Lade Login-Box.

FASCHISMUS

10.10.2019

Ilmenau

Enders und Misch verurteilen Anschlag in Halle

Arnstadt - Landrätin Petra Enders hat sich am Donnerstag entsetzt über den mutmaßlich rechtsextremistisch motivierten Anschlag in Halle am Mittwoch gezeigt und die Tat als "verabscheuungswürdig" bezei... » mehr

06.10.2019

Thüringen

GdP-Chef kritisiert Thüringer Polizisten auf der AfD-Landesliste

Erfurt - Der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Oliver Malchow, hat Polizisten kritisiert, die für die Thüringer AfD bei der Landtagswahl kandidieren. » mehr

Gedenken

13.10.2019

Brennpunkte

Nach Terror in Halle: Tausende setzen ein Zeichen

Der antisemitische Terroranschlag von Halle hat Entsetzen ausgelöst. Vielerorts in Deutschland gehen die Menschen aus Protest gegen rechte Gewalt auf die Straße, viele mit Israel-Flaggen. Doch wie rea... » mehr

29.09.2019

Klartext

Hirn und Rücken

Zu Meldungen, dass Björn Höcke als "Faschist" bezeichnet werden darf, bemerkt Christoph Witzel im "Klartext": "In knapp vier Wochen können die Wählerinnen und Wähler in Thüringen darüber entscheiden, ... » mehr

Björn Höcke

29.09.2019

Thüringen

Gericht: Höcke darf als Faschist bezeichnet werden

Der Vorsitzende der AfD Thüringen, Björn Höcke, darf als "Faschist" bezeichnet werden. Das hat das Verwaltungsgericht Meiningen in einem Eilverfahren entschieden. » mehr

Etwa 30 Menschen, darunter Bürgermeister Jan Turczynski, gedachten vor dem Mahnmal im Stadtpark den Opfern des Faschismus. Ina Leukefeld mahnte in ihrer Rede, sich rechter Hetze konsequent entgegen zu stellen. Foto: frankphoto.de

08.09.2019

Suhl

Gedanken am Mahnmal: "Wir geben nicht auf, weder in Suhl noch anderswo"

Mit einem bewegenden Gedenken erinnerten Vertreter der Stadt und des Stadtrates sowie Bürger Sonntagvormittag am Mahnmal im Suhler Stadtpark an die Opfer des Faschismus. » mehr

Großes Interesse fand die Eröffnung der Ausstellung in der Dietzhäuser Kirche zum Zweiten Weltkrieg am vergangenen Freitag. Fotos (3): Theo Schwabe

03.09.2019

Suhl

40 Dietzhäuser werden Opfer des Krieges

Eine Sonderausstellung mit dem Titel "80 Jahre Beginn des Zweiten Weltkrieges" wurde am vergangenen Freitag in der Dietzhäuser Kirche eröffnet. » mehr

Andreas Kalbitz

30.08.2019

Brennpunkte

Kalbitz räumt Teilnahme an rechtsextremer Demo in Athen ein

Unmittelbar vor der Brandenburger Landtagswahl tauchen Belege dafür auf, dass der AfD-Spitzenkandidat mehrfach an rechtsextremen Veranstaltungen beteiligt war. Kalbitz muss dies einräumen - aber will ... » mehr

S. Hennig-Wellsow.

23.07.2019

Thüringen

Staatsanwaltschaft will gegen Linken-Fraktionschefin ermitteln

Die kurze Blockade einer AfD-Demonstration am 1. Mai in Erfurt hat ein Nachspiel: Die Staatsanwaltschaft will gegen Linken-Politiker ermitteln, darunter Fraktionschefin Susanne Hennig-Wellsow. » mehr

Plastische Kunstwerke schuf Wilhelm Löber besonders gern. Nicht selten standen ihm seine Kinder dabei als Model zur Seite.

03.07.2019

Ilmenau

Der Bauhausschüler Wilhelm Löber

Eine kleine Serie auf der Heimatseite von Freies Wort greift das Thema 100 Jahre Bauhaus auf. Wilhelm Löber gehörte zu den Bauhaus-Schülern. Der Bildhauer und Keramiker hat einen Großteil seiner Kindh... » mehr

Rock am Ring

09.06.2019

Boulevard

Sturm bei «Rock am Ring» - «Shitstorm» bei «Rock im Park»

Sonne, Bier, laute Musik: Die Festivals «Rock am Ring» und «Rock im Park» erfüllen viele Erwartungen von Rockfans. Viel Spaß, ein bisschen Politik. Und sogar das Wetter ist besser als befürchtet. Für ... » mehr

Ex-König Juan Carlos

31.05.2019

Boulevard

Adiós, Altkönig: Juan Carlos holt die Segel ein

Spaniens abgedankter Skandalkönig Juan Carlos will nicht mehr in der Öffentlichkeit stehen. Schluss mit offiziellen Verpflichtungen und repräsentativen Aufgaben - stattdessen Segelregattas und Corrida... » mehr

1758 wurde in Leutersdorf auf den Resten der alten Kirche eine neue erbaut. 1999 wurde die Kirche renoviert. Im Turm sitzen drei Glocken, eine davon aus dem Jahr 1937. Die bewegt jetzt die Gemüter im Dorf. Foto: Tino Hencl

24.05.2019

Meiningen

Eine Glocke und ihre Botschaft

Zu einer Glocke aus der NS-Zeit mit fragwürdiger Inschrift in der Kirche zu Leutersdorf sind die Meinungen im Ort geteilt. Abhängen, einschmelzen, zerstören? In der Kirche wurde darüber diskutiert. » mehr

21.05.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 22. Mai

Das aktuelle Kalenderblatt für den 22. Mai 2019: » mehr

Sorgen um die Demokratie

17.05.2019

Feuilleton

Sorgen um die Demokratie

Der Schriftsteller Daniel Kehlmann macht sich Sorgen um die Demokratie. "Die Demokratie ist in Gefahr in der westlichen Welt. Sie ist besonders in Gefahr in Österreich", sagte der 44-Jährige bei einer... » mehr

Porträt des Vaters

09.05.2019

Brennpunkte

Putin ruft bei Militärparade zum Kampf gegen Neonazismus auf

Mit einer riesigen Waffenschau feiert Russland den Sieg über Hitler-Deutschland vor 74 Jahren. Dabei mahnt Kremlchef Putin einmal mehr, die Verdienste der Sowjetunion um die Befreiung Europas nicht kl... » mehr

Sichtbare Spuren der Zeit.

08.05.2019

Thüringen

Eine Stellvertreterdebatte

Heute vor 74 Jahren, am Tag der Befreiung, endete der Zweite Weltkrieg. Viele Denkmale erinnern an das Grauen des Krieges - und in der einstigen DDR an die Rolle der Sowjetunion. Nun ist eine Debatte ... » mehr

Elke Pudzuhn erfüllte den Buchenwald-Schwur ihres Vaters, als sie bei ihrer Ansprache vor dem unsäglichen Rechtspopulisten-Vormarsch in Europa warnte.

07.04.2019

Ilmenau

Reicht stilles Gedenken noch?

Am 4. April vor 74 Jahren endete ein unsägliches Martyrium: Das der 19 000 KZ-Buchenwald Außenlager-Überlebenden. Daran erinnerte am Samstag die Gedenkveransatltung am SIII-Erinnerungsmal im Jonastal ... » mehr

Die Schauspielerin Ursula Karusseit ist am Freitag im Alter von 79 Jahren in Berlin gestorben. Foto (Archiv): Pedersen/dpa

04.02.2019

Feuilleton

Ein Talent und ein Charakter: Nachruf auf Ursula Karusseit

So gut wie alle Nachrufe auf die Schauspielerin Ursula Karusseit beginnen mit der Serie "In aller Freundschaft". Das ist weniger eine Aussage über die Kunst dieser Schauspielerin als eine über die prä... » mehr

Banksy

20.12.2018

Boulevard

Weihnachtsgrüße von Banksy: Neues Graffiti in Wales

Banksy ist auf der Straße zurück: Nach seiner aufsehenerrgenden Kunstwerk-Schredderung bei einer Auktion, hat der Street-Art-Künstler jetzt in Wales eine unmissverständliche Weihnachtsbotschaft hinter... » mehr

Josephine Herzog (linkes Bild) wurde Gesamtsiegerin und wird Hildburghausen nun beim Poetry-Slam-Landeswettbewerb in Eisenach vertreten. In der ersten Runde (rechts) konnte sie davon aber noch nichts ahnen. Fotos: Wolfgang Swietek

14.12.2018

Hildburghausen

Einstein, Kapitalismus und fröhliche Schreinachten

Poetry Slam, die Poesieschlacht mit schnellen Worten der Hildburg- häuser Gymnasiasten, erlebte bereits seine vierte Auflage. Das Publikum hat über die Gewinnerin entschieden. Sie fährt nun zum Landes... » mehr

09.12.2018

Ilmenau

Linke: Basis der neuen Ortsteile im Vorstand zusammengeführt

Ilmenau - Die politische Neugliederung von Ilmenau und den neuen Ortsteilen machte auch bei den Ilmenauer Linken Veränderungen notwendig. » mehr

Von den Gymnasiasten war es vor allem Steven Leimbach (mit Mikrofon), der die argentinische Professorin Erika Rosenberg mit seinen Fragen zu weiteren Auskünften und Positionsbestimmungen anregte. Foto: Werner Kaiser

18.11.2018

Bad Salzungen

Wie die Ratten nach Argentinien kamen

Auf den "Rattenlinien" gelangten zahlreiche Nazi-Kriegsverbrecher wie Adolf Eichmann mit Unterstützung durch Institutionen der katholischen Kirche nach Argentinien und anderen südamerikanischen Staate... » mehr

Wahlen in Brasilien

28.10.2018

Brennpunkte

Rechtspopulist Bolsonaro gewinnt Wahl in Brasilien

Die Brasilianer haben die Nase voll von Korruption und Gewalt. Diese Wechselstimmung hat den Rechtspopulisten Bolsonaro ins höchste Staatsamt getragen. Seine Anhänger feiern ihn als Retter - seine Geg... » mehr

Die Schauspielerin Eva Mattes kommt am Samstag zum Provinzschrei-Festival nach Suhl. Foto: Seeger/dpa

15.10.2018

Feuilleton

Gegen das Vergessen

Die Menschheit hat den Verstand verloren" - unter diesem Titel erschien 2015 die deutsche Ausgabe der Kriegstagebücher von Astrid Lindgren. Und so heißt auch das Programm von Eva Mattes, in dem sich A... » mehr

Bundestag

14.09.2018

Hintergründe

Was die SPD treibt

Beim Konflikt um Geheimdienst-Chef Maaßen geht es für die SPD nicht nur um einen Behördenleiter, sondern um Grundsätzliches. Getreu dem Motto: Wehret den Anfängen. Dass die Parteispitze dafür sogar de... » mehr

Bundestag

12.09.2018

Brennpunkte

Schulz gegen Gauland: AfD benutzt «Mittel des Faschismus»

Es ist ein bemerkenswerter Schlagabtausch im Bundestag - der frühere SPD-Chef Schulz sieht bei der AfD Parallelen zum Faschismus und will Parteichef Gauland auf dem «Misthaufen» der deutschen Geschich... » mehr

Bundestag

12.09.2018

Brennpunkte

Merkel: «Keine Entschuldigung für Hetze und Naziparolen»

Verständnis für die Sorgen der Menschen - klares Nein zu rechten Parolen: Das gilt für die Kanzlerin als Konsequenz aus Chemnitz. Die AfD erwähnt sie dabei nicht. Ganz anders ihr ehemaliger Herausford... » mehr

In Hildburghausen wie in Schleusingen hatte das Bündnis gegen Rechtsextremismus zum Gedenken an die Befreiung vom Faschismus eingeladen.	Fotos: frankphoto.de

08.05.2018

Hildburghausen

Kranzniederlegung zum Tag der Befreiung

Mit Worten des Gedenkens und Blumengebinden beging der Landkreis am Dienstag den Jahrestag des Kriegsendes. » mehr

Am Ehrenmal in der Würzburger Straße legten die Suhler zum Gedenken anlässlich des 73. Jahrestages der Befreiung Blumen nieder. Ilona Burandt (links) hielt die Rede zum Gedenken.	Foto: frankphoto.de

08.05.2018

Suhl

"Das Vertrauen muss gestärkt werden"

Anlässlich des 73. Jahrestages der Befreiung lud die Suhler Ortsgruppe der Deutsch-Russischen Freundschaftsgesellschaft zum Gedenken ein. » mehr

Die 18-jährige Melissantes-Gymnasiastin Gloria Weimer rezitierte bewegende Zeilen aus dem Gedicht "An das Gewissen".

08.04.2018

Ilmenau

"Stimmt was nicht in der Gesellschaft"

Als "gute politische Tradition im Kreis" bezeichnet Landrätin Petra Enders (pl.) am Samstag das 73. ehrende Erinnern am Denkmal für die Opfer des KZ Ohrdruf und Buchenwald-Sonderkommandos SIII im Jona... » mehr

Gegenveranstaltungen, wie hier im Bild in Themar, waren auch für Arnstadt schon zahlreich angemeldet. Archiv: frankphoto.de

15.03.2018

Ilmenau

Rechtsrock: Prüfen, ob Kosten für Verwaltungsaufwand fällig werden

Im Sommer sollten in Arnstadt zwei Rechtsrock-Events stattfinden. Montag wurde die Anmeldung vom Veranstalter zurückgezogen. Nun wird geprüft, ob der Verwaltungsaufwand dem Anmelder in Rechnung gestel... » mehr

Bürgermeister Thomas Kaminski und Dekan Ralf Gebauer legen am Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus Blumen nieder. Foto: Annett Recknagel

28.01.2018

Schmalkalden

Schmalkalder erinnern an das Grauen des Holocausts

Der Opfer des Nationalsozialismus gedachten am 27. Januar Politiker und Schmalkalder Bürger. Die Gedenkstunde fand in der Trauerhalle im Eichelbach statt. » mehr

Reinhard Schramm (links), SPD-Fraktionsvorsitzender im Stadtrat und Vorsitzender der jüdischen Landesgemeinde Thüringen im Gespräch mit Freies Wort -Redakteur Danny Scheler-Stöhr. Foto: Heckel

26.07.2017

Ilmenau

"Hier hat die Gesellschaft versagt"

Reinhard Schramm ist nicht nur Fraktionsvorsitzender der SPD im Ilmenauer Stadtrat, sondern auch Vorsitzender der jüdischen Landesgemeinde. » mehr

Der getrennte Badestrand

25.07.2017

Reisetourismus

Der getrennte Badestrand von Triest

Seit 114 Jahren wird am «El Pedocin»-Strand in Triest geschlechtergetrennt gebadet. Das italienische Strandbad ist wahrscheinlich das letzte seiner Art in Europa. » mehr

Ein Hobby von Kurt Pappenheim ist sein Garten - er freut sich über die dortige Blütenpracht. In diesem Sommer genießt er das besonders. Foto: Annett Recknagel

23.07.2017

Region

Kurt Pappenheim feiert 90. Geburtstag

Er hat die faschistischen Zwangslager überlebt, ist einer der letzten lokalen Augenzeugen der Barbarei Hitlerdeutschlands. Kurt Pappenheim vollendet am heutigen 24. Juli sein neunzigstes Lebensjahr. H... » mehr

rechtsrock

21.07.2017

Thüringen

Landrat: Keine Schritte gegen nächstes Nazi-Konzert in Themar

Das Hildburghäuser Landratsamt wird dem nächsten Nazi-Konzert in Themar am 29. Juli keine Steine in den Weg legen. » mehr

Abraham David entziffert und übersetzt die Inschriften auf den jüdischen Grabsteinen in Barchfeld. Foto: Matz

09.05.2017

Thüringen

Der Geschichte Gesicht verleihen

Barchfeld hütet seit den 1980-er Jahren umsichtig und herzensvoll die Erinnerung an seine einst große jüdische Gemeinde. Auf deren letzten von ehemals drei Friedhöfen gab es dafür prominente Unterstüt... » mehr

01.05.2017

Thüringen

IG-Metall Bundesvorstand: Rechtsextreme missbrauchen 1. Mai

Gera - IG Metall-Bundesvorstand Wolfgang Lemb hat kritisiert, dass Rechtsextreme den 1. Mai immer häufiger für ihre Botschaften «missbrauchen». » mehr

05.02.2017

Thüringen

Niederländisches Königspaar zu Besuch in Thüringen

Das niederländische Königspaar Willem-Alexander und Máxima sind häufig zu Gast in Deutschland. Diesmal besuchen sie Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt. » mehr

Hier standen früher die Container des Recyclinghofs am Stadtpark. Aus den Villen-Plänen wurde nichts, Wohnbebauung soll aber kommen.	Foto: frankphoto.de

21.09.2016

Suhl/Zella-Mehlis

Ein noch ungenutztes Filetstück

Wo vor ein paar Jahren noch in der Straße der OdF ein Recyclinghof war, sollten später Villen gebaut werden. Heute gibt es weder das eine noch das andere, aber durchaus Pläne für das Areal am Stadtpar... » mehr

"Fly Ilmenau Flow" - die Dritte: Am Freitagabend bis 20 Uhr muss alles zur Vernissage der Ausstellung von insgesamt 20 Ilmenauer und anderen Künstlern fertig sein. In der früheren Gaststätte "Starlight" zeigen sie die Arbeiten in unterschiedlichsten Genres - und einen "thüringischen" US-Doku-Film. Fotos: uhu

04.08.2016

Region

Von Haltungen, Worten, Werten und Würde

Ilmenau - Zum dritten Mal infolge erweisen sich Künstler unterschiedlichster Genres aus Ilmenau und Umgebung als "Hausbesetzer". Gewaltfrei, aber kunstvoll besetzen sie vom 5. » mehr

Michael Pathe zeigt Soldbuch und Erinnerungsplakette seines Vaters Fritz. Vor 110 Jahren geboren, kämpfte der als deutscher Kommunist an der Seite von fast 59 000 Interbrigadisten aus über 40 Nationen gegen General Franco, kam später in Deutschland ins KZ Sachsenhausen. Fotos: Klaus Ulrich Hubert

15.07.2016

Region

Auf die Finger schauen : Von Spanienkriegs-Spuren und DNA

Vor 80 Jahren begann der Spanien-Krieg. Zu den Internationalen Brigaden, die gegen Franco kämpften, gehörte auch Michael Pathes Vater Fritz. » mehr

Zum Gedenken an den Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus am 8. Mai 1945 legten der stellvertretende Bürgermeister Ulrich Töpfer (r.) und Harald Heidemann (2. v. r.) einen Kranz der Stadt Meiningen am sowjetischen Ehrenmal auf dem Parkfriedhof ab. Foto: Carola Scherzer

08.05.2016

Meiningen

Befreiung in den Köpfen bleibt Ziel

Es waren wenige, die am gestrigen 8. Mai auf dem Meininger Friedhof dem Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus vor 71 Jahren gedachten. Dabei ist das Thema gerade heute aktueller denn je. » mehr

03.05.2016

Region

Nazi-Konzert, Gegendemo und Morddrohungen

Der Kreisstadt steht mit dem Neonazi-Konzert auf dem "Schraube"-Festplatz und einer angemeldeten Gegendemonstration ein unruhiger Samstag bevor. Ein massives Polizeiaufgebot soll beide Lager auf Dista... » mehr

Kranzniederlegung im Jonastal, unter anderem durch Arnstadts Bürgermeister Alexander Dill (im Bild) , Landrätin Petra Enders und Jonastal-Vereinsvorsitzenden Uwe Pfotenhauer. Fotos: uhu

10.04.2016

Region

"Das Hakenkreuz hinter mir ..."

Tausenden Toten vor den Toren Arnstadts und ihren Schicksalen durch den mörderischen Faschismus Gesicht und Würdigung zu geben: Auch zum 71. Jahrestag der Befreiung des KZ Ohrdruf samt Jonastal-Außenk... » mehr

Im Foto vorne die Kundgebung der Gegner, dahinten die der Befürworter.

31.01.2016

Region

Flüchtlingspolitik treibt fast 900 auf die Straße

Das geplante Flüchtlingsheim im Wolkenrasen hat am Sonntag fast 900 Gegner und Befürworter mobilisiert. Auf beiden Seiten demonstrierten vor allem die politisch Extremen. Die Anti-Kundgebung war von N... » mehr

Karl-Heinz Strauch, Rosina Schellenberg, Ingrid Schamberger und Wolfgang Strauch sind die Kinder von dem Wasunger Walter Strauch, der dem Maler Horst de Marées oft Modell gestanden hat. Auch sie freuten sich über die große Resonanz, die die beachtliche Werkschau des Wasunger Künstlers fand.

05.01.2016

Meiningen

Einblicke in die Welt eines Malers

Großes Interesse fand die Ausstellung von Arbeiten des Malers Horst de Marées, die es zum Jahresauftakt im Wasunger Weyenhof für vier Stunden zu sehen gab. Die Resonanz veranlasste den Veranstalter, v... » mehr

07.08.2015

TH

Historische Häuser im neuen Licht

Weimar - Ein Teil des ehemaligen NS-Gau-Forums, ein DDR-Studentenwohnheim und ein seit 1990 besetztes Haus: Beim Festival "Genius Loci Weimar" setzen sich von heute bis zum » mehr

Jürgen Conrad in seiner Freiluftwerkstatt in Albrechts. Hier entstand auch die Statue von Paul Greifzu, deren Modell im Hintergrund zu sehen ist.	Fotos: frankphoto.de

21.07.2015

Suhl/Zella-Mehlis

Einer, der Spuren hinterlassen hat

Stuckateurmeister Jürgen Conrad hat zahlreiche Arbeiten geschaffen, die das Suhler Stadtbild prägen. Anlässlich des 50. Jubiläums seiner Meisterprüfung wurde er jüngst geehrt. » mehr

Tafeln zeigen, welche Bäume der Stadtpark zu bieten hat

09.07.2015

Suhl/Zella-Mehlis

Tafeln zeigen, welche Bäume der Stadtpark zu bieten hat

Über die Bäume im Suhler Stadtpark können sich Interessierte seit neuestem an drei Tafeln informieren, die an den Eingängen des Parks in der Straße der Opfer des Faschismus aufgestellt wurden. » mehr

Pfarrer Bernd Kaiser, Stadtratsmitglied Hans-Peter Sprockhoff und Bürgermeister Sven Gregor sowie Schüler der Otto-Ludwig-Schule (von links) beim Gedenken in Eisfeld. 	Foto: K. Albert

09.05.2015

Region

"Die Erinnerung wachhalten"

Mit Worten des Gedenkens, Kränzen und Blumengebinden und dem eindringlichen Appell, das Vermächtnis der Opfer von Faschismus und Krieg zu erfüllen, beging der Landkreis am Freitag den 70. Jahrestag de... » mehr

^