Lade Login-Box.

ERBVERTRÄGE

Erbschaft

14.06.2019

dpa

Erbberechtigte können auf Pflichtteil verzichten

Deutsches Erbrecht ist kompliziert. Die gesetzliche Erbfolge sieht grundsätzlich eine große Gruppe als Pflichtteil berechtigt vor. Notariell beglaubigt, kann der Erbe allerdings seinen Pflichtteil aus... » mehr

Erbrecht

01.05.2019

dpa

Erblasser beklaut - keinen Anspruch auf Pflichtteil

Zu seinen Verwandten sollte man besser nett sein. Denn sonst setzt man unter Umständen sein Erbe aufs Spiel. Bei manchen Missetaten geht selbst der Pflichtteil verloren. » mehr

Testament

28.08.2019

dpa

Unter Schmerzmitteln unterschriebenes Testament ist gültig

Selbst wenn ein Testament vom Verfasser unter Einfluss starker Schmerzmittel unterschrieben wurde, kann es gültig sein. Dies hat das Oberlandesgericht Koblenz entschieden. Wie lautet die Begründung? » mehr

Erbrecht

25.04.2019

Geld & Recht

Wie man Vermögen ohne Ärger vererbt

Der Partner erbt immer automatisch, enterbte Kinder bekommen nichts. Und ein Testament ist in jedem Fall zwingend nötig, um den Wunsch des Verstorbenen festzuhalten. Wirklich? Nicht unbedingt. Bei dem... » mehr

Testament

24.04.2019

dpa

Pflichtteilsergänzung gilt für Enkel nicht automatisch

Erblasser können ihr Vermögen an Dritte verschenken. Dadurch verringert sich der Anteil, der im Todesfall an die Pflichtteilsberechtigten fällt. Ein Ergänzungsanspruch soll dies verhindern. Doch wer k... » mehr

Paul Grötsch

27.02.2019

Geld & Recht

Welches Testament ist für wen das Richtige?

Ein Testament soll die Erbfolge regeln. Doch jeder Erbfall hat seine eigenen Besonderheiten. Für verschiedene Lebenssituationen gibt es verschiedene Varianten, den letzten Willen zu Papier zu bringen. » mehr

Testament

31.01.2018

dpa

Nach Erbvertragsabschluss sind Änderungen nicht mehr möglich

Schriftlich festgehaltene Abmachungen lassen sich in der Regel problemlos ergänzen oder ändern. Bei Erbverträgen ist es nicht so leicht. Denn es gibt Voraussetzungen, die manchmal nicht mehr erfüllt w... » mehr

Das Hauptgeschäft der Notare ist die Beurkundung von Grundstücksgeschäften. Mit einer immer älter werdenden Bevölkerung gewinnen die Themen Vorsorge, Patientenverfügung und Testament an Bedeutung. Wer sich allein auf die gesetzlichen Mindestregelungen verlässt, könnte enttäuscht werden.	Foto: ari

29.01.2018

Thüringen

Notariate: Unanfechtbar, aber auf dem Rückzug

Die Zahl der Notariate in Südthüringen geht weiter zurück. Eine Stelle in Suhl wird nicht neu besetzt. In Bad Salzungen fiel Ende 2016 ein Notariat weg. Kritik kommt aus der Wirtschaft, aber auch priv... » mehr

Bürgerliches Gesetzbuch

11.10.2017

dpa

Rücktritt vom Erbvertrag nicht ohne weiteres möglich

Schließen Eheleute einen Erbvertrag, kann einer der Partner nicht einfach davon zurücktreten. Unter welchen Voraussetzungen ein solches Vorgehen zulässig ist, zeigt ein Urteil aus. » mehr

Ein handschriftliches Testament geht auch, es schützt jedoch nicht davor, dass der letzte Wille verloren geht oder mutwillig vernichtet wird. Mehr Sicherheit bietet daher ein notarielles Testament. Das kostet zwar Gebühren, spart jedoch im Erbfall viel Gelaufe und auch Geld. Foto: ari/Archiv

02.06.2016

TH

"Ohne Testament gilt die gesetzliche Erbfolge"

Zwei Stunden lang standen die Telefone nicht still. Wahrscheinlich hätten die drei Notare der Notarkammer Thüringen noch viel mehr Fragen rund ums Thema Erbrecht beantworten können bei unserem Telefon... » mehr

Das reicht im Grunde aus: Wer seinen letzten Willen selbst verfassen möchte, der muss dies auf jeden Fall handschriftlich tun. 	Fotos: ari

24.05.2012

TH

Von Erbvertrag bis Testament

Zum Thema Erbrecht gab es bei unserem Telefonforum viele Fragen. Die wichtigsten Antworten der Notare Iris Hoffmann, Waldemar Käb und Roland Zeutschel von der Notarkammer Thüringen lesen Sie hier. » mehr

testament2_280209

28.02.2009

TH

Richtig vererben will gelernt sein

Suhl – Wenn ein Mensch stirbt und es kein Testament gibt, erben die Angehörigen sein Vermögen. Das wissen die meisten noch. Die Frage, wer wie viel bekommt, ist viel schwieriger zu beantworten: Viele ... » mehr

14.03.2008

TH

Welchen Wert hat ein Abschiedsbrief?

Was gehört zum Pflichtteil? Welchen Wert hat ein Abschiedsbrief? Was bedeutet die Erbrechtsreform für das Pflichtteil? Diese und andere Fragen beantworten Thüringer Notare. » mehr

Thüringer bei Testamenten meist ohne Notar

16.01.2011

Thüringen

Thüringer verzichten bei Testamenten meist auf den Notar

Erfurt - Testament ja, Notar nein: Beim Verteilen ihres Erbes verzichten die Thüringer meist auf die notarielle Beurkundung. Nur etwa vier bis sieben Prozent der Testamente landeten beim Notar, sagt d... » mehr

Testament

01.12.2004

TH

Jährlich werden bis zu 200 Milliarden Euro vererbt

SUHL – Zwischen 150 und 200 Milliarden Euro werden jedes Jahr in Deutschland vererbt. Nach einer Umfrage des Deutschen Institutes für Altervorsorge (DIA) glauben nur 58 Prozent der Bevölkerung, dass s... » mehr

22.03.2005

TH

Haben Stiefbrüder Anspruch auf ein persönliches Sparbuch?

» mehr

22.03.2005

TH

Wo erfahre ich, ob ein Testament vorliegt?

» mehr

10.02.2005

TH

Ohne Ehe- oder Erbvertrag gilt die gesetzliche Erbfolge

» mehr

19.01.2005

TH

Ausschluss vom Erbe nur durch beurkundeten Verzicht

» mehr

10.01.2005

TH

Pflichtteilsberechtigt ist nicht jeder

» mehr

^