ERWERBSTÄTIGE

Arbeits

01.11.2018

Wirtschaft

Millionen Erwerbstätige in Deutschland wollen mehr arbeiten

Millionen Bundesbürger würden gerne mehr arbeiten. Rund 2,4 Millionen Erwerbstätige wollten im vergangenen Jahr mehr tun und wünschten sich im Schnitt eine um 10,9 Stunden längere Wochenarbeitszeit. » mehr

Bundesagentur für Arbeit

28.09.2018

Karriere

Arbeitslosigkeit auf tiefsten Wert seit 1991

Die Sommerferien sind vorbei, der Arbeitsmarkt kommt wieder in Schwung. Die Zahl der Arbeitslosen sinkt so stark wie lange nicht. Doch trotz eines Jobs sind viele Menschen auf Hilfe angewiesen. » mehr

13.11.2018

Schlaglichter

Erstmals mehr als 45 Millionen Erwerbstätige im Quartal

Der Boom am Arbeitsmarkt setzt sich fort. Im dritten Quartal überschritt die Zahl der Erwerbstätigen erstmals seit der Wiedervereinigung die Marke von 45 Millionen in einem Vierteljahr, teilte das Sta... » mehr

Arbeitsmarkt

28.09.2018

Wirtschaft

Arbeitslosenzahl sinkt im September auf 2,256 Millionen

Die Sommerferien sind vorbei, der Arbeitsmarkt kommt wieder in Schwung. Die Zahl der Arbeitslosen sinkt so stark wie lange nicht. Doch trotz eines Jobs sind viele Menschen auf Hilfe angewiesen. » mehr

Gebäudereinigerin

28.09.2018

Brennpunkte

Immer mehr Hartz IV für Menschen in Arbeit

Hunderttausende Menschen in Deutschland sind auf Grundsicherung angewiesen - obwohl sie arbeiten. Über die Jahre kommen so dreistellige Milliardensummen zusammen. » mehr

Hartz IV

28.09.2018

Karriere

Immer mehr Hartz IV für Menschen in Arbeit

Hunderttausende Menschen in Deutschland sind auf Grundsicherung angewiesen - obwohl sie arbeiten. Über die Jahre kommen so dreistellige Milliardensummen zusammen. » mehr

Gastgewerbe

24.09.2018

Wirtschaft

Millionen Deutsche müssen mit Niedriglöhnen auskommen

Am deutschen Arbeitsmarkt ist nicht alles Gold, was glänzt. Bei der Frage nach der Qualität der Arbeit kommen viele soziale Faktoren ins Spiel. Sorgen macht vor allem der große Niedriglohnsektor. » mehr

Arbeit einer Reinigungskraft

24.09.2018

Karriere

Millionen Deutsche müssen mit Niedriglöhnen auskommen

Am deutschen Arbeitsmarkt ist nicht alles Gold, was glänzt. Bei der Frage nach der Qualität der Arbeit kommen viele soziale Faktoren ins Spiel. Sorgen macht vor allem der große Niedriglohnsektor. » mehr

20.09.2018

Thüringen

Thüringer Opposition sträubt sich gegen arbeitsfreien Kindertag

Erfurt - In der Thüringer Landespolitik nimmt der Widerstand gegen die Pläne von Rot-Rot-Grün zu, den Internationalen Kindertag von 2019 an zu einem gesetzlichen Feiertag zu machen - und das nur wenig... » mehr

12.09.2018

Schlaglichter

Studie: Rentnern droht Versorgungslücke

Künftige Rentner müssen sich auf sinkenden Lebensstandard im Ruhestand einstellen. Mehr als der Hälfte der 55- bis 64-jährigen Erwerbstätigen können mit ihren derzeitigen Rentenanwartschaften ihren ak... » mehr

Armut im Alter: Jeder Tag ein Kampf, auch gegen die Angst vor neuen Ausgaben.

27.06.2018

Thüringen

Thüringer haben große Sorge um Alterssicherung

Die Einkommen und Renten in Thüringen haben in der Vergangenheit zu den niedrigsten Deutschlands gehört. Wie sehr die Menschen im Freistaat sich deshalb vor dem Alter sorgen, zeigt eine neue Studie. » mehr

22.06.2018

Thüringen

Zwei Gebietsreform-Runden, ein Problem

Der Landtag hat die Bildung von 15 neuen Gemeinden in Thüringen gebilligt. Als nächstes soll eine wirklich große Fusionswelle anstehen - doch die Opposition sieht dafür schwarz. » mehr

pendler

29.01.2018

Wirtschaft

Mehr Erwerbstätige pendeln zur Arbeit nach Thüringen

Thüringen als Arbeitsort ist für Menschen aus anderen Bundesländern 2017 attraktiver geworden. Die Landesarbeitsagentur nannte am Montag im Vorjahresvergleich ein Plus von knapp fünf Prozent bei Beruf... » mehr

15.01.2018

Ilmenau

Ilm-Kreis-Löhne ein Drittel unter Bundesschnitt

Die aktuellen Bruttolöhne und -gehälter liegen im Ilm-Kreis leicht über dem Thüringendurchschnitt, aber dicke 1 000 Euro unter Bundesschnitt. Und selbst für den Osten sind das keine durchschnittlichen... » mehr

07.12.2017

Wirtschaft

Statistiker: Thüringer arbeiteten 2016 am längsten

Kamenz - Die Thüringer haben im vergangenen Jahr im ostdeutschen Vergleich am längsten gearbeitet. » mehr

Reiner Köth, Leiter der DAK-Servicestelle Meiningen, mit dem Gesundheitsreport 2017. Schwerpunktthema waren Schlafstörungen. Foto: Kerstin Hädicke

20.11.2017

Meiningen

Schlechter Schlaf nagt an der Gesundheit

Weniger Fehltage wegen Rückenschmerzen - mehr wegen Schlafstörungen. Dieses Fazit zieht der DAK-Gesundheitsreport, den der Leiter des Meininger Servicezentrums, Reiner Köth, jetzt für den Landkreis Sc... » mehr

20.09.2017

Schmalkalden

Industrielles Fundament in Rennsteigregion

Das verarbeitende Gewerbe bleibt in Brotterode-Trusetal und Floh-Seligenthal der Arbeitsplatzbeschaffer. Die Beschäftigungssituation ist seit Jahren hochstabil. » mehr

Berufsverkehr

21.08.2017

Karriere

Auto klare Nummer 1 auf dem Arbeitsweg

Verstopfte Autobahnen, überfüllte Züge - für Millionen Erwerbstätige in Deutschland ist das Alltag auf dem Weg zur Arbeit. Bei der Wahl des Verkehrsmittels haben Pendler eine eindeutige Priorität. » mehr

12.07.2017

Wirtschaft

Zahl der arbeitenden Rentner fast verdreifacht

Erfurt - Die Zahl der arbeitenden Rentner ab 65 Jahren hat sich seit 2006 in Thüringen fast verdreifacht. » mehr

07.07.2017

Thüringen

Zahl der Erwerbstätigen sinkt dramatisch in Thüringen

Erfurt - Die Überalterung Thüringens sorgt in den nächsten Jahrzehnten für eine dramatische Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt. » mehr

Geldbörse

06.07.2017

Karriere

Immer mehr Berufstätige sind armutsgefährdet

Bei der Beschäftigung eilt Deutschland von Rekord zu Rekord. Doch trotz der vielen Jobs ist nicht alles rosig. Denn diese Arbeit führt bei weitem nicht immer zu einem auskömmlichen Leben. » mehr

Füße unter einer Bettdecke

30.05.2017

Thüringen

Studie: Viele Thüringer leiden unter Schlafstörungen

Sich stundenlang schlaflos im Bett zu wälzen, ist nervend. Offenbar haben viele Thüringer damit zu kämpfen, wie eine Krankenkassen-Studie zu Schlafstörungen ergeben hat. » mehr

pleite

27.04.2017

Thüringen

Erhebung: Thüringer haben größte Angst zu verarmen

Erfurt - Die Thüringer haben im Vergleich der Bundesländer die größte Angst zu verarmen. 80 Prozent der Erwerbstätigen halten ihre Renten für nicht angemessen im Vergleich zu dem, was sie in die Rente... » mehr

Pendler in Frankfurt am Main

03.04.2017

Karriere

Zahl der Pendler erreicht Rekord

Pendeln nervt und ist nicht gut fürs Lebenglück, sagen Studien. Doch die Zahl der Fahrer zwischen Wohnort und Job steigt und steigt. In manchen Großstädten stellen sie in den Büros schon die Mehrheit. » mehr

Schlafstörung

15.03.2017

Karriere

DAK: Schlafstörungen und deren Folgen nehmen zu

Termin- und Leistungsdruck am Arbeitsplatz, ständige Erreichbarkeit oder zu viel Computer und Fernsehen. Die Risiken für Schlafstörungen sind zahlreich - und die Zahl der Betroffenen wächst. » mehr

Von Friedrich Rauer

06.03.2017

Feuilleton

Gedanken-Sprünge

Welchen Wert hat das Humankapital? Experten der Beratungsgesellschaft Korn/Ferry und des britischen Centre for Economics and Business Research haben erstmals das Leistungspotenzial aller Erwerbstätige... » mehr

Agentur für Arbeit

26.01.2017

Thüringen

Zahl der Erwerbstätigen in Thüringen nicht gestiegen

Thüringen hinkt bei der Beschäftigtenentwicklung dem bundesweiten Trend hinterher. » mehr

Wechsel-Ryhtmus

19.12.2016

Karriere

Schichtdienst: So achten Schichtarbeiter auf ihre Gesundheit

Schichtarbeit gilt als große Belastung für Psyche, Gesundheit und das Familienleben. Trotzdem arbeitet rund jeder achte Erwerbstätige zu wechselnden Arbeitszeiten. Wie bleiben sie gesund? » mehr

13.12.2016

TH

Statistik: Zahl der erwerbstätigen Thüringer leicht angestiegen

Erfurt - Die Zahl der Erwerbstätigen in Thüringen nimmt nur leicht zu. Nach Angaben des Statistischen Landesamts vom Dienstag betrug der Zuwachs im dritten Quartal dieses Jahres 0,2 Prozent. » mehr

Die Leiterin des Ilmenauer Jobcenters, Irena Steier, warb auf Seiten der Unternehmen für Verständnis für Flüchtlinge, die auf den ersten Blick vielleicht nicht immer gleich alle Anforderungen erfüllen. Foto: b-fritz.de

28.09.2016

Region

Flüchtlinge und Unternehmen machen Ilm-Kreis fit

Die Zahl der Erwerbstätigen wird in den nächsten 20 Jahren im Ilm-Kreis um ein Viertel sinken. Wie kann diese Entwicklung abgefangen werden? Auch durch Flüchtlinge. » mehr

26.03.2016

TH

Zeitung: Ostdeutsche arbeiten zwei Wochen länger als Westdeutsche

Erfurt - Ostdeutsche haben im vergangenen Jahr im Schnitt etwa zwei Wochen länger als Westdeutsche gearbeitet. » mehr

30.07.2015

Region

Schmalkalden erstmals Primus am Thüringer Arbeitsmarkt

Schmalkalden - Der Schmalkalder Arbeitsmarkt strotzt auch im Sommer vor Stärke. » mehr

25.06.2015

TH

Zahl der Erwerbstätigen im ersten Quartal gesunken

Erfurt - Die Zahl der Erwerbstätigen in Thüringen im ersten Quartal 2015 gesunken, teilte das Landesamt für Statistik am Donnerstag in Erfurt mit. » mehr

Zumindest auf der Autobahn hat sie einen Erkennungswert: die Metropolregion.

28.05.2015

Region

Kein "fränkisch-zänkisch" mehr

Sie sollte die politische Zusammenarbeit zwischen Kommunen verbessern, kleineren Unternehmen mehr Schlagkraft verleihen und Kunst und Kultur vernetzen: Nun feiert die Metropolregion Nürnberg ihr zehnj... » mehr

Die meisten Suhler Beschäftigten waren laut dem AOK-Gesundheitsbericht 2014 wegen Muskel- und Skeletterkrankungen krankgeschrieben.	Foto: dpa

21.05.2015

Suhl/Zella-Mehlis

Suhler Beschäftigte sind im Schnitt 20,9 Tage krank

Die AOK Plus hat die Krankenfehlzeiten 2014 der bei ihr versicherten Erwerbstätigen untersucht. Das Ergebnis: In Suhl ist der Krankenstand gegenüber dem Vorjahr unverändert. » mehr

Rund drei Dutzend Gäste nutzten die Gelegenheit zum Austausch.

24.04.2015

Region

Absage ans Kirchturmdenken

Liegt die Zukunft der heimischen Wirtschaft in der Metropolregion Nürnberg? Zur Diskussion hierüber lud die CDU-Mittelstandsvereinigung ins Gesellschaftshaus ein. » mehr

Ralf Pieterwas.

12.08.2014

TH

Fachkräftemangel: Wirtschaft ruft nach der Politik

Jahrelang lebte die Thüringer Wirtschaft gut mit dem Überangebot an Auszubildenden - und ignorierte den drohenden Mangel. Nun fehlen die jungen Leute. Und die Wirtschaft sieht die Politik gefordert. » mehr

10.04.2014

Suhl/Zella-Mehlis

Suhler sind im Vergleich schneller wieder gesund

Suhl - Im vergangenen Jahr lag der Krankenstand der Erwerbstätigen in Suhl bei 5,1 Prozent. » mehr

28.02.2012

Thüringen

Thüringen verliert pro Jahr 20.000 Einwohner

Erfurt - Der Freistaat Thüringen wird bis zum Jahr 2020 jährlich fast 20 000 Einwohner verlieren. Lebten 2010 noch deutlich mehr als 2,2 Millionen Menschen in Thüringen, werden es im Jahr 2020 nur noc... » mehr

Arbeit

03.01.2012

TH

Minijobs und Zeitarbeit sorgen für Stellen-Boom

Die Euro-Schuldenkrise kann dem Arbeitsmarkt bislang nichts anhaben. 2011 hatten in Deutschland sogar mehr Menschen einen Job als je zuvor. Kritiker bemängeln, dass aus Vollzeit-Stellen viele schlecht... » mehr

27.10.2011

TH

Statistiker: Mehr Erwerbstätige und gut bezahlte Jobs in Thüringen

Erfurt - Die wirtschaftliche Erholung der vergangenen Monate hat die Zahl der Erwerbstätigen in Thüringen stetig steigen lassen. Im zweiten Quartal 2011 sei ein Plus von 0,7 Prozent gegenüber dem Vorj... » mehr

studentenprotest

11.10.2011

Thüringen

Junge Spanier für Jobs in Südthüringen begeistern

Der demografische Wandel wird Südthüringen stark treffen. Da sind sich alle einig. Aber was tun? Der Südthüringer IHK-Chef plädiert jetzt dafür, arbeitslose Jugendliche aus Spanien anzuwerben. » mehr

gluecksklee

20.09.2011

Thüringen

Die Thüringer sind am wenigsten zufrieden

Berlin/Erfurt - Die Thüringer sind einer Studie zufolge die am wenigsten zufriedenen Menschen in Deutschland. Die glücklichsten Menschen leben demnach in Hamburg. » mehr

wirtschaft

16.06.2011

TH

Mehr gut bezahlte Arbeitsplätze in Thüringen

Erfurt - Der Wirtschaftsaufschwung lässt die Zahl der Erwerbstätigen in Thüringen seit einem Jahr stetig ansteigen. Von Januar bis März hatten 1,008 Millionen Menschen einen Arbeitsplatz im Freistaat. » mehr

16.04.2011

Region

Akademiker gefragt

Berufetag am Gymnasium Bad Salzungen: Schüler der 10. und 11. Klasse konnten sich gestern rund um die Themen Studium und Beruf informieren. » mehr

11.03.2010

TH

Thüringen wieder Schlusslicht bei Arbeitsplätzen

Erfurt - Thüringen hat 2009 die meisten Arbeitsplätze im Bundesländer-Vergleich eingebüßt. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes vom Donnerstag hatten 1,015 Millionen Menschen eine Beschäftigung.... » mehr

01.02.2010

TH

Ostdeutsche arbeiten länger als Westdeutsche

Kamenz - 20 Jahre nach der Wende arbeiten Ostdeutsche im Schnitt bei meist weniger Geld (Zahlen für 2009 liegen noch nicht vor.) noch immer länger als ihre westdeutschen Landsleute. Das durchschnittli... » mehr

05.12.2009

TH

Alles nur eine Frage der Statistik

Erfurt - Überalterung und Abwanderung haben auch ihre positiven Seiten. Sie lösen das Problem mit der Arbeitslosigkeit. Zumindest rein statistisch. "Wir werden in den kommenden Jahren einen deutlichen... » mehr

22.01.2009

TH

56 700 Thüringer Erwerbstätige benötigen Hartz-IV

Erfurt - Immer mehr Thüringer Beschäftigte erhalten nach Angaben des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) zu ihrem Niedriglohn noch Hartz IV-Geld. Im vergangenen Jahr beantragten knapp 56 700 Beschäfti... » mehr

17.01.2008

TH

Zahl der Erwerbstätigen in Thüringen gestiegen

Erfurt - Die Zahl der Erwerbstätigen in Thüringen ist im vergangen Jahr um 1,3 Prozent gestiegen. Dies sei der höchste Zuwachs seit 1999, teilte das Landesamt für Statistik am Donnerstag mit. » mehr

05.11.2007

TH

Mehr als jeder Fünfte arbeitet 45 Wochenstunden und länger

Erfurt - Mehr als jeder fünfte Erwerbstätige in Thüringen arbeitet 45 Wochenstunden und länger. Das berichtet am Montag des Landesamt für Statistik unter Berufung auf Daten des Mikrozensus. » mehr

01.06.2007

TH

ARBEITSMARKT IM VERGLEICH

Südthüringer Eckdaten von Mai 2007 verglichen zum Vormonat und zum Vorjahresmonat (in Klammern): Quote bei abhängigen zivilen Erwerbstätigen 11,9 (13,1 / 14,7), bei allen Erwerbspers. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".