenken an Germanwings-Absturz in Haltern

24.03.2020

Deutschland & Welt

Weiße Rosen und Kerzen: Gedenken am Jahrestag des Absturzes

Sie fehlen. In Haltern und anderswo. 150 Menschen starben vor fünf Jahren beim Absturz einer Germanwings-Linienmaschine in Frankreich. Wegen der Corona-Krise fielen die Gedenkfeiern am fünften Jahrest... » mehr

12.03.2020

Suhl/Zella-Mehlis

Corona-Virus sorgt für Absagen

Suhl - Der gestrige Tag war der Tag der Terminabsagen. Wir haben deshalb - sofern wir davon erfahren haben - für unsere Leser genau aufgelistet, welche Veranstaltungen aktuell abgesagt wurden. » mehr

Die Vorführungen der Linedance-Gruppe funktionierten wie ein Uhrwerk. Da hat Trainerin Yvonne Schuppan (3. von links) ganze Arbeit geleistet. Fotos: wer

03.02.2020

Region

Altes und neues Brauchtum

Wenn überall der Karneval tobt, hat der Merkerser Heimat- und Geschichtsverein in seinem Kalender einen weiteren alten Brauch, der ebenfalls begangen wird, wenn das Jahr noch jung ist - Lichtmess. » mehr

Überlebender

27.01.2020

Tagesthema

Warnungen und Mahnungen zur Gedenkfeier in Auschwitz

Vor 75 Jahren befreite die Rote Armee das deutsche Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau. Bei der internationalen Feier in der Gedenkstätte wendet sich Polens Präsident gegen eine Umdeutung der Gesch... » mehr

Banda Aceh

25.12.2019

Deutschland & Welt

15 Jahre Tsunami: «Dachte, dass kein Mensch überlebt hat»

Ein Tsunami tötete an Weihnachten 2004 Tausende Menschen, riss Familien auseinander. Julia hat überlebt, ihre Mutter nicht. 15 Jahre später sind ihre Erinnerungen noch immer lebendig. » mehr

Schüsse auf Militärstützpunkt in Pearl Harbor

05.12.2019

Deutschland & Welt

Schüsse auf Militärstützpunkt in Pearl Harbor

Ein Angehöriger der US Navy schießt auf dem Stützpunkt Pearl Harbor auf Zivilisten. Motiv und weitere Details sind noch unbekannt. » mehr

Der Männergesangverein "Liedertafel" 1910 Buttlar (links) und Pfarrer Kircher (rechts) bei der feierlichen Andacht am Gedenkkreuz. Foto/Repro: Jürgen Körber

25.11.2019

Region

Erinnerung an das Wunder der Grenzöffnung und der Einheit

Mit einer bewegenden Gedenkfeier gedachte man in Buttlar der Grenzöffnung am 18. November 1989. Die Einheitsgemeinde und der Männergesangverein "Liedertafel" 1910 Buttlar hatten zur Andacht und zum Ge... » mehr

Eine Kerze für jeden einsam Verstorbenen. Für insgesamt 34 Menschen ist eine Gedenkfeier organisiert worden. Fotos (3): frankphoto.de

17.11.2019

Suhl/Zella-Mehlis

Denen auf ihrem letzten Weg nur Einsamkeit Begleiter war

34 Menschen, die in ihren letzten Tagen und auf ihrem letzten Weg einsam waren, ist am Samstag mit einer Feierstunde gedacht worden. » mehr

Landkreis-Beigeordneter Gerd-Michael Seeber und Arnstadts Bürgermeister Frank Spilling (von links) legten an der Kriegsopfer-Stele auf dem Arnstädter Friedhof einen Kranz nieder. Foto: Richter

17.11.2019

Region

Lehre des Volkstrauertages: Nie wieder Krieg!

In vielen Orten des Ilm-Kreises wird am Volkstrauertag den Opfern von Krieg und Gewalt gedacht. Das ist stets auch ein Mahnen, solches Leid nie wieder zuzulassen. » mehr

Christel Löbner (rechts) beglückwünsche Elke Rosenthal zu ihrer Wahl als neue Superintendentin.

11.11.2019

Region

Miteinander Neues ausprobieren und davon lernen

Der evangelische Kirchenkreis Arnstadt-Ilmenau hat eine neue Superintendentin. Elke Rosenthal, bisher im Land Brandenburg tätig, wird von der Kreissynode gewählt. » mehr

Drei Original-Elemente der Berliner Mauer am Potsdamer Platz ergänzen das Grenzturm-Museum am ehemaligen Übergang Eisfeld-Rottenbach.	Fotos: frankphoto.de

10.11.2019

Region

Der Coup mit den Berliner Mauer-Resten

Der ehemalige Grenzübergang Eisfeld-Rottenbach hat eine neue Attraktion: Drei Originalteile der Berliner Mauer erinnern nun dort an die deutsche Teilung und den Mauerfall vor 30 Jahren. Am Sonntag wur... » mehr

Das Aktionsbündnis Zaunrüttlär gedachte der jüdischen Nazi-Opfer und wurde dabei von Fußballfans attackiert. Foto: Richter

10.11.2019

Region

Fußballfans greifen Gedenkveranstaltung an Opfer des Holocaust an

Arnstadt - Das Aktionsbündnis "Zaunrüttlär" erinnert an die Opfer des Holocaust und wird dabei selbst Opfer einer Attacke von Fußballfans. » mehr

Messerattacke in Paris

05.10.2019

Deutschland & Welt

Hinweise auf Terrorhintergrund nach Messerattacke in Paris

Nach der Bluttat in der Polizeipräfektur von Paris könnte sich erneut bewahrheiten, was in Frankreich in den vergangenen Jahren immer wieder Realität war: ein terroristisch motivierter Angriff. Vor al... » mehr

1. Jahrestag der Ermordung von Jamal Khashoggi

02.10.2019

Deutschland & Welt

Angehörige und Aktivisten erinnern in Istanbul an Khashoggi

Sie ist hochkarätig besetzt, die Trauerfeier zum Jahrestag des Mordes am saudischen Regierungskritiker und Journalisten Jamal Khashoggi in Istanbul. Der Tatort, das saudische Konsulat, liegt in Sichtw... » mehr

14.08.2019

Deutschland & Welt

Gedenken in Genua: ein Jahr nach dem Brückeneinsturz

Ein Jahr nach dem verheerenden Brückeneinsturz ist in Genua der Opfer gedacht worden. Während einer emotionalen Gedenkfeier mit einem Gottesdienst erinnerte der Kardinal und Erzbischof der italienisch... » mehr

Mattenspringen: Wer hat's erfunden? Ein Zella-Mehliser

09.08.2019

Thüringen

Mattenspringen: Wer hat's erfunden? Ein Zella-Mehliser

An diesem Freitag wäre der Zella-Mehliser Hans Renner 100 Jahre alte geworden. Der einstige Skisprungtrainer hat nicht nur Thüringer Skispringer zur Weltklasse geführt, wie 1960 Helmut Recknagel zum O... » mehr

Trainer, Vordenker, Erfinder der Skisprung-Matten: Hans Renner beim Blick aus dem Kampfrichterturm. Foto: Archiv

09.08.2019

Thüringensport

Hans Renner: Seiner Zeit meilenweit voraus

Skispringen im Sommer? Einst undenkbar. Hans Renner erfand 1954 das Mattenspringen. Heute wäre der Pionier und unvergessener Trainer aus Zella-Mehlis 100 Jahre alt geworden. » mehr

Sebastian Vettel

20.06.2019

Überregional

Ehemann Vettel hofft auf Gnade: FIA bittet zur Anhörung

Hat Ferrari im Streitfall um den aberkannten Kanada-Sieg von Sebastian Vettel wirklich neue Beweise? Der Weltverband lädt zu einer Anhörung. Das Formel-1-Wochenende in Frankreich wird vorerst zur Nebe... » mehr

Ralf Orth (links) und Martin Müller präsentierten gemeinsam den Terminkalender anlässlich "30 Jahre Grenzöffnung Vacha/Philippsthal". Flyer gibt es unter anderem in den beiden Verwaltungen. Foto: Heiko Matz

05.06.2019

Region

Musik, Tanz, Meisterschaften und ein Bürgerbrunch auf der Brücke

Wie nahe sich die Menschen aus Vacha und Philippsthal trotz 40-jähriger Trennung durch Stacheldraht sind, hat sich in den vergangenen drei Jahrzehnten gezeigt. Auch 30 Jahre Grenzöffnung werden gemein... » mehr

Am Kirchplatz im Grabfeld-Ortsteil Schwickershausen wurde am Sonntag ein Gedenkstein enthüllt, der an die Zwangsaussiedlung von 1952 erinnert. Die Ausgesiedelten Edith Amthor, Eberhard und Fritz Hölzer enthüllten das Mahnmal. Geschaffen wurde es von Hans Georg Henneberger. Fotos: Hanns Friedrich

03.06.2019

Meiningen

Gedenkstein erinnert an Unrecht

Im Grabfeld-Ortsteil Schwickershausen erinnert seit Sonntag ein Gedenkstein daran, wie 1952 über Nacht 37 Einwohner ausgesiedelt wurden, weil sie dem DDR-Regime ein Dorn im Auge waren. » mehr

Die jungen Fotografen aus Kaluga mit ihren Begleiterinnen beim Erfahrungsaustausch mit Lokalchef Georg Vater in der FW -Lokalredaktion. Foto: frankphoto.de

10.05.2019

Suhl/Zella-Mehlis

Auf Motivsuche in Suhl

Das anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft Suhl - Kaluga von der Deutsch-Russischen Freundschaftsgesellschaft initiierte Fotografenprojekt läuft auf Hochtouren. » mehr

Porträt des Vaters

09.05.2019

Deutschland & Welt

Putin ruft bei Militärparade zum Kampf gegen Neonazismus auf

Mit einer riesigen Waffenschau feiert Russland den Sieg über Hitler-Deutschland vor 74 Jahren. Dabei mahnt Kremlchef Putin einmal mehr, die Verdienste der Sowjetunion um die Befreiung Europas nicht kl... » mehr

08.05.2019

Deutschland & Welt

Frankreich erinnert an Ende des Zweiten Weltkriegs

Mit einer Gedenkfeier am Pariser Triumphbogen hat Frankreich an das Ende des Zweiten Weltkriegs erinnert. Präsident Emmanuel Macron legte dort am Vormittag zum 74. Jahrestag des Sieges über die Nation... » mehr

24.03.2019

Deutschland & Welt

Germanwings-Absturz: Gedenken am Jahrestag

Bei einer ökumenischen Gedenkfeier wird heute in Haltern der Opfer des Germanwings-Absturzes vor vier Jahren gedacht. Die Maschine war auf dem Weg von Barcelona nach Düsseldorf, als sie an einem Berg ... » mehr

Trauer

19.03.2019

Deutschland & Welt

Neuseelands Parlament gedenkt der Opfer von Christchurch

Die Trauer über die 50 Todesopfer von Christchurch ist in Neuseeland enorm. Die muslimische Gemeinde bereitet eine große Gedenkfeier vor. Zugleich wird aber auch mit Kritik an den Internet-Konzernen n... » mehr

15.02.2019

Deutschland & Welt

Schalke nimmt Abschied von Assauer

Mit einer bewegenden Gedenkfeier hat der Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 Abschied genommen von seinem langjährigen Fußball-Manager Rudi Assauer. Neben der Familie und Freunden waren NRW-Ministerprä... » mehr

Gedenkfeier

15.02.2019

Überregional

Bewegende Gedenkfeier: Schalke nimmt Abschied von Assauer

Ein passender Abschied für Rudi Assauer: Königsblauer Himmel und eine bewegende Gedenkfeier. Familie, Freunde und Weggefährten erweisen dem gestorbenen Schalke-Manager noch einmal die Ehre. Für Fans u... » mehr

15.02.2019

Deutschland & Welt

Schalke-Gedenkfeier für Assauer

Der FC Schalke 04 und zahlreiche Fans sagen heute zum letzten Mal «Tschüss» und «Glückauf» zu Rudi Assauer. Mit einer Gedenkfeier in der Propsteikirche St. Urbanus in  Gelsenkirchen-Buer würdigt der T... » mehr

Christian Hirte

27.01.2019

Thüringen

Hirte mahnt zu aktivem Engagement gegen Antisemitismus

Am Gedenktag für die Opfer des Holocaust hat der Ostbeauftragte der Bundesregierung, Christian Hirte, zum aktiven Widerstand gegen Judenfeindlichkeit, Nationalismus und antidemokratische Tendenzen auf... » mehr

AfD-Abgeordnete

23.01.2019

Deutschland & Welt

AfD-Abgeordnete verlassen Gedenkfeier für NS-Opfer

Bei einer Gedenkstunde im bayerischen Landtag hat Charlotte Knobloch die AfD kritisiert. Daraufhin verließen mehrere Abgeordnete den Saal. » mehr

Eine winzig kleine Urne mit den sterblichen Überresten eines Sternenkindes wird an der Grabstätte für Sternenkinder - diese befindet sich in der Nähe der Kindergräber - auf dem Meininger Parkfriedhof beigesetzt. Foto: Antje Kanzler

23.11.2018

Meiningen

Ein kleiner Mensch, geliebt und unvergessen

Sternenkinder - was für ein schöner Name. Doch die Geschichten dahinter sind traurig. Seit genau zehn Jahren gibt es auf dem Meininger Parkfriedhof eine Grabstätte für Sternenkinder. Ein Ort zum Traue... » mehr

Mitglieder der jüdischen Landesgemeinde Thüringen legten einen Kranz vor der neuen Gedenktafel nieder. Fotos (3): Heiko Matz

11.11.2018

Region

"Symbol für das Gute und das Schlechte"

Am 9. November vor 80 Jahren ließen Nazis ihrem Hass freien Lauf in der Reichspogromnacht. Das düsterste Kapitel deutscher Geschichte gipfelte im Holocaust. Am 9. November vor 29 Jahren fiel die deuts... » mehr

11.11.2018

Deutschland & Welt

Steinmeier zum Weltkriegs-Gedenken in London

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat als erstes deutsches Staatsoberhaupt an den traditionellen Gedenkfeiern in Großbritannien zum Ende des Ersten Weltkriegs teilgenommen. Am 100. Jahrestag des... » mehr

Ankunft Justin Trudeau

11.11.2018

Deutschland & Welt

Weltkriegsgedenken: Warnungen vor neuem Nationalismus

Der Papst forderte zum Weltkriegs-Gedenken ein Ende der «Kultur des Todes» und der blutigen Konflikte in der Welt. Und Macron mahnte, «alte Dämonen» stiegen wieder auf. Manche Adressaten der Warnungen... » mehr

11.11.2018

Deutschland & Welt

Steinmeier zu Gedenkfeiern zum Weltkriegsende in London

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier nimmt heute an den Gedenkfeiern in London zum Ende des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren teil. Gemeinsam mit dem britischen Thronfolger Prinz Charles legt er am ... » mehr

Um an die jüdischen Bürger Barchfelds zu erinnern, verlegte der Künstler Gunter Demnig in den vergangenen Jahren 34 Stolpersteine in der Gemeinde.

08.11.2018

Region

Synagoge zerstört, Juden vertrieben

In der Nacht vom 9. zum 10. November 1933 sind jüdische Gotteshäuser in Brand gesetzt und zerstört worden. Die Synagoge in Barchfeld war Opfer der Reichspogromnacht, die sich am heutigen Freitag zum 8... » mehr

Trauerfeier 2017: Suhler Schüler entzünden eine Kerze für jeden Toten.

08.11.2018

Suhl/Zella-Mehlis

Respekt und Trauer für 42 einsam Gestorbene

Menschen, die einsam, ganz ohne Angehörige in Suhl gestorben sind: Derer wird am 17. November in einer ganz besonderen Trauerfeier gedacht. » mehr

Hohe Gäste

04.11.2018

Deutschland & Welt

Macron und Steinmeier erinnern an Kriegsende vor 100 Jahren

Frankreichs Staatschef Macron läutet die Gedenkfeiern zum Ende des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren ein. Die deutsch-französische Freundschaft hat dabei einen besonderen Platz. » mehr

100 Jahre Kriegsende wird in Vouziers gefeiert

24.10.2018

Region

100 Jahre Kriegsende wird in Vouziers gefeiert

Am 3.November finden in Gräfenrodas Partnerstadt Vouziers in der Ardennenregion die Gedenkfeierlichkeiten anlässlich des hundertsten Jahrestages des Endes des Ersten Weltkrieges statt. Zu dieser Geden... » mehr

Herbert Roth und seine Tochter Karin. Der Suhler starb nach schwerer Krankheit am 17. Oktober vor 35 Jahren. Foto: privat

15.10.2018

Suhl/Zella-Mehlis

Gedenkfeier zur Erinnerung an den Vater des Rennsteigliedes

Herbert Roth, Vater des Rennsteigliedes, starb am 17. Oktober vor 35 Jahren nach schwerer Krankheit. Am Mittwoch findet eine kleine öffentliche Gedenkfeier auf dem Suhler Hauptfriedhof statt. » mehr

Gedenkfeier für Chanson-Star Aznavour

05.10.2018

Deutschland & Welt

Frankreich und Armenien nehmen Abschied von Charles Aznavour

Der Chanson-Star war 1924 in Paris als Sohn armenischer Einwanderer zur Welt gekommen. Er starb am Montag im Alter von 94 Jahren. Seine Lieder seien «ein Balsam, eine Medizin, ein Trost» gewesen, sagt... » mehr

02.10.2018

Deutschland & Welt

Nationale Gedenkfeier für Charles Aznavour in Frankreich

Frankreich ehrt den gestorbenen Chanson-Sänger Charles Aznavour mit einer nationalen Gedenkfeier. Sie sei am Freitag beim Pariser Invalidendom geplant, hieß es aus Kreisen des Élyséepalastes. » mehr

Jeder, der Lust und das nötige Geschick hat, kann am Mittwoch beim Fischerfest einen dicken Fisch an Land ziehen. Archivfoto: Michael Bauroth

28.09.2018

Suhl/Zella-Mehlis

Feiern mit Feuershow, Angelspaß und Schneevergnügen

Wer einen großen Fisch fangen, eine spektakuläre Feuershow erleben oder eine Runde auf Skiern drehen will, für den bieten sich am Tag der Deutschen Einheit allerhand Gelegenheiten. » mehr

Trauernde nach Terroranschlag

14.08.2018

dpa

Einschränkungen für Urlauber in Barcelona am 17. August

Der Terroranschlag auf der Flaniermeile Las Ramblas jährt sich zum ersten Mal. Mit Gedenkfeiern werden Angehörige und Bewohner diesen Tag begehen. Für Urlauber kann es deshalb zu Behinderungen im Inne... » mehr

Renate und Hans Gauß haben die Zeitungsschau bestritten. Foto: W. Swietek

28.02.2018

Region

Was ist eigentlich vor 90 Jahren in Eisfeld passiert?

90 Jahre zurück blickten am Sonntagnachmittag Renate und Hans Gauß in der traditionellen Zeitungsschau im Justus-Jonas-Saal. Es war die letzte Veranstaltung dieser Reihe. » mehr

^