Lade Login-Box.

FLEDERMÄUSE

Batman

08.03.2019

Boulevard

Batmans 80. Geburtstag wird groß gefeiert

Ein anderer Comic-Held ist ihm 2018 zuvorgekommen: im vorigen Jahr feierte Superman seinen 80. Geburtstag. Jetzt ist Batman dran. Der US-Verlag DC Comics lässt den maskierten Superhelden in den nächst... » mehr

Ralf Linse vom Landschaftspflegeverband Rhön ist Fachmann bei der Mistelbekämpfung. Er weiß, es ist ein andauernder Kampf. Foto: LPV Rhön

07.03.2019

Meiningen

Etwas tun gegen den Mist mit den Misteln

Misteln mag man zur Weihnachtszeit schön finden - Landschaftsschützer dagegen lieben sie überhaupt nicht: Die Halbschmarotzer killen Bäume. Der Landschaftspflegeverband braucht Hilfe. » mehr

Ein Wendehals füttert seine Jungen in einer Obstbaumhöhle. Foto: Oliver Richter

19.03.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Etwas tun gegen den Mist mit den Misteln

Misteln mag man zur Weihnachtszeit schön finden - Landschaftsschützer dagegen lieben sie überhaupt nicht: Die Halbschmarotzer killen Bäume. Der Landschaftspflegeverband braucht Hilfe. » mehr

Bauhofleiter Matthias Kämpf (rechts) zimmert mit zwei weiteren Mitarbeitern vor Ort die Bretterwände, mit denen die Keller dicht gemacht werden.

22.02.2019

Meiningen

Stadt macht ihre Felsenkeller dicht

Die Felsenkeller am Ortsausgang von Wasungen werden gesichert und verschlossen. Zur Durchführung der Maßnahme nutzt die Stadt derzeit die Vollsperrung der B 19 zwischen Wasungen und dem Abzweig Bonndo... » mehr

Ebola-Virus

26.01.2019

Wissenschaft

Forscher finden Ebola-Virus erstmals in Fledermaus

Etliche Tausend Menschen fielen dem Ebola-Virus in Westafrika zum Opfer. Jetzt haben Forscher das Virus dort in der Natur nachgewiesen. Das könnte es Experten ermöglichen, mehr über das gefährliche Vi... » mehr

Die Frösche alias Luzian Reimann, Mia Krzikalla und Rosa Hopf warten in ihrem Teich auf ihren Einsatz.

14.01.2019

Hildburghausen

Der Froschkönig auf der Bühne ist viel lustiger als im Märchenbuch

Der Froschkönig ist viel- fältiger als die Gebrüder Grimm in ihrem Märchen berichten. Die Kinder und Jugendlichen des Sachsenbrunner Theatervereins zeigen mit viel Humor die ganze Geschichte. » mehr

Rauhautfledermaus

17.12.2018

Bauen & Wohnen

Warum Sie beim Holzstapel auf Fledermäuse achten sollten

Wer im Winter einen Kamin nutzt, hat meist auch einen Holzstapel in der Nähe des Hauses. Beim Griff zu den Holzscheiten gilt jetzt aber besondere Vorsicht: Fledermäuse könnten hier überwintern. » mehr

Bechsteinfledermaus

09.10.2018

Hintergründe

Kleine Tiere, große Wirkung: Fledermäuse im Hambacher Forst

Selbst mit ausgebreiteten Flügeln ist die Bechsteinfledermaus nicht viel größer als eine menschliche Hand. Doch das kleine Tier hat enormen Einfluss: Auch ihm zuliebe haben Richter vorerst die umstrit... » mehr

Fledermausquartier bei Colbitz

03.10.2018

Tiere

Ein unterirdischer Bunker für seltene Fledermäuse

In einem Wald bei Colbitz (Landkreis Börde) ist eine ganz besondere Wohngemeinschaft eingezogen. Ihr «Haus» liegt tief im Wald und rund fünf Meter unter der Erde. Besuch ist unerwünscht, denn die Bewo... » mehr

Die 13 Gewölbekeller am Ortsausgang von Wasungen müssen dauerhaft gesichert werden. Eine Maßnahme, die der Bürgermeister möglichst noch in diesem Herbst realisieren will. Dabei sollen die Zugänge zugemauert werden.	Foto: O. Benkert

19.09.2018

Meiningen

Verschlusssache Kellergewölbe

Die Gewölbekeller, die rechterhand am Ortsausgang von Wasungen in Richtung Schwallungen an der B 19 stehen, gilt es zu sichern. Eine Aufgabe, welche die Stadt als Eigentümer eigentlich längst erledigt... » mehr

Trägt den Namen eines Meininger Ornithologen und Forstmannes: die Bechstein-Fledermaus. Bei Mittelsdorf wurde sie jetzt nachgewiesen. Foto: T. Pröhl/fokus-natur.de

18.09.2018

Meiningen

Nächtens auf Jagd nach den geflügelten Jägern

Streuobstwiesen - nicht immer geht es da um Äpfel, Birnen, Pflaumen. Fledermausexperten und der Landschaftspflegeverband begaben sich jetzt dort auf die Jagd nach Fledermäusen. Erfolgreich. » mehr

Beim Basteln von Nistkästen für Vögel waren alle Kinder und Erwachsenen sehr eifrig am Werk. Fotos (2): Annett Recknagel

09.09.2018

Region

Eine Entdeckungsreise im Dunkeln

Die Nacht der Fledermäuse - zum zweiten Mal hatte der NABU in Breitungen dazu eingeladen - mehr als 20 Kinder mit ihren Eltern waren gekommen. » mehr

Fledermaus

23.08.2018

Tiere

Naturschutzverbände begehen Europäische Fledermausnacht

In mehr als 30 Ländern organisieren Naturschutzverbände Veranstaltungen zur Europäischen Fledermausnacht am 25. August, um auf die nützlichen Hautflügler hinzuweisen. Auch Deutschland beteiligt sich, ... » mehr

Der Wendehals nutzt gern Streuobstwiesen auf der Jagd nach Nahrung.

16.08.2018

Meiningen

Lebensraum für Fledermaus und Wendehals

"Geflügelte Vielfalt: Lebensraumentwicklung und -erhaltung für gefährdete Fledermäuse und Vögel in Streuobstwiesen" heißt das aktuelle Projekt, mit dem sich der LPV Thüringische Rhön bis 2020 befasst. » mehr

Fledermaus

01.08.2018

dpa

Fledermäusen im heimischen Garten Nahrung bieten

Wenn die Sonne untergeht, flattern Fledermäuse auf der Suche nach Insekten durch Deutschlands Gärten und Häuserschluchten. Die kleinen Säugetiere sind genügsam, jedoch wird ihr Lebensraum immer knappe... » mehr

Fledermäuse dürfen im Ministerium schlafen

22.07.2018

Thüringen

Wenn Batman zu Besuch kommt

Der Winter hat den Fledermausbestand im Land nicht wesentlich dezimiert. Probleme macht den Tieren aber die Quartiersuche. Da kann es vorkommen, dass sie dem Menschen näher kommen, als einigen viellei... » mehr

Großprojekt Rhöner Hutungen: Die Folgepflege der Flächen war nur eines der Themen, über die Petra Ludwig (l.) und Julia Gombert (M.) den Landtagsabgeordneten Olaf Müller (r.) informierten.	Fotos: privat

14.05.2018

Meiningen

Naturschutz braucht Fürsprecher

Rhöner Hutungen, Riesenbärenklau, Rhönquellschnecke: Über die Arbeit des Landschaftspflegeverbandes (LPV) informierte sich vergangene Woche der Grüne-Landtagsabgeordnete Olaf Müller. » mehr

Luisa, Lena, Melina und Annalena vom Seume-Gymnasium Vacha stellten ihre Seminarfacharbeit zum Thema "Autismus. Das Leben der versteckten Genies in unserer Gesellschaft" als Wettbewerbsbeitrag vor. Die vier Abiturientinnen bekamen dafür jeweils 13 Punkte und zum Regionalwettbewerb den Sonderpreis der Sponsoren.	Foto: fotoart-af.de

16.03.2018

Region

Nachwuchsforscher sollen kritisch und kreativ sein

Sind Fledermäuse gefährdet? Welche Alternativen gibt es im Hochwasserschutz zum Sandsack? Hat jeder Autist eine Begabung? Dies sind drei von 24 Projekten, mit denen sich Schüler bei "Jugend forscht" b... » mehr

Michael Bickel vom Verein der Ingenieure und Techniker in Thüringen übergibt den Sonderpreis Technik an die beiden jüngsten Teilnehmer des Regionalwettbewerbs "Jugend forscht" Südwestthüringen Leonard Herwig (links) und Anton Schatt. Es gratulieren Nico Kock, stellvertretender Geschäftsführer von "Jugend forscht" (rechts), und Stefan Roth, Hochschule Schmalkalden. Foto: fotoart-af.de

11.03.2018

Region

Nachwuchsforscher sollen kritisch, kreativ und damit mündig sein

Sind Fledermäuse gefährdet? Welche Alternativen gibt es im Hochwasserschutz zum Sandsack? Hat jeder Autist eine Begabung? Dies sind drei von 24 Projekten, mit denen sich Schüler bei "Jugend forscht" b... » mehr

Fledermäuse dürfen im Ministerium schlafen

Aktualisiert am 19.12.2017

Thüringen

Fledermäuse dürfen im Ministerium abhängen

Fledermäuse in Erfurt haben einen speziellen Schlafplatz mehr: Sie dürfen es sich im Dachstuhl des Thüringer Umweltministeriums bequem machen. Dafür erhielt die Behörde nun eine Auszeichnung. » mehr

Es geben die Brücke frei: Nils Albrecht Metzler vom Landesamt für Denkmalpflege, Bürgermeister Heiko Voigt, Ortsteilbürgermeister Werner Rau, Bauhandwerker Hans-Jürgen Gögel und Planer Markus Albrecht. Fotos: C.-H. Zitzmann

08.11.2017

Region

300-jährige Brücke für die Zukunft gerüstet

Die untere Brücke in Oberlind kann wieder von Fußgängern und Radfahrern benutzt werden. Denkmalschutzgeld hat die Sanierung ermöglicht. » mehr

Planer Frank Sauerbrey von SWS, Sebastian Kühne vom Bauamt, Planerin Sabine Steiner von Steiner & Palme, Oberbürgermeister Jens Triebel und Nobert Walther, Leiter des Bau- und Stadtentwicklungsamtes, (von links) begutachten im Foyer der Schule das künstlerisch gestaltete Glasfenster. Es wird auf ausdrücklichen Wunsch der Schule erhalten.

06.11.2017

Suhl/Zella-Mehlis

Schulsanierung mit Tücken

Die seit Juni laufenden, millionenschweren Sanierungs- und Umbauarbeiten der Himmelreichschule sind sichtbar vorangekommen. Doch erst Ende Januar sollen alle Räume wieder nutzbar sein. » mehr

Martin Biedermann (l.) aus Schweina ist seit 20 Jahren Vorsitzender der Fledermausforscher in Thüringen. Er übergab mit Staatssekretär Olaf Möller (r.) den Bechstein-Preis an Elisabeth Hahn, Annalena Schmidt und Patrizia Priller sowie den betreuenden Lehrer Bernd Baumann (v. l.). Foto: privat

26.10.2017

Meiningen

Preis für Hilfe bei der Wohnungssuche

Sie wissen, wo Batman wohnt: Schüler des Rhön-Gymnasiums haben Fledermäusen in die gute Stube geschaut, deren "Vermieter" besucht und bekamen dafür jetzt einen Preis der Thüringer Fledermausforscher. » mehr

Nur kurz in der Falle: Die Fledermäuse wurden bestimmt, vermessen und in die Freiheit entlassen. Foto: Matthias Wilke

17.09.2017

Region

Kobolde der Nacht im Schloss aufgespürt

Zu einer besonderen Entdeckungstour luden die Breitunger Ortsgruppe des Naturschutzbundes (NABU) sowie die Interessengemeinschaft Fledermausschutz und -forschung in Thüringen (IFT) ins Schloss Breitun... » mehr

Bürgermeister Ulrich Waldsachs (l.) aus Wasungens Partnerstadt Ostheim und Gerold Kirchner, Leiter des Straßenbauamts Südwestthüringen, lüfteten das Denkmal an der neuen Brücke.

10.09.2017

Meiningen

Viel Geschichte zum Anfassen

Unter dem Motto "Macht und Pracht" stand der Tag des offenen Denkmals in diesem Jahr. Zahlreiche Neugierige waren in der Region wieder auf Tour, um sich sonst verschlossene Burgen, Bauten und Kirchen ... » mehr

Nistkasten

04.09.2017

dpa

Nistkästen jetzt säubern

Die Temperaturen sinken, und die Vögel müssen sich bald nach einem geeigneten Unterschlupf umschauen. Deshalb sollte man schon jetzt die Nistkästen säubern. Allerdings sind da einige Details zu beacht... » mehr

fledermaus

24.08.2017

Thüringen

Nur Batman hängt zur «Batnight» woanders ab

Ausgerüstet mit dem Ultraschalldetektor geht es auf Entdeckungsreise. Es gilt, die scheuen Fledermäuse zu entdecken. Oftmals als gruselig und bedrohlich verschrien sind sie aber vor allem eines: schut... » mehr

In dieser Schräge befindet sich die Wochenstube der Breitflügelfledermaus, deshalb begann der Abbruch an den Nebengebäuden. Foto: Marina Hube

09.08.2017

Region

NVA-Ferienheim als Wochenstube

Bis Juli schien das Konzept aufzugehen, Tiere, die unter Artenschutz stehen, das Einquartieren im früheren NVA-Heim zu vermiesen. Im Juli hat ein Stimmenrekorder anderes aufgezeichnet - die Laute-Freq... » mehr

Auch in der Kapelle auf den äußeren Friedhof von Wümbach hat Hartmut Wetzel (l.) hier mit Meinhard Reber Nistplätze eingerichtet. Fotos: Dolge

04.07.2017

Region

Nistplätze für den gefiederten Nachwuchs bewahrt

Nun ist es auch am Mauerwerk der Kirche Wümbach abzulesen: Für die Kirchgemeinde gab es die Auszeichnung "Lebensraum Kirchturm". Darin ist der gesamte Friedhof mit einbezogen. » mehr

Der Fledermausturm: Deutlich zu erkennen ist die Marder-Barriere. Fotos: rwm

21.04.2017

Meiningen

Wahrzeichen für stadtnahen Naturschutz

Er ist Heimstatt für unterschiedliche Fledermäuse und verschiedene Vogelarten. Doch er ist in den vergangenen zehn Jahren auch zu einem Wahrzeichen geworden - der Meininger Fledermausturm. » mehr

20 Meininger Schüler haben am Dienstag auf Einladung des Lions-Club die Goetz-Höhle besucht. Buko Meißner (r.) führte sie durch die Unterwelt. Die Touristen-Attraktion ist momentan nur auf Anmeldung zu besichtigen.	Foto: Konrad Altmann

29.03.2017

Meiningen

Kein Höhlen-Käufer in Sicht

Für die Goetz-Höhle in Meiningen ist noch kein Käufer gefunden. Führungen durch das sehenswerte unterirdische Labyrinth sind nur auf Anmeldung möglich. » mehr

Wie in den Vorjahren werden die Großen-Mausohr-Weibchen in den nächsten Wochen aus ihren unterirdischen Winterquartieren in der Kirche in Neidhartshausen eintreffen und sich als Gruppe zur "Wochenstube" formieren. Fotos: Martin Biedermann (2) und Heiko Matz (4)

30.03.2017

Region

Wochenstube für die Großen Mausohren geputzt

Noch ist es mäuschenstill im Dachgebälk der Neidhartshäuser Kirche. In Kürze werden hunderte Große-Mausohr-Weibchen erwartet, die ihre Jungen hier zur Welt bringen. Fledermausschützer haben dafür geso... » mehr

Der Blick ins Innere verrät, dass die Entkernung bereits weit fortgeschritten ist.

Aktualisiert am 13.02.2017

Region

Investor reißt Stadthalle nun doch komplett ab

Die Bad Liebensteiner Stadthalle wird nun doch komplett abgerissen. Dies hat Investor Eberhard Unger am Montag auf Nachfrage bestätigt. » mehr

Eine kleine Auswahl der im Bad Liebensteiner Ortsteil Schweina verwendeten Straßenlampen. Fotos (5): Heiko Matz

31.01.2017

Region

Bunte Lampenvielfalt und ein neues Quartier für Fledermäuse

Über Straßenlampen und Gewölbekeller im Ortsteil Schweina diskutierten die Mitglieder des Ausschusses für Bau, Verkehr, Umwelt und Stadtentwicklung der Stadt Bad Liebenstein in ihrer jüngsten Sitzung. » mehr

Vor Weihnachten riss ein Bagger die ersten Löcher in den Beton-Turm. Nun ist das alte Umspannwerk an der Dietzhäuser Hauptstraße verschwunden. Foto: frankphoto.de

29.12.2016

Suhl/Zella-Mehlis

Sanierungsbedürftiger Betonturm weicht moderner Strom-Station

Nach 61 Jahren hat das alte, sanierungsbedürftige Umspannwerk an der Dietzhäuser Hauptstraße ausgedient. Über Erdkabel kommt der Strom nun zu den Anwohner Am Flutgraben. » mehr

27 Schüler der Klasse 8/2 des Philipp-Melanchthon-Gymnasiums Schmalkalden überreichten in der Tierauffangstation Eichelbach 100 Euro in bar und eine Menge Katzen- und Hundefutter. Der letzte Schultag wurde genutzt, um gemeinsam mit den Lehrern Simone Kirchner und Thomas Kraus dem Tierheim einen Besuch abzustatten. Bei einem Kuchenbasar nahmen die Jugendlichen insgesamt 259 Euro ein, von denen weitere 100 Euro an das Kinderhospiz gehen. Fotos (3): Sascha Bühner

27.12.2016

Region

Mit Spendengeld richtig viel bewegt

Edda Adolf spricht von einem ganz besonderen Jahr 2016. So viel wie in den vergangenen Monaten wurde seit Jahren nicht mehr in der Tierauffangstation im Eichelbach verändert. » mehr

Die Vorbereitungen für das erste Krippenspiel nach dem Brand 2012 in der Walldorfer Kirche laufen auf Hochtouren. Die Bänke stehen bereits und auch die Technik ist eingebaut. Fotos: O. Benkert

22.12.2016

Meiningen

Der Mann, der mit Farbglas Bilder malt

Das Versprechen, welches der Walldorfer Pfarrer und Baukoordinator Heinrich von Berlepsch vor gut einem Jahr gegeben hat, wird eingelöst: Weihnachten wird in der Kirche gefeiert, auch wenn diese noch ... » mehr

13.12.2016

Thüringen

Thüringer Stiftung lobt Preis für Fledermausschutz aus

Erfurt - In Thüringen wird erstmals ein Preis für den Schutz von Fledermäusen ausgelobt. Damit sollen konkrete Schutzmaßnahmen für die Tiere gewürdigt werden, wie die Stiftung Fledermaus am Dienstag i... » mehr

Das Kapitel Kirchenburg Walldorf war für den Meininger Architekten Karsten Merkel eigentlich schon beendet gewesen. Von 1990 bis 2007 hatte er die Sanierung der denkmalgeschützten Anlage begleitet. Als die Wehrkirche am 3. April 2012 völlig ausbrannte, ging es nicht nur für ihn von vorn los mit der Arbeit. Fotos (5): ari

02.08.2016

Thüringen

Immer wieder dienstags in Walldorf

Im fünften Sommer nach dem großen Feuer gehen die Arbeiten auf der Walldorfer Kirchenburg zügig voran. Zu Weihnachten wird es erstmals seit 2011 wieder ein Krippenspiel in der Kirche gegen. » mehr

Zwei tote Tiere aus der Dosdorfer Kolonie. Andreas Thiele prüft, ob sie vielleicht beringt waren.

28.07.2016

Region

Sogar Verwandtschaft aus dem Westen fliegt in Dosdorf ein

Das Zusammenleben von Mensch und Tier ist mitunter schwierig. Solche Erkenntnis führte in Dosdorf nicht zur Aufgabe dieser Beziehung. Der Mensch versucht dort nun, auch nächtlichen Seglern Leben zu er... » mehr

Der Saal der Gaststätte "Zur fröhlichen Einkehr" war voll, die Stimmung hoffnungsvoll bis gereizt: Die Ortsumgehung Helba wird wohl tatsächlich gebaut. In fünf Jahren könnte rein theoretisch Baustart sein. Doch noch sind nicht alle Bedenken aus dem Weg geräumt.	Foto: K. Tischer

27.04.2016

Meiningen

Landrat: In fünf Jahren sollen in Helba die Bagger rollen

Diesmal könnte er also wahr werden: der Traum von der Ortsumgehung, die Helba endlich wieder schlafen lässt. In fünf Jahren könnte der Bau beginnen. Nur die Fledermäuse stehen den Baggern noch im Weg. » mehr

Nach einer witterungsbedingten kurzen Pause Ende Januar sind die Arbeiten zur Sanierung des Kirchturms von St. Bartholomäus wieder in vollem Gang. Foto: W. Swietek

02.03.2016

Region

Hinauf bis zur Kirchturmspitze

Olaf Dreblow hatte die Zuhörer im Schützenhaus Themar kürzlich zu einem virtuellen Spaziergang eingeladen. Es ging hoch hinauf auf die Spitze des Kirchturmes der Stadtkirche St. Bartholomäus. » mehr

Ob und wie viel Fledermäuse sich hinter dem kunstvollen Dachgebälk verbergen, kann Hartmut Wetzel an ihren Kotspuren erkennen.

17.02.2016

Region

Tiere unterm Kirchendach

Von Fledermäusen bis Turmfalken haben sich Tiere in der Wümbacher Kirche eine Heimstatt geschaffen. Die Zustimmung der Kirchgemeinde ist ihnen gewiss. » mehr

Andreas Thiele und Andreas Mehm werten mit Mattis Warweg und Saskia Süß die Ergebnisse der Zählung aus. Foto: bf

21.01.2016

Region

Gymnasiasten bei Fledermaus-Monitoring dabei

Schüler der 10. Klasse der Goetheschule befassen sich in einer Projektarbeit mit dem "Großen Mausohr". Mit Fledermausspezialisten von der Unteren Naturschutzbehörde waren sie jetzt zu einem Monitoring... » mehr

Erstmals haben es sich 2015 junge Mopsfledermäuse in der Nähe der Höhle gemütlich gemacht. Foto: A. Heinrich

03.01.2016

Region

Kopfüber im Schutz der Höhle

Schicht im Schacht ist üblicherweise von Ende September bis Anfang Mai in der Zinselhöhle bei Meschenbach. Grund sind Fledermäuse, die im Winter unterirdisch Quartier beziehen. » mehr

Von links: Manuel, Elke und Andreas Erhard haben den vergangenen Winter genutzt und gemeinsam ein Kinderbuch geschrieben. Ort des Geschehens ist die ehemalige innerdeutsche Grenze bei Billmuthausen. Foto: K. Wollschläger

21.09.2015

Region

Fledermaus Fridolin sammelt Grenz-Erfahrungen

In Billmuthausen ragt ein Zeitzeuge der DDR-Geschichte gen Himmel. In ihm sind längst keine Wachposten mehr stationiert. Vielmehr gehört er den Tieren. Auch den Fledermäusen. Und dort spielt die Gesch... » mehr

Die Großen Mausohren haben in Dosdorf ihre Wochenstube.

18.08.2015

Region

Ein Blick in die flatternde Kinderstube

Einen Blick in die Kinderstube des Großen Mausohres gab es bei der achten Fledermausnacht des Ilm-Kreises in der Dosdorfer Kirche. » mehr

Drei Wochen arbeitete Angelika Beuger an der Verzierung des Trafohäuschens. Das Malen auf Putz war eine Herausforderung. Fotos(2): frankphoto.de

04.08.2015

Suhl/Zella-Mehlis

Außen draufgemalt, was innen einzieht

In drei Wochen können die ersten Bewohner in die ehemalige Trafostation in Dietzhausen einziehen. Angelika Beuger verewigte die Untermieter bereits auf den Außenwänden des Umspannwerks. » mehr

Obwohl sie gefährlich aussehen, geht von den Fledermäusen in Suhl derzeit keine Tollwut-Gefahr aus. Trotzdem gilt: Nicht mit bloßer Hand berühren. Foto: dpa

15.07.2015

Suhl/Zella-Mehlis

Außer Tollwut-Gefahr

Im Kreis Kronach hat das Gesundheitsamt jüngst eine Fledermaus positiv auf Tollwut getestet. Daraufhin wurden alle Menschen, die Kontakt zum Tier hatten, aufgerufen, sich impfen zu lassen. Auch im 43 ... » mehr

Auch in Gartenhäusern machen es sich Fledermäuse gemütlich.

13.07.2015

Region

Im Kloster den Jägern der Nacht auf der Spur

Knapp 70 Kinder und Erwachsene waren der Einladung des Hennebergischen Museums Kloster Veßra und der Interessengemeinschaft Fledermausschutz Thüringen e.V. zur Fledermausexkursion gefolgt. » mehr

Martin Biedermann (rechts) zeigt den Schülern nach der Enthüllung des blauen Fledermausdetektors Aufnahmen von Fledermäusen, die es in Bad Salzungen gibt. Foto: Heiko Matz

07.07.2015

Region

Wenn es dämmert, starten die Fledermäuse

Der Bad Salzunger Burgsee ist in den Abendstunden das Jagdgebiet vieler Fledermäuse. Ein Fledermausdetektor an der Seepromenade macht nun ihre Ultraschall-Rufe hörbar. » mehr

Angehende Mechatroniker im zweiten Lehrjahr haben beim Ausbau des Artenschutzturmes mitgeholfen. Jetzt bringen sie ihre Informationstafel an. 	 Foto: b-fritz.de

27.06.2015

Region

Willkommen in der neuen Wohlfühloase

Ein Artenschutzturm ist in den vergangenen Monaten am Ortseingang zu Schmerfeld entstanden. Noch sind es Vögel und Fledermäuse, die sich dort verstärkt aufhalten, andere Tierarten werden folgen. » mehr

^