Lade Login-Box.

FLÜCHTLINGSZAHLEN

An der Grenze

19.06.2019

Topthemen

Noch nie waren weltweit so viele Menschen auf der Flucht

Immer neue Krisen, keine Lösungen: Die Zahl der Flüchtlinge hat eine neue Rekordzahl erreicht. Es mangelt an Solidarität, meint der Chef des UN-Flüchtlingshilfswerks. Großes Lob hat Filippo Grandi für... » mehr

Angelina Jolie

09.06.2019

Boulevard

Angelina Jolie besucht venezolanische Flüchtlinge

Wegen der Krise in ihrem Land sind Millionen Venezolaner geflüchtet. In Kolumbien hat sich Angelina Jolie über ihre Lage informiert. » mehr

Familiennachzug

10.08.2019

Thüringen

Gemeinschaftsunterkünfte in den Kommunen teils kaum ausgelastet

Die Zahl der Flüchtlinge, die jedes Jahr nach Thüringen kommen, nimmt immer weiter ab. In den Kommunen gibt es daher vermehrt Leerstand in den Gemeinschaftsunterkünften. Das kostet Geld. » mehr

Flüchtlinge bei der Ausbildung

08.03.2019

Wirtschaft

Mehr Flüchtlinge in Thüringen haben Arbeit gefunden

Die Zahl der Flüchtlinge, die eine Arbeit gefunden haben, ist landesweit gestiegen. Doch es gibt noch Hürden bei der Integration in den Arbeitsmarkt für jene Menschen, die fernab ihrer Heimat eine Zuf... » mehr

07.02.2019

Thüringen

Deutlich weniger Asylklagen an Thüringer Gerichten

Der Rückgang der Flüchtlingszahlen ist an den Thüringer Verwaltungsgerichten angekommen. Sie zählten 2018 deutlich weniger Klagen. » mehr

Kathrin Riemann und die Projektpartner zogen Bilanz zu Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier. Fotos (2): frankphoto.de

05.02.2019

Suhl

Ein vielseitiges Projekt schreibt Erfolgsgeschichten

Trotz anfänglicher Skepsis ist es eine Erfolgsgeschichte geworden: Das Projekt Biwaq. Nach acht Jahren ist es nun zu Ende gegangen. Die Projektpartner haben zum Abschluss Bilanz gezogen. » mehr

Der Bahnhof ist dank Flüchtlingskrise erst einmal notgesichert. Mit dem Erwerb weiterer Bahnflächen wäre eine komplexe Nutzung denkbar. Fotos: O. Benkert

30.08.2018

Werra-Bote

Bahnhofflächen und Güterhalle nun auch in städtischer Hand

Der Wasunger Bahnhof bleibt vorerst so, wie er ist. Der Umbau des Hauses zu einer Gemeinschaftsunterkunft ist realpolitisch vom Tisch, sagt Bürgermeister Thomas Kästner. Dennoch ist er froh, dass ein ... » mehr

ausbildung fluechtlinge

21.05.2018

Thüringen

Mehr Flüchtlinge erhalten Ausbildung

Halle/Erfurt - Die Zahl der Flüchtlinge, die eine Berufsausbildung in Thüringen absolvieren, ist laut Arbeitsmarktexperten gestiegen. » mehr

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge bearbeitet auch auf dem Friedberg die Anträge. Die Suhler Einrichtung ist Thüringens einzige Erstaufnahmestelle. Foto: dpa

21.03.2018

Thüringen

Suhler Erstaufnahme: "Seit Mitte Februar haben wir Ruhe"

Die große Aufregung um die Flüchtlings-Erstaufnahme in Suhl hat sich gelegt. Probleme würden Stück für Stück gelöst, sagen die Helfer. Nur der Minister sagt öffentlich nichts. » mehr

Flüchtlinge, die in Ausbildungsberufe hineinschnuppern: Solche Bilder (wie hier beim Handwerks-Projekt "Asü" Ende 2015) wollen die Helfer rund ums Thüringer Erstaufnahmeheim in Suhl künftig wieder öfter verbreitet sehen. Archivfoto: ari

21.03.2018

Thüringen

Suhler Erstaufnahme: "Seit Mitte Februar haben wir Ruhe"

Die große Aufregung um die Flüchtlings-Erstaufnahme in Suhl hat sich gelegt. Probleme würden Stück für Stück gelöst, sagen die Helfer. Nur der Minister sagt öffentlich nichts. » mehr

Von Olaf Amm

03.02.2018

Meinungen

Die unsoziale Steuer

Onkel Dagobert sollte das neue Wappentier des Freistaates Thüringen werden. Dagobert ist im Disney-Universum eine unglaublich reiche Ente, die gerne ein Bad in ihrem riesigen Geldspeicher nimmt. Sein ... » mehr

Mehr als zwei Jahre ist dass Bild schon alt, als die Menschen im Grenzgebiet zwischen Österreich und Deutschland Schlange standen. Die Balkanroute ist längst dicht und es kommen immer weniger Flüchtlinge nach Deutschland. Die Situation der Geflüchteten im Land hat sich dadurch aber kaum verbessert, sagen Kritiker. Archiv

18.01.2018

Thüringen

Selbst wenn kein weiterer Flüchtling käme ...

Die Zahl der neu ankommenden Flüchtlinge ist 2017 erneut gesunken. Unionspolitiker feiern das als Erfolg. Doch diese Nachricht verstellt den Blick darauf, wie lange die Integration der hier lebenden F... » mehr

14.12.2017

Ilmenau

Flüchtlingszahlen gehen im Ilm-Kreis weiter zurück

215 Asylsuchende kamen in diesem Jahr bisher im Ilm-Kreis an. Damit ist die Zahl weiter rückläufig. Insgesamt beträgt der Ausländeranteil 5,51 Prozent. » mehr

Minister Dieter Lauinger (dritter von rechts) sowie Vertreter von Einrichtungen, Unternehmen und Vereinen, die in der Erstaufnahmeeinrichtung auf dem Suhler Friedberg tätig sind, lassen sich von Felix Hertwich (sitzend) erklären, was alles zum Identitätsmanagement gehört. Fotos (2): frankphoto.de

24.11.2017

Suhl

Suhl ist der Standort Thüringens für die Flüchtlings-Erstaufnahme

Die Entscheidung, dass in Suhl künftig die einzige Erstaufnahmeeinrichtung für Thüringen stehen wird, ist längst gefallen. Am Freitag überbrachte sie Migrationsminister Dieter Lauinger ganz offiziell. » mehr

Flüchtlinge auf dem Gelände der Erstaufnahmestelle in Suhl: Monatlich kommen in Thüringen zwischen 250 und 300 neue Flüchtlinge an. Foto; dpa

21.10.2017

Thüringen

Flüchtlingszahlen im Fall: Nur noch eine Erstaufnahmestelle

Im Suhler Straßenbild werden wieder mehr Asylsuchende zu sehen sein. Alle in Thüringen neu ankommenden Flüchtlinge werden durch die Erstaufnahme auf dem Friedberg geschleust. Die Einrichtung in Gera s... » mehr

Die Vertreter der Linken im Thüringer Landtag kamen nicht mit leeren Händen ins Flüchtlingsheim auf den Friedberg. Neue Spiele gab es für die Besucher der Teestube. Gemeinsam mit der Suhler Landtagsabgeordneten Ina Leukefeld (rechts) schaute sich die Landesvorsitzende Susanne Hennig-Wellsow (Zweite von rechts) in den Räumen um und kam mit engagierten Ehrenamtlern wie Marlies Venohr (Mitte) ins Gespräch.	Fotos (3): frankphoto.de

07.08.2017

Suhl

Starkes Netzwerk mit Zukunftsperspektive

Es gibt sie noch: Die Netzwerke zur Unterstützung von Flüchtlingen in Suhl. Sie werden wieder wichtiger, wenn das Heim auf dem Friedberg die einzige Erstaufnahmeeinrichtung Thüringens ist. » mehr

Von Friedrich Rauer

04.08.2017

Feuilleton

Gedanken-Sprünge

In der ersten Jahreshälfte 2017 starben nach Angaben der Internationalen Organisation für Migration (IOM) in Genf 2 108 Menschen auf ihrem Weg von Nordafrika übers Mittelmeer nach Europa. » mehr

Polizei-Westen

14.05.2017

Thüringen

Gewerkschaft fordert deutlich mehr angehende Polizisten in Thüringen

Thüringen holt mehr Polizeianwärter an die Landesschule in Meiningen. Der Gewerkschaft ist das nicht genug. Sie fordert mehr Stellen. » mehr

Derzeit lässt der Landkreis in der Flüchtlingsunterkunft am Meininger Flutgraben (im Foto der bisherige Zustand) Trennwände einziehen. Sie sollen anstatt der bisherigen Planen für etwas mehr Privatsphäre sorgen. Foto: MT-Archiv

08.02.2017

Schmalkalden

Heimrich: Sicherheit und Schutz gehen vor

Der Freistaat schuldete dem Landkreis Schmalkalden-Meiningen bislang für die Unterbringung der Flüchtlinge einiges an Geld. Zumindest die Kosten für die Wachfirmen sind nun beglichen. Künftig muss gen... » mehr

Derzeit lässt der Landkreis in der Flüchtlingsunterkunft am Meininger Flutgraben (im Foto der bisherige Zustand) Trennwände einziehen. Sie sollen anstatt der bisherigen Planen für etwas mehr Privatsphäre sorgen. Foto: Archiv

08.02.2017

Meiningen

Heimrich: Sicherheit und Schutz gehen vor

Der Freistaat schuldete dem Landkreis bislang für die Unterbringung der Flüchtlinge einiges an Geld. Zumindest die Kosten für die Wachfirmen sind nun beglichen. Künftig muss genau an diesem Punkt gesp... » mehr

09.01.2017

Thüringen

Statistiker: Bevölkerungsprognose ist "kein Hexenwerk"

Das zentrale Argument für die umstrittene Gebietsreform lautet: Die Thüringer werden weniger. An dieser Prognose des Landesstatistiker haben Kommunalpolitiker zuletzt öffentlich gezweifelt. » mehr

Das Foto zeigt ein syrisches Kind im vom Landratsamt eingerichteten Notquartier in der Bismarckstraße. Die Aufnahme entstand im September 2015. Neue Zuweisungen gibt es nicht mehr. Die Zahl der Asylbewerber sinkt seit dem Frühjahr.

29.11.2016

Sonneberg/Neuhaus

Auch ohne Zuständigkeit bleibt Landratsamt der erste Fürsorger

Die Zahl der Flüchtlinge in Obhut des Landkreises Sonneberg bleibt im Sinkflug. Von daher geht das Migrationsamt dazu über, verstärkt seine Gemeinschaftsunterkünfte auszulasten und Mietwohnungen zu kü... » mehr

In der Andreasstraße 11 in Bad Salzungen wird ein Willkommenscenter eingerichtet. Foto: Heiko Matz

23.11.2016

Bad Salzungen

Anlaufstelle für anerkannte Asylbewerber im Aufbau

Ein Willkommenscenter für anerkannte Asylbewerber wird derzeit in Bad Salzungen eingerichtet. Menschen aus den unterschiedlichsten Nationen sollen hier soziale Beratung und Betreuung finden. » mehr

Winterabschiebestopp

14.10.2016

Thüringen

Wohl kein neuer Winterabschiebestopp

Thüringen verzichtet in diesem Jahr wohl erneut auf eine Neuauflage des Winterabschiebestopps für abgelehnte Asylbewerber. » mehr

Die im Landkreis lebenden Flüchtlinge erfahren vielfältige Unterstützung, um sich hierzulande im Alltagsleben zurechtzufinden. Nicht nur bei der Wohnungssuche wird Hilfestellung geleistet, sondern auch bezüglich des richtigen Verhaltens im deutschen Straßenverkehr. Dazu liefen im Spätsommer Veranstaltungen für Bewohner der Gemeinschaftsunterkunft in Köppelsdorf; hier Afghanen mit Migrationsamtsleiterin Ellen Landgraf und Polizeihauptmeister Andreas Kaufmann. Foto: St.Löffler

13.10.2016

Sonneberg/Neuhaus

Zahl der Asylsuchenden im Landkreis hat sich verringert

Zur jüngsten Kreisausschuss-Sitzung stellte Ellen Landgraf, Leiterin des Migrationsamtes im Landratsamt, die aktuellen Flüchtlingszahlen vor. » mehr

Die Wut von damals ist verraucht: Im ehemaligen Rathaus von Brotterode sollten vor einem Jahr Flüchtlinge untergebracht werden. Archiv-Foto: dpa

02.09.2016

Thüringen

Die Angst in Brotterode ist noch da

Ein Jahr nach dem Streit um die Unterbringung von Flüchtlingen in Brotterode ist viel von der Wut, die damals herrschte, wieder verraucht. Anders als die Angst. » mehr

05.08.2016

Wirtschaft

Erstes Unternehmen siedelt sich in Ex-Kaserne an

Im neuen Gewerbegebiet in der ehemaligen Görmar-Kaserne Mühlhausen (Unstrut-Hainich-Kreis) siedelt sich das erste Unternehmen an. » mehr

29.07.2016

Sonneberg/Neuhaus

Landkreis kündigt leere Asylbewerber-Wohnungen

Das Landratsamt hat die Mietverträge zu Wohnungen und Häusern gekündigt, weil die Zahl der Flüchtlinge und Asylbewerber zurück gegangen ist. » mehr

Das Flüchtlingsheim auf dem Suhler Friedberg soll bestehen bleiben.

28.07.2016

Thüringen

Land schließt zahlreiche Flüchtlingsheime

Weil die Zahl der neu ankommenden Flüchtlinge deutlich gesunken ist, macht Thüringen mehrere seiner Erstaufnahmestellen zu. Die Heime in Suhl und Gera sollen das Rückgrat des Flüchtlingsmanagements im... » mehr

20.07.2016

Thüringen

Flüchtlingsrat fordert rasche Schließung von "Massenunterkünften"

Erfurt/Meiningen - Wegen gesunkener Flüchtlingszahlen dringt der Flüchtlingsrat darauf, Gemeinschaftsunterkünfte, die nicht den Mindestanforderungen genügen, rasch zu schließen. » mehr

12.07.2016

Thüringen

Flüchtlingsunterkünfte in Jena werden Studentenwohnungen

Jena - Angesichts spürbar gesunkener Flüchtlingszahlen sollen in Jena drei ursprünglich für Asylbewerber geplante Neubauten nun als Studentenwohnungen genutzt werden. » mehr

Nach monatelangem Stillstand herrschte am Freitag geschäftiges Treiben auf dem Gelände der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße 39. Foto: camera900.de

08.07.2016

Sonneberg/Neuhaus

Land stoppt Pläne zu Flüchtlingsheim

Weder Erstaufnahme noch Flüchtlingsunterkunft. Die ursprünglich vorgesehene Immobilie in Sonnebergs Stadtteil Wolkenrasen ist vom Tisch. Das Land hat nun den Vertrag mit dem Eigentümer gelöst. » mehr

Einer der Blocks des Flüchtlingsheims in der Suhler Weidbergstraße wurde saniert, in wenigen Wochen sollen dort Flüchtlinge untergebracht werden. Das Suhler Heim soll mittelfristig erhalten bleiben.

01.07.2016

Thüringen

Schließung von acht Erstaufnahmeheimen

Seit Monaten sinken die Flüchtlingszahlen. In acht Unterkünften ruht der Betrieb seit Wochen, weil dort niemand mehr untergebracht werden muss. Nun sollen einige Häuser dauerhaft geschlossen werden. » mehr

21.06.2016

Hildburghausen

Arbeitslosenanteil von Flüchtlingen bei 2,6 Prozent

Der Flüchtlingszustrom in den Landkreis schlägt sich, wenngleich in geringfügigem Maße, auch in der Arbeitslosenstatistik nieder. » mehr

08.06.2016

Meiningen

Landrat dankt Meiningen für große Solidarität

In dieser Form hört man das selten: Landrat Peter Heimrich dankte in der Stadtratssitzung der Kreisstadt für die große Solidarität und Unterstützung bei der Unterbringung von Flüchtlingen. » mehr

Wieder mehr Flüchtlinge in Thüringen

01.06.2016

Thüringen

Wieder mehr Flüchtlinge in Thüringen

Thüringen will mehr Planungssicherheit, wie viele Flüchtlinge in den Freistaat kommen. Der Bund wollte längst eine Prognose abgegeben haben, ist sie aber schuldig geblieben, kritisiert das Land. » mehr

08.05.2016

Thüringen

Land denkt über anderweitige Nutzung leerstehender Flüchtlingsheime nach

Erfurt - Die Thüringer Landesregierung reagiert auf die deutlich zurückgegangenen Flüchtlingszahlen. » mehr

20.04.2016

Thüringen

Land will Kommunen bei der Betreuung von Flüchtlingen entlasten

Erfurt - Das Land will die Kommunen bei ihren Ausgaben für Flüchtlinge finanziell entlasten. » mehr

"Mein Mann ist Ägypter. Er ist Moslem, ich nicht. Er betet, ich nicht. Er isst kein Schweinefleisch, ich schon. Und trotzdem lieben wir uns." Mit diesem Satz konterte Christin Saady die Integrationsbedenken eines Bürgers. Ihr Mann Waheed (rechts) leitet einen Willkommenskurs im Mehrgenerationenhaus Bad Salzungen.

01.04.2016

Bad Salzungen

Containerdorf: Viele Fragen und Kritik

Neben viel Verständnis ernteten die kommunalpolitischen Vertreter bei der Einwohnerversammlung zum Containerdorf am Mittwochabend auch Kritik, die nicht immer sachlich ausfiel. » mehr

19.03.2016

Thüringen

Wenige neue Flüchtlinge - nur drei Erstaufnahmegebäude genutzt

Die meisten Erstaufnahmeunterkünfte in Thüringen stehen angesichts drastisch gesunkener Flüchtlingszahlen mittlerweile leer. Umsonst werden die Vorbereitungsarbeiten der vergangenen Monate trotzdem ni... » mehr

Thomas Müller Hildburghausens Landrat Thomas Müller.

18.03.2016

Hildburghausen

Landkreis fordert trotzdem Geld

Mit einem Brief an Migrationsminister Lauinger fordert Hildburghausens Landrat Müller den zugesagten Investitionszuschuss zur Einrichtung von Flüchtlingsunterkünften ein - auch wenn seit Kurzem keine ... » mehr

Frank Groß, Gabriele Itzerott, Uwe Tügend, Andreas Bock und Michael Drexler (von links) sind besorgt: Dort, wo sie stehen, will der Landkreis eine Gemeinschaftsunterkunft für 200 Flüchtlinge errichten. Sie fordern, dass der Mietvertrag rückgängig gemacht wird und nochmals Alternativflächen geprüft werden. Foto: Heiko Matz

07.03.2016

Bad Salzungen

Salzunger über geplantes Containerdorf empört

Im Salzunger Wohn- und Gewerbegebiet „West“ soll auf einer stadteigenen Fläche ein Containerdorf für Flüchtlinge entstehen. Der Pachtvertrag ist schon unterschrieben – zur Empörung der Anwohner. » mehr

Sanierungsarbeiten am ehemaligen Altenheim im Wolkenrasen.

04.03.2016

Sonneberg/Neuhaus

Stadt hofft auf Familien-Asylheim

Eine kommunale Unterkunft für asylsuchende Frauen mit Kindern: So sieht der Vorschlag aus, mit dem Stadt und Landkreis ein großes Landes-Erstaufnahmeheim im Wolkenrasen verhindern wollen. » mehr

03.03.2016

Suhl

Einwohnerzahl von Suhl sprunghaft angestiegen

Suhl - Im Februar 2016 sind insgesamt 2583 Menschen mit Hauptwohnsitz und 133 mit Nebenwohnsitz im Wohngebiet Friedberg gemeldet. » mehr

29.02.2016

Thüringen

Weniger Flüchtlinge kommen nach Thüringen

Erfurt - In Thüringen sind die Flüchtlingszahlen auch im Februar weiter gesunken. » mehr

23.02.2016

Thüringen

Deutlich weniger Flüchtlinge in Suhler Erstaufnahme

Suhl - Die Zahl der Flüchtlinge in der Erstaufnahmeeinrichtung auf dem Suhler Friedberg ist deutlich zurückgegangen. » mehr

21.02.2016

Thüringen

CDU pocht auf mehr Geld für Landeszentrale für politische Bildung

Die CDU-Fraktion im Thüringer Landtag fordert angesichts der gestiegenen Flüchtlingszahlen mehr Geld für die Landeszentrale für politische Bildung. » mehr

09.02.2016

Thüringen

Welle von Asylklagen bisher weitgehend ausgeblieben

Die Zahl der Flüchtlinge, die in Thüringen Zuflucht suchen, hat sich 2015 fast verfünffacht. Noch hat dies nicht auf die Verwaltungsgerichte durchgeschlagen » mehr

"Obergrenze wäre Scheinlösung"

29.01.2016

Thüringen

"Obergrenze wäre Scheinlösung"

Die Flüchtlingskrise sorgt für Verwerfungen - in Deutschland und Europa. An der einen Stelle entstehen neue Grenzzäune, an anderen Stellen plant man -zigtausende Abschiebungen. » mehr

28.01.2016

Werra-Bote

"Missbrauchtes Gastrecht muss bestraft werden"

In der ersten Sitzung des neuen Jahres beschäftigte sich der Stadtrat von Wasungen am gestrigen Abend mit einem Zuwendungsbescheid des Landratsamtes sowie mit der Erarbeitung des neuen Haushaltsplanes... » mehr

Viele Gäste waren der Einladung zum Neujahrsempfang gefolgt.

25.01.2016

Bad Salzungen

Chancen und Risiken

Die hohen Flüchtlingszahlen und die Gebietsreform waren die Themen des Neujahrsempfangs. » mehr

Große Pläne für Suhl: Im Sommer kam Minister Dieter Lauinger noch vor allem zu Krisengesprächen in die Erstaufnahmeeinrichtung nach Suhl, nun will er das Heim zu einem zentralen Baustein seiner Pläne machen. Asylbewerber sollen hier im Idealfall nur noch eine Woche wohnen.

16.01.2016

Thüringen

Immerhin ein Plan

Nach den vielen Chaos-Tagen von 2015 soll die Flüchtlingshilfe in Thüringen nun bald wie ein Uhrwerk funktionieren. Das Konzept hinter dem Vorsatz ist gut. Ob es aber wirklich funktioniert, liegt nur ... » mehr

^