Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Wissenschaft

Wissenschaftler kritisieren Kindergerichte

In deutschen Restaurants servierte Kindergerichte sind Forschern zufolge überwiegend ungesund.



Currywurst mit Pommes
Eine Currywurst mit Pommes frites.   Foto: Martin Gerten/Illustration

Rund vier von fünf untersuchten Speisen seien aus ernährungswissenschaftlicher Sicht schlecht für den Körper, sagte Sven Schneider von der Universität Heidelberg der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung» («FAS»). Er hatte zusammen mit anderen Forschern 1877 Kindergerichte auf Speisekarten bewertet. Restaurantketten wurden nicht berücksichtigt. Die Studie wurde bislang nicht in einem begutachteten Fachmagazin veröffentlicht.

Die meisten Kindergerichte enthielten zu viel Fett und Kalorien, wenig Nährstoffe und oft rotes Fleisch, sagte Schneider der «FAS». Dieses Fleisch, also Schwein und Rind, gelte als besonders ungesund. Besser ist Wissenschaftlern zufolge zum Beispiel Geflügel.

Bundesernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) teilte auf Twitter mit, die Studienergebnisse seien ein Grund, sich mit Vertretern von Restaurants und Gaststätten zu treffen.

54 Prozent der untersuchten Essen enthielten Pommes, Vollkornprodukte fanden sich kein einziges Mal, berichtete die «FAS». Als Bewertungsgrundlage dienten laut der Hochschule Qualitätsstandards der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) für Mittagessen in Kitas und Schulen.

Rund ein Viertel der untersuchten Speisen habe kein einziges der elf DGE-Kriterien erfüllt, sagte Schneider. Zudem gebe es zu wenig Abwechslung. 70 Prozent aller Kindergerichte seien die immer gleichen, ungesunden Essen: Schnitzel mit Pommes, Chicken Nuggets, Würstchen mit Pommes, Burger, einfach nur Pommes mit Ketchup oder Mayonnaise oder Nudeln mit Soße.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 02. 2019
14:21 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
CDU Gaststätten und Restaurants Gesundheitsgefahren und Gesundheitsrisiken Julia Klöckner Pommes Frites Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg Twitter Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Julia Klöckner

12.02.2019

Über Geschmack lässt sich streiten

Die Politik will weniger Salz, Zucker und Fett in unserem Fertigessen - aber schmeckt das noch? Die Ernährungsministerin wagte einen Test. Doch was ihr schmeckt, finden nicht alle gut. » mehr

Max-Rubner-Institut in Karlsruhe

08.02.2019

Fehlernährung von Schwangeren erhöht Risiko für Nachwuchs

Wenn eine werdende Mutter schon zu Beginn der Schwangerschaft stark übergewichtig ist, steigen die gesundheitlichen Risiken für das Kind. Wie lassen sich ernährungsbedingte Krankheiten bei Kindern möglichst vermeiden? Da... » mehr

Tierversuche

20.12.2018

Tierversuche: Rund 2,8 Mio. Tiere verwendet oder getötet

Rund 740.000 Tiere sind in Deutschland im vergangenen Jahr für wissenschaftliche Zwecke getötet worden. Weitere etwa zwei Millionen Tiere wurden für wissenschaftliche Tierversuche eingesetzt, wie die «Neue Osnabrücker Ze... » mehr

Wald

09.09.2018

Nach Dürre-Sommer: Wissenschaftler fordern Wald-Wandel

Vielerorts ist der Wald braun statt grün. Von der langen Trockenheit geschwächte Bäume sind anfällig für Schädlinge wie den Borkenkäfer. Manche sterben ganz ab. Welche Hilfen benötigen die Forstbetriebe und wie kann der ... » mehr

Zuckersüß

21.09.2018

Foodwatch: Kaum Zuckerreduzierung bei Erfrischungsgetränken

Beim Kampf gegen Übergewicht stehen auch süße Drinks im Visier - nicht nur für Kinder. Aus Sicht von Verbraucherschützern und Ärzten tut sich bei neuen Rezepturen zur gesünderen Ernährung noch zu wenig. » mehr

Vormarsch der Afrikanischen Schweinepest

14.09.2018

Bund: Gut gewappnet vor Afrikanischer Schweinepest

Die Bundesregierung sieht sich auch nach dem ersten Fall der Afrikanischen Schweinepest nahe der deutschen Grenze gut gegen einen Ausbruch der Seuche gerüstet. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Rodelblitz dampft durch die Region Suhl/Zella-Mehlis

Rodelblitz | 18.02.2019 Suhl/Zella-Mehlis
» 26 Bilder ansehen

Apres Ski Sause in Toschi´s Station

Après-Ski-Sause Toschi´s Station | 17.02.2019 Zella-Mehlis
» 52 Bilder ansehen

Kristallmarathon

Kristallmarathon Bergwerk Merkers | 17.02.2019 Merkers
» 84 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 02. 2019
14:21 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".