Lade Login-Box.

EPILEPSIE

Einstimmen auf das Landesfinale: Trainer Enrico Kurz (rechts) und sein Co Bodo Reif stimmen die WSG Friedberger beim Abschlusstraining auf die Landesmeisterschaft an diesem Wochenende ein. Das Turnier in Hinternah ist aber nur die Generalprobe für ein paar ungleich aufregendere Fußballtage. Foto: frankphoto.de

14.06.2019

Lokalsport Suhl

Nummer eins

Alle Welt redet von Inklusion, wirklich gelebt wird sie selten. Im Fußball ist das seit Kurzem anders: Die WSG Zella-Mehlis ist der erste Verein in Thüringen mit einer Mannschaft für Behinderte. Am Wo... » mehr

Unterwegs mit Birgit Schleich

29.03.2019

Familie

Hospizdienste helfen Familien mit kranken Kindern

Ein Kind erkrankt schwer - für Eltern und Geschwister ändert sich damit alles. Doch es gibt Unterstützung. Ehrenamtliche Helfer ambulanter Hospizdienste begleiten die Familien. Dabei schenken sie vor ... » mehr

Epilepsie

16.09.2019

Gesundheit

Auch Schlafmangel kann Epilepsie-Anfall auslösen

Eine unbehandelte Epilepsie kann schwere Folgen haben. Bei einem Anfall sollte der Auslöser deshalb schnellstmöglich ärztlich abgeklärt werden. » mehr

Epilepsie-Patient Alexander Walter

06.03.2019

Gesundheit

Welche Folgen Epilepsie fürs Leben hat

Halluzinationen, Muskelzuckungen, Ohnmacht: Epilepsie hat viele Gesichter. Oft, aber nicht immer, lässt sich die Erkrankung mit Medikamenten in den Griff bekommen. Trotzdem ist es gut, Rezepte für den... » mehr

Gehirnströme messen

25.02.2019

dpa

Epilepsie bei Kindern wird oft nicht rechtzeitig erkannt

Die Zeichen von bestimmten Formen der Epilepsie sind nur schwer zu deuten. Darum, so sagt eine Rostocker Expertin, sollten Eltern lieber schnell zum Arzt gehen. » mehr

Cordelia Woko mit ihrer Schwester Cecilia

13.02.2019

Gesundheit

Bei seltenen Erkrankungen Hilfe suchen

Es gibt nur wenige Experten, die Diagnose dauert manchmal Jahre, und Heilung ist vielleicht unmöglich: Menschen mit seltenen Erkrankungen müssen sich häufig auf eigene Faust durch das Gesundheitssyste... » mehr

Mina, die zweieinhalbjährige Französische Bulldogge, hat Epilepsie. Sie trägt das Halsband, das die drei Studenten entwickelt haben. Fotos (3): Susann Eberlein

31.01.2019

Suhl/Zella-Mehlis

Ein spezielles Halsband für den Hund

Drei Studenten der Hochschule Schmalkalden tüfteln aktuell an einem Halsband für Hunde, das Daten sammelt und auswertet. Damit soll der Tierarzt unterstützt werden, etwa bei der Behandlung von Epileps... » mehr

Mina, die zweieinhalbjährige Französische Bulldogge, hat Epilepsie. Sie trägt das Halsband, das die drei Studenten entwickelt haben. Fotos (3): Susann Eberlein

25.01.2019

Region

Ein spezielles Halsband für den Hund

Drei Studenten der Hochschule Schmalkalden tüfteln aktuell an einem Halsband für Hunde, das Daten sammelt und auswertet. Damit soll der Tierarzt unterstützt werden, etwa bei der Behandlung von Epileps... » mehr

Im Kombi mobil - dank der Hilfe der Zeitungsleser.

28.12.2018

Thüringer helfen

Claudia Jungk: Noch schlimme Zeiten danach

Vor genau einem Jahr haben Leserinnen und Leser gemeinsam mit "Freies Wort hilft" mehr als 13 000 Euro für eine Weihnachtsaktion zusammen gebracht, die Claudia Jungk aus Lauscha nach schweren Schicksa... » mehr

Wrack des Reisebusses

14.12.2018

Deutschland & Welt

Baustellenfahrzeug kracht in Reisebus

Ein Baustellenfahrzeug rast in Bayern in einen Reisebus. 22 Menschen werden verletzt - vier davon schwer. Die Ursache ist noch völlig unklar. » mehr

Im Lernstress

24.09.2018

dpa

Hilfe für gesundheitlich beeinträchtigte Studenten

Rheuma, Depression, Epilepsie - an den Unis leiden Zehntausende unter chronischen Krankheiten oder Behinderungen. Eigentlich soll es für Studenten passende Bedingungen geben. Die Realität sieht oft an... » mehr

Marco Dittmar, Mario Kirste, Nils Hinkel (von links) und Tobias Machalett (nicht im Bild) haben auf Initiative von Elvira Ruppert (Vierte von links) für Pia, die auf einen Rollstuhl angewiesen ist, eine Rampe aus Edelstahl auf die Eingangsstufen zum Wohnblock gebaut, damit Franziska Borchardt ihre Tochter künftig leichter ins und aus dem Haus befördern kann. Fotos (2): Heiko Matz

07.08.2018

Region

Vier Feuerwehrmänner mit Herz bauen Rollstuhlzufahrt für Pia

Vier Feuerwehrmänner aus Dermbach haben der schwer kranken Pia und ihrer Mama eine große Freude gemacht. Sie haben an dem Eingang zum Mehrfamilienhaus, in dem die beiden leben, eine Rampe gebaut. Jetz... » mehr

Epilepsie erkennen

26.07.2018

dpa

Epilepsie bei älteren Menschen anders als bei jüngeren

Epileptische Anfälle äußern sich nicht immer in Krämpfen und Zuckungen. Besonders bei älteren Patienten können Gedächtnislücken und Wortfindungsschwierigkeiten auf eine Späterkrankung hinweisen. Betro... » mehr

Hund

13.07.2018

dpa

Nicht immer bemerken Halter Epilepsie beim Hund

Genau wie der Mensch können Hunde an Epilepsie erkranken. Halter können Anfälle an verändertem Verhalten des Hundes erkennen. Da Anfälle zu Hirnschäden führen, sollte bei Verdacht schnellstmöglich ein... » mehr

Bei der Einsatzübung vor Publikum ging es dem Dach des vermeintlichen Unfallwagens mit schwerem Gerät ans Metall. Die Notfallsanitäter versorgten währenddessen die Schwerverletzten.	Mehr Bilder auf insuedthueringen.de/Fotos: S.Busch

12.03.2018

Meiningen

Rettungskräften über die Schulter geschaut

Unfallsimulation und lebensrettende Sofortmaßnahmen: Zum Tag der offenen Tür kamen nicht nur viele Meininger in die Berufsfachschule für die Notfallsanitäterausbildung. » mehr

Das für sie so dramatische Jahr 2017 endet für die allein erziehende Mutter Claudia Jungk und ihren schwerstbehinderten Sohn Marcus dank der Hilfe unserer hilfsbereiten Leser mit leiser Rückkehr von Lebensmut.

23.12.2017

Thüringer helfen

Gleich zwei Weihnachtsgeschenke für Marcus und seine Mutter

Kurz vor Weihnachten hat das Hilfswerk dieser Zeitung Claudia Jungk aus Lauscha einen aus Spenden der Leser finanzierten Kombi übergeben. Das Auto hilft der Mutter und ihrem schwerstbehinderten Sohn n... » mehr

Freudige Bekanntgabe des Spendenbetrages: Lindas Mutter mit den Organisatorinnen der Spendenaktion Claudia Schott und Annett Henze (v. l.).	Fotos: R. Müller

08.01.2018

Meiningen

Hilfe für Linda und für die Dorfmauer

Riesengroße Freude löste in Bettenhausen jetzt die Dezember-Aktion "Lebendiger Adventskalender" aus. Die Spendenbox wurde geöffnet, der Inhalt auf zwei Projekte verteilt. Eines davon: Hilfe für ein be... » mehr

Schwangerschaftsbauch

22.11.2017

Gesundheit

Ein Baby trotz chronischer Erkrankung? Planung entscheidet

Auch wer eine Krankheit wie Rheuma oder Diabetes hat, wünscht sich vielleicht ein Kind. Heutzutage ist eine Schwangerschaft auch für chronisch kranke Frauen gut machbar. Entscheidend ist, sich gut vor... » mehr

Notfall: Gerade wenn Kinder betroffen sind, kann eine Minute Wartezeit für die Eltern zu einer Ewigkeit werden. Archivfoto: dpa

27.10.2017

Region

Alle im Einsatz: Rettungswagen kann Frist nicht einhalten

Dass der Rettungswagen erst nach 22 Minuten am Einsatzort ankam, um einem vierjährigen Mädchen zu helfen, sorgte bei der Familie für Unverständnis. Die Redaktion hakte nach. » mehr

Bis zu 2000 Psychiatrieopfer könnte es alleine in Thüringen gegeben haben, gemeldet hat sich bisher erst ein Bruchteil. Schmalkaldens Bürgermeister Thomas Kaminski und Kerstin Otto vom Sozialamt wollen dem ehrenamtlichen Berater der Stiftung, Manfred May aus Benshausen, dabei helfen, Betroffene zu finden. Foto: fotoart-af.de

25.10.2017

Region

Stiftung für Psychiatrieopfer sucht nach Betroffenen

Psychiatrieopfer wollen oder können oft Jahre später noch nicht über die Demütigungen sprechen, die ihnen in Kindheit und Jugend widerfahren sind. Eine neue Stiftung hilft Betroffenen. Doch diese müss... » mehr

Sybille Burmeister

04.10.2017

Gesundheit

Zum Epilepsie-Tag: Trotz Anfällen «ziemlich normal leben»

Geschüttelt von Krämpfen am Boden liegen, völlig die Kontrolle verlieren - das ist das typische Bild vieler Menschen von Epilepsie. Betroffene erzählen, wie ihr Alltag wirklich aussieht. » mehr

Vor Claudia Jungk stapeln sich die Berge von Papier- und von Problemen. Die wackere Mutter aus Lauscha hat eine Serie von Schicksalsschlägen zu verarbeiten.

29.09.2017

Thüringer helfen

"Ich weiß nicht ein noch aus ..."

Für Claudia Jungk aus Lauscha steht die Welt Kopf. Ihren schwerstbehinderten Sohn Marcus hat sie in ein Heim gegeben. Vor wenigen Tagen ist ihr Mann unter tragischem Umständen gestorben. Und als wenn ... » mehr

Unendliche Weiten: Der Borderland Ultra.	Foto: frankphoto.de

09.06.2017

Lokalsport

Ultras im Borderland

Zum mittlerweile fünften Mal loten Extrem-Läufer im Borderland an diesem Samstag ihre Grenzen aus. In Zukunft soll es jedoch etwas moderater zugehen. » mehr

Papa Andrei Arbusov mit seinem Sohn Stepan. Der Dreijährige ist schnell erschöpft, freute sich aber über das Plüschtier des Zeitungshundes Einstein, das er als Geschenk bekam. Fotos (3): Linda Hellmann

19.05.2017

Suhl/Zella-Mehlis

Die Hoffnung auf ein Wunder für den kleinen Stepan

Darja und Andrei haben trotz niederschmetternder Diagnose der Ärzte ihren Sohn Stepan nie aufgegeben. Mit der Unterstützung von Spenden hoffen sie auf eine Behandlung in Deutschland. » mehr

Peggy Kallenbach (links) übergibt Franziska Borchardt die Schlüssel für den "Picasso". Pia sitzt bereits in ihrem speziellen Kindersitz und wartet, dass es losgeht. "Sie fährt sehr gerne Auto", sagt ihre Mama. Fotos (2): Heiko Matz

Aktualisiert am 23.04.2017

Region

Große Freude über große Hilfe, die die Leser ermöglichten

Viele Leser haben mit Spenden der kleinen, schwer kranken Pia-Sophie aus Dermbach und ihrer alleinerziehenden Mutter aus einer misslichen Situation geholfen. » mehr

Epilepsie

23.01.2017

dpa

Bei epileptischem Anfall nach fünf Minuten Notarzt rufen

Epilepsie kann heute medikamentös gut behandelt werden - ein Risiko von Anfällen bleibt jedoch bestehen. Wenn der Anfall nach fünf Minuten noch nicht vorbei ist, muss schnell gehandelt werden. » mehr

Kinder und Workers in der Lebensschule in Rehoboth. Alexandra Groh ist rechts stehend in der ersten Reihe. Fotos: privat

06.01.2017

Meiningen

Alexandra zwischen zwei Welten

Alexandra Groh pendelt zwischen zwei Welten: Im Thüringischen geht sie ihrer Arbeit beim Bildungsträger Meiningen nach. Doch in ihrer Freizeit reist sie ins afrikanische Namibia, um behinderten Kinder... » mehr

Martin Kummer (l.) und Lars Jähne (r.) mit der Familie Arbusov in der russischen Partnerstadt Kaluga. Sie haben 1720 Euro überbracht, die Suhler gespendet haben. Foto: privat

25.10.2016

Suhl/Zella-Mehlis

Kicker und Unterstützer spendeten 1720 Euro

Die Spendenaktion für eine Familie aus der Partnerstadt Kaluga und deren kranken Sohn Stepan geht weiter. 1720 Euro, die Suhler spendeten, konnten bereits übergeben werden. » mehr

Die Hippotherapie tut Linda gut. Vergnügt sitzt sie mit ihrer großen Schwester Lilli auf dem Pferd. Daneben (von links) Conny Skradde, Silke Wiesner und Sabrina Kümmel mit Tochter Luisa.	Foto: Sascha Bühner

13.10.2016

Region

"Wir hätten nie gedacht, dass die Hilfsbereitschaft so groß ist"

Das Schicksal der schwer kranken kleinen Linda aus Dermbach ist vielen Menschen nahegegangen. Sie haben dazu beigetragen, dass die Fünfjährige eine Hippotherapie beginnen konnte - die ihr offensichtli... » mehr

Susanne Klüber und ihr Sohn Carlos: Seit fast acht Jahren benötigt der Zehnjährige eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung - er ist geistig und körperlich schwerbehindert. Foto: Heiko Matz

02.09.2016

Region

Der kleine Carlos braucht eine Laufhilfe

Carlos Klüber war ein unternehmungslustiges und aufgewecktes Kleinkind - bis ein Herpes-Virus große Teile seines Gehirns zerstörte. Der heute Zehnjährige wird Zeit seines Lebens auf Hilfe angewiesen s... » mehr

Mutter Claudia mit ihrem schwerbehinderten Sohn Marcus Jungk, der am allerliebsten den Verkehr beobachtet, der sich wegen einer Baustellenampel direkt unter seinem Fenster erst anstaut und dann wieder abfließt. Foto: camera900.de

19.05.2016

Region

Der Junge am Fenster mit Blick auf die Ampel

Für Marcus Jungk aus Lauscha ist die derzeitige Baustellenumfahrung mit Ampelregelung ein riesengroßes Abenteuer. Stundenlang steht er am Fenster und beobachtet das Geschehen. Für seine Eltern ist das... » mehr

Franzi im Zeichenkurs bei Albrecht Rosenstiel Foto: Bianca Menger

26.02.2016

Meiningen

Kunst als Heimat und Ablenkung

Was kommt in Meiningen auf den Tisch? Jedenfalls nicht nur Hütes mit Brüh! Die Reihe "Meiningen is(s)t bunt" blickt über den Tellerrand und fragt: Wer sind sie, wie leben sie, die heutigen Meininger? ... » mehr

Paul Günther (vorne Mitte) inmitten seiner Klasse 9 an der Gemeinschaftsschule Trusetal. Der 16-Jährige bedarf besonderer Förderung. Deswegen ist im Unterricht Schulbegleiterin Karin Waitz (rechts) an seiner Seite. Außerdem auf dem Foto: Klassenleiterin Gabriele Reum und Pauls Mutter Christine (zweite Reihe von links). Foto: fotoart-af.de

09.07.2015

Region

Schule für alle und Kinder (fast) wie alle anderen

Inklusion ist heute das große Schlagwort, auch an Schulen. Behinderte und nichtbehinderte Kinder sollen gemeinsam lernen. Damit das gelingt, sind in vielen Fällen Schulbegleiter wichtige Helfer. Auch ... » mehr

17.03.2015

Region

"Kinder von Girouan" helfen auch Kind in Plaue

Viel Probenfleiß, Freude an Schauspielerei, Musik aber auch Lampenfieber vor ihren alljährlichen Musicalaufführungen haben bei fast hundert Mitwirkenden eines wundervollen Projekts ebenso Tradition wi... » mehr

Dienst an der Allgemeinheit mal ganz anders: Altenfelds gastgebende Feuerwehrvereins-Männer bedienten die 165 Feuerwehr-Frauen aus dem Ilm-Kreis. Mitte: Nadine Kiefer mit der Spendensammelbüchse in zünftiger Feuerlöscherform.

08.03.2015

Region

"Feuerwehrkapelle" und Haus-Männer zum Frauentag

165 Feuerwehrfrauen aus dem Ilm-Kreis feierten am Samstagabend in den 8. März hinein. Zum fünften Mal fand diese Ehrung ihres Engagements in Altenfeld statt. » mehr

Rica Ludwig mit ihrer Betreuerin Maria Springer (links) und ihrer Mutter Uschi Ludwig. 	Foto: Heiko Matz

24.02.2015

Region

Rica darf ihre Betreuerin Maria nicht behalten

Die 22-jährige schwerst- mehrfachbehinderte Rica Ludwig aus Weilar wird ihre Betreuerin Maria wahrscheinlich verlieren. Das Sozialamt bewilligte eine Einzelbetreuung nur noch für die Beförderung Ricas... » mehr

Die Pädagogin Brunhilde Trott leitet seit 2011 an der Kreisvolkshochschule die Alphabetisierungskurse. 	Foto: G. Bertram

09.10.2014

Region

... und der Hans lernt's doch

Rund 200 000 Menschen in Thüringen können nicht ausreichend lesen und schreiben. Im Jahr 2012 wurde das Thüringer Bündnis für Alphabetisierung und Grundbildung aus der Taufe gehoben. 23 Volkshochschul... » mehr

14.07.2014

Thüringen

Prozess: 33-Jähriger weist Schuld für Tod von Baby von sich

Erfurt - Ein 33-Jähriger hat vor dem Erfurter Landgericht bestritten, das Baby seiner Freundin zu Tode geschüttelt zu haben. » mehr

Susanne Bimek (l.) hat buchstäblich alle Hände voll zu tun. Gerade wechselt ein Karton mit Waren für 90 Euro den Besitzer.

23.04.2014

Suhl/Zella-Mehlis

Lotte-Flohmarkt war tierisch erfolgreich

Das hätte sich die Hundedame Lotte nicht einmal träumen lassen. Als lebendes Maskottchen des jährlichen Flohmarktes sorgt sie für immer neue Verkaufsrekorde und damit Geld für den Tierschutz. » mehr

22.04.2014

Region

Teure Taxi-Fahrt ohne Geld und dann noch Fall für den Notarzt

Hildburghausen - Am Sonntag hatten sich zwei polnische Bürger mit einem Taxi von Fulda nach Hildburghausen fahren lassen. » mehr

Matthias Hempel, Mirko Leffler, Stefan Hantscher und Silvio Schweinsberg (v.l.) starten zum 1. SWING-Lauf von Suhl nach Würzburg.	Foto: privat

18.05.2013

Suhl/Zella-Mehlis

In 31 Stunden von Suhl nach Würzburg laufen

Anlässlich des 25. Jubiläums der Partnerschaft zwischen Suhl und Würzburg läuft eine Gruppe Männer vom Rennsteig in die Residenzstadt am Main. » mehr

24.08.2012

Thüringen

Frau wird bei epileptischem Anfall schamlos ausgeraubt

Jena - Schamlos ausgenutzt haben Kriminelle die Notlage einer kranken Frau in Jena-Lobeda und sie hinterrücks ausgeraubt. » mehr

Martin Schulz (l.) erklärt seinem Namensvetter Oberstleutnant Martin Mayer und Heike Fritzsche, wie die Engel aus Holz entstehen.	Foto: Heiko Matz

08.06.2012

Thüringen

Der Engel in der Uniformtasche

Heute werden in Bad Salzungen Soldaten aus der Werratalkaserne der Bundeswehr zum Einsatz in Afghanistan verabschiedet. Bataillonskommandeur Martin Mayer nimmt symbolträchtige Glücksbringer mit auf di... » mehr

Dr. Günther Heide, mic-Betriebsstättenleiterin Joanna Izdebski und Bürgermeister Reinhard Kupietz mit dem neuen Neurofeedback-Gerät.	Foto: A. Schreyl

20.04.2012

Meiningen

Gedanken in Bewegung bringen

Ein Therapiegerät, das jetzt im Klinikum Meiningen zur Verfügung steht, bringt Kindern mit ADHS bei, ihre eigenen Gedanken zu lenken. » mehr

Unglaublich, was bei der zweiten Auflage von "Lottes Flohmarkt" alles angeboten wurde. Die Gäste des Ringberghotels stöberten und kauften für den guten Zweck, so dass letztlich eine stattliche Spendensumme zur Versorgung misshandelter, halb verhungerter oder angefahrener Hunde zusammenkam.		 Fotos (3): frankphoto.de

10.04.2012

Suhl/Zella-Mehlis

Großes Herz für Tiere in Not

Mit der unglaublichen Spendensumme von 2450 Euro ging am Ostersonntag die zweite Auflage von "Lottes Flohmarkt" im ausgebuchten Ringberghotel über die Bühne. » mehr

Der Spaß kam nicht zu kurz: Beim Basteln und Töpfern konnten sich die Kinder zum Tag der Begegnung in der Hildburghäuser Georgenhalle krativ entfalten. Anlass der veranstaltung war der Welt-Down-Syndrom-Tag	Foto: Fischer

12.03.2012

Region

Down-Kinder keine Außenseiter mehr

Luca geht in die dritte Klasse der Grundschule Astrid Lindgren. Dort nimmt er ganz normal am Unterricht teil. Früher wäre das nicht möglich gewesen, denn Luca wurde mit dem Down-Syndrom geboren. » mehr

Leffler und Schweinsberg auf einer Strandpassage des Ultramarathons.

30.12.2011

Suhl/Zella-Mehlis

"Gelaufen wie auf tausend Disteln"

Knapp 1300 Euro hat die Spendenaktion zweier Läufer zugunsten epilepsiekranker Kinder erbracht. » mehr

Eine Familie voll Hoffnung: Der zehnjährige Franz Philipp und seine Eltern machten sich gestern Morgen von Zella-Mehlis aus per Bahn auf den Weg nach Paris. In einer Spezialklinik soll der Junge auf seine zweite Tumor-OP vorbereitet werden. 	Foto: frankphoto.de

15.12.2011

Suhl/Zella-Mehlis

Mit Hörbuch zur Operation nach Paris

Der zehnjährige Franz leidet seit seiner Geburt an einem Tumor, der bei ihm mehrere epileptische Anfälle täglich auslöst. Ihm steht die zweite Operation bevor, in einer Spezialklinik in Paris. » mehr

Die Ultraläufer Mirko Leffler (Suhl) und Silvio Schweinsberg (Streufdorf/r.) hatten sich auf den Kapverden an den Start begeben.	Foto: Archiv

14.12.2011

Region

Ultraläufer mussten abbrechen

Läufer aus der Region hatten sich für einen guten Zweck auf eine 150 Kilometer lange Ultramarathon-Strecke begeben. Nach 74 Kilometern mussten sie zum Teil aufgeben. » mehr

Mirko Leffler (l.) und Silvio Schweinsberg bei ihrer Vorbereitung für den Boa Vista Ultramarathon. 	Foto: privat

02.12.2011

Region

Ultraläufer hoffen auf noch mehr Spenden

Nur noch wenige Tage, dann starten der Streufdorfer Silvio Schweinsberg und der Suhler Mirko Leffler und in ihr bisher größtes sportliches Abenteuer. » mehr

Dr. Carsten Wurst. Leiter des SPZ Suhl, und Susanne Fey, Sprecherin des Epilepsie Bundes-Elternverbandes (v.l.), sowie Sozialarbeiterin Margit Wiktor (r.) mit den Ultraläufern Silvio Schweinsberg und Mirko Leffler (2.v.r.) 	Foto. frankphoto.de

15.11.2011

Region

Ultralauf für einen guten Zweck

Zwei Langstreckenläufer aus Streufdorf und Suhl gehen auf der Kapverdischen Insel Boa Vista für den guten Zweck an den Start eines 150-Kilometer-Rennens. » mehr

Lilly war Anne Felgenträgers kleiner Liebling. Am Wochenende wurde die kleine Katze im Wald erschossen.

04.08.2011

Region

"Wer macht so was?"

Anne Felgenträger aus Sonneberg ist entsetzt: Ihr kleines Kätzchen Lilly wurde im Wald erschossen. » mehr

^