ERBSCHAFTEN

Eberhard Rott

12.09.2018

Geld & Recht

Wissenswertes zur Erbschaftsteuer

Wer erbt, muss darüber das Finanzamt informieren. Denn der Fiskus kann Erbschaftsteuer verlangen. Doch deren Höhe hängt von einigen Faktoren ab. Oft lässt sie sich auch ganz sparen. Aber wie? » mehr

23.08.2018

Region

Kita-Satzungen werden bis 2019 vereinheitlicht

Unterschiedliche Elternbeiträge, unterschiedliche Entlastungen. Sich durch Ilmenaus Kita-Satzungen zu kämpfen, fällt derzeit schwer. Deshalb sollen sie bis Mitte 2019 zusammengefasst werden. » mehr

Geldgeschenke an Familienangehörige

13.09.2018

Thüringen

13 Millionen Euro aus Erbschaft- und Schenkungssteuern

In Thüringen wird viel vererbt und verschenkt: Der Freistaat Thüringen hat im vergangenen Jahr 13 Millionen Euro an Erbschaft- und Schenkungssteuern eingenommen. » mehr

"Wir sind spät dran", sagt Angelika Steinmetz-Oppelland vom Verband Bildender Künstler Thüringen, hier zu sehen bei einem Rundgang durch die von ihr kuratierte Ausstellung in Gotha. Im Freistaat fehlen noch Lösungen für den Umgang mit Künstlernachlässen und Künstlervorlässen. Foto: Bodo Schackow/dpa

23.07.2018

Feuilleton

Was bleibt? Bleibt was?

Künstler zeichnen, malen, modellieren, skizzieren, fotografieren, filmen ein Leben lang. » mehr

Richterhammer

18.07.2018

dpa

Betreuer kann Erbschaft für Betreuten ausschlagen

Wenn ein in Betreuung befindlicher Mensch Geld erbt, kann die Erbschaft durch den Betreuer ausgeschlagen werden, um den drohenden Einzug des Geldes durch das Sozialamt zu verhindern. Dies hat das Land... » mehr

16.07.2018

TH

Mehr Menschen können von ihrer Arbeit leben

Die Zahl der Menschen, die ihr Leben durch ihr eigenes Einkommen bestreiten können, ist in Deutschland in den vergangenen 17 Jahren deutlich gestiegen. Thüringen gehört bundesweit zu den Spitzenreiter... » mehr

Posteingang

12.07.2018

dpa

Millionen-Versprechen per Mail sind Vorschussbetrug

Auch wenn die Ankündigung eines Millionen-Gewinns neugierig macht, von E-Mails mit hohem Geldversprechen lässt man besser die Finger. Betrüger nutzen diese Masche, um dem Adressaten einen vermeintlich... » mehr

30.06.2018

Thüringen

Tierschutzbund: Viele der 550 Tierheime sind abrissreif

Kaputte Dächer, alte Zwinger und rissige Fundamente: «Viele der 550 Tierheime in Deutschland leiden unter einem Sanierungsstau oder sind bereits abrissreif», sagte Thomas Schröder, Präsident des Deuts... » mehr

Gedenkzustand

12.07.2018

Netzwelt & Multimedia

Ratschläge für den Daten-Nachlass

Soziale Netzwerke, E-Mail-Konten, Onlinespeicher oder Streamingdienste: Wenn jemand stirbt, bleiben seine Accounts erst einmal bestehen. Angehörige haben dann oft ihre liebe Not, Zugriff zu bekommen -... » mehr

14.06.2018

Thüringen

Sender: Prinz Georg-Constantin soll in Weimar beigesetzt werden

London/Weimar - Der verstorbene Prinz Georg-Constantin von Sachsen-Weimar-Eisenach wird in Weimar beerdigt. » mehr

Die Malerin und Grafikerin Barbar Toch aus Gera fragt sich, was einmal aus ihren Arbeiten wird. Ein Thema, das viele Thüringer Künstler umtreibt.	Foto: dpa

05.06.2018

TH

Konzepte für Künstlernachlässe gesucht

Der Inhalt eines Ateliers ist der Nachlass von morgen. Was ist es wert, für die Erben und die Nachwelt bewahrt zu werden? Diese Frage treibt nicht nur die älteren Künstler in Thüringen um. » mehr

Erbrecht

30.05.2018

dpa

Nießbrauchrecht bei Immobilien mindert Pflichtteil des Erben

Wer ein Grundstück erbt, muss bei der Wertbestimmung das Nießbrauchsrecht berücksichtigen: Ist ein Nachlassgrundstück damit belastet, führt dies zu einer starken Minderung des objektiven Verkehrswerte... » mehr

Frank Benecke (rechts) kümmert sich um den Nachlass seines Vaters Gerd Benecke, der ein leidenschaftlicher Sammler war und Ende vergangenen Jahres verstorben ist. Foto: frankphoto.de

16.05.2018

Suhl/Zella-Mehlis

Sammlerleidenschaft und ein Vermächtnis

Zur großen Südthüringer Sammlerbörse am Samstag im CCS war auch Frank Benecke mit einem Stand vertreten. Er kam mit Sammlern über den Nachlass seines Vaters ins Gespräch. » mehr

Goldbarren

16.05.2018

TH

Thüringer geben geschenktes Vermögen meist wieder aus

Berlin/Erfurt - Geschenke als vorgezogenes Erbe werden in Deutschland laut einer Erhebung immer beliebter. In Baden-Württemberg und Thüringen würden schon gut 30 Prozent der Schenkungen in Höhe von mi... » mehr

Formalitäten bei Todesfall

18.04.2018

Geld & Recht

Was nach einem Todesfall zu tun ist

Ein Todesfall bedeutet nicht nur einen Verlust. Es fallen auch eine Reihe von Aufgaben an, die Hinterbliebene erledigen müssen. Einige Punkte können sie aber delegieren. » mehr

Verrechnung eines Darlehens

11.04.2018

dpa

Darlehensforderung kann mit Pflichtteil verrechnet werden

Der Nachlass wird oft zu einer komplizierten Angelegenheit. Besonders dann, wenn ein Kind den verstorbenen Eltern noch ein Darlehen zurückzahlen müsste. Welche Folgen das haben kann, zeigt ein Urteil ... » mehr

Bruchholz' Werke begeistern vor allem die Suhler Vernissage-Besucher.

06.04.2018

Suhl/Zella-Mehlis

Eine Schau im Schatten der anderen

Zwei Ausstellungen - ein Kontrastprogramm. Der Suhler Heimatmaler Otto Bruchholz und der bulgarische Künstler Stefan Danchev bieten Stoff, der locker für zwei Haupt-Schauen gereicht hätte. » mehr

Der Grundstein für die Brüderkirche wurde 1953 gelegt, kurz nach Ostern.

03.04.2018

Region

Neuer Kirchturm machte großen Eindruck

63 Jahre ist kein Alter für eine Kirche. Doch wurde sie wie in Meimers zur DDR-Zeit gebaut, ist das schon was Besonderes. Die Kirchweih 1955 hat eine Besucherin zum Dichten veranlasst - in altdeutsche... » mehr

Gemeinsam mit der Leiterin des Stadtarchives Andrea Walther bereitet Sternwartenchef Olaf Kretzer die Ausstellung für Kinau vor. Fotos (3): frankphoto.de

21.03.2018

Suhl/Zella-Mehlis

Nachlass des Mondpfarrers bietet Stoff für eine Ausstellung

Seit 15 Jahren ist Olaf Kretzer Gottfried Adolf Kinau auf der Spur. Besser: All dem, was er der Nachwelt hinterlassen hat. Mit Spürsinn und Sisyphusarbeit hat er genug Material für eine Ausstellung zu... » mehr

Autogrammkarte

20.02.2018

Reisetourismus

Auf den Spuren von Karl Marx durch Westeuropa

Im Jahr seines 200. Geburtstages ist Karl Marx allgegenwärtig. Der Mensch hinter dem Mythos ist dabei mitunter schwer zu fassen - es sei denn, man folgt ihm auf seiner Odyssee quer durch Westeuropa. » mehr

Streit um Rentenzahlung

15.02.2018

dpa

Leer ausgegangener Erbe haftet nicht für überzahlte Rente

Wenn Erben zu Unrecht Sozialleistungen erhalten haben, die eigentlich dem Verstorbenen zustanden, so müssen sie dieses Geld zurückzahlen. Allerdings gibt es für diese Haftung auch Grenzen: Wusste ein ... » mehr

Testament

31.01.2018

dpa

Nach Erbvertragsabschluss sind Änderungen nicht mehr möglich

Schriftlich festgehaltene Abmachungen lassen sich in der Regel problemlos ergänzen oder ändern. Bei Erbverträgen ist es nicht so leicht. Denn es gibt Voraussetzungen, die manchmal nicht mehr erfüllt w... » mehr

Auflagen im Testament

24.01.2018

Geld & Recht

Was Erblasser bei Auflagen im Testament beachten müssen

In einem Testament können den Erben bestimmte Auflagen gemacht werden. Deren Einhaltung ist aber nicht immer gewährleistet. » mehr

Mit der Arbeit an seinem Hauptwerk, dem Monumentalbild im 1989 eröffneten Panorama Museum Bad Frankenhausen, brachte Werner Tübke elf Jahre zu. Auch diese Zeit hat der Maler in seinen Tagebüchern festgehalten, deren Einträge nun erstmalig in Auswahl als Buch veröffentlicht wurden. Archivfoto: dpa

04.01.2018

TH

Von elf Jahren im grünen Thüringen

Werner Tübke hat über 50 Jahre lang Tagebuch geführt, Skizzen und Notizen verfasst. Nun erschien erstmals eine repräsentative Auswahl in Buchform. Seine Selbstgespräche führen ihn immer wieder nach Th... » mehr

Vermögen teilen

06.12.2017

dpa

Bewegliches und unbewegliches Vermögen im Testament trennen

Eine Erbschaft kann Immobilien, Gegenstände und Geld umfassen. Möglich ist es, einzelne Erbteile bestimmten Personen zu vermachen. Doch ist beim Nachlass auch eine Unterscheidung zwischen beweglichem ... » mehr

Konto in Gedenkzustand

07.11.2017

dpa

Digitaler Nachlass: Vertrauensperson in Vollmacht angeben

Wenn eine Person stirbt, bleiben deren digitale Konten bestehen. Sie zu schließen, ist Aufgabe der Hinterbliebenen. Sinnvoll ist es, schon zu Lebzeiten eine Vollmacht auszustellen und alle Passwörter ... » mehr

Einen Kurzvortrag zu Inhalten der Ausstellungsobjekte hielt die Gastkuratorin Tomo I. M. Steineck. Foto: tv

29.10.2017

Region

Für kurze Zeit im "Mittelpunkt der Welt"

Japanische Kult- und Pilgerbilder aus der Sammlung des Schweizer Theologen Wilfrid Spinner sind derzeit im GoetheStadtMuseum zu sehen. Die Schau ist einzigartig. » mehr

21.10.2017

Thüringen

Nachlass von Walter Ulbricht für 35 000 Euro versteigert

Hamburg - Für rund 35 000 Euro sind am Samstag in Hamburg Teile des Nachlasses des früheren DDR-Funktionärs Walter Ulbricht versteigert worden. » mehr

20.10.2017

Thüringen

Nachlass von Walter Ulbricht kommt unter den Hammer

» mehr

Eberhard Rott

04.10.2017

Geld & Recht

Ein Testamentsvollstrecker ist sinnvoll

Es kann viele Gründe dafür geben, einen Testamentsvollstrecker zu bestellen. Mit ihm geht der Erblasser auf Nummer sicher, dass nach seinem Tod sein letzter Wille tatsächlich beachtet und umgesetzt wi... » mehr

Eine Immobilie verschenken

27.09.2017

Geld & Recht

Wie Vermögen den Besitzer wechseln kann

Wer seinen nahen Verwandten hohe Erbschaftssteuern ersparen will, kann zu Lebzeiten Schenkungen in Erwägung ziehen. Die Freibeträge innerhalb der Familie sind hoch - und sie können sogar mehrfach ausg... » mehr

06.09.2017

Thüringen

Steueraufkommen aus Erbschaften und Schenkungen gesunken

Erfurt - Das Aufkommen an Erbschafts- und Schenkungssteuern ist in Thüringen im vergangenen Jahr rückläufig gewesen. » mehr

Stadtarchivleiterin Martina Arnold und Stadtmarketingleiter Nico Debertshäuser zeigen vorm Ilmenauer Amtshaus das Buch "Vom Thüringer Dialekt zur Weltsprache Abstraktion". Es beleuchtet das Leben des Künstlers Max Ackermann vor allem in den Jahren von 1887 bis 1912. Foto: Heckel

29.08.2017

Region

Buch über Ackermann ist fertig

Zwar kommt die Ausstellung über Max Ackermann nicht nach Ilmenau. Doch es entstand ein Buch über den Künstler und seine Zeit in Ilmenau, welches jetzt im städtischen Buchhandel erhältlich ist. » mehr

Das Erbe ausschlagen

02.08.2017

Geld & Recht

Minus statt Plus: Wenn das Erbe hoch verschuldet ist

Nicht immer hat eine Erbschaft einen Vermögenszuwachs zur Folge. Auch Schulden des Verstorbenen gehen auf die Hinterbliebenen über und müssen dann von ihnen getilgt werden. Wer das nicht will, kann da... » mehr

13.07.2017

Familie

Vom Wert der Dinge

Erben stellen sich häufig die Frage, was sie bloß anfangen sollen mit den Hinterlassenschaften des Verstorbenen. Sich vom Lieblingskleid der Mutter oder dem Lehnstuhl des Vaters zu trennen, fällt meis... » mehr

Erbschaftssteuer

11.07.2017

dpa

Kinder pflegen Eltern - Freibetrag bei Erbschaftsteuer

Gute Nachrichten für Kinder, die ihre Eltern gepflegt haben. Sie können bei der Erbschaftsteuer einen Freibetrag geltend machen. Das hat der Bundesfinanzhof entgegen der gängigen Verwaltungspraxis nun... » mehr

Schreiben eines Testaments

28.06.2017

dpa

Erbe regeln: So machen Erblasser es Hinterbliebenen leichter

Immer wieder kommt es vor, dass ein Testament den Nachlass nicht so regelt, wie es der Erblasser eigentlich wünscht. Daher ist es wichtig, sich rechtzeitig über das Vermögen und die Begünstigten Gedan... » mehr

Alexander Schalck-Golodkowski

24.06.2017

TH

Nachlass von Schalck-Golodkowski für 70.000 Euro versteigert

Für rund 70 000 Euro sind am Samstag in Hamburg Teile des Nachlasses des früheren DDR-Devisenhändlers Alexander Schalck-Golodkowski versteigert worden. «Wir sind sehr zufrieden mit der Bilanz», sagte ... » mehr

Bundesfinanzhof

31.05.2017

Geld & Recht

Nachgezahlte Kirchensteuern mindern Steuern beim Erben

Der Nachlass verstorbener Menschen bereitet den Erben normalerweise keine großen Probleme. Das sieht anders aus, wenn sie offene Steuern übernehmen müssen. Doch zum Glück gibt es die Möglichkeit, dies... » mehr

Berliner Testament

03.07.2017

Geld & Recht

Wer erbt wann? Vor- und Nachteile des Berliner Testaments

Wenn sich Ehepartner gegenseitig zu Alleinerben machen wollen, setzen sie oft das Berliner Testament auf. Das schafft Transparenz und kann Streit vermeiden. Doch dieser letzte Wille birgt auch einige ... » mehr

Den Pflichtteil entziehen

03.05.2017

Geld & Recht

Enterbt: Wer trotzdem einen Anteil einfordern kann

Wenn ein Streit in der Familie eskaliert oder sich Verwandte entfremden, können Erblasser Angehörige vom Erbe ausschließen. Doch auch Enterbte haben unter bestimmten Umständen einen Anspruch auf einen... » mehr

Facebook

25.04.2017

dpa

Virtuelles Erbe: Gericht beschäftigt sich mit Facebook-Daten

Was geschieht nach dem Tod mit dem persönlichen Facebook-Konto? Die Eltern eines verstorbenen Mädchens wollen auf dessen Daten zugreifen und erhoffen sich Rückschlüsse auf die Todesumstände. Der Fall ... » mehr

Preisnachlass beim Einkauf

12.04.2017

Geld & Recht

Beim Einkauf feilschen - Wie Kunden Preisnachlässe bekommen

Den Preis stellen hierzulande nur wenige infrage. Beim Einkaufen kommt kaum jemand auf die Idee, den Händler nach einem Rabatt zu fragen. Allerdings kann sich das lohnen. Wer geschickt verhandelt, bek... » mehr

Formulierungen im Testament

05.04.2017

Geld & Recht

Der letzte Wille zählt - Worauf es im Testament ankommt

Wer sein Erbe regeln will, schreibt ein Testament. Doch dabei kommt es auf die richtige Formulierung an. Nicht jeder Begriff, der auf den ersten Blick eindeutig erscheint, ist es am Ende auch. » mehr

Zum ersten Mal mit dabei ist Günter Stock aus Mainfranken. Foto: privat

02.03.2017

Region

Drei Experten bei zweiter Mundart-Rallye im Grabfeld

Nach dem großen Interesse im vergangenen Jahr bereitet sich das fränkisch-thüringische Grabfeld erneut auf ein Highlight in der Region vor: Es wird die zweite Auflage der Mundart-Rallye » mehr

Mit reduzierten Waren locken derzeit viele Suhler Geschäfte. Die Kunden können so manches Schnäppchen im Ausverkauf ergattern. Foto: frankphoto.de

28.02.2017

Suhl/Zella-Mehlis

Suhler Händler haben den Rotstift angesetzt

Offiziell gibt es seit 2004 keinen Schlussverkauf mehr, doch viele Suhler Händler nutzen das Ende des Winters, um die Lager von Saisonware zu räumen. Derzeit gibt es kräftig Preisnachlass. » mehr

09.02.2017

Familie

So geht Ahnenforschung

Der eigenen Gesichte auf den Grund zu gehen ist spannend - aber oftmals schwierig. Zumindest alte Schriten sollte man lesen können. » mehr

Thomas Fuchs aus Göttingen übergab Ute Simon und Monika Schwintek (von links) Schätze seines Familienarchivs. Fotos (4): Sascha Bühner

04.02.2017

Region

Schatzkiste voller Erinnerungen

Aus dem Besitz der Familie Fuchs aus Göttingen erhielt das Stadt- und Kreisarchiv in Schmalkalden Lehensbriefe Schmalkalder Familien aus dem 17. Jahrhundert. Es ist die zweite große und wertvolle Sche... » mehr

Räumlichkeiten stehen wie dieser Dachboden zur Verfügung. Doch für eine richtige Unterbringung vom reichen Museumsfundus wünscht sich Eberhard Mann Investitionen aus dem australischen Erbe.

28.01.2017

Suhl/Zella-Mehlis

Ein Erbe, mit dem ein Traum wahr werden kann

In der Benshäuser Gemeinderatssitzung am Dienstag, 19 Uhr, steht auch der Haushaltsplan 2017 auf der Tagesordnung. Eingang gefunden hat auch die australische Erbschaft ans Heimatmuseum in Höhe von run... » mehr

Der Erfurter Jörg Wolf stellt zusätzlich in der Kunsthalle aus.

01.11.2016

Region

Auf künstlerischen Spuren

Eine Ausstellung an gleich fünf Orten - in Arnstadt wagt man das künstlerische Experiment mit dem Nachlass der Kasselerin Antje Siebrecht. » mehr

Sämtliche Investitionen der Innenstadtsanierung - so wie die Erneuerung der Pestalozzi-Straße - erhöhen den Bodenwert der Grundstücke. Diese Erhöhung ist Grundlage für die Berechnung der sanierungsbedingten Ausgleichsbeiträge. Foto: Heiko Matz

21.10.2016

Region

Ermäßigung soll Sofortzahler locken

Im Sanierungsgebiet "Innenstadt" werden spätestens 2021 Ausgleichsbeiträge fällig. Grundstücksbesitzer, die diese vorfristig im nächsten Jahr zahlen, können mit einer Ermäßigung von 20 Prozent rechnen... » mehr

Zum "Tag der offenen Tür" stellte Anita Diel ihre Idee des "Nachlassbuches" im ambulanten Hospizzentrum vor. Foto: Heiko Matz

14.09.2016

Region

Wertvolle Antworten über den Tod hinaus

Nachahmen erwünscht: Anita Diel aus Bermbach hat ein "Nachlassbuch" entworfen, in dem wertvolle Informationen an nachfolgende Generationen weitergegeben werden können. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".