ENERGIEWENDE

Peter Altmaier in Coburg

16.11.2018

TH

Buh-Rufe für Altmaier bei Besuch im Coburger Land

Der Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier informiert sich im Coburger Land über den geplanten Netzausbau. Sein Besuch wird in Coburg und Redwitz von Protesten begleitet » mehr

Stromleitung

15.11.2018

Thüringen

Thüringen drängt auf weitere Stromleitung durch Coburger Land

Bei Schalkau enden zwei Versorgungssysteme. Sie sollen nach Bayern verlängert werden. » mehr

Erklärungsbedarf: Peter Altmaier hörte zu, sicherte manche Dinge zu, versprach Gespräche mit allen zuständigen Länderministern und die Suche nach der "verträglichsten Lösung". Dass der Südlink nicht durch ihre Heimat kommt, konnte er den Menschen in Schmalkalden aber nicht versprechen. Fotos: ari

16.11.2018

Thüringen

Begrüßt mit Pfiffen, verabschiedet mit Applaus

In Schmalkalden stellt sich Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier dem Bürgerdialog zum Netzausbau. Natürlich geht es vor allem um den Südlink, den die Menschen nicht vor ihrer Haustür haben wollen.... » mehr

08.11.2018

Schmalkalden

Südlink: Altmaier im Bürgergespräch

Schmalkalden - Der Bürgerdialog Stromnetz lädt am Donnerstag, 15. November, in der Mehrzweckhalle Schmalkalden zu einem Bürgergespräch mit Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier zum Thema Energiewen... » mehr

Windräder

02.11.2018

Wirtschaft

Ökostrom-Anteil klettert auf 38 Prozent

Mehr Strom aus Sonne, Wind und Biomasse, weniger Strom aus Kohle - für den Klimaschutz sind das erst mal gute Nachrichten. Trotzdem bleibt in der Energiewende viel zu tun. » mehr

"Ideologiegetriebene Politik findet nicht die besten Lösungen", sagt FDP-Politiker Gerald Ullrich. Foto: ari

23.10.2018

Thüringen

"Die Stromkunden werden zur Kasse gebeten"

Gerald Ullrich aus Schmalkalden, Inhaber eines familiengeführten Unternehmens für Kunststoffverarbeitung, ist vor einem Jahr für die FDP in den Bundestag eingezogen. Wir haben ihn unter anderem gefrag... » mehr

Methanisierungsanlage

16.10.2018

Wirtschaft

Ökostrom soll zu Gas werden: 100-MW-Anlage geplant

Bei starkem Wind produzieren die Windräder an der Küste Strom im Überfluss. Ihn massenhaft zu speichern, ist bisher kaum möglich. Die Umwandlung zu Gas könnte für die Energiewende den Durchbruch bring... » mehr

Ökostrom

15.10.2018

Wirtschaft

Ökostrom-Umlage sinkt - keine Entwarnung für Stromkunden

Eigentlich ist es eine gute Nachricht für die Verbraucher: Die Ökostrom-Umlage sinkt, und das zum zweiten Mal in Folge. Die Sache hat aber einen Haken. » mehr

30.09.2018

Schlaglichter

Verband: Verbraucher muss bei Energiewende in Mittelpunkt

Der Verband kommunaler Unternehmen hat bei der Energiewende einen Kurswechsel gefordert. «Wir müssen den Kunden und seine Bedürfnisse in den Mittelpunkt rücken und die Vorteile der Digitalisierung vie... » mehr

Braunkohlekraftwerk Boxberg

28.09.2018

Brennpunkte

Rechnungshof rügt Altmaiers Energiewende-Management

Der Umstieg auf erneuerbare Energien in Deutschland kommt nicht richtig voran, der Ausbau der Stromnetze stockt. Gerade die wären für einen baldigen Kohleausstieg aber zentral. Das federführende Wirts... » mehr

28.09.2018

Schlaglichter

Rechnungshof: Große Defizite bei Energiewende

Der Bundesrechnungshof sieht bei der Umsetzung der milliardenteuren Energiewende erhebliche Defizite und macht dem zuständigen Bundeswirtschaftsministerium schwere Vorwürfe. » mehr

Tom Sennewald und Arnd Krönig von Siemens führten die Funktionsweise der Netzwarte vor.

26.09.2018

Ilmenau

Das Stromnetz soll dynamisch werden

Die "Netzleitwarte der Zukunft" steht an der TU Ilmenau. Sie ist das Herzstück des dreijährigen Forschungsprojektes "Dyna Grid Center", das von Siemens koordiniert wurde. Die neue Generation dynamisch... » mehr

Windrad und Strommast

24.09.2018

Wirtschaft

Welt-Klimaziele werden trotz globaler Energiewende verfehlt

Um die Folgen des Klimawandels beherrschbar zu halten, darf die globale Temperatur um höchstens zwei Grad steigen. Doch das wird nicht gelingen, meinen die Experten eines fachkundigen Technologie-Konz... » mehr

Windpark

22.09.2018

Wirtschaft

Deutsche Windenergie-Branche fühlt sich ausgebremst

Die Hersteller und Bauer von Windenergie-Anlagen kommen in Hamburg zu ihrem größten Branchentreffen zusammen. Weltweit erlebt die Windenergie einen starken Aufwärtstrend - doch in Deutschland stockt d... » mehr

Pressekonferenz zum "Netzgipfel"

20.09.2018

Wirtschaft

Altmaier will mehr Tempo bei Netzausbau

Ohne neue Stromautobahnen stockt die Energiewende. Die Abstimmung zwischen Bund und Ländern soll besser werden - damit bald tausende Kilometer an neuen Trassen den Windstrom gen Süden transportieren. » mehr

Fambacher Kinder zeigen, wo die Südlink-Kabel den Plänen nach verlegt werden sollen. Fotos (2): Birgitt Schunk

19.09.2018

Schmalkalden

Fernsehen berichtet über Fambacher Protest gegen Südlink

Trassengegner haben am Dienstagabend den möglichen Verlauf der Südlink-Trasse bei Fambach mit Absperrband markiert, um das Ausmaß zu zeigen - und klare Ansagen gemacht. » mehr

"Für mich ist es ein wichtiger Aspekt, dass die Energiewende so organisiert wird, dass sie von allen Beteiligten als gerecht und zumutbar empfunden wird", sagt Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier. Foto: ari

19.09.2018

Thüringen

"Wir müssen den Netzausbau gemeinsam entscheiden"

Peter Altmaier (CDU) war Bundesumweltminister und Kanzleramtsminister. In der Flüchtlingskrise war er Merkels Mann für besondere Aufgaben. In der neuen Bundesregierung beackert er andere Themenfelder:... » mehr

Manfred Hellmann: "Lokale Energiewende ankurbeln." Foto: fotoart-af.de

14.09.2018

Schmalkalden

Hellmann: Eliten versagen bei Klimaschutz

Linkenpolitiker Manfred Hellmann sieht im Hitzesommer 2018 einen letzten Hilferuf der Natur. Er fordert eine unverzügliche Umstellung auf grüne Energien und Beauftragte mit weit reichenden Kompetenzen... » mehr

Ein Großteil der Verbindlichkeiten der SWW Wunsiedel, ihrer Tochterunternehmen und des Kommunalunternehmens Wun-Infrastruktur steckt in Investitionen wie Windrädern oder Kraftwerken. Foto: Matthias Bäumler

08.09.2018

Wirtschaft

Verband kritisiert Flaute beim Windkraft-Ausbau in Thüringen

Bis zum Jahr 2020 sollen 30 Prozent des Thüringer Energieverbrauchs mit Strom aus Biogas-, Wasser-, und Windanlagen gedeckt werden. Doch beim Ausbau der Windenergie hakt es laut Experten gewaltig. » mehr

Aufmerksam verfolgen Gerd-Michael Seeber, Wolfram Lortsch und Sebastian Poppner die Erläuterungen von Volker Bergmann (links) zu den Solarmodulen. Foto: Dolge

06.09.2018

Ilmenau

Solar-Technik für Idealisten oder Morgenkaffee mit Sonnenstrom

Strom vom Dach bleibt nachgefragt. Das erfuhren Ilmenau-Beauftragter Gerd-Michael Seeber und seine Begleiter beim Besuch der SET Bergmann GmbH in Langewiesen. » mehr

Mark Hauptmann: "Mit der Seenotrettung betreiben wir das perfides Schlepper-Geschäft staatlich und durch zwielichtige ,Hilfsorganisationen' weiter." Foto: ari

28.08.2018

Thüringen

CDU-Politiker Hauptmann: "Die Magnetwirkung Europas stoppen"

In seinen bisher fünf Bundestags-Jahren hat sich der Südthüringer CDU-Abgeordnete Mark Hauptmann vor allem als Außen- und Wirtschaftspolitiker profiliert. In der Flüchtlingspolitik schlägt er sich auf... » mehr

Viele interessierte Zuhörer waren ins Fambacher Sportlerheim gekommen. Bundestagsabgeordneter Gerald Ullrich (stehend) bezog Stellung. Auch er lehnt den Südlink ab. Fotos (2): Birgitt Schunk

14.08.2018

Schmalkalden

Südlink: "Ingenieure ranlassen und keine Politiker"

Den Südlinkgegnern in Südwestthüringen geht es längst um mehr, als nur darum, die geplante Stromtrasse abzulehnen. Sie pochen darauf, dass die Politiker endlich wach werden und auf schlaue Lösungen se... » mehr

Windrad neben einem Strommast

06.08.2018

dpa

EEG-Umlage treibt Strompreis 2019 laut Experten nicht hoch

Die Ökostrom-Förderung ist nicht der einzige Bestandteil des Strompreises, aber ein wichtiger. Kritik an Höhe und Verteilung der EEG-Umlage gibt es deswegen viel. Nun haben Experten eine gute Nachrich... » mehr

Christina Liebetrau. Foto: fotoart-af.de

02.08.2018

Region

Konzept für Energiewende muss her

Einen „sehr schönen Moment“ hat Christina Liebetrau (MdL/Rotterode) jetzt erlebt. Die Nachricht, dass die Pläne zum Bau des Pumpspeicherwerkes am Rennsteig fallengelassen wurden, war der Grund dafür. » mehr

Mark Hauptmann (links) beteiligte sich an den Protestwanderungen gegen das Pumpspeicherkraftwerk.

01.08.2018

Thüringen

Jetzt will es jeder verhindert haben

Eine Region atmet auf. Was angesichts der Hitze kaum möglich scheint, gelingt durch die Ankündigung des Energiekonzerns Trianel. Der will nun doch keinen Pumpspeicher am Rennsteig bauen. » mehr

31.07.2018

TH

Erleichternd

Großtechnologie wie ein Milliarden teures Pumpspeicherwerk hat sich überlebt, kommentiert Walter Hörmann den Verzicht des Investors Trianel auf das PSW Schmalwasser. » mehr

Martin Henkel, Reiner Jörges und Andreas Hössel (von links) an einer umgerüsteten Straßenlampe in der Geisaer Industriestraße. Foto: Stefan Sachs

05.04.2018

Region

Kosten und Schadstoff-Ausstoß gesenkt

Fast 1000 Straßenlampen sorgen in Geisa und Ortsteilen in den Abend- und Nachtstunden für Licht. Dank moderner LED-Technologie benötigen sie nur noch ein Drittel der Elektroenergie, die sie vor der Um... » mehr

Jürgen Herrmann: Die Entscheidung rückt näher. Foto: Birgitt Schunk

21.03.2018

Region

Fambach zu Südlink: "Wollen uns nicht unterbuttern lassen"

Fambach erwartet am 25. März viele Gegner der Stromtrasse Südlink, um erneut ein klares „Nein“ nach Berlin zu schicken. » mehr

Zum Beratertag der Initiative "Bürgerdialog Südlink" in der Gemeindeverwaltung in Gumpelstadt hatten die Bürger viele Fragen. Auch Agrargenossenschaftschef Thilo Starker (links) debattierte mit Anne Stamm und Susanne Brauckhoff-Sell (rechts). Foto: Heiko Matz

21.03.2018

Region

"Nein" zu Südlink reicht nicht - konkrete Fakten sind wichtig

Wie kann man die Gleichstromleitung Südlink in Thüringen noch verhindern? Warum bricht die Seite von Tennet zusammen, wenn man noch Hinweise und Anregungen geben will? Viele Fragen hatten die Bürger i... » mehr

TenneT - Erdkabel

24.02.2018

ContentAd

SuedLink: Untersuchungen laufen zurzeit – Verlauf steht noch nicht fest

Schritt für Schritt geht es voran bei der Planung von SuedLink. Dabei handelt es sich um das zentrale Infrastrukturprojekt der Energiewende, um Windstrom aus dem Norden und Sonnenenergie aus dem Süden... » mehr

Harald Lesch. Foto: dpa

18.02.2018

Thüringen

Ein Physiker verzweifelt an den Ignoranten

Der aus dem ZDF bekannte Astrophysiker Harald Lesch wirbt in Thüringen für die Energiewende - und für Vertrauen in die Daten der Wissenschaft zum Klimawandel. » mehr

Präsentieren nicht ohne Stolz das neue Energie-Sparbuch des Landkreises als Bau- und Sanierungsratgeber: Die Macher Harry Ellenberger, Landrat Peter Heimrich, Marina Heller (v. l. vorn), Michael Bickel von der Handwerkskammer, Energieberater Viggo Weber, Peter Spieß und Gebäudediagnostiker Peter Kaufmann (hinten v. l.). Foto: Kerstin Hädicke

14.02.2018

Meiningen

Energie geht alle an: ein Sparbuch hilft

Energiesparen leicht gemacht - das ist das Thema auch des zweiten Energie-Sparbuches, das der Landkreis Schmalkalden-Meiningen für alle Interessierte kostenlos bereithält. » mehr

Hans Ulrich Nager im Gemeinderat. Foto: fotoart-af.de

05.02.2018

Region

Gasversorger will beim Netzausbau Dampf machen

Floh-Seligenthal hat per Ratsbeschluss die Gas-Konzession für die nächsten 20 Jahre an die Werraenergie vergeben. Der lokale Versorger verspricht Investitionen und rechnet mit einer kleinen Energiewen... » mehr

Im Norden wird Geld verdient mit der Stromerzeugung, wie in diesem Offshore-Windpark in der Nordsee. Die Leitungen, die diesen Strom nach Süden bringen sollen, verlaufen unter anderem durch Thüringen und treiben hier die Stromkosten in die Höhe. Ein Unding, findet der Verband der Wirtschaft Thüringens. Foto: dpa/Archiv

31.01.2018

Thüringen

Und für Thüringen bleiben nur die Kosten

Nachdem die Netzagentur den Thüringer Vorschlag für einen alternativen Verlauf des Südlink aus Rennen genommen hat, wächst der Unmut. Und die Wirtschaft sieht die Themen Kosten und Sicherheit bei der ... » mehr

Windkraftpark

05.01.2018

dpa

Erneuerbare treiben Strompreise weniger

Die Stromproduktion aus erneuerbaren Energien ist 2017 weiter vorangekommen, auch ihr Anteil am Verbrauch nahm zu. Viele Fragen rund um Versorgungssicherheit und Netzausbau bleiben aber strittig. Und ... » mehr

16.11.2017

TH

Auslaufmodell

Man mag es kaum glauben, aber im High-Tech-Land Deutschland steht die Kohle immer noch für 44 Prozent der Stromerzeugung. So wird das nichts mit der Rückkehr zum Saubermann-Image, kommentiert Walter H... » mehr

Photovoltaik-Anlage

16.10.2017

dpa

Ökostrom-Umlage sinkt 2018 leicht

Die Kosten für Strom aus Wind und Solarenergie sinken minimal. Was Verbrauchern aber kaum nützt. Denn Milliarden-Rabatte für die Industrie und die Netzkosten halten den Strompreis hoch. » mehr

Die ersten Masten für die 380-kV-Leitung durch den Thüringer Wald wurden am 29. August an der A71 bei Branchewinda installiert. 	Foto: Michael Reichel

09.09.2017

Thüringen

50Hertz nimmt neue Stromtrasse in Betrieb

Atomkraftwerk aus, Windrad an: Das ist ein Schritt zur Energiewende. Wind aber gibt es vor allem im Norden, den meisten Strom braucht der Süden. Nun sind beide Landesteile besser verbunden. » mehr

23.08.2017

TH

Stockende Wende

Wo soll die Energie künftig herkommen? Wo soll sie gespeichert werden? Wie werden die Häuser geheizt? Wie sieht der der Antrieb des Zukunftsautos aus? Fragen gibt es zuhauf. Sie böten reichlich Diskus... » mehr

Carl-August Heinz (l.) erläutert Wolfgang Tiefensee, in welcher Weise in Piesau täglich bis zu 135 Tonnen Klar- und Farbglas verarbeitet werden.

18.08.2017

Region

Ein glasklares Bekenntnis zur Standortsicherheit des Werks

Der feierliche Schlusspunkt unter eine Investition in Millionenhöhe wurde am Freitag in Piesau gesetzt. Glaswerk-Chef Heinz begrüßte dabei als Ehrengast den Thüringer Wirtschaftsminister. » mehr

Ralph Lenkert. Foto: Stefan Sachs

11.08.2017

Region

Wie Energiewende ohne Südlink funktionieren kann

"Neue Fernstromtrassen wie Südlink sind überflüssig", sagte Ralph Lenkert, umweltpolitischer Sprecher der Linksfraktion im Bundestag, am Donnerstag in Kaltennordheim und trat hierfür den Beweis an. » mehr

Techniker Maximilian Kleinsteuber im Ethylenoxid-Labor. Foto: Kellermann

10.08.2017

Thüringen

Thüringen forscht an revolutionären Batterien

Für die Energiewende sind neuartige Batterien nötig - damit Elektroautos fahren oder Strom gespeichert werden kann. Jenaer Forscher arbeiten an der "größten Batterie der Welt". » mehr

Angekommen: Mark Hauptmann im Atrium des Abgeordneten-Bürohauses in der Wilhelmstraße. In den ersten Wochen musste er von einem Praktikanten-Büro aus arbeiten, doch die Zeiten seien längst vorbei.

07.08.2017

Thüringen

Eine Bilanz mit Licht im Schatten

Vor vier Jahren zog der Suhler Mark Hauptmann als einer der jüngsten Neulinge für die CDU in den Bundestag ein. Seitdem rührt er die Werbetrommel - für sich und seine Heimat. » mehr

Austausch zur Energiewende

13.07.2017

Region

Austausch zur Energiewende

Mit einem mobilen Bürgerdialog lädt das Bundeswirtschaftsministerium Interessierte ein, sich rund um die Energiewende zu informieren. Dafür kamen am Donnerstag Anja Gödicke und Gesa Dodt (links) nach ... » mehr

12.07.2017

Thüringen

Angst vor Hochspannung - berechtigt oder unnötig?

Angst vor Hochspannung - berechtigt oder unnötig? Es knistert und summt unter der Hochspannungsleitung. » mehr

Noch trägt das Dach der Campussporthalle Ilmenau keine Solarpaneele, doch das wird sich ändern, wie Michael Welz (r.), Vorstand der Genossenschaft Bürgerkraft Thüringen, zum 5. Jubiläum vor dem Gebäude ankündigte. Foto: Klämt

06.06.2017

Region

Bürgerkraft startet durch zum Jubiläum

Fünf neue Bürgerkraftwerke werden in den nächsten Monaten im Kreissüden entstehen. Just zum 5. Jubiläum feiert die Genossenschaft Bürgerkraft Thüringen diese mehr als Verdopplung ihrer Anlagen - gefüh... » mehr

pumpspeicher Goldisthal

03.06.2017

Thüringen

Vattenfall plant Stellenabbau: Auch im Pumpspeicherwerk Goldisthal

Der Energiekonzern Vattenfall plant einen drastischen Stellenabbau in seinen deutschen Wasserkraftwerken. Das betrifft sechs Anlagen in Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein. » mehr

25.05.2017

Thüringen

Von Harakiri und kopiertem Populismus

Suhl - Betreibt die Alternative für Deutschland (AfD) etwa Populismus? Als solchen Populismus jedenfalls bezeichnet Torsten Ludwig, stellvertretender Kreissprecher der AfD in Südthüringen und Direktka... » mehr

09.05.2017

TH

Wind-Wirtschaft fühlt sich im Stich gelassen

Wer ist dafür verantwortlich, dass die Thüringer die erneuerbaren Energien akzeptieren? Auch dann, wenn Windräder oder Stromleitungen vor ihrer Tür gebaut werden? Dazu haben Politik und Unternehmen un... » mehr

Der Widerstand wächst: 3500 Bürger protestierten am letzten Apriltag in Fambach gegen die Südlink-Pläne. Foto: Schunk

08.05.2017

Thüringen

Südlink: Misstrauen und Protest

Ab Dienstag wollen Trassengegner in Ilmenau auf den Tisch packen, was gegen die Stromtrasse Südlink spricht. Sie fordern, dass alles auf den Prüfstand kommt. Lippenbekenntnisse aus Berlin reichen nich... » mehr

Nach der Infoveranstaltung der Bundesnetzagentur in Meiningen Ende März: Fambachs Bürgermeister Jürgen Herrmann (links) im Gespräch mit Christoph Friedrich, dem Sprecher der Bürgerinitiative gegen den Südlink (rechts). Da war man sich schon einig: Die nächste große Protestaktion wird es in Fambach geben. Seither laufen die Vorbereitungen in der Werratalgemeinde - und viele Partner sind mit im Boot. Fotos (2): Birgitt Schunk

26.04.2017

Region

Südlink-Gegner kommen nach Fambach

Die Werratalgemeinde Fambach (Landkreis Schmalkalden-Meiningen) lädt für 30. April zum Protesttag gegen die Stromtrasse Südlink ein. Trassengegner aus Rhön, und Werratal formieren sich zum Widerstand.... » mehr

Dirk Barthelmann und Gunnar Hölzig (v.l.) in der Schaltwarte des Goldisthaler Pumspeicherwerks. Sollte Deutschland einmal der "Saft" ausgehen, würde von diesem Pult die "Starterbatterie" zugeschaltet. Fotos: camera900.de

13.04.2017

Region

Nach dem Kollaps als Ersthelfer im Einsatz

Stromnetze, die bis an ihre Leistungsgrenze ausgereizt werden, gehören in Zeiten der Energiewende zum Alltag. Doch damit steigt das Risiko einer Havarie. In Goldisthal wird eine Technik vorgehalten, d... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".