Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

EICHEN-PROZESSIONSSPINNER

Die Raupen des Eichenprozessionsspinners (Foto links) häuten sich bis zur Verpuppung fünf bis sechs Mal. Die Haare, die für Menschen gefährlich werden können, entwickeln sich ab dem dritten Larvenstadium und nehmen mit jeder Häutung zu, informiert der Thüringen-Forst. An der Fambacher Kiesgrube wickelt die Gespinnstmotte Gräser und kleine Sträucher ein (Foto rechts). Sie ist für Menschen harmlos. Fotos: dpa/Gudrun Schall

19.06.2020

Schmalkalden

Spinner in Baum und Strauch

An zwei Eichen bei Rosa (Landkreis Schmalkalden-Meiningen) warnen Schilder vor dem Eichenprozessionsspinner. Andere Gespinste, entdeckt bei Fambach, haben dagegen Motten-Raupen angelegt. » mehr

Wespen-Nest im Garten

15.07.2019

Bauen & Wohnen

Warnung vor Abzocke bei Wespen-Nest-Entfernung

Schädlinge im Garten oder ungebetene Wespen-Nester am Haus sollten oft von Fachleuten entfernt werden. Die Verbraucherzentrale NRW warnt aber vor unseriösen - und überteuerten - Anbietern. » mehr

Auf dem Friedhof in Bad Liebenstein sind mehrere Bäume vom Eichenprozessionsspinner befallen. Foto: Heiko Matz

26.06.2020

Bad Salzungen

Eichenprozessionsspinner: Nester wurden beseitigt

Vor einer Woche wurden Eichenprozessionsspinner-Nester in Bad Liebenstein entdeckt. Weil die giftigen Brennhaare der Tiere einen negativen Einfluss auf die Gesundheit haben, haben Warnschilder nicht a... » mehr

Nicht anfassen!

02.07.2019

Gesundheit

Tipps rund um den Eichenprozessionsspinner

Wer in seiner unmittelbaren Wohnumgebung Raupen des Eichenprozessionsspinners hat, der sorgt sich um seine Gesundheit. Wie verhält man sich richtig? Die wichtigsten Tipps dazu im Überblick: » mehr

Schwammspinner-Plage

21.06.2019

Berichte

Welche Raupen können den Menschen gefährlich werden?

Kleine Raupen treten derzeit in Regionen Deutschlands als Plagen auf: der Schwammspinner und der Eichenprozessionsspinner. Was die Vermehrung begünstigt - und was die Folgen für den Menschen sind. » mehr

Gefressenes Eichenblatt

13.06.2019

Gesundheit

Was gegen die Gesundheitsgefahr durch Raupen getan wird

Heimische Art mit Vorliebe für warm-trockene Bedingungen: Die Raupen des Eichenprozessionsspinners mit ihren giftigen Brennhaaren können aktuell wieder zur Gefahr werden, der Befall wird größer einges... » mehr

Klein und gefährlich: Die Raupen des Eichenprozessionsspinners haben weiße Härchen, die bei Haut- oder Schleimhautkontakt gefährliche allergische Reaktionen auslösen können.

05.06.2019

Nachbar-Regionen

Rock im Park: Spezialfirma kämpft gegen Schädlinge

Am Freitag beginnt die Anreise für das Festival Rock im Park 2019 in Nürnberg. Doch aktuell kämpft dort noch eine Spezialfirma noch gegen den gefährlichen Eichenprozessionsspinner. » mehr

Harry & Meghan

12.12.2018

Boulevard

WM, Tote und Royals: Was Google-Nutzer 2018 interessierte

Wonach suchen die Google-Nutzer 2018 besonders häufig? Sowohl in Deutschland als auch weltweit steht die Fußball-WM an der Spitze. Hierzulande interessieren aber auch Royals und kleine Tierchen. » mehr

Google-Suche

12.12.2018

Netzwelt & Multimedia

Was Google-Nutzer 2018 interessierte

Jedes Jahr werden bei Google unzählige Suchbegriffe eingegeben. Der Suchmaschinenbetreiber gab nun bekannt, welche Infos die Nutzer 2018 am häufigsten abfragten. Besonders neugierig machten offenbar w... » mehr

Eichenprozessionsspinner

Aktualisiert am 24.06.2018

Thüringen

Bisher wenige Forstschäden durch Eichenprozessionsspinner

Erfurt - Bisher hat der auch für Menschen gefährliche Eichenprozessionsspinner in Thüringens Wäldern nicht so viele Schäden angerichtet wie im vergangenen Jahr. » mehr

Eichenprozessionsspinner

15.06.2018

Gesundheit

Was nach Kontakt mit Eichenprozessionsspinner zu tun ist

Gefräßig dringen die Eichenprozessionsspinner in immer mehr Gebiete in Deutschland vor. Die Raupen können Eichen kahlfressen, aber auch für Menschen gefährlich werden: Ihre Härchen führen zu Pusteln u... » mehr

Prävention, die Fakten schafft, ehe der Borkenkäfer zuschlagen kann: Bernd Wilhelm, Leiter des Forstamtes Oberhof, untersucht bei Zella-Mehlis die Rinde von Fichtenstämmen auf den Befall durch den Buchbinder. Frühzeitiges Handeln macht einen späteren den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln unnötig. Fotos (2): ari

26.05.2018

Thüringen

Jetzt müssen die betroffenen Bäume aus dem Wald

Der Forst schlägt Alarm. Schadinsekten - allen voran der Buchbinder- Borkenkäfer - bedrohen die Wälder der Region. Die gute Nachricht: Noch kann mit vergleichbar geringem Aufwand Schadensbegrenzung be... » mehr

Forstamtsleiter Dominik Hessenmöller schnitt in seinem Referat vor Mitgliedern von Forstbetriebsgemeinschaften wichtige Themen an. Fotos (2): fotoart-af.de

26.02.2018

Schmalkalden

Fichtenholzpreise drohen mittelfristig zu splittern

Schmalkaldens amtierender Forstamtsleiter Dominik Hessenmöller hat Waldeigentümer auf eine Reise durch die Waldwirtschafts-Landschaft und Fördermittel-Kulisse mitgenommen. Holzpreise und Schädlinge wa... » mehr

Die Gleichamberger Revierförsterin Lydia Grimm erklärt den interessierten Römhilder Stadträten ihr Totholz-Konzept.	Foto: privat

13.08.2017

Hildburghausen

Totes Holz im Wald: Chaos mit Konzept

Unordentlich sieht es aus im Römhilder Stadtwald, lautet der Vorwurf. Doch hinter den liegen gelassenen Ästen verbirgt sich ein Konzept: Denn mit dem sogenannten Totholz lässt sich das Wald-klima posi... » mehr

Eichenprozessionsspinner

04.08.2017

Thüringen

Eichenprozessionsspinner breitet sich in Südthüringen aus

Im August ist Paarungszeit für den Eichenprozessionsspinner. Die Brennhaare seiner Raupen können bei Menschen Allergien und Asthma auslösen. In Südthüringen tritt der Schmetterling immer häufiger auf.... » mehr

Gefährliche Gespinste

13.06.2017

Garten & Natur

Harmlose und gefährliche Gespinste am Baum erkennen

Gespinstmotten und Eichenprozessionsspinner überziehen derzeit viele Sträucher und Bäume mit weißen Schleiern. Das Problem: Die Brennhaare von Eichenprozessionsspinnern können schlimme allergische Rea... » mehr

Eichenprozessionsspinner

24.05.2017

Gesundheit

Blütenstaub und Raupenhaare: Was in der Luft herumschwirrt

Der Frühling ist auf dem Höhepunkt: Es blüht überall, die Luft duftet herrlich. Wären da nur nicht die Nebenwirkungen der Naturpracht. Nicht nur Allergiker sind betroffen - auch viele Autofahrer nervt... » mehr

Ein Borkenkäfer spaziert über eine befallene Fichte. Foto: Agentur

13.08.2016

Thüringen

Regen wappnet Wald gegen Borkenkäfer & Co.

Einige Waldschädlinge wie der Borkenkäfer sind in Thüringen schon lange heimisch. Dieses Jahr ist allerdings ein neuer hinzugekommen - und der ist auch für den Menschen gefährlich. » mehr

Ein kleines Gespinst - doch auch davon geht eine große Gefahr für die Gesundheit aus.

27.07.2016

Region

Eine haarige Angelegenheit

Der Eichenprozessionsspinner hat den Freistaat erreicht. Im Staatswald, dem Pfaffenholz bei Heldburg, sind in der vergangenen Woche gleich mehrere Nester der für Menschen nicht ungefährlichen Schmette... » mehr

eichenprozessionsspinner giftraupe

21.07.2016

Thüringen

Giftraupe macht sich in Südthüringen breit

Heldburg - Eine für Menschen gefährliche Raupe breitet sich jetzt auch in Südthüringen aus. In einem Waldstück bei Ummerstadt (Landkreis Hildburghausen) wurde ein größerer Befall durch den Eichenproze... » mehr

Interview: Lars Wollschläger,  Leiter des Thüringer  Forstamts Heldburg

11.08.2012

Region

Prozession führt nach Thüringen

Der Eichenprozessionsspinner, eine Nachtfalterart, ist im Anflug auf Südthüringen. In Unterfranken bereiten seine giftigen Raupen den Forstleuten bereits Kopfzerbrechen. Freies Wort sprach mit dem Lei... » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.