ERSCHIEßUNGEN

Leichenwagen

13.09.2018

Brennpunkte

Großer Andrang bei Beerdigung von erschossenem Clan-Mitglied

150 Polizisten, die eine Beerdigung absichern - das ist in diesem Fall der Vergangenheit des Toten geschuldet. Bis zu 2000 Menschen kamen zum Begräbnis des mit acht Kugeln regelrecht hingerichteten In... » mehr

13.09.2018

Schlaglichter

Fünf Tote in Kalifornien - Schütze nimmt sich das Leben

Bei einer Bluttat in Kalifornien sind nach Polizeiangaben fünf Menschen ums Leben gekommen. Der mutmaßliche Schütze haben sich selbst erschossen, als er von Beamten gestellt wurde, teilte ein Polizei-... » mehr

13.09.2018

Schlaglichter

Großer Andrang bei Beerdigung von erschossenem Clan-Mitglied

Begleitet von einem größeren Aufgebot der Polizei ist in Berlin der erschossene Intensivstraftäter Nidal R. bestattet worden. Nach Angaben aus Polizeikreisen kamen rund 1500 Trauergäste zu dem Friedho... » mehr

Krankenhaus

12.09.2018

Brennpunkte

Fall des erschossenen Nidal R.: Drei Verdächtige gesucht

Ein polizeibekannter Mehrfach-Täter wird in Berlin auf offener Straße niedergeschossen. Danach gibt es Spekulationen über Racheakte und Rivalitäten zwischen kriminellen Mitgliedern arabischer Großfami... » mehr

10.09.2018

Schlaglichter

Mann in Berlin erschossen - Mitglied arabischer Großfamilie?

In Berlin ist am Abend ein 36-Jähriger erschossen worden. Unbestätigten Informationen mehrerer Medien zufolge soll es sich um ein polizeibekanntes Mitglied einer arabischen Großfamilie handeln. » mehr

luftgewehr taube

20.08.2018

Thüringen

Zwei tote Tauben führen zu einem Waffennarren

Jena - Zwei erschossene Tauben haben die Polizei in Jena auf die Spur eines Waffennarren gebracht. Weil ein 55-Jähriger mit einem Luftgewehr auf Tauben geschossen haben soll, schlug ein Zeuge Alarm. » mehr

Wer drückt zuerst ab? Der Wohnungsinhaber Neureich oder der gedungene Mörder Alfonso.

20.08.2018

Werra-Grabfeld

Vor dem Erben muss einer sterben

Mit der Kriminalkomödie "Mord im Kerfich" brachten die Mitglieder vom Kerfich-Theater bereits ihre achte Inszenierung zur erfolgreichen Premiere. » mehr

jagdunfall jäger

Aktualisiert am 19.07.2018

Thüringen

56-jähriger Jäger wird bei Erntejagd erschossen

Mehrere Jäger sind an einem Feld, um Wildtiere herauszutreiben. Plötzlich fällt ein Schuss, ein Jäger sackt tot zusammen. Erst vor wenigen Tagen wurde ein Mädchen angeschossen - auch dort war in der N... » mehr

Letzte Worte

04.07.2018

NSU-Prozess

Letzte Worte

Nach mehr als fünf Jahren ist der NSU-Prozess fast am Ziel. Beate Zschäpe hat sich in ihrem Schlusswort am 437. Verhandlungstag an die Hinterbliebenen gewandt. » mehr

nandu

14.06.2018

Thüringen

Entlaufener Nandu auf Feld erschossen

Sondershausen - Ein in Nordthüringen entlaufener Nandu ist tot. Ein Jäger habe den großen Laufvogel am Donnerstagmorgen auf einem Weizenfeld zwischen Badra und Sondershausen (Kyffhäuserkreis) erschoss... » mehr

25.05.2018

Feuilleton

Wunderschön grauenvoll

"Wolfsland: Der steinerne Gast" - am Donnerstag, 20.15 Uhr, im Ersten gesehen Neben Götzi, dem Ötzi von Görlitz, liegt ein Kollege aus der Neuzeit, der sich als erschossener Juwelendieb entpuppt. » mehr

"Den Wolf einfach wie ein normales Tier behandeln"

04.04.2018

Thüringen

"Den Wolf einfach wie ein normales Tier behandeln"

Wer hat Angst vorm Wolf? In Thüringen sorgt eine Wölfin mit ihren Jungen auf dem Truppenübungsplatz Ohrdruf für Diskussionen - auch nachdem drei der Mischlings-Jungen erschossen wurden. Es scheint nöt... » mehr

Wolf-Mischlinge

Aktualisiert am 27.03.2018

Thüringen

Nach Abschuss von drei Wolf-Hund-Hybriden geht Jagd weiter

Drei der umstrittenen Wolf-Hund-Mischlinge auf dem Truppenübungsplatz in Ohrdruf sind erschossen worden. Einem weiteren Mischling könnte ein Zug zum Verhängnis geworden sein. Das die restlichen Tiere ... » mehr

15.03.2018

Thüringen

Mord an Grenzschützer bleibt weiterhin ungeklärt

Fulda - Der Mord an einem ehemaligen Grenzschützer in Hessen ist auch nach zwanzig Jahren nicht aufgeklärt. » mehr

In Transnistrien ist die Sowjetunion noch lebendig. Die Region hat sich von Moldawien abgespalten und ist diplomatisch nicht anerkannt. Ähnliche Symbole würden wohl auch zwischen Thüringer Wald und Rhön prangen, wenn der letzte Stasi-Chef seine Idee umgesetzt und 1989 die "Republik Suhl" ausgerufen hätte. Foto: dpa

06.02.2018

Thüringen

Der Stasi-General und Transnistrien am Rennsteig

Der letzte Stasi-General wollte die "Republik Suhl" ausrufen. Es war maßlose Selbstüberschätzung. Die Führungselite des Geheimdienstes umgibt bis heute ein seltsamer Nimbus. Eine Veranstaltung in Suhl... » mehr

Auch am helllichten Tag suchen die Rotpelze ungeniert die Gärten auf. Komposthaufen sind besonders reizvoll.	Foto: ue

28.10.2017

Meiningen

Fuchs, du hast den Chihuahua gebissen ...

Ob Rehe, Wildschweine, Waschbären oder Füchse: Immer mehr Wildtiere zieht es in die Städte. Doch wie umgehen mit den neuen tierischen Mitbewohnern? In Meiningen gibt es in jüngster Zeit mit Füchsen Pr... » mehr

Terroranschlag in Berlin

17.08.2017

Hintergründe

Anschläge mit Fahrzeugen in Europa

Nizza, Berlin, London, Stockholm - und jetzt Barcelona. Eine Übersicht über frühere Anschläge mit Fahrzeugen in europäischen Metropolen: » mehr

So oft schießt die Thüringer Polizei

26.07.2017

Thüringen

Wie oft schießt die Polizei: Drei Schüsse und ein Toter in drei Jahren

In Sachsen-Anhalt wurde vor kurzem ein Mann von der Polizei erschossen. Dass die Beamten auf Menschen schießen, ist jedoch selten - auch in Thüringen. » mehr

14.07.2017

Thüringen

Mehr als 40 000 Rehe zur Strecke gebracht

In Thüringen sind in der zurückliegenden Saison so viele Rehe erlegt worden wie seit langem nicht. Allerdings breitet sich der Waschbär weiter aus. » mehr

Hat die Polizei den Schriftzug NSU übersehen? Foto: dpa

24.04.2017

Thüringen

Angeblich neue Spur im Mordfall Michèle Kiesewetter

Am 25. April vor zehn Jahren wird die Polizistin Michèle Kiesewetter erschossen - laut Bundesanwaltschaft von der Terrorzelle NSU. Kurz vor der Gedenkfeier gibt es möglicherweise eine neue Spur zum Mo... » mehr

24.04.2017

Thüringen

Glocke für Gutenberg-Opfer ist auf dem Weg nach Erfurt

Karlsruhe/Erfurt - Die Glocke, die an die Opfer des Schulmassakers am Erfurter Gutenberg-Gymnasium vor 15 Jahren erinnern soll, ist fertiggestellt. » mehr

Der Gedenkstein steht auf dem Niederschmalkalder Friedhof. Foto: fotoart-af.de

20.04.2017

Schmalkalden

"Es war ein furchtbarer Zug"

Der Bericht über den Häftlingsmarsch, der Ostern 1945 durch die Region Schmalkalden führte, rief weitere Reaktionen hervor. Viele Leser meldeten sich in der Schmalkalder Lokalredaktion. » mehr

18.04.2017

Feuilleton

Keine Schonkost

"Tatort: Sturm" - gesehen am Montag, 20.15 Uhr, im Ersten Eingeplant war dieser Tatort eigentlich schon für den Neujahrsabend, dann wurde er jedoch wegen seiner Terrorthematik wieder aus dem Programm ... » mehr

Katze beim Fressen

08.02.2017

Sonneberg/Neuhaus

Unbekannte haben Katze erschossen - Polizei ermittelt

Jagdshof - Im Judenbacher Gemeindeteil Jagdshof (Kreis Sonneberg) ist Dienstag eine Katze erschossen worden. » mehr

Sie wollen Führerscheine und Ausweise zurückgeben, Bußgelder und Steuern nicht bezahlen und weisen sich mit Fantasie-Pässen aus: "Reichsbürger" stellen mittlerweile nicht nur Verwaltungen vor Probleme, sondern auch Sicherheitsbehörden.

13.01.2017

Thüringen

Verfassungsschutz beobachtet immer mehr radikalisierte Reichsbürger

Seit ein Reichsbürger in Franken einen Polizisten erschossen hat, schauen deutsche Behörden genauer hin. Auch in Thüringen fallen immer mehr Reichsbürger auf. Und sie werden radikaler. » mehr

04.01.2017

Bad Salzungen

"Hundemörder" - eine Beleidigung?

Bad Salzungen - Der Hund ist tot. Ein Jäger hat ihn erschossen. Das sind die Fakten. Und lediglich darüber wird nicht kontrovers diskutiert, im Prozess am Amtsgericht Bad Salzungen. » mehr

Speditionsbesitzer Ariel Zurawski

21.12.2016

Hintergründe

Letztes Lebenszeichen Handy-Foto

In Sobiesmysl nahe der deutschen Grenze ist die Stimmung gedrückt. In dem polnischen Dorf lebt Ariel Zurawski. Ihm gehörte der Lkw, der am Montagabend in den Berliner Weihnachtsmarkt raste und mindest... » mehr

20.12.2016

Brennpunkte

Merkel geht von Terror aus - und sagt Härte des Rechtsstaates zu

Nach der Lkw-Todesfahrt von Berlin spricht die Kanzlerin von einem Terroranschlag. Sie sichert Aufklärung zu - und die Verteidigung der Werte in Deutschland. Der mutmaßliche Täter, ein junger Mann aus... » mehr

Kurt Pappenheim mit einem Aufruf Josef Goebbels nach dem 9. November "an das nationalsozialistische München, gegen das Weltjudentum und seine schwarzen und roten Bundesgenossen für die Freiheit und Sicherheit der Nation und aller Deutschen in der Welt" zu demonstrieren. Darin heißt es: "Die Synagoge ist abgebrannt! Die jüdischen Geschäfte sind geschlossen! Die frech gewordenen Juden sind verhaftet!" Pappenheim stellt klar: In Schmalkalden wurden die Synagoge gesprengt, die Geschäfte zerstört und jüdische Männer ins KZ Buchenwald gebracht, darunter der 15-jährige Junge Ludwig Jacob. Foto: fotoart-af.de

08.11.2016

Schmalkalden

Der ewige Mahner

Auch 78 Jahre nach der Pogromnacht dürfen die Opfer nicht vergessen und müssen die Täter benannt werden, mahnt der Halbjude Kurt Pappenheim aus Schmalkalden. » mehr

Mit dem Bundesadler sieht dieser Pass fast amtlich aus - doch ein "Deutsches Reich", das solch ein Dokument ausstellen könnte, existiert nur in der Welt von "Reichsbürgern". Foto: dpa

07.11.2016

Thüringen

Die Nachbarn aus einer anderen Welt

Die Streifenwagen der Polizei in Thüringen tragen Trauerflor - im Gedenken an einen Polizisten, der vor Kurzem in Bayern bei der Razzia bei einem "Reichsbürger" erschossen wurde. Von denen gibt es auc... » mehr

Johanna Hoßfeld aus Möhra arbeitete viele Jahrzehnte als Gemeindeschwester.

04.11.2016

Bad Salzungen

"Jede Nacht rief ich nach meiner Mutter"

Johanna Hoßfeld aus Möhra hatte ihre Lebenserinnerungen aufgeschrieben. Sie kam 1934 in Damerow, im heutigen Polen, zur Welt. » mehr

NSU-Prozess

31.10.2016

Thüringen

Vor fünf Jahren flog NSU auf

Vor fünf Jahren flog der «Nationalsozialistische Untergrund» auf. Mit einem Schlag waren zehn Morde aufgeklärt und eine Neonazi-Terrorzelle zerschlagen. Von der wollte zuvor keine Behörde etwas geahnt... » mehr

Der Fall Peggy spielt an der Landesgrenze zwischen Thüringen und Bayern. Auch nach Sachsen ist es nicht weit.

28.10.2016

Thüringen

Immer diese DNA-Spuren ...

Es sind zwei der bedeutendsten Verbrechen der letzten Jahre: Die Ermordung der kleinen Peggy und die Mordserie des NSU. Nun soll die Verbindung zwischen beiden nur ein Irrtum gewesen sein. » mehr

Michael Witter neben dem von ihm zum Herdenschutzhund ausgebildeten Pyrenäenberghund Ares.	Fotos (2): ari

20.09.2016

Thüringen

Eine Frage der Zeit - der Wolf kommt

Der Wolf ist weiter auf dem Vormarsch. Seit 2009 hat sich die Zahl der Raubtiere bundesweit versiebenfacht. In Thüringen ist die Nachfrage nach Schutzvorkehrungen immer noch gering. Bis es zu spät ist... » mehr

emu

09.08.2016

Thüringen

Strafanzeige nach Abschuss eines ausgebüxten Emus

Meiningen - Nachdem ein ausgebüxter Emu im Wartburgkreis erschossen worden ist, haben nun Tierschützer das Veterinäramt des Kreises angezeigt. » mehr

25.07.2016

Thüringen

Polizei trainiert Vorgehen bei Amokläufen

Aus dem Amoklauf in Erfurt hat die Polizei Lehren gezogen und ihre Ausbildung ergänzt. Nun gab es wieder Tote und Verletzte, diesmal in Bayern. Ein Medienexperte warnt vor vorschnellen Schlüsse. » mehr

Nach Schießerei in München

23.07.2016

Thüringen

18-Jähriger erschießt in München neun Menschen

Ein Mann schießt an einem Einkaufszentrum in München um sich, tötet neun Menschen und richtet sich selbst. Warum? Nach einer Nacht im Ausnahmezustand sind noch viele Fragen offen. » mehr

Polizisten stehen am gestoppten Regionalzug

19.07.2016

Thüringen

Schock im Zug: Blutiger Angriff mit Axt und Messer

Die Attacke kommt aus heiterem Himmel: In einem Regionalzug geht ein 17-Jähriger mit Axt und Messer auf Fahrgäste los. Fünf Menschen werden verletzt. Über das Motiv gibt es rasch Spekulationen. » mehr

Ute Simon erhält Dokumente aus dem Leben Ludwig Pappenheims von seinem Sohn Kurt. Fotos (4): fotoart-af.de

13.07.2016

Schmalkalden

Worte und Bilder bleiben

Kurt Pappenheim und Ute Simon unterzeichneten einen Schenkungsvertrag. Darin steht, dass wertvolle Dokumente seines Vaters Ludwig Pappenheim dem Stadt- und Kreisarchiv in Schmalkalden überlassen werde... » mehr

Rainer Güth hatte nicht nur Geschichten mit gebracht, sondern auch alte Bilder.

23.06.2016

Hildburghausen

Literarisch auf Schusters Rappen

Im Rahmen des Jahresarbeitsprogramms des Arbeitskreises Mundart Sonneberg unternahmen die Hobby-Dichter unlängst eine literarische Wanderung rund um Bürden. » mehr

Das Hammerschmidt-Haus in der Oberlinder Straße mit Bäckerei, fotografiert im Jahr 1936. Foto: Bätz

14.04.2016

Hildburghausen

1946: Die Besatzer holten den Linder Bäcker und erschossen ihn

Vor 70 Jahren fielen Männer aus Oberlind und Umgebung dem stalinistischen Terror zum Opfer. Sie wurden wegen angeblicher Verbrechen verurteilt, inhaftiert und umgebracht. Reinhard Bätz erinnert an ihr... » mehr

Es gibt nur noch dieses Foto vom Bäcker Reinhold Hammerschmidt.

03.04.2016

Sonneberg/Neuhaus

1946: Die Besatzer holten den Linder Bäcker und erschossen ihn

Vor 70 Jahren fielen Männer aus Oberlind und Umgebung dem stalinistischen Terror zum Opfer. Sie wurden wegen angeblicher Verbrechen verurteilt, inhaftiert und umgebracht. Reinhard Bätz erinnert an ihr... » mehr

07.02.2016

Thüringen

Mann will von Polizisten erschossen werden

Während eines Familienstreits in Neustadt an der Orla hat ein Mann erst Selbstmordgedanken geäußert. Anschließend wollte er sich von Polizisten töten lassen. » mehr

Verdächtiger nach Todesschuss auf Elfjährige festgenommen

13.01.2016

Thüringen

Festnahme nach tödlichem Schuss auf Elfjährige

Nach den tödlichen Schüssen auf eine Elfjährige an Silvester in Bayern sitzt der mutmaßliche Schütze in Untersuchungshaft. Der Mann wohnte direkt neben dem Tatort. Was war sein Motiv? » mehr

Gegen das Vergessen: Edwin Kast, der Vorsitzende der Soldaten- und Kriegerkameradschaft Alsleben (Bild), wird die Gedenktal für den bei Gompertshausen getöteten Arthur Krone zum Volkstrauertag am Kriegerdenkmal näher vorstellen. Foto: J. Kleinhenz

13.11.2015

Hildburghausen

Tragödie im Unterland: Von Tieffliegern erschossen

Eine neue Gedenktafel, die am morgigen Volkstrauertag am Kriegerdenkmal Alsleben eingeweiht wird, erinnert an einen am 8. April 1945 bei Gompertshausen getöteten deutschen Soldaten. » mehr

29.10.2015

Thüringen

Polizist erschießt Mann bei Einsatz: Ermittlungen in Naumburg

Naumburg - Ein Polizist hat in Naumburg (Sachsen-Anhalt) einen Mann erschossen. » mehr

16.10.2015

Thüringen

BKA: Kiesewetter hatte keine Kontakte zur rechten Szene

Die 2007 in Heilbronn erschossene Polizistin Michèle Kiesewetter hat nach Angaben des Bundeskriminalamts (BKA) keine Kontakte zur rechten Szene oder zum NSU-Trio gepflegt. » mehr

Nächsten Sonntag ermitteln die Kommissare Alexander Bukow (Charly Hübner) und Katrin König (Anneke Kim Sarnau) weiter mit ihren Kollegen. Foto: NDR

29.09.2015

Feuilleton

Guckkasten: Verdoppelt und verloren

"Polizeiruf 110: Wendemanöver" - gesehen am Sonntag, 20.15 Uhr, in der ARD Viel bringt viel? Nein. » mehr

hund

14.08.2015

Thüringen

Hund erschossen nach Angriff auf Besitzerin

Erfurt - Ein Hund hat seine Besitzerin in Erfurt mehrfach angegriffen und wurde daraufhin von der Polizei erschossen. » mehr

06.07.2015

Thüringen

Rottweiler nach Angriff auf 52-Jährigen von Polizisten erschossen

Bad Sulza - Nach einer Beißattacke auf einen 52 Jahre alten Mann hat die Polizei einen Rottweiler in Bad Sulza (Weimarer Land) erschossen. » mehr

Von Busso von Mayer (Thomas Thieme - l.) erhofft Thorsten Lannert (Richy Müller) sich Aufschluss über den Gleisdreieck-Skandal, im Stuttgarter Volksmund auch "Bombaygate" genannt.

23.06.2015

Feuilleton

Guckkasten: Gut gemeint

Tatort: "Der Inder" - am Sonntag, 20.15 Uhr, in der ARD » mehr

Endstation Falle: Ausstellungsstücke rund um Jagdfrevel zeigt das Wilderermuseum von Andreas Ziebell. Guntmar Schulz (Bild) beherbergt es in den Räumen seines Glas- und Heimatmuseums.

29.06.2015

Freizeit-Touren

Wenn die Wilddiebe lauern

Das Tier des Herzogs illegal erschossen, das Gewehr im Moped versteckt: Geschichten rund um die Wilderei zeigt ein Museum in Gehlberg. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".