Lade Login-Box.

ENERGIEMINISTER

Rauchwolke

15.09.2019

Brennpunkte

Drohnenattacke auf Saudi-Arabiens Zentrum der Ölindustrie

Im Schutze der Nacht greifen Drohnen eine der wichtigsten Ölraffinerien der Welt an. Das Flammenmeer verursacht einen drastischen Produktionseinbruch. Die Folgen der Attacke sind noch nicht abzusehen ... » mehr

Windräder

05.09.2019

Hintergründe

Windkraft-Flaute - Viele Fragen offen

Die Ziele der Bundesregierung beim Ausbau der erneuerbaren Energien sind in Gefahr, weil kaum noch neue Windkraftanlagen an Land gebaut werden. Ein «Windenergiegipfel» bei Wirtschaftsminister Altmaier... » mehr

Erdöl

15.09.2019

Wirtschaft

Angriff auf Öl-Anlagen: USA zur Freigabe von Reserven bereit

Die angegriffen Raffinerien gelten als Herzstück der saudischen Öl-Industrie. Der Anschlag schürt Sorgen über einen Ölpreisanstieg. Die USA reagieren, die IEA sieht bisher keine Versorgungsprobleme. » mehr

Windräder in Nordfriesland

05.09.2019

Brennpunkte

Windkraft-Ausbau: Altmaier will «nationalen Konsens»

Konkrete Ergebnisse hat das Spitzentreffen zur Windenergie nicht gebracht - noch nicht. Das Signal soll sein: Bund, Länder und Industrie wollen die Probleme gemeinsam anpacken. Verbände mahnen: «Nicht... » mehr

Windkraftanlagen

21.08.2019

Thüringen

Runder Tisch zur Windenergie in Thüringen: Ministerium will für September einladen

Einen runden Tisch zum Ausbau der Windenergie plant das Thüringer Energieministerium noch vor der Landtagswahl. » mehr

Windräder und Strommasten

26.07.2019

Wirtschaft

CDU-Politiker: Mehr für Akzeptanz von Windrädern tun

Der Ausbau der Windenergie an Land ist fast zum Erliegen gekommen. Das liegt auch an Problemen vor Ort. » mehr

Masten der Thüringer Strombrücke zwischen Erfurt und Ilmenau. Weitere Masten im Heldburger Unterland sollen nun nicht hinzukommen. Archivfoto: ari

02.07.2019

Thüringen

"Das Thema P 44 ist vom Tisch"

Nicht jeder in der Region ist überzeugt davon, dass ein weiterer Trassenneubau durch Südthüringen wirklich vom Tisch ist. Doch Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund erklärt im Interview, warum s... » mehr

Einmal den Tankwart eines wasserstoffbetriebenen Autos zu machen, darauf lässt sich die Ministerin zum Abschluss ihres Firmenbesuchs ein. Fotos: Zitzmann

26.06.2019

Sonneberg/Neuhaus

"Gut für die Menschen, gut fürs Klima"

Sonneberg empfiehlt sich der Umweltministerin als Kompetenz-Region für eine Wasserstoff-Wirtschaft mit grünem Anstrich. Beim Besuch der Kumatec machte sich Anja Siegesmund selbst ein Bild vom technisc... » mehr

Öltanker «Front Altair»

13.06.2019

Topthemen

Mutmaßliche Angriffe auf Öltanker: USA beschuldigen den Iran

Schwere Zwischenfälle mit Öltankern im Golf von Oman haben die Spannungen in der Region angeheizt. Für die USA ist schon kurz danach klar, wer für die mutmaßlichen Angriffe auf die Schiffe verantwortl... » mehr

Wasserstoff im Tank - nur an einer Stelle in Thüringen kann man derzeit überhaupt Nachschub zapfen. Foto: Sebastian Kahnert/dpa

06.06.2019

Thüringen

Heizen und Fahren mit Wasserstoff

Aus Strom und Wasser wird Wasserstoff, der sich in einer Brennstoffzelle wieder zurück in Strom verwandeln lässt - eine spannende Technologie. Die hat in Thüringen noch Reserven. » mehr

Erdkabel

05.06.2019

Brennpunkte

Altmaier und Länder wollen bürgerfreundlichen Netzausbau

Im Zuge der Energiewende müssen viele neue Stromleitungen gebaut werden. Dagegen gibt es an vielen Orten Protest. Eine der größten Baustellen, so der Wirtschaftsminister, soll nun geschlossen werden. » mehr

Diese Schilder könnten der Region um Schalkau und dem Heldburger Unterland erspart bleiben. Die Thüringer Strombrücke steht zwar, doch eine weitere Stromtrasse ist nach dem Willen der Energieminister Thüringens, Bayerns, Hessens und des Bundes vom Tisch. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Aktualisiert am 07.06.2019

Thüringen

Zu früh gefreut? Noch steht die P44 im Plan

Thüringen, Bayern, Hessen und der Bund haben sich darauf geeinigt, dass keine weitere Stromtrasse durch das Heldburger Unterland gebaut werden soll. Der Weg, dass aus der Ankündigung auch Realität wir... » mehr

14.05.2019

Schlaglichter

Minister: Drohnenangriff auf Pipeline in Saudi-Arabien

In Saudi-Arabien sind nach offiziellen Angaben zwei Ölpumpstationen von bewaffneten Drohnen angegriffen worden. Der staatliche Ölkonzern Saudi Aramco habe aus Sicherheitsgründen den Betrieb der Ost-We... » mehr

Ölfeld in Saudi-Arabien

14.05.2019

Brennpunkte

Saudischer Energieminister: Drohnenangriff auf Ölpipeline

Die Lage am Arabischen Golf spitzt sich dramatisch zu. Mehrere mit Sprengstoff beladene Drohnen greifen eine zentrale Ölpipeline in Saudi-Arabien an. Für den Angriff könnte ein Akteur aus der Nachbars... » mehr

Start

14.05.2019

Brennpunkte

Wachsende Sorge vor Militärkonflikt zwischen USA und Iran

Im Streit zwischen Washington und Teheran ist keine Lösung in Sicht. Zugleich führen Berichte über angebliche Sabatogeakte gegen Öltanker zu weiteren Spannungen in der Region. » mehr

US-Marine

13.05.2019

Brennpunkte

EU-Minister warnen USA vor Krieg mit dem Iran

Der Streit um das iranische Atomabkommen schwelt seit Monaten. Während Außenminister in Brüssel über dessen Schicksal verhandeln, mehren sich mysteriöse Berichte über Sabotageakte am Golf von Oman - u... » mehr

Offshore-Windpark «Arkona»

16.04.2019

Wirtschaft

Größter Ostsee-Windpark ist in Betrieb

Der vierte Offshore-Windpark vor der deutschen Ostseeküste, Arkona, ist offiziell in Betrieb gegangen. Die Investoren feiern ihn als Gemeinschaftsprojekt der Superlative: leistungsstark, pünktlich, ko... » mehr

Mercedes-Benz-Werk in Russland

03.04.2019

Wirtschaft

Altmaier glaubt an bessere Zusammenarbeit mit Russland

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier sieht Chancen für einen Ausbau der Wirtschaftsbeziehungen zu Russland. Es gebe ein großes Entwicklungspotenzial für die deutsch-russische Zusammenarbeit, sagte... » mehr

Im Werratal manifestiert sich immer wieder der Protest gegen den Südlink. Wie hier bei einer Demo am 30. August in Fambach. Am Freitag nun ist eine Schlepperdemo in Gleimershausen geplant. Archivfoto: Sascha Bühner

14.03.2019

Thüringen

Bürger sollen Netzausbau nicht länger bremsen

Die Beteiligungsverfahren der Bürger beim Neubau von Stromtrassen waren Reaktion auf Proteste und Klagen in der Vergangenheit. Nun will die Politik diese eindämmen. Rechtsexperten sprechen von einer S... » mehr

Im vergangenen Jahr ging Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier auf seine Netzausbaureisen, um vor Ort zu sehen, wo der Netzausbau stockt. Heute empfängt er die Energieminister von Thüringen, Hessen und Bayern, um mit ihnen über die Engstellen bei den Projekten 43 und 44 zu sprechen. Archivfoto: Rolf Vennenbernd/dpa

14.03.2019

Thüringen

Einen Koffer voller Fragen im Gepäck

Auch wenn die großen Gleichstromtrassen unter der Erde verlegt werden sollen: Der Netzausbau stockt. Mit einer Gesetzesnovelle will Wirtschaftsminister Altmaier ihn beschleunigen. » mehr

So soll es beim Bau der Leitung dann aussehen. Fotos: Tennet, Birgitt Schunk, ari

22.02.2019

Thüringen

Frust über Stromtrasse - diesmal scheint Sankt Florian ein Hesse zu sein

Die Festlegung der Netzbetreiber TransnetBW und Tennet auf einen Verlauf der Gleichstromtrasse Südlink durch Südthüringen sorgt in der Region und darüber hinaus für Frust und Unverständnis. » mehr

2019-02-04

04.02.2019

Thüringen

Wasserstoffzug soll auch Windräder in Thüringen fördern

Nicht nur für Bahn-Fans war es ein Erlebnis: Ein mit Wasserstoff betriebener Zug ist durch das Schwarzatal gerollt. Bei dem Projekt geht es um mehr als umweltfreundliches Zugfahren. » mehr

Opec-Hauptquartier in Wien

07.12.2018

Wirtschaft

Wird Tanken noch teurer? «Opec+» will weniger fördern

Durch den Sinkflug des Ölpreises seit Oktober steht das Opec-Kartell unter Druck. Das Ringen in Wien führt aber letztlich zur erwarteten Drosselung der Produktion. US-Präsident Trump dürfte das nicht ... » mehr

03.12.2018

Schlaglichter

Katar tritt aus dem Ölkartell Opec aus

Katar wird zu Jahresbeginn 2019 aus dem Ölkartell Opec austreten. Das kündigte Energieminister Saad Sherida al-Kaabi an. Katar habe die Opec bereits über den Rückzug informiert, wie die staatliche Nac... » mehr

Skyline von Doha

03.12.2018

Topthemen

Katar steigt aus Ölkartell Opec aus

Katar will sich auf die Förderung von Gas konzentrieren und tritt aus dem Ölkartell Opec aus. Für den weltweiten Ölmarkt hat der Schritt voraussichtlich wenig Folgen. Für die Region womöglich umso meh... » mehr

Peter Altmaier in Coburg

Aktualisiert am 16.11.2018

Nachbar-Regionen

Buh-Rufe für Altmaier bei Besuch im Coburger Land

Der Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier informiert sich im Coburger Land über den geplanten Netzausbau. Sein Besuch wird in Coburg und Redwitz von Protesten begleitet » mehr

Stromleitung

15.11.2018

Thüringen

Thüringen drängt auf weitere Stromleitung durch Coburger Land

Bei Schalkau enden zwei Versorgungssysteme. Sie sollen nach Bayern verlängert werden. » mehr

Stromrechnung

01.10.2018

Wirtschaft

Ministerin rechnet mit Entlastung bei Stromkosten

Erfurt/Berlin - Thüringens Energieministerin Anja Siegesmund (Grüne) erwartet im kommenden Jahr eine Entlastung von Verbrauchern und Wirtschaft im Freistaat durch sinkende Netzentgelte. » mehr

22.09.2018

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2018: 22. September

Das aktuelle Kalenderblatt für den 22. September 2018: » mehr

Ob sie hier besprechen, wie das mit den vier Leitungssystemen funktioniert? Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (rechts) beim Netzgipfel in Berlin im Gespräch mit seinem bayerischen Amtskollegen Franz Josef Pschierer. Foto: Soeren Stache/dpa

21.09.2018

Thüringen

"Ich habe deutlich gemacht, dass Thüringen geliefert hat"

Thüringens Energieministerin Anja Siegesmund bleibt nach dem Netzgipfel in Berlin bei ihrer Forderung, dass nun erst andere Bundesländer ihren Verpflichtungen nachkommen müssten. » mehr

Zwischen Altenfeld im Ilm-Kreis und Schalkau im Landkreis Sonneberg wurden die Leitzerseile  für die Thüringer Strombrücke schon vor Jahren gezogen. Ein weiterer Neubau durch Thüringen nach Grafenrheinfeld scheint nun aber vom Tisch. Archivfoto: ari

19.09.2018

Thüringen

Thüringen stellt vor dem Netzgipfel die Systemfrage

Am heutigen Donnerstag kommen die Energieminister der Länder mit Bundeswirtschaftsminister Altmaier zum Netzgipfel in Berlin zusammen. Der Freistaat hat viele Forderungen an den Minister im Gepäck. » mehr

Gipfel in Bukarest

17.09.2018

Brennpunkte

Drei-Meere-Gipfel der Osteuropäer in Bukarest

Deutschland und Frankreich als Motor Europas? Im Osten der EU ist man davon nicht so begeistert und hat ein eigenes Gipfeltreffen ins Leben gerufen, das nun zum dritten Mal stattfindet. Jenseits des A... » mehr

Alt und Jung protestieren in Fambach gegen den Südlink. Viele haben Plakate gestaltet. Fotos (4): Sascha Bühner

25.03.2018

Schmalkalden

Tausende gehen erneut gegen Stromtrasse auf die Straße

Sie kommen aus der gesamten Region, aber auch aus Hessen und Franken. Sie kommen mit dem Auto, dem Bus, zu Fuß, auf Rädern und Rollern. Sie alle haben ein Ziel: Die Stromtrasse durch ihre Heimat darf ... » mehr

21.03.2018

Wirtschaft

Thüringen will regionale Energienetze selbst regulieren

Erfurt - Thüringen kündigt einen Vertrag mit der Bundesnetzagentur und nimmt die Regulierung regionaler Energienetze wieder in die eigene Hand. » mehr

Die ersten Masten für die 380-kV-Leitung durch den Thüringer Wald wurden am 29. August an der A71 bei Branchewinda installiert. 	Foto: Michael Reichel

09.09.2017

Thüringen

50Hertz nimmt neue Stromtrasse in Betrieb

Atomkraftwerk aus, Windrad an: Das ist ein Schritt zur Energiewende. Wind aber gibt es vor allem im Norden, den meisten Strom braucht der Süden. Nun sind beide Landesteile besser verbunden. » mehr

Einen Förderbescheid über 6000 Euro nahm SWSZ-Chef Reinhard Koch (links) von Thüringens Energieministerin Anja Siegesmund und dem Landtagsabgeordneten Roberto Kobelt (Bündnis 90/Die Grünen) entgegen. Foto: frankphoto.de

06.04.2017

Suhl

Ministerieller Rückenwind für Stromtankstellen

Die Thüringer Energieministerin ist nicht im Elektroauto nach Suhl gereist. Sie arbeite dran, sagt sie, künftig emissionsfrei unterwegs sein zu können. Auch in Suhl und Zella-Mehlis. » mehr

24.02.2017

Thüringen

Kostenfrage bestimmt Debatte über Gründung einer Landesnetzagentur

Eigentlich sind bis auf die AfD alle im Landtag vertretenen Parteien dafür, eine eigene Thüringer Landesnetzagentur zu gründen. Doch wieviel darf das kosten? Das ist vor allem für die CDU die entschei... » mehr

24.02.2017

Thüringen

Nicht um jeden Preis

Immer deutlicher wird, dass der Vorstoß von Thüringens Energieministerin zur Gründung einer eigenen Landesnetzagentur im Grundsatz große Zustimmung findet - aber eben nicht zu den Kosten. » mehr

23.10.2016

Wirtschaft

Thüringen dringt auf bundesweit einheitliche Netzentgelte

Je nach Region müssen Privathaushalte und Unternehmen in Deutschland via Stromrechnung unterschiedlich hohe Netzentgelte zahlen. Die sind im Osten besonders hoch. Energieministerin Siegesmund pocht au... » mehr

Ausbildung von MfS-Angehörigen für den atomaren Ernstfall.

30.04.2016

Suhl

Mindestens vier Südthüringer starben durch Atomunfall

Mindestens vier Menschen aus der Region sind an den Folgen des Atomunglücks von Tschernobyl gestorben. Die Stasi-Unterlagenbehörde will dazu in ihren Akten nachforschen. » mehr

Werben für die Energiewende: Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund in 140 Metern Höhe auf einer Windkraftanlage des Bürgerwindparks Roter Berg.

18.03.2016

Thüringen

Raus aus der Defensive

Energiewende? Das ist doch das, wogegen sich überall dort Protest regt, wo sie stattfinden soll. Oder? Thüringen gibt nun viel Geld aus, um zu zeigen, dass das nicht stimmt. Das Land kämpft dabei gege... » mehr

Aktualisiert am 15.03.2016

Feuilleton

Gutes Klima für Menschen und Bilder

Weimar - Fast unbemerkt ist das ehemalige Großherzogliche Museum von 1869 klima- und lichttechnisch aufgerüstet worden. » mehr

04.08.2015

Meinungen

Kumpel Barack

Er gehört zu den "sechs Kumpels", auf die Energieminister Sigmar Gabriel vor ein paar Wochen noch so neidisch war, weil sie beim G7-Gipfel nur eine Zahl fürs Jahr 2100 nennen mussten, um weltweit gefe... » mehr

Protest auf der Hohen Geba gegen Pumpspeicher

01.08.2015

Schmalkalden

Protest auf der Hohen Geba gegen Pumpspeicher

Gut 25 Mitglieder und Unterstützer der Bürgerinitiative "Kein Energiespeicher am Rennsteig" trafen am Donnerstagabend auf der Hohen Geba mit Thüringens Umwelt- und Energieministerin Anja Siegesmund zu... » mehr

Der Bau einer Starkstromtrasse verändert das Landschaftsbild.

01.08.2015

Hildburghausen

Widerstand gegen geplante 380-kV-Leitung im Unterland

Heldburg - Die geplante und in den vergangenen Wochen immer wieder thematisierte Starkstromtrasse P 44, die laut jetzigem Planungsstand durchs Heldburger Unterland führen » mehr

27.07.2015

Wirtschaft

Ausbau der erneuerbaren Energien in Thüringen stockt

Erfurt - Der Ausbau erneuerbarer Energien in Thüringen hat deutlich an Tempo verloren. » mehr

Die Talsperre Schmalwasser soll Teil eines neuen Pumpspeicherwerks werden. Der Streit darum geht weiter.

15.04.2015

Thüringen

Meininger Landrat greift Regierung an

Im Streit um den Pumpspeicher am Rennsteig bekommt Rot-Rot-Grün Gegenwind von Meiningens Landrat Peter Heimrich. Zudem wäre doch ein Alternativ-Standort für das Oberbecken verfügbar. » mehr

28.02.2015

Thüringen

Siegesmund: Windräder sollen Geld in Kommunalkassen bringen

In Thüringen soll es in den nächsten Jahren Hunderte neue Windräder geben. Auch Waldgebiete sind als Standort nicht tabu. Anwohner sollen davon aber nicht nur Nachteile haben. » mehr

Der Aachener Stadtwerkeverbund Trianel will die bisherige Trinkwassertalsperre Schmalwasser bei Tambach-Dietharz zu einem Pumpspeicherwerk mit einer Leistung von mehr als 1000 Megawatt umbauen.

07.02.2015

Thüringen

"Hohe Hürden" für Projekt Schmalwasser

Umweltministerin Anja Siegesmund (Grüne) sieht hohe Hürden bei der weiteren Planung des Pumpspeicherwerks Schmalwasser im Thüringer Wald. Sie kündigt harte Auflagen an. » mehr

Die 380 kV-Trasse durch den Ilm-Kreis bis Altenfeld soll spätestens Mitte dieses Jahres in Betrieb gehen. Über den Rennsteig favorisiert Petra Enders weiterhin eine Erdverkablung. Im Bild: Die Masten am Riechheimer Berg. 	Fotos: ari, dol, dpa

16.01.2015

Ilmenau

380 kV-Trasse: Enders kontra Grüne

Seit Jahren kämpft die heutige Landrätin Petra Enders (Linke) gegen die 380 kV-Trasse über den Rennsteig. Nun fällt ihr ausgerechnet Anja Siegesmund, die bündnisgrüne Umwelt- und Energieministerin, in... » mehr

Handeln gemeinsam (von links): FDP-Fraktionschef im bayerischen Landtag, Thomas Hacker, Wirtschaftsminister Martin Zeil und Tennet-Geschäftsführer Martin Fuchs. 	Foto: Welz

24.08.2012

Hildburghausen

Plädoyer für die neue 380-kV-Leitung

Redwitz/Coburg - Bayerns Wirtschafts- und Energieminister Martin Zeil hat kürzlich im Umspannwerk Redwitz seine Auffassung wiederholt, dass die neue 380-kV-Leitung von Altenfeld in Thüringen nach Redw... » mehr

^