ESSAYS

Martin Walser

10.11.2018

Boulevard

Martin Walser philosophiert über Angela Merkels Schönheit

Martin Walser gilt als Fan von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Das unterstreicht er ein weiteres Mal in einem neuen Essay. Darin finden sich Zeilen, die aus einem Liebesbrief stammen könnten. » mehr

Keira Knightley

12.10.2018

Boulevard

Keira Knightley: Habe Kate nicht angegriffen

Wie geht unsere Kultur mit Frauen um? Darum geht es Keira Knightley. » mehr

Martin Walser

18.11.2018

Boulevard

Verzweifelt schön: Martin Walsers «Spätdienst»

Martin Walser ist einer der bedeutendsten Schriftsteller der Gegenwart - und einer der produktivsten. Jetzt erscheint eine Art poetische Lebensbilanz. » mehr

24.09.2018

Boulevard

Alyssa Milano: Warum Frauen Missbrauch oft nicht anzeigen

Alyssa Milano ist als Teenager missbraucht worden. Anzeige aber hat sie nie erstattet. In einem Essay erklärt die Schauspielerin ihre Beweggründe. » mehr

David Foster Wallace

12.09.2018

Boulevard

Die andere Seite des David Foster Wallace

David Foster Wallace ist seit zehn Jahren tot. Nun erscheint ein Band mit seinen Essays, ein geradezu monumentales Werk von fast 1100 Seiten. Es zeigt ihn von einer ganz anderen Seite. » mehr

Bertha von Suttner. Foto (Archiv): dpa

11.04.2018

Feuilleton

Ein Leben für den Frieden

Als Bertha Sophia Felicita Freifrau von Suttner am 21. Juni 1914 am unmittelbaren Vorabend der I. Weltkrieges starb, verließ mit ihrer Person die wohl berühmteste Pazifistin der Welt die Bühne der Ges... » mehr

Mehrere Wochen wanderte Dr. Bodo Scholz (links), der früher als Arzt in Bad Liebenstein arbeitete, im April 2015 durch Israel, um einen schweren Schicksalsschlag zu verarbeiten. Seine Erlebnisse - mal heiter, mal skurril, mal nachdenklich - hat er in dem Buch "Mein Jakobsweg durch Israel" gesammelt, aus dem er in der m&i-Fachklinik Bad Liebenstein las und das er im Anschluss vielen interessierten Zuhörern signierte. Foto: Annett Spieß

08.10.2017

Bad Salzungen

Genügsamer Wanderer ohne Berührungsängste

Ein interessiertes Publikum nahm Dr. Bodo Scholz in Bad Liebenstein mit auf seinen "Jakobsweg durch Israel". » mehr

Daniil Granin (l.) und Wolfgang Leonhard 2007 in Wittenberg. Foto: Sammlung Schorlemmer

15.07.2017

Feuilleton

Meinst Du, die Russen wollen Krieg?

Was bleibt, stiften die Dichter. Das gilt auch für den am 4. Juli gestorbenen russischen Schriftsteller und Weltkriegsveteran Daniil Granin, sein literarisches Werk, seine Persönlichkeit, seinen Mut, ... » mehr

"Ich bin noch immer in Betrieb": Siegfried Schütt an seinem Schreibtisch mit einem Buch, das er von seinem Schriftstellerkollegen Landolf Scherzer geschenkt bekam und das ein Foto von ihm mit 14, 15 Jahren bei der Fischfangflotte enthält. Foto: frankphoto.de

31.05.2017

Suhl

Unzufrieden, aber trotzdem glücklich

Die Genres seiner Bücher sind so bunt wie das Leben. Erzählungen, Essays, Märchen - Bücher über Goethe, Simson, Oberländer. Siegfried Schütt hat sich nie festlegen lassen. Heute feiert der Schriftstel... » mehr

Am 28. Februar musste die Feuerwehr in der Rathenaustraße mit allem ran, was die Technik hergibt. Windböen feuerten immer wieder einen Dachstuhlbrand an.

19.02.2017

Sonneberg/Neuhaus

Einsatzleitwagen steht auf der Wunschliste

Eine Bilanz des heißen Geschehens im vergangenen Jahr zogen die Brandbekämpfer von der Freiwilligen Feuerwehr Sonneberg-Mitte. Zwar musste im Vorjahresvergleich nicht gar so oft ausgerückt werden, doc... » mehr

Der Schriftsteller Tankred Dorst im September 2013 in Meiningen. Zur Spielzeiteröffnung inszenierte das Theater sein Schauspiel "Nach Jerusalem". Foto: ari

19.12.2015

Feuilleton

Die Oberlinder Luft

"Über das Portal meines Theaters", sagte Tankred Dorst vor gut zehn Jahren, "würde ich schreiben: Wir sind nicht die Ärzte, wir sind der Schmerz." Was ist es, das einen Menschen zum Schreiben bringt? ... » mehr

Friedrich Rauer

21.09.2015

Feuilleton

Gedanken-Sprünge

Über ihre einschlägigen Erfahrungen mit dem Gebrabbel eitler Kerle, die mit Frauen so sprechen "wie mit einer Siebenjährigen, die zum ersten Mal beim Flötenunterricht gewesen ist", hat die amerikanisc... » mehr

Viel öffentlichen Trubel gibt es meist beim ISWI-Brunch auf dem Wetzlarer Platz (wie hier zur ISWI 2013). 	Archivfoto: b-fritz.de

06.05.2015

Ilmenau

ISWI erwartet im Mai mehr als 300 Gäste

Vom 29. Mai bis 7. Juni steigt wieder die "Internationale Studierendenwoche in Ilmenau". Erwartet werden mehr als 300 Studenten aus 70 Ländern. » mehr

Die ersten Schritte für eine wissenschaftliche Hausarbeit sind in dieser "Langen Nacht" gemacht - leicht fallen sie den meisten Studenten dennoch nicht. 	Foto: ari

07.03.2015

Thüringen

Wissenschaftliches einfach formulieren

Texte zu schreiben, ist für Studenten eigentlich Routine. Und doch viel zu oft viel zu schwer. Warum? Ein Besuch beim einzigen Schreibzentrum einer Thüringer Universität; zur "Langen Nacht der aufgesc... » mehr

21.10.2014

Feuilleton

Schwierigkeiten mit der Wahrheit

Was passiert, wenn die Obrigkeit den Untertan ganz bewusst nicht verstehen will und ihn darüber hinaus gleich noch mundtot macht, hat der Kommunist Walter Janka einst in seinem berühmt gewordenen Essa... » mehr

Las für einen guten Zweck: Hermann Kant, der 86-jährige Autor der "Aula", unterstützte mit seiner Lesung in Bad Salzungen den Wiederaufbau der Buchhandlung am Markt, die nach einem Brand, der das gesamte Gebäude unbewohnbar machte, aus ihren angestammten Räumen ausziehen musste. 	Foto: Heiko Matz

06.11.2013

Bad Salzungen

Gewitzte Wortspielereien und Seitenhiebe

Wer seinen Namen hört, denkt zuerst an den 1965 erschienenen Roman "Die Aula", der heute als Klassiker der DDR-Literatur gilt, in 15 Sprachen übersetzt wurde und damals in Ost und West für Furore sorg... » mehr

Monika Strajtmann las und erzählte.

06.10.2012

Hildburghausen

Eine Zeitzeugin erzählt

Die Geschichte einer Flucht aus Ost-Berlin und eine lebhafte Diskussion über das Weggehen oder Hierbleiben prägte die Veranstaltung am Tag der Einheit im Künstlerhof. » mehr

01.10.2008

Klartext

In der Wahrheit leben

Kurz nach Entstehung der berühmten Charta 77 schrieb Vaclav Havel einen berühmten Essay, dessen Inhalt, aber auch dessen machtvolle Rhetorik Millionen von Menschen – gerade in den Ostblockstaaten – mi... » mehr

pl_bildchen_011010

02.10.2010

Feuilleton

Aus den Trümmern des Vergangenen

Am Sonntag ist es zwanzig Jahre her, dass aus BRD (West) und DDR (Ost) einig Vaterland wurde. In einem Essay für unsere Zeitung blickt der Theologe und Bürgerrechtler Friedrich Schorlemmer zurück und ... » mehr

fho_schuett_231209

23.12.2009

Feuilleton

Stoffe aus bewegten Leben

Zu Weihnachten gibt es so manche Überraschung. Auch auf dem Buchmarkt. Erst vorgestern wurden die Rückenschilder und Etiketten auf das geschmackvolle Bändchen "Das große Fressen" geleimt, das in einer... » mehr

fho_kkt_070909

08.09.2009

Feuilleton

Der Bulle von Tölz nimmt die Heimat auseinander

Meiningen - Wer Ottfried Fischer abseits der Bühne erlebt hat, weiß, dass er privat nicht der miesepetrige Polterer ist, den er im "Bullen von Tölz" so unnachahmlich mimte. Das hat nicht nur mit der 2... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".