GEBETE

Bei der Vernissage(von rechts): Dr. Marcel John, Geschäftsführer der Ilm-Kreis-Kliniken, und Palliativ-Fördervereinsvorsitzender Dr. Lothar Zeuner sehen sich die Bilder an, die das Ehepaar Reidemeister-Danz zur Verfügung gestellt hat.	Foto: tv

18.06.2018

Ilmenau

Bilder zum Sonnengesang

Es gibt wieder eine neue Bilderausstellung in der Palliativstation im Ilmenauer Krankenhaus. Das Ehepaar Reidemeister-Danz leiht der Station die Bilderserie zu Franz von Assisis Gebet "Sonnengesang" f... » mehr

Ein toller Einfall: Die Lesung auch in Grabfelder Mundart.

07.05.2018

Werra-Grabfeld

Gebet setzt vor allem Vertrauen voraus

Zum Waldgottesdienst an der Lutherlinde war am Sonntagnachmittag auf die Waldbühne in Queienfeld eingeladen worden. » mehr

Hunde-Krematorium in Thailand

29.08.2018

Tiere

Wie die Thailänder Abschied vom Hund nehmen

Im Buddhismus ist es üblich, dass verstorbene Angehörige verbrannt werden. Jetzt haben einige Tempel in Bangkok ein neues Geschäftsfeld entdeckt: Hunde und andere Haustiere. Wer Geld hat, lässt sich d... » mehr

Alle fünf Glocken tragen Namen, die mit der Dermbacher Kirchgemeinde in Verbindung stehen. Die größte Glocke heißt "St. Peter und Paul", nach dem Patronat der Kirche.

08.04.2018

Region

Dermbacher Glocken sind geweiht

Die fünf neuen Glocken, die die Kirchgemeinde für die katholische Pfarrkirche "St. Peter und Paul" erworben hat, sind geweiht und gesalbt. Heute beginnt der Austausch der Glocken im Kirchturm. » mehr

07.04.2018

Topthemen

Reaktionen von Politikern

Es ist ein sonniger Tag in der Studentenstadt Münster. Dann passiert das Schreckliche: Ein Transporter rast in eine Menschenmenge. Politiker reagieren auf den Vorfall. » mehr

Marie Bäumer in einer Szene des Schwarzweiß-Films "3 Tage in Quiberon" Foto: dpa

21.02.2018

TH

Die Traurigkeit der Romy Schneider

Der deutsche Wettbewerbsbeitrag "3 Tage in Quiberon" mit einer fantastischen Marie Bäumer zählt bislang zu den Berlinale-Höhepunkten. Auch der französische Film "La Prière" überzeugt. » mehr

Reinhold Löring und Josef Leinen

27.07.2017

Reisetourismus

Klingende Sehenswürdigkeiten: Gescher Glocken im Münsterland

Gescher im Münsterland trägt den Beinamen Glockenstadt. Doch nur noch selten entstehen in einer der letzten Glockengießereien Deutschlands große Bronzeglocken. Die Stadt hat jedoch noch weitere klinge... » mehr

Familiendrama Gedenken

18.06.2017

Region

Andacht nach Familiendrama: "Die Betroffenheit ist groß"

Nach dem Familiendrama in Altenfeld herrscht noch immer Fassungslosigkeit. Einwohner und Angehörige der Opfer suchen bei einer gemeinsamen Andacht nach Halt. » mehr

Hier waren es Isabell und Josefine Blaurock sowie Liliane Engel mit Gitarre, Akkordeon und Violine - aber auch Harfe, Flöte, Orgel und Keyboard gehörten zum instrumentalen Angebot des Konzertes in Kieselbach. Fotos (2): Werner Kaiser

19.12.2016

Region

Die Engel wohnen in Kieselbach

Mehrere Monate intensiver Vorbereitungs- und Probenzeit liegen hinter den Beteiligten, wenn am 4. Advent in der Kieselbacher Kirche Gebete und Gedichte, Lieder und Instrumente erklingen. » mehr

"Theatre de Luna" zauberte Farben ins Innere des Unterpörlitzer Gotteshauses. Fotos: tv

10.10.2016

Region

Besondere Atmosphäre für Meditation und Gebet

Am Samstagabend begannen die Feierlichkeiten zum 150-jährigen Kirchenjubiläum mit einer Vorstellung des "Theatre de Luna". Die gut 100 Besucher staunten nicht nur am Eingang, wo Gemeindeglieder an ihr... » mehr

Dekorationen wie diese ermuntern alle Jahre zum Besuch des Lauchdapper-Marktes und weisen zugleich auf eine Begebenheit vor über 400 Jahren hin, die den Schwarzaern zu ihrem Spitznamen verholfen hat. Foto: J. Glocke

07.09.2016

Meiningen

Fehlgriff war Vorlage für Spötter

Einmal im Jahr wird sie in Erinnerung gerufen, die überlieferte Begebenheit, welche die Vorlage dafür abgab, dass die Schwarzaer "Lauchdapper" genannt werden. » mehr

Die Mädchen und Jungen aus dem evangelischen Kindergarten grüßten die Festgäste im Gottesdienst mit zwei Liedern. Fotos (2): Annett Recknagel

30.08.2016

Region

Mosaikstein der Völkerverständigung

Unter der Überschrift „Gottes Geist verbindet uns“ stand das Jakobusfest in Fambach. Zu Beginn gab es einen festlichen Gottesdienst. Gäste aus Lääne in Estland feierten mit. » mehr

Pfarrer Christoph Nordmeyer (rechts) aus Mittelschmalkalden führte durch die Andacht, die unter dem Motto "Wir fahren für den Sohn Gottes" stand.

20.06.2016

Region

"Wir fahren für den Sohn Gottes"

Zu einem Motorradgottesdienst fanden sich rund 80 Biker aus Hessen und Thüringen sowie interessierte Gäste auf dem Schmalkalder Altmarkt ein. Dem Gebet und Gesang folgte eine Rundfahrt. » mehr

Ein Muslim betet in einem islamischen Gebetsraum in Gera.

14.05.2016

Thüringen

Pläne für Moschee: Ausgang ungewiss

Zum ersten Mal soll in Thüringen eine Moschee neu gebaut werden. Die Muslime, die hinter dem Vorhaben stehen, werben mit all ihrer Kraft dafür. Trotzdem ist dem Vorhaben heftiger Widerstand gewiss. » mehr

Emilie, Sabeth und Felicitas (von links) verzichten in der Fastenzeit auf Fleisch, tierische Produkte oder Süßes.

11.03.2016

Region

Fleischlos oder auf dem Weg zu Gott

Fasten kann der Mensch aus vielen Gründen, auch ohne Gott. Was alle verbindet ist der Verzicht. Und das verändert alle. » mehr

Sankt Peter war gut gefüllt zur Friedensandacht am Donnerstagabend. Diese wurde auch durch Flüchtlinge, die zurzeit in Sonneberg leben, mitgestaltet.

04.03.2016

Region

"Herr, zerstreue die Hetzparolen der Angstschürer"

Mit Plakaten und mit Gebeten wurde am Donnerstag in Sonneberg gegen die AfD und deren Galionsfigur Björn Höcke demonstriert. » mehr

Florence aus Uganda und ihre kleine Tochter verbindet eine ganz besondere Geschichte von der Liebe Gottes mit dem jetzt verabschiedeten Pastor Friedemann Heinrich und dessen Frau Felizia. Foto: fr

07.02.2016

Meiningen

Gebet - das geht auch an der Straßenkreuzung

Pastor Friedemann Heinrich verlässt Meiningen. Die evangelisch-freikirchlichen Gemeinden der Region verabschiedeten am Sonntag den sehr beliebten Pastor. » mehr

Der Matrjoschka-Chor begeisterte in der Langewiesener Liebfrauenkirche das Publikum mit russischen und ukrainischen Liedern der orthodoxen Weihnacht. Foto: Dolge

12.01.2016

Region

Orthodox, und deshalb nicht zu spät

Der "Matrjoschka-Chor" Langewiesen weihte seine Zuhörer in der Liebfrauenkirche in die musikalischen Geheimnisse der orthodoxen Weihnacht ein. » mehr

Schon fast wieder im Turm: die mittelalterliche Bronze-Glocke, geweiht 1456.

01.10.2015

Meiningen

Erhebend: Glocke Osanna schwebt

Osanna ist zurück. Die mittlere der drei Glocken im Turm der Wehrkirche Kaltensundheim war auf einer Reise, die sie seit ihrer Weihe im Jahr 1456 noch nie erlebt hatte. Erhebend - im Wortsinne. » mehr

Margrit Ellena mit ihren beiden Eseln Mona und Kimi. Aus der Misshandlung gerettet, haben sie in Gleichamberg ein neues Zuhause gefunden. Fotos: frankphoto.de

29.09.2015

Region

Ein Gleichamberger Märchen

Die Autorin Margrit Ellena aus Gleichamberg veröffentlicht Anfang Oktober ihr zweites Buch. In diesem erzählt sie gefühlvolle Geschichten, die zum Nachdenken anregen sollen. » mehr

Auf Wiedersehen - unter freiem Himmel auf dem Gutshof endete "himmelwärts" - die Gottesdienstbesucher bildeten ihre Kirche. Fotos (2): Annett Recknagel

21.09.2015

Region

"Ich will den Himmel spüren"

Mit einem großen Finale und einer riesigen Abschiedsparty wurde in Roßdorf die Gottesdienstreihe „himmelwärts“ beendet – 400 Gäste waren dabei. Es flossen auch ein paar Tränen. » mehr

Muslime in aller Welt - wie hier in Karachi - begehen gerade den Ramadan. Er hat eine ähnliche Bedeutung wie die Adventszeit für Christen.	Foto: dpa

05.07.2015

Suhl/Zella-Mehlis

Ramadan-Gebet um drei Uhr störte Nachtruhe

Muslime begehen den Fastenmonat Ramadan. Das Leben spielt sich dadurch mehr nach Sonnenuntergang ab. Nachbarn beklagen die gestörte Nachtruhe. Das Ministerium reagiert auf die Beschwerden. » mehr

Im Mai 1990 wurde für die Wallfahrer bei Frankenheim ein separater Grenzübergang freigeschnitten. 	Foto: Rudi Piller

02.06.2015

Region

Grenzdurchlass für Wallfahrer

Vor 25 Jahren gehörten Clemens und Marita Leister aus Kranlucken zu den ersten Ostdeutschen, die an der Wallfahrt von Simmershausen nach Vierzehnheiligen teilnahmen. In diesem Jahr liefen sie zum 25. ... » mehr

Mit Gebet und Gesang zur Musik der Wallfahrtskapelle zogen die etwa 530 Vierzehnheiligenwallfahrer am Dienstagmorgen in Hellingen ein. 	 Foto: K. Wollschläger

13.05.2015

Region

Zum 25. Mal: Rast im gastfreundlichen Hellingen

Rund 530 Wallfahrer zogen am Dienstag gegen 9 Uhr mit Musik, Gebet und Gesang in Hellingen ein - und wurden aufs Beste bewirtet. » mehr

Ramona Wick-Mußbach (l.) und Barbara Melzer (r.) packen Spenden zusammen, um sie nepalesischen Bekannten mitgeben zu können. 	Foto: frankphoto.de

07.05.2015

Suhl/Zella-Mehlis

Wenn ferne Not plötzlich ganz nah ist

Phura Sona Bartholome Sherpa weint viel an diesen Tagen. Es ist die Sorge um die Familie zu Hause in Nepal, die ihr zusetzt. Es fließen aber auch Tränen der Rührung über die Hilfe, die sie hier erfähr... » mehr

Zum Auftakt des Frauen-Frühstücks in Unterschönau brachten Juliane Gramlich, Hans-Werner und Gundula Thomas (von links)  das Thema Sprach- und Beziehungslosigkeit bei zu hohem Medienkonsum mit viel Spaß auf die Bühne.

22.04.2015

Region

Warmes Herz für Zeit und Ewigkeit

Um die Auswirkungen des Fernsehens auf zwischenmenschliche Beziehungen ging es beim Frauenfrühstück in Unterschönau. Gut 130 Teilnehmerinnen fanden sich im Gasthaus "Grünes Herz" ein. » mehr

In welche Richtung soll die Skiarena entwickelt werden? Bei dieser Frage soll jetzt ein weiterer Experte mitreden. 	Fotos: camera900.de

14.04.2015

Region

"Echter Plan" soll Basis für einen Skiarena-Frieden sein

Wird die Bürgerbefragung zum Skiarena-Ausbau abgesagt? Gibt es einen Pferdewechsel beim Planungsbüro? Wird ein neuer Masterplan aufgelegt? Im Dauerstreit um die Modernisierung des Fellberg-Freizeitpar... » mehr

Vor einer Woche trafen sich ein paar Bürger in der Hauptkirche zum Friedensgebet. 1989 kamen noch Tausende Menschen zu den Andachten. 	Foto: frankphoto.de

02.03.2015

Suhl/Zella-Mehlis

Was ist eigentlich ein Friedensgebet?

Am heutigen Montag findet erneut ein Friedensgebet auf dem Markt statt. Während in der Wendezeit Tausende Menschen zu diesen Gebeten strömten, sind sie danach fast in Vergessenheit geraten. » mehr

Referentin Barbara Rösch verweist auf ein Piratenkopftuch und kleine Piratenfigürchen. Piraterie ist ein Teil der bahamaischen Geschichte. Das symbolische "Stillleben" in der Mitte des Raumes mit typischen Gegenständen, Kleidungsstücken, Früchten und der Landkarte sollte Anregungen geben, wie die eigenen Veranstaltungsräume ausgestaltet werden könnten.	Foto: Antje Kanzler

02.02.2015

Meiningen

Eine Gebetskette geht um die ganze Welt

Wer noch nicht weiß, wo Schweine im Meer baden, wo sich blaue Löcher befinden, wo Mangos neben Stachelbeeren reifen, wo in der Kirche fröhlich getanzt wird, der darf auf den Weltgebetstag der Frauen g... » mehr

Der größte Klangkörper beim Benefizkonzert war die Blaskapelle Motzlar. 	Fotos: Bernd Götte

31.12.2014

Region

Schönes hören, Gutes tun

Einen besinnlichen Jahresausklang erlebten die Besucher des Benefiz-Konzertes in der Motzlarer Kirche. Mit Musik und Texten konnten sie sich in nachweihnachtliche Stimmung versetzen lassen und nebenbe... » mehr

Das Simultangebäude ist ortsbildprägend. 	Fotos (3): fotoart-af.de

14.10.2014

Region

Unterricht und Gebet viele Jahre unter einem Dach

Schon 150 Jahre prägt das Simultangebäude den Ort Breitenbach. Dieses Jubiläum musste gefeiert werden. » mehr

Die violette Fahne setzt ein Zeichen.

11.10.2014

Region

Zeichen der Solidarität mit verfolgten Christen

Seit fast einem Monat wehen violette Fahnen vor der katholischen Kirche Sankt Stefan in Sonneberg. » mehr

Josef Demar, stellvertretender Landrat im Kreis Rhön-Grabfeld, unterstrich, wie wichtig Veranstaltungen sind, die Menschen von diesseits und jenseits der ehemaligen Grenze zusammen bringen. 	Fotos: H. Friedrich

07.10.2014

Region

Erinnern an die deutsche Teilung

Mehr als 600 Gäste waren an die ehemalige Grenze zwischen dem thüringischen Schlechtsart und dem unterfränkischen Trappstadt gekommen. Erinnert wurde an die Grenzöffnung vor 25 Jahren. » mehr

Der neue Pfarrer des Kirchspiels Kaltensundheim, Harald Graul, wurde am Sonntag durch Superintendent Ulrich Lieberknecht in sein Amt eingeführt. Als Assistenten in der Kirche zu Kaltensundheim fungierten die Pfarrer Thomas Brüderle, Kaltenwestheim, und Alfred Spekker, Frankenheim, sowie die Kirchenältesten der Gemeinden des Kirchspiels. 	Fotos:asp

18.09.2014

Meiningen

Ölbaum als Symbol für ein "wachsendes Miteinander"

Einen neuen Geistlichen gibt es im Pfarramt Kaltensundheim. Am Sonntag wurde Harald Graul mit Gebet und Segen feierlich in sein neues Amt als Pfarrer für vier Rhöner Kirchgemeinden eingeführt. » mehr

Eine reich gedeckte Kuchentheke unter der Kirchen-Empore wartete zum Jakobusfest auf die Gemeindemitglieder.

15.07.2014

Region

Mit Gebeten, Musik und Kuchen

Die evangelische Gemeinde von Ilmenau feierte am Sonntag ihr Jakobusfest an vielen Kaffeetafeln in der Jakobuskirche. » mehr

Kaffeegedeck vor dem Altar? Für Friederike und Rolf Lakemann - hier mit Organistin Aliaksandra Eyring (von links) an dem historischen Taufstein - sollte die Kirche stets ein Ort des Willkommens sein. 	Foto: privat

13.06.2014

Region

Gute Gründe, die Glocken zu läuten

Die Kirche im Dorf zu lassen, ist so eine Redensart. Lässt man auch den Pfarrer bei der Kirche? Der Abschied des Pfarrerehepaars Lakemann von Wirkungsstätte und Wohnort Dorndorf war Anlass für einen G... » mehr

Pfarrer Raimund Stitz (links) mit Pfarrer Thomas Huckemann und Ministranten bei der festlichen Zeremonie.

03.05.2014

Region

Blick nach Südamerika

Gesang und Gebet, eine nachdenklich stimmende Predigt und ein anschließendes Fest auf dem Kirchhof bestimmten die Feierlichkeiten zum Patronatsfest der katholischen Kirchengemeinde Dorndorf. » mehr

Bis in die späten Abendstunden hinein bauten Pfarrer Schäfer und Kreisdiakon Frank Peternell mit den jungen Leuten die Telefonzelle auf.

10.03.2014

Region

Der direkte Draht zu Gott

Springstille/Steinbach-Hallenberg Eine alte Telefonzelle im Springstiller Pfarrgarten? "Die hat schon ihre Richtigkeit", sagt Pfarrer Ingo Schäfer. » mehr

Rolf Fichtmüller (l.) und Peter Blankenburg riefen den Schneegeist an

02.01.2014

Region

Im Fackelschein durch die Nacht

Hat der "allmächtige Schneegeist" doch ein Einsehen und spendiert der Rennsteigregion ein weißes Gewand? Am inbrünstigen Gebet der Bergwachtkameraden dürfte es nicht scheitern. » mehr

10.11.2013

Thüringen

Tausende Kinder bei traditioneller Martinsfeier in Erfurt

Erfurt - Mit Reitern, Lichterumzügen, Gebeten und Liedern ist am Sonntag in Thüringen Martini gefeiert worden. Allein zur traditionellen Martinsfeier in Erfurt versammelten sich am Abend wieder mehrer... » mehr

Kreistagsmitglied Ulrich Töpfer (l.) besuchte die Evangelische Jugendarbeit in Meiningen. Hintergrund war die Kampagne "Impuls -Jugendverbandsarbeit in Thüringen", die der Landesjugendring Thüringen e. V. auf den Weg gebracht hat. Töpfer informierte sich vor Ort über die Arbeit der jungen Leute. Sie beschäftigen sich mit Hilfe der Religion intensiv mit ihrer Umwelt, errichten Plattformen für die gemeinsame Auseinandersetzung. 	Foto: Puchta

21.10.2013

Meiningen

Hand in Hand mit der Jugend das Leben gestalten

Kreistagsmitglied Ulrich Töpfer besuchte die Evangelische Jugendarbeit der Kirchgemeinde Meiningen. » mehr

Im Schatten der Bäume und bei herrlicher Aussicht hatten sich über 100 Menschen am "Willkommen" eingefunden, um gemeinsam Gottesdienst zu feiern. 	Foto: Monika Gebhardt

30.07.2013

Region

Menschen brauchen Ruhetage

Gemeinsame Gebete, Gesang, Lesungen und die von Superintendent Dr. Ulrich Lieberknecht gehaltene Predigt bestimmten den Erntebittgottesdienst in Dönges. » mehr

Musikalisch begleitet wurde das Gebet durch die Gruppe "AMI".

25.03.2013

Region

Kreuzweg - Gebetsbrücke zwischen Ost und West

Anlässlich des 55. Ökumenischen Jugendkreuzweges wurde mit einem Festakt auf Point Alpha an die Entstehung einer der größten christlichen Jugendaktionen in Deutschland erinnert. » mehr

Die "himmelwärts"- Band zeigte sich wie immer stimmgewaltig. 	Foto: Annett Recknagel

30.01.2013

Region

Sehnsucht nach Ewigkeit

Seit 2009 gibt es den "himmelwärts"-Gottesdienst. Die zwölfte Auflage mit Kinderprogramm, Gesang, Musik, Theater, Gebet und Worten zum Nachdenken stand unter dem Motto "Hinterm Horizont geht's weiter ... » mehr

22.12.2012

TH

Ding unser im Himmel?

Das Gott. Familienministerin Kristina Schröder ist der merkwürdigen Meinung, das gehe genauso gut wie der oder die Gott. Als stehe eine verzwungene Geschlechterneutralität über der deutschen Grammatik... » mehr

Rainer Psurek vom Abc-Mitmach-Theater zeigte den Kids, dass die Buchstaben genauso verschieden sind wie die Menschen. 	Foto: D. Hein

12.06.2012

Region

Hand in Hand beim Kinderkirchentag

Zum Kinder-Kirchen-Tag waren alle Kinder der Suptur Sonneberg in den Sonneberger Wolkenrasen eingeladen. Rund 75 Teilnehmer verbrachten in der "Wolke 14" einen erlebnisreichen Tag. » mehr

Zur Begeisterung der zahlreichen Zuhörer trug der Kiewer Knabenchor in der evangelischen Stadtkirche mit Herzblut und feiner stimmlicher Präzision eine Auswahl geistlicher Chormusik aus Russland vor. 	Foto: Annett Wöhler

05.04.2012

Region

Gesungenes Gebet

Erhebende Passionsmusik mit ganz viel russischer Seele aus über 40 Kehlen erklang in der Stadtkirche. » mehr

Axel_Giraffe

14.02.2012

Region

Inbrünstig gesungene Gebete

Der Schmalkalder Weltenbummler Axel Bauer war unterwegs. In Afrika. Begleitet vom 35-jährigen Frank Mallschützke (29) aus Leipzig und Conrad Jung (30) aus Floh. Ein Team, das erstmals zusammen auf Ext... » mehr

Planerin Sabine Dreblow vor dem Möhraer Pfarrhaus im Gespräch mit Kirchenältester Annelie Erbe und Vakanzverwalter Norbert Endter (v.l.).   	Foto: Marie-Luise Neumann

25.08.2011

Region

Möhraer Pfarrhaus: Sanierung beginnt

Die Gebete der Kirchengemeinde des Lutherstammortes wurden erhört. Das Geld für die Sanierung des Pfarrhauses ist da. Mitte September rücken die Bauarbeiter an. » mehr

In der vollen Stadtkirche nahmen am Samstagnachmittag neben den Familienmitgliedern auch Freunde, Weggefährten, Kollegen, Vertreter aus Politik und Wirtschaft sowie die Kirchgemeinde Abschied von Dr. med. Gisela Jahn. Als der zum Gottesdienst im Altarraum aufgestellte Sarg hinausgetragen wurde, erwiesen alle Gottesdienstbesucher der verdienstvollen Meiningerin die letzte Ehre. 	Fotos: Ralph W. Meyer

23.05.2011

Meiningen

Der Glaube gab ihr Kraft

Mit einem bewegenden Gottesdienst in der Stadtkirche hat Meiningen am Samstag Abschied genommen von Dr. med. Giesela Jahn. Ihr wichtiges Lebenswerk wird die Stadt weiter prägen. » mehr

04.05.2011

TH

Mit Reliquien zurück ins Mittelalter?

Das hätte ich nicht mehr für möglich gehalten! Dass eine Blut-Ampulle des 2005 verstorbenen römischen Papstes als Reliquie verehrt und der Seliggesprochene Karol Wojtyla im Gebet fernerhin angerufen w... » mehr

06.02.2010

TH

"Gebet einer Mutter"

Ja, wir müssen es eingestehen: Den ersten musikalischen Gedenktag in 2010 haben wir versemmelt. Er ist uns am 4. Januar durch die Lappen gegangen, der 300. Geburtstag von Giovanni Battista Pergolesi. ... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".