Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Wissenschaft

WHO braucht Geld für Tuberkulose-Prävention bei Kindern

Die Kinder von Tuberkulose-Patienten müssen besser geschützt werden, vor allem in Ländern mit niedrigem Einkommen, verlangt die Weltgesundheitsorganisation (WHO). Nur ein Viertel der Kinder unter fünf Jahren, die mit Tuberkulosekranken zusammenwohnen, bekomme vorbeugende Medikamente.



Tuberkulose
WHO braucht Geld für Tuberkulose-Prävention bei gefährdeten Kindern.   Foto: Gregor Fischer/dpa

Nur die Hälfte der Kinder, die selbst an Tuberkulose (TB) erkrankt sind, seien medizinisch ausreichend versorgt, berichtete die WHO am Donnerstag.

Die WHO schätzt, dass insgesamt zur Behandlung von TB-Patienten in ärmeren Ländern in diesem Jahr 3,3 Milliarden Dollar (knapp 3 Mrd Euro) fehlten. International seien nur 900 Millionen Dollar aufgebracht worden. Die USA seien mit Abstand der größte Geber.

Tuberkulose ist eine der häufigsten Infektionskrankheiten weltweit. Ein Viertel der Menschheit ist nach WHO-Angaben mit dem Erreger infiziert, allerdings erkranken nur etwa fünf bis zehn Prozent. Die Krankheit kann von der Lunge bis zum Gehirn schwerwiegende Entzündungen hervorrufen und ist vor allem für Menschen lebensbedrohlich, deren Immunabwehr geschwächt ist.

Im vergangenen Jahr sei die Krankheit bei 7 Millionen Menschen festgestellt worden, nach 6,4 Millionen im Jahr davor, so die WHO. 1,5 Millionen Menschen seien an TB gestorben, nach 1,6 Millionen 2017. Die am meisten betroffenen Länder seien Bangladesch, China, Indien, Indonesien, Nigeria, Pakistan, die Philippinen und Südafrika.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 10. 2019
18:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Entzündungen Infektionskrankheiten Kranke Krankheitserreger Medikamente und Arzneien Menschheit Niedrige Einkommen Schwindsucht Weltgesundheitsorganisation
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Hydroxychloroquin

04.06.2020

Studie: Hydroxychloroquin schützt nicht vor Ansteckung

Kaum eine andere Substanz steht als mögliches Medikament derzeit so im Zentrum der Aufmerksamkeit wie Hydroxychloroquin. Gerade wieder gibt es neue Daten zur Wirksamkeit - an einer im Mai vorgelegten Auswertung hingegen ... » mehr

WHO: Zu wenig Fortschritte bei Kampf gegen Tuberkulose

24.03.2020

WHO: Zu wenig Fortschritte bei Kampf gegen Tuberkulose

Alles spricht vom neuen Coronavirus, dagegen ist die Infektion, an der weltweit die meisten Menschen sterben, uralt. Viel versprochen, wenig gehalten, konstatiert die WHO zum Welttuberkulosetag. » mehr

Schwangerschaft und Corona

09.09.2020

Schwangere mit Corona: Mehr frühe Geburten

Experten haben untersucht, welche Auswirkungen Corona auf Schwangere haben kann. Demnach entwickeln sie bei einer Infektion wohl seltener Fieber - haben aber öfter Frühgeburten. Wie kommt es dazu? » mehr

Impfung

28.07.2020

Fast alle Kinder unter fünf Jahren gegen Hepatitis geschützt

Gute Nachricht: Bis 2020 sollte der Anteil der chronisch mit Hepatitis B infizierten Kinder unter fünf Jahren auf unter ein Prozent sinken. Das ist gelungen. » mehr

Ein Covid-19-Patient

25.08.2020

Menschen können sich mehrmals mit Corona infizieren

Anders als etwa bei Masern ist man nach einer Coronavirus-Infektion offenbar nicht völlig immun. Neue Ansteckungen sind möglich. Wie schlimm ist das? Maskentragen und Abstandhalten auf ewig? » mehr

Blutuntersuchung

24.08.2020

Schützt überstandene Corona-Infektion vor Neuansteckung?

Bei vielen Infektionskrankheiten gilt: Hat ein Patient die Erkrankung hinter sich, ist er einige Zeit vor dem Erreger geschützt. Bei Corona gibt es dazu zwar viel Forschung, aber kein klares Ergebnis. Zuletzt gaben einig... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Brand altes Stellwerk Bahnhof Zella-Mehlis

Brand Altes Stellwerk Zella-Mehlis |
» 6 Bilder ansehen

Mopedunfall Steinheid

Mopedunfall Steinheid |
» 4 Bilder ansehen

Schwerer Unfall Effelder Effelder

Unfall Effelder | 13.09.2020 Effelder
» 12 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 10. 2019
18:34 Uhr



^