Lade Login-Box.

EIERGERICHTE

Hirtentäschelkraut

04.05.2018

Ernährung

Hirtentäschelkraut passt gut zu Suppen und Eierspeisen

Das Hirtentäschelkraut steht ganz unauffällig am Wegesrand. Dabei verdient es einer größeren Bedeutung. Vor allem Hobbyköche sollten dem Kraut ihre Aufmerksamkeit schenken. » mehr

Die Obermaßfelder Hobbymalerin Rita Boxberger mit ihren Enkeln Laura und Leni vor einer kleinen Auswahl, der von ihr gestalteten Ostereier. Fotos: D. Bechstein

25.03.2016

Werra-Grabfeld

Kein Ei gleicht dem anderen

Bei Familie Boxberger in Obermaßfeld kommen häufig Eierspeisen oder Kuchen auf den Tisch - wegen der Eierschalen. Die braucht Rita Boxberger für ihr Hobby, welches sie seit Jahren intensiv betreibt. » mehr

Asia-Rührei

25.07.2018

Ernährung

So gelingt das perfekte Rührei

Rühreier sind der Klassiker beim Sonntagsfrühstück. Aber wieso eigentlich nur zum Frühstück? Ergänzt mit Krabben oder frisch gehobelten Trüffeln wird die Eierspeise zum perfekten Mittag- oder Abendess... » mehr

Gemeinsames Kochen und Backen im Kindergarten: Centaine und ihre Mama mahlen aus ganzen Dinkelkörnern das Mehl in der Getreidemühle.

16.07.2014

Region

"Wilde Pferde" mit Kochschürze

Gesundes Essen ist in vielen Kindergärten nicht selbstverständlich, das beweist die aktuelle Studie der Bertelsmann-Stiftung. Im Kindergarten Kaltennordheim hingegen gehört eine vollwertige Ernährung ... » mehr

Ines Peter, Leiterin des Tagestreffs "Landeplatz".

23.01.2012

Region

Fällt Förderung weg, muss der "Landeplatz" schließen

Der Tagestreff "Landeplatz" ist nicht nur eine Begegnungsstätte, sondern für viele Suchtbetroffene ein Halt im Leben. Jetzt macht man sich Sorgen um die Finanzierung. » mehr

nic_eiermalen_050411

06.04.2011

Region

"Das hast du wirklich toll gemacht"

Gerlinde Friedrich und Margit Remde lobten ihre kleinen und großen Gäste, die im Spielzeugmuseum bei der Verzierung von Ostereiern selbst Hand anlegten. » mehr

sm-fwwenigentaft_240310

25.03.2010

Region

Ohne sie ginge im Ort fast nichts

Wenigentaft - Am 19. Juni 1966 brachte eine Wasserhose gewaltige Wassermassen in den Ort Wenigentaft. Das Wasser staute sich am Grenzzaun und flutete schließlich das Dorf. Das Flüsschen Taft wurde inn... » mehr

^