EXISTENZ

Jäger und Sammler

12.10.2018

Wissenschaft

Existenz von Jäger-und-Sammler-Volk in Tansania bedroht

Die Existenz einer der letzten Volksgruppen von Jägern und Sammlern der Welt, der Hadza in Tansania, ist Experten zufolge bedroht. » mehr

Uiguren in Xinjiang

10.10.2018

Brennpunkte

China legalisiert Umerziehungslager für Muslime

Erst hat China die Existenz von Umerziehungslagern für Muslime in Xinjiang bestritten, jetzt werden sie per Gesetz ausdrücklich erlaubt. Die Kampagne zielt auf die Uiguren. Und dann geht es noch um di... » mehr

Ernst Barlach in seinem Atelier, im Hintergrund der "Fries der Lauschenden" (Foto um 1935). Foto: epd

23.10.2018

Feuilleton

"Ich habe keinen Gott, aber Gott hat mich"

Heute vor 80 Jahren, am 24. Oktober 1938, ist der Bildhauer Ernst Barlach in Rostock gestorben. Eine Erinnerung. » mehr

Trocken

05.10.2018

Wirtschaft

Agrarbetriebe können Anträge auf Dürrehilfe stellen

Etwa 260 Agrarbetriebe im Freistaat waren durch die Dürreschäden als „in ihrer Existenz gefährdet“ eingestuft worden. Sie dürfen auf Finanzhilfen hoffen. » mehr

Muss bald kleinere Brötchen backen - mehr als ein Drittel der Kundschaft bleibt wegen der Baustellenampel und der Umleitung gleich ganz weg. Fotos: C.-H. Zitzmann

25.09.2018

Sonneberg/Neuhaus

Kunden machen wegen Ampel Bogen ums Tante-Emma-Lädchen

Um ihre Existenz bedroht sieht sich Ladeninhaberin Charlotte Müller in Mengersgereuth-Hämmern. Nicht nur einige der Lieferanten bleiben wegen der geänderten Zufahrt aus, auch die Kundschaft wird wenig... » mehr

29.08.2018

Wirtschaft

Landesregierung sagt Dürrehilfen von 15 Millionen Euro zu

Erfurt - Thüringens Landesregierung hat durch die lange Trockenheit in ihrer Existenz gefährdeten Agrarbetrieben Finanzhilfen von 15 Millionen Euro zugesagt. » mehr

Das Arsenal eines Reichsbürgers aus Wuppertal (Nordrhein-Westfalen). Ähnliche Fälle gab es auch schon in Thüringen. Foto: Roland Weihrauch/dpa

17.08.2018

Thüringen

CDU: Sogenannte Reichsbürger entwaffnen

Keine harmlose Spinnerei: Sogenannte Reichsbürger, die die Existenz der Bundesrepublik bestreiten, werden immer militanter. Sie sollen keine Waffen mehr besitzen dürfen, fordern Sicherheitspolitiker. » mehr

Wer will als Erster rutschen? Die Kinder haben Spaß im Oberschönauer Schwimmbad. Ihre Eltern gründeten vor rund fünf Jahren einen Verein, um das mehr als 80 Jahre alte Bergbad zu retten. Bisher mit Erfolg, vor allem in der laufenden Rekordsaison kommen so viele Gäste, wie lange nicht mehr.	Fotos (3): Sascha Willms

10.08.2018

Schmalkalden

Mission Badrettung geglückt

Als vor rund fünf Jahren die Existenz des Waldbades in Oberschönau auf der Kippe stand, gründete sich ein Verein, der heute 101 Mitglieder zählt. Sie haben ihr idyllisches Bad gerettet und darauf sind... » mehr

Frauen beim Backen

22.05.2018

Reisetourismus

Kykladen-Inseln: Andros und Tinos in der Ägäis

Andros und Tinos liegen nur wenige Fährstunden von Athen entfernt in der Ägäis. Doch auf beiden Kykladen-Inseln scheint die Zeit auf angenehme Weise stehengeblieben zu sein. Auch mancher Städter genie... » mehr

21.04.2018

Thüringen

Der Klimawandel vor der Haustür

Der Klimawandel bedroht die Existenz von Millionen Menschen. Auch in Thüringen werden die Folgen der Erderwärmung immer spürbarer. Die Anpassung an die sich ändernden Lebensverhältnisse beeinflusst sc... » mehr

Mira Elisa Goeres (Jessica) und Phillip Henry Brehl (Hugo) in der Meininger Sartre-Inszenierung- Foto: DMT

09.03.2018

TH

In der Leere

"Die schmutzigen Hände" von Jean-Paul Sartre war, als es 1948 entstand, ein erfolgreiches und aktuelles Stück. Heute wirkt es historisch angestaubt - wie die Meininger Inszenierung zeigt. » mehr

Paula Beer und Franz Rogowski in einer Szene des Films "Transit". Der Film läuft im Wettbewerb der Berlinale. Foto: dpa

19.02.2018

TH

Der Alltag von Flucht

Viel Lobe für den ersten deutschen Beitrag im Berlinale-Wettbewerb: "Transit" von Christian Petzold erzählt nach dem Roman von Anna Seghers von der Existenz im Ungewissen. Der französische Film "Eva" ... » mehr

Handwerker Thomas Scheler daheim mit Ehefrau Petra: Sein Knie ist eine Großbaustelle - und braucht Hilfe.

21.12.2017

Thüringer helfen

Handwerker mit Pech und einer Großbaustelle

Er ist ein bodenständiger erfolgreicher Handwerker. Riesen-Pech bei einer Bruch-Behandlung kostet Thomas Scheler nun beinahe das rechte Bein - und vielleicht auch die Existenz. Leser können dem Mann h... » mehr

19.10.2017

Thüringen

"Dem Wolf darf sich nicht alles andere unterordnen"

Wegen der Wolfsübergriffe machen sich Schäfer Sorgen um ihre berufliche Existenz. Und Fachleute fürchten, dass durch den Wolfsschutz andere Tiere und Pflanzen auf der Strecke bleiben. » mehr

Im Dienst von Hermes unterwegs: Das Unternehmen beschäftigt selbstständige Paketboten. In Thüringen klagen einzelne von ihnen über die Vorgaben von Hermes, die sie zu erfüllen hätten.	Symbolfoto: dpa

14.10.2017

Thüringen

Subunternehmen streiten mit dem Logistik-Riesen Hermes

Wer in der Logistikbranche arbeitet, arbeitet auf einem umkämpften Markt. Gegen einen der großen Spieler der Branche werden nun neue Vorwürfe aus Thüringen laut. Einzelne Partner von Hermes fürchten u... » mehr

Einen Umzug gab's 2015 zwar nicht, aber eine motivierte Kirmesgesellschaft hat unter der Federführung des Kermesvereins aus der "Kurz-Kirmes" das Beste gemacht. Anfang dieses Jahres hat sich der Kermesverein personell neu aufgestellt. Den Vorsitz hat jetzt Anne Lorenz (vorn 4. v. re.). Fotos: J. Glocke (2), Privat

11.08.2017

Meiningen

Trotz Tiefschlägen Kermestradition hochgehalten

Verschiedene Betreibungskonzepte hat der Kermesverein Schwarza in seiner zehnjährigen Existenz ausprobiert und dabei Höhen und Tiefen erlebt. » mehr

Martina Sawitzki, Marion Roth und Ute Lämmerhirt (von links) verarbeiten täglich 20 Laibe, wenn sie Pausenbrote für Schulkinder schmieren. Foto: frankphoto.de

08.08.2017

Suhl/Zella-Mehlis

Egal, ob arm oder reich: Ein Pausenbrot für jedes Kind

Kinderarmut ist auch in Suhl ein Thema. Das zeigt die Existenz der Kindertafel. Seit zehn Jahren versorgt das fünfköpfige Team Schüler mit Pausenbroten. » mehr

Bei Dauercampern ist der Campingplatz Meyersgrund beliebt. Laut Definition des Finanzamts wird dabei aber nicht gecampt, sondern gewohnt. Foto: b-fritz.de

31.07.2017

Region

Campingplatz-Chef sieht Existenz bedroht

60 000 Euro flossen zwischen 2009 und 2011 als Fördermittel in den Campingplatz Meyersgrund. Nun aber möchte das Finanzamt 48 000 Euro davon zurückhaben. Die Begründung mutet kurios an. Inhaber Toralf... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".