Lade Login-Box.

EISERNER VORHANG

Diese kolorierte Postkarte zeigt Buttlar um 1910. Foto: Sammlung Wendelin Priller

30.01.2020

Bad Salzungen

Berühmte Straße, die Aufschwung, aber auch Leid brachte

"850 Jahre - Leben an der Via Regia" feiern die Buttlarer vom 6. bis 14. Juni. Pünktlich zum Fest soll ein Ortschronik-Buch erscheinen, welches zum Festkommers am 10. Juni vorgestellt wird. » mehr

Blick von Fambach aus zum Pleß, der heute ein beliebter Anlaufpunkt für Wanderer ist. Einst war hier ein Armeestützpunkt. Foto: Birgitt Schunk

19.12.2019

Schmalkalden

Vom Pleß zum Stollen und dann zur eigenen Firma

Im Wendejahr 1989 war über Nacht alles ganz anders – sogar die Stollen kamen in der Schmalkalder Großbäckerei mit besonderer Hilfe aus dem Ofen. Und die Zeit war reif, sich eigene Träume zu erfüllen. ... » mehr

Science Fiction mit Wagner in Erfurt: Uwe Stickert als Lohengrin und Margarethe Fredheim als Elsa überzeugen - anders als die Regie. Foto: Martin Schutt/dpa

13.02.2020

Feuilleton

Ein Schwanenritter aus einer anderen Welt

In Erfurt kommt der Schwanenritter "Lohengrin" in der Inszenierung von Hans-Joachim Frey von sehr weit her. » mehr

Cosima Voll interviewt den Zeitzeugen David Altheide.

12.12.2019

Bad Salzungen

Schüler produzieren Podcast

"Wie war das damals 1989 und bei der Grenzöffnung?" - Ergebnis des gleichnamigen Projektes von Vachaer Gymnasiasten ist ein Podcast, der jetzt in Potsdam vor großer Kulisse präsentiert wurden. » mehr

Tilman Krause. Foto: Dorothea Brandt

29.11.2019

Meiningen

Ein Satz begleitet mich seit der Pubertät

Oft haben wir sie. Manchmal wollen wir sie. Aber brauchen wir sie? Wie sieht es mit Mauern in deinem Leben aus? Heute beantwortet Tilman Krause aus Meiningen diese Fragen aus seiner ganz persönlichen ... » mehr

Siegfried Gatzer spielt sein Ständchen zur Grenzöffnung bei Adelhausen am 18. November 1989. Dann wird gefeiert - mit Champagner.	Fotos: privat

15.11.2019

Hildburghausen

Ein Trompeter und eine Kiste Champagner

Das Bild ging einst um die Welt: Ein Mann steht im Morgengrauen des 18. November 1989 bei klirrender Kälte an der einstigen Demarkationslinie. Er hebt eine Trompete an den Mund und spielt. Die Grenze ... » mehr

Jubelnde Aufbruchsstimmung herrschte kurz nach dem Mauerfall in Deutschland. Heute dagegen sind viele Bürger unzufrieden. Foto: Archiv Neue Presse

13.11.2019

Sonneberg/Neuhaus

Revolution mit Nebenwirkungen

30 Jahre nach dem Mauerfall herrscht vielerorts Unzufriedenheit. Den Gründen dafür versuchen Politiker bei einer Feierstunde in Neustadt auf die Spur zu kommen. » mehr

Auf großes Interesse stieß die Eröffnung der Fotoausstellung bei den Besuchern der Gedenkstätte Point Alpha. Berthold Jost (rechts) begrüßte die Gäste im Haus auf der Grenze und ließ sich von den Fotografen ihre Erinnerungen schildern.

11.11.2019

Bad Salzungen

Erste Löcher im "Eisernen Vorhang"

Im Haus auf der Grenze, im thüringischen Teil der Gedenkstätte Point Alpha, wurde am Sonntag die Fotoausstellung "Die Grenzöffnung 1989 in der Rhön" eröffnet. » mehr

Authentische Zeugnisse der Vergangenheit sind selten geworden wie hier Reste der einstigen Anlagen zur Sicherung der innerdeutschen Grenze. In dem bewachten Streifen konnte sich die Natur ungestört entwickeln - das heutige Grüne Band.

24.09.2019

Meiningen

Grenzen trennen, Natur verbindet

Vom Todesstreifen zur Lebenslinie: Das Grüne Band, Lebensraum entlang der einstigen innerdeutschen Grenze, steht am Sonntag im Mittelpunkt eines Vortrages mit Thomas Wey im Stadtmuseum Wasungen. » mehr

Via-Regia-Meilenstein in Rasdorf. Ein solcher Obelisk soll bis nächstes Jahr auch in Buttlar an der Bundesstraße 84 stehen. Foto: Stefan Sachs

21.06.2019

Bad Salzungen

Buttlar gehört zum Netzwerk der Königsstraße

Die Gemeinde Buttlar ist Mitglied des Netzwerks "Via Regia". Caroline Fischer vom Europäischen Kultur- und Informationszentrum in Thüringen überbrachte am Donnerstagabend das Zertifikat. » mehr

Bürger aus der Partnerstadt Würzburg und aus Suhl auf dem Weg zu einer Veranstaltung in dieser Woche, die an die friedliche Revolution vor 30 Jahren erinnerte. Herzliche Begegnungen gab es im Oberrathaussaal. Fotos: frankphoto.de

21.06.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Ein gemeinsamer Blick zurück auf die friedliche Revolution

Eine Veranstaltung zu 30 Jahren friedliche Revolution brachte einen lebendigen Überblick über wichtige Einschnitte, Zeitzeugen der Wendejahre und deutsch-deutsche Partner aus Würzburg und Suhl zusamme... » mehr

09.05.2019

Hintergründe

Die «Erklärung von Sibiu»

Rund zwei Wochen vor der Europawahl haben die EU-Staats- und Regierungschefs über die Zukunft der EU und die kommenden Aufgaben beraten. » mehr

30 Jahre Game Boy

17.04.2019

Computer

30 Jahre Game Boy: Wie ein Klotz das Spielen revolutionierte

Vor 30 Jahren brachte Nintendo seinen Game Boy auf den Markt und machte damit das Videospielen unterwegs salonfähig. Der Erfolg des klobigen Spielgeräts brachte der Branche auch bei, dass einfache Tec... » mehr

04.03.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 5. März

Das aktuelle Kalenderblatt für den 5. März 2019 » mehr

"Verschwundenes Bild" titelt der neue Ballettabend von Andris Plucis und seine Eisenacher Compagnie. Foto: Hoelting

12.01.2019

Meiningen

Getanzte Bilder eines Jahrhunderts

Zur Matinee vor der Premiere des Ballettabends "Verschwundenes Bild" wird am morgigen Sonntag, 13. Januar, um 11.15 Uhr ins Foyer des Großes Haus eingeladen. » mehr

Die Predigt hielt der Fliedener Pfarrer Thomas Maleja (links, daneben Geisas Stadtpfarrer Martin Lerg).

22.10.2018

Bad Salzungen

Papstworte ließen Eisernen Vorhang bröseln

Bei einem Gottesdienst in der Geisaer Stadtpfarrkirche und einer anschließenden Statio auf dem Schlossplatz gedachten viele Katholiken des 2014 heiliggesprochenen Papstes Johannes Paul II. » mehr

Reinrassige Rhönschafe aus der Zucht von Frank Peter weiden direkt am Haus an der Dermbacher Bodenmühle. Fotos: Schunk

21.10.2018

Bad Salzungen

Jahrelanger Einsatz für die Rhönschafe

Für Frank Peter war 2018 ein gutes Zuchtjahr. Der Dermbacher setzt sich seit Jahrzehnten für die Rhönschafe ein - und bekam in diesem Jahr den Thüringer Staatsehrenpreis. » mehr

Natur und Grenze gemeinsam - wie hier auf dem Kolonnenweg bei Milz soll das im ganzen Grünen Band erlebbar werden. Foto: Michael Reichel/dpa

18.06.2018

Thüringen

"Das Grüne Band nicht einfrieren"

Das Grüne Band soll zum Nationalen Naturmonument entwickelt werden - eine Verbindung zwischen der einzigartigen Natur, die sich in dem einstigen Grenzstreifen entwickelt hat, und der historischen Bede... » mehr

19.05.2018

Thüringen

Kein Point-Alpha-Preis 2018 - Lieberknecht tritt zurück

Rasdorf - Das Kuratorium Deutsche Einheit wird in diesem Jahr keinen Point-Alpha-Preis vergeben. » mehr

Kleists Lustspiel bringt Regisseur Johannes Zametzer mit einem hochklassig aufspielenden Ensemble auf die Coburger Bühne.	Foto: Henning Rosenbusch

16.01.2018

Feuilleton

Sozialer Totalschaden

Ein Lustspiel mit Abgründen: "Der zerbrochne Krug" erzählt am Coburger Landestheater auf packende Weise von frostigen Verhältnissen. » mehr

"Gänsehautgefühl": Günter Melzer.

10.11.2017

Bad Salzungen

Einheitsfest: Freudige Erinnerungen und mahnende Worte

Etwa 200 Menschen feierten auf der Werrabrücke zwischen Philippsthal und Vacha 28 Jahre Grenzöffnung. Ein eigens aus dem Sauerland angereister Gast sprach von "Gänsehautstimmung", die er endlich einma... » mehr

Der Frauen-Strand

25.07.2017

Reisetourismus

Der getrennte Badestrand von Triest

Seit 114 Jahren wird am «El Pedocin»-Strand in Triest geschlechtergetrennt gebadet. Das italienische Strandbad ist wahrscheinlich das letzte seiner Art in Europa. » mehr

17.06.2017

Thüringen

Liedermacher Biermann mit Point-Alpha-Preis ausgezeichnet

Der Liedermacher und frühere DDR-Dissident Wolf Biermann (80) ist am Samstag im osthessischen Rasdorf mit dem Point-Alpha-Preis ausgezeichnet worden. » mehr

Lolek und Bolek

30.03.2017

TH

Knopfaugen und vergnügtes Lachen - Lolek und Bolek sind zurück

Lolek und Bolek aus Polen wurden schon zu Zeiten des "Eisernen Vorhangs" in beiden deutschen Staaten zu Trickfilm-Stars. Nun werden einige Abenteuer neu aufgelegt - in Buchform. » mehr

Gedenkstätte Point Alpha

05.01.2017

Thüringen

Mit neuem Programm gegen Besucherrückgang in Point Alpha

Mit neuen Ausstellungen in diesem Jahr will die Grenzgedenkstätte Point Alpha ihre zuletzt leicht gesunkenen Besucherzahlen aufbessern. » mehr

29.12.2016

TH

Eine attraktive Urlaubsregion

Zur Urlaubsregion Thüringer Rhön bemerkt Stefan Sachs im "Klartext": "Seit der Wiedervereinigung konnte zwar gut aufgeholt werden, allerdings bremsten auch nach dem Fall des „Eisernen Vorhangs“ Landes... » mehr

An zwei Tagen regte die Initiative "Black & White" zum Mitsingen und -trommeln an. Foto: Felix Rappsilber

11.10.2016

Region

Schule mal ganz anders

Schüler des Dr.-Sulzberger-Gymnasiums Bad Salzungen erlebten einmalige Projekttage. » mehr

Ortsteilbürgermeister Burkhard Jäger, Fabian Franke vom SRH-Zentralklinikum Suhl, Silvia Berger, Leiterin Lesermarkt der Suhler Verlagsgesellschaft und Bürgermeister Christian Seeber (v. l.) bei der Übergabe der Bank.

26.08.2016

Meiningen

Blick hinter den "Eisernen Vorhang"

Der Grabfeld-Ortsteil Schwickershausen gehört zu den Gewinnern der Aktion "Südthüringens schönste Aussichten". Dieser Tage wurde die neben dem Goethe-Stein aufgestellte Bank übergeben. » mehr

Ricarda Steinbach

15.08.2016

Thüringen

Die Frau, die mehr Soldaten an die (ehemalige) Grenze holen will

Die neue Direktorin der Point Alpha Stiftung will mehr Besucher in die Gedenkstätte an die ehemalige deutsche-deutsche Grenze locken. Eine Zielgruppe ist für Ricarda Steinbach auch die Bundeswehr. » mehr

Das von Lkw herantransportierte Material wird direkt vom Lkw-Hänger an die Bituminier-Maschinen übergeben und von diesen auf richtige Temperatur gebracht.

30.07.2016

Region

Straßenbau nach Schauberg: Gemeinsame Eröffnung geplant

Nach anderthalb Jahren Bauarbeiten geht der Ausbau der Landstraße 1152 Richtung Schauberg seinem Ende zu. Zurzeit wird die Tragschicht auf die Fahrbahn aufgebracht. » mehr

25.07.2016

TH

Fürchtet euch nicht

Anlässlich des Papst-Besuches auf dem Weltjugendtag in Krakau schreibt Christoph Witzel im "Klartext": "Furchtlosigkeit und Mut haben sehr viel zum Fall des Eisernen Vorhangs beigetragen, einem Ereign... » mehr

Kulturbürgermeister Martin Stingl, Sonnebergs hauptamtlicher Beigeordneter Heiko Voigt, Oberbürgermeister Frank Rebhan und Bergfreunde 70 Vorsitzender Rainer Göbel laden ein, den Sonneberger Blick zu genießen. Fotos: Peter Tischer

25.05.2016

Region

Jetzt endlich wieder freie Sicht zur Partnerstadt

Bereits seit zwei Jahren können Wanderer am Sonneberger Blick hinüber nach Thüringen schauen. Die Sichtschneise wurde jetzt offiziell eingeweiht. » mehr

Mandy (Dagmar Poppy) hat es im Kaff ihrer Kindheit nicht mehr ausgehalten und ist heimlich abgehauen. Man kann es ihr nicht verdenken, bei den beiden Trauergestalten von Bruder (Istvan Vincze, Mitte) und Vater (Gregor Nöllen). Foto: LTE

05.04.2016

TH

Einmal nach Italien

Das Eisenacher Theater will mit dem Auftragswerk "Dorfdisco" etwas von Jugend in der Provinz in Ostdeutschland erzählen, spult aber nur eine Reihe fader Klischees ab. » mehr

Trabis go West: Als im November 1989 der Eiserne Vorhang fiel, setzte der große Grenzverkehr ein. Die DDR-Bürger strömten in Massen in den Westen. Foto: Foto ed

12.11.2015

Region

"Mit der DDR verbinde ich Trabis"

In der Nacht zum 10. November 1989 öffnete sich der Eiserne Vorhang: Die Grenze, die 28 Jahre die Deutschen in Ost und West trennte, verlor ihren Schrecken und konnte gefahrlos passiert werden. » mehr

Geschafft: 2012 kam Martin Stellberger an der Lübecker Bucht an. Dort endete sein "Deutschland-Ritt". Foto: www.stellberger.de

15.10.2015

Region

Einzigartiger Ritt durch die deutsch-deutsche Geschichte

Für den einstigen Lehrer Martin Stellberger wurde seine Reit-Tour entlang der einstigen innerdeutschen Grenze zu einem Schlüsselerlebnis. Jüngst erzählte der Baden-Württemberger hierüber in Sonneberg. » mehr

Der Gompertshäuser Bürgermeister Raimar Sakautzky begrüßte am Samstag zahlreiche Gäste aus Thüringen und Bayern., darunter auch die Thüringer Landtagsabgeordnete Kristin Floßmann (2.v.l.) Foto: Albert

05.10.2015

Region

Einheitsfeier an einem geschichtsträchtigen Ort

An einem geschichtsträchtigen Ort fand am "Tag der deutschen Einheit" eine Feier zum 25. Jahrestag der Wiedervereinigung statt: An der thüringisch/bayerischen Landesgrenze zwischen Alsleben und Gomper... » mehr

Zeitzeugen der Grenzöffnung von Burggrub und Neuhaus-Schierschnitz 1989: (v.l.) Stockheims Bürgermeister Albert Rubel, DDR-Oberstleutnant Reiner Krause sowie Heinrich Gehring vom Straßenbauamt Kronach. Rechts Filmemacher Rainer Steiger aus Neukenroth. Foto: Gerd Fleischmann

02.10.2015

Region

Grenzgeschichten: Spione, Schleuser, Sperrgebiet

Geschichte und Geschichten rund um den Eisernen Vorhang im Grenzraum zwischen Bayern und Thüringen - das ist Thema der Video-Dokumentation von Rainer Steiger. » mehr

Fünf rote Kreise für die fünf beteiligten Städte und Landkreise: Sonneberg, Hildburghausen, Coburg, Kronach und Lichtenfels. Foto (2): Leh

04.09.2015

Region

In Musketier-Manier die Region elektrisieren

Ohne attraktive Projekte und Förderungen wird die Bundesregierung ihr Ziel von einer Million Elektroautos auf den deutschen Straßen bis 2020 kaum umsetzen können. Nun ergreifen "Die Starken 5" regiona... » mehr

Der sowjetische Kommandant von Suhl, Jakow Iwanow (2.v.r.), bei einem Besuch bei Papier-Dietz in der damaligen Herrenstraße. Er unterhält sich mit Geschäftsführer Alfred Ledermann.

03.07.2015

Suhl/Zella-Mehlis

Die Sowjets kamen, die Unternehmer gingen

Vor 70 Jahren, am 3. Juli 1945 rückte die Rote Armee in Suhl ein. Die Nachkriegsordnung stand damit fest: Die einstige Waffenstadt befand sich nun hinter dem "Eisernen Vorhang". Die Folgen des Krieges... » mehr

Margit Schiffner.

19.06.2015

Region

Mit spitzer Zunge und Feder

Der Mundartexpress des Arbeitskreises Mundart Südthüringen machte am Wochenende Station im Spechtsbrunner Gasthof "Peterhänsel". » mehr

Der US-Amerikaner DJ Nader zeigte ein Foto von sich (im Bild rechts) zusammen mit einem DDR-Grenzer nach der Grenzöffnung Ende 1989. Er war Sergeant bei der Grenzpatrouille zum Zeitpunkt der Grenzöffnung. 	Foto: dpa

25.04.2015

Thüringen

Ein Stück Weltgeschichte in der Rhön

Vor 25 Jahren stellte die US-Army ihre Grenzpatrouillen am Eisernen Vorhang ein. Das Jubiläum feierten 450 Besucher mit hochrangigen Militärvertretern und Politikern am Freitag in der Gedenkstätte Poi... » mehr

Bewegende Erinnerung: Rund 150 Menschen gedenken der Grenzöffnung zwischen Käßlitz und Eckartshausen vor 25 Jahren. 	Foto: frankphoto.de

08.01.2015

Region

Am Dreikönigstag ging das Grenztor auf

Während an vielen anderen Stellen der Eiserne Vorhang schon seit Wochen durchlässig war, öffnete sich die Grenze im südlichsten Zipfel der einstigen DDR erst am 6. Januar 1990. 25 Jahre danach wurde m... » mehr

Zum Schluss des traditionellen Weihnachtssingens mit Chören aus Behrungen, Hendungen, Queienfeld/Wolfmannshausen und Sondheim in der Behrunger Peterskirche sangen alle gemeinsam "Fröhliche Weihnacht überall". Anschließend fand ein Treffen im Kulturhaus statt, um an die Öffnung des Grenzzauns zwischen Behrungen und Rappershausen vor 25 Jahren zu erinnern. 	Fotos: M. Hildebrand-Schönherr

21.12.2014

Meiningen

"Das Beste, was wir erleben durften"

Am 16. Dezember 1989 öffnete sich nach Jahrzehnten der Trennung das Tor im Eisernen Vorhang zwischen den Nachbardörfern Behrungen und Rappershausen. An dieses Ereignis vor 25 Jahren erinnerten die Bew... » mehr

Ernst Sommer präsentiert den Brieföffner zur Grenzöffnung, den er 1990 gemeinsam mit seinem Schwiegervater Walter Lützelberger und den Hommerts schuf. Anlässlich des Jubiläums ist er im Schaufenster des Geschäfts "Arno Lützelberger" ausgestellt. 	 Foto: camera900.de

08.11.2014

Region

Grenzöffnung auf edler Klinge verewigt

An den Fall des "Eisernen Vorhangs" vor nunmehr einem Vierteljahrhundert hat jeder, der dies erlebte, seine besonderen Erinnerungen und Erinnerungsstücke. Ein besonderes sei hier vorgestellt. » mehr

Jubel im Morgengrauen des 12. November an der Werrabrücke im hessischen Philippsthal. Hunderte warten darauf, dass die Mauer fällt und sie wieder in die Nachbarstadt Vacha im heutigen Wartburgkreis gehen können. Am Sonntag gedenken Thüringer und Hessen dort mit ihren Regierungschefs der Grenzöffnung vor 25 Jahren.	Archivfotos (3): Schäfer

08.11.2014

Thüringen

West-Picknick mit Ost-Blick

Die deutsche Teilung und die Grenzöffnung haben Menschen nirgendwo so hautnah erlebt wie im thüringischen Vacha und im hessischen Philippsthal. Nachbarn erinnern sich heute an die Novembernacht, als d... » mehr

Das Kamerateam an der Landesgrenze Bayern/Thüringen vor der Friedenskapelle Neuhaus-Schierschnitz/Burggrub. 	Foto: privat

05.11.2014

Region

Erinnerungen an Stacheldraht und Minen

Der Stockheimer Heimatfilmer Rainer Steiger hat in einem einstündigen Film die Grenze dokumentiert. Auch in Streufdorf und Billmuthausen wurde gedreht. » mehr

15.06.2014

Thüringen

Point-Alpha-Preis würdigt Beitrag Ungarns zur deutschen Einheit

Geisa - 25 Jahre nach der Öffnung des Eisernen Vorhangs in Ungarn hat der damalige ungarische Ministerpräsident Miklós Neméth am Sonntag den mit 25.000 Euro dotierten Point-Alpha-Preis erhalten. » mehr

Ausstellungseröffnung mit Bandschnitt (von links): Hans-Joachim Jentsch, Monika Grütters, Axel Wintermeyer, Christine Lieberknecht, Uwe Höhn und Volker Bausch.

27.03.2014

Region

Weltgeschichte regional erzählt

Die neue Dauerausstellung im thüringischen Teil der Gedenkstätte Point Alpha verknüpft Weltgeschichte mit regionalen Ereignissen und Schicksalen. Am Mittwoch wurde sie eröffnet. » mehr

01.03.2014

TH

Historischer Glücksfall

Es war das erste Loch im Eisernen Vorhang, aber als es aufgerissen war, war der Riss nicht mehr zu kitten. Er wurde quasi größer und größer - und am Ende war der Vorhang weg, die Mauer gefallen, die m... » mehr

Ein Augenschmaus: Die Große Garde des MCV beim Gardetanz.

25.02.2014

Meiningen

Marathon-Büttenabend: "Mir hon's euch g'socht"

Milz - 52 Jahre haben sie bereits durchgehalten, die Milzer Jecken, haben sich mehr als ein halbes Jahrhundert dem närrischen Frohsinn gewidmet. "Mir hon's euch g'socht" haben sie in diesem Jahr zu ih... » mehr

Ein Augenschmaus: Die Große Garde des MCV beim Gardetanz. 	Fotos: W. Swietek

03.02.2014

Region

Praktisch: "Mir hon's euch g'socht"

Mit einem Marathon-Büttenabend ist der Milzer Carneval Verein (MCV) in seine nunmehr 52. Saison gestartet. "Mir hon's euch g'socht", so das Motto. » mehr

Die Empore, welche die Ausstellungsfläche im "Haus auf der Grenze" vergrößert, ist bereits montiert.

23.01.2014

Region

Die gleiche Geschichte neu erzählt

Die große Ausstellung im "Haus auf der Grenze" wird komplett neu gestaltet, der Raum umgebaut. Für den 26. März ist die Eröffnung vorgesehen. » mehr

^