Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Wissenschaft

Rettung vom Nördlichen Breitmaulnashorn: Eizellen befruchtet

Bei der Rettung des Nördlichen Breitmaulnashorns haben Forscher die zuvor entnommenen Eizellen künstlich befruchtet.



Rettung von Nashorn-Unterart
Ein kenianischer Ranger streckt seine Hand zum Nördlichen Breitmaulnashorn-Weibchen Najin aus. Sie ist eine der letzten beiden Nashörner ihrer Unterart.   Foto: Ben Curtis/AP

Wissenschaftler unter anderem des Leibniz-Instituts für Zoo- und Wildtierforschung (IZW/Berlin) hatten vergangene Woche bei den zwei letzten überlebenden Tieren der Unterart, zwei in Kenia lebenden Weibchen, zehn Eizellen entnommen und in ein Labor in Italien gebracht. Dort seien nun sieben der zehn Eier erfolgreich mit den zuvor eingefrorenen Spermien von zwei Bullen befruchtet worden, teilte das IZW am Montag mit.

Einst zogen Nördliche Breitmaulnashörner in großer Zahl durch Ost- und Zentralafrika, sie wurden aber vor allem durch die Wilderei ausgerottet. Das letzte Männchen der Unterart, Sudan, starb im vergangenen Jahr im Wildtierreservat Ol Pejeta in Kenia. Mithilfe der zwei letzten Tiere, Sudans Tochter und Enkelin, und der künstlichen Befruchtung hoffen die Wissenschaftler, die Unterart vom Aussterben zu retten.

Nun sei abzuwarten, ob sich die befruchteten Eizellen auch zu Embryos entwickeln, sagte Cesare Galli von dem Labor Avantea in Cremona in Italien. Sollte dies erfolgreich sein, soll später ein Weibchen der verwandten Unterart des Südliches Breitmaulnashorn als Leihmutter ein Junges austragen. Parallel dazu arbeiten Forscher an Stammzelltechnik, um aus erhaltenen Nashorn-Körperzellen Spermien und Eizellen zu züchten. Denn nur so könnte man eine genetische Vielfalt herstellen, die für den Aufbau einer Population groß genug wäre.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 08. 2019
11:41 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Embryonen Enkel Künstliche Befruchtung Spermien Töchter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Breitmaulnashorn

11.09.2019

Rettung des Nördlichen Breitmaulnashorns: Embryos erzeugt

Forscher haben einen wichtigen Schritt zur Rettung des Nördlichen Breitmaulnashorns gemacht. Im Rahmen einer künstlichen Befruchtung erzeugten sie zwei Embryonen, die helfen sollen, das Überleben der vom Aussterben bedro... » mehr

Künstliche Befruchtung

04.06.2019

Forscher empfehlen Erleichterungen für Kinderwunschpaare

Rein rechnerisch sitzt in jeder Schulklasse in Deutschland ein Kind, das sein Leben einer künstlichen Befruchtung verdankt. Es könnten womöglich noch mehr sein, wenn neuere Methoden auch in Deutschland angewendet werden ... » mehr

Meng Meng

08.04.2019

Menschen helfen bei Panda-Fortpflanzung nach

Wenn Pandas eine Familie gründen wollen, ist die Zeit knapp. Weibchen sind nur einmal im Jahr fruchtbar. Bei Meng Meng im Berliner Zoo war es jetzt soweit. Experten haben der Natur nun etwas nachgeholfen. » mehr

«Sir Freddie»

17.03.2019

Wohl weltälteste Spermien schwängern Schafe nach 50 Jahren

Der eingefrorene Samen von Merinoschafböcken ist auch nach 50 Jahren noch nutzbar. Das fanden Forscher in Australien heraus, die 56 Merinoschafe mit Sperma aus dem Jahr 1968 besamten. » mehr

Künstliche Befruchtung

08.02.2019

Kein erhöhtes Krebsrisiko nach künstlicher Befruchtung

Kinderkriegen klappt nicht immer auf natürlichem Weg. Manchmal hilft eine künstliche Befruchtung. Steigert dieses Vorgehen das Krebsrisiko? » mehr

Künstliche Befruchtung

15.01.2019

Risiken künstlicher Befruchtung: Methode wohl nicht Ursache

Bei einer künstlichen Befruchtung ist das Risiko für eine Frühgeburt oder ein niedriges Geburtsgewicht größer. Einer aktuellen Analyse zufolge liegt das anders als bisher angenommen aber wohl nicht an der Methode selbst. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Kirmes Viernau 2019

Kirmes Viernau |
» 62 Bilder ansehen

Drachenfest Hermannsfeld

Drachenfest Hermannsfeld |
» 13 Bilder ansehen

Stadt- und Museumsfest Sonneberg

Stadt- und Museumsfest Sonneberg |
» 31 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 08. 2019
11:41 Uhr



^