Lade Login-Box.
Topthemen: Ministerpräsidentenwahl ThüringenFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Wissenschaft

Neuartige Lungenerkrankung hat Namen erhalten: Covid-19

Die neuartige Lungenerkrankung aus China hat einen eigenen Namen bekommen. Sie werde nun Covid-19 genannt, sagte der Chef der Weltgesundheitsorganisation (WHO), Tedros Adhanom Ghebreyesus. Zugleich erhielt auch das neue Coronavirus einen eigenen Namen: Sars-CoV-2.



Coronavirus
Eine Gemeindemitarbeiterin misst mit einem Fieberthermometer die Körpertemperatur einer Passantin in einer Straße in Wuhan.   Foto: Xiao Yijiu/XinHua/dpa

Der Namensgeber des Erregers, die Coronavirus-Studiengruppe des Internationalen Komitees zur Taxonomie von Viren (International Committee on Taxonomy of Viruses) bezieht sich mit dem Namen Sars-CoV-2 auf die sehr enge Verwandtschaft zum Sars-Virus Sars-CoV, an dem 2002/2003 Hunderte Menschen gestorben waren. Die Viren sind Experten zufolge Varianten ein und derselben Virusart.

Der zunächst vorläufig 2019-nCoV genannte Erreger Sars-CoV-2 zählt zu den Coronaviren. Sieben Vertreter dieser Gruppe verursachen beim Menschen Atemwegserkrankungen. Von dreien - Sars-CoV-2 eingerechnet - ist bekannt, dass sie mitunter schwere Symptome auslösen. Beim ebenfalls aus China stammenden Sars-Virus wurden 2002/2003 rund 8000 Fälle bekannt, etwa 800 Menschen starben. Sars steht für Schweres Akutes Atemwegssyndrom. 2012 tauchte in Vorderasien das Virus Mers-CoV auf. Mers steht für Middle East Respiratory Syndrome. Dieses Coronavirus ist weniger ansteckend, aber aggressiver: Von rund 2500 Infizierten bis Ende 2019 starben über 860 - etwa jeder dritte.

Der von der Studiengruppe genannte neue Name Sars-CoV-2 sei maßgeblich für die künftige wissenschaftliche Bezeichnung auch in Studien, sagte John Ziebuhr von der Universität Gießen. Er ist einer der Hauptautoren des Fachartikels zur Namengebung, der zunächst auf dem Server BioRxiv veröffentlicht wurde.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 02. 2020
17:23 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Coronavirus Erkrankungen der Atemwege Infektionspatienten Krankheitserreger Lungenkrankheiten Tod und Trauer Tote Weltgesundheitsorganisation
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Coronavirus

09.01.2020

Neues Virus hinter Lungenkrankheit in China

Experten haben ein neues Virus aus der Gruppe der Coronaviren als Auslöser für die mysteriösen Lungenerkrankungen in China identifiziert. Vor der großen Reisewelle zum bevorstehenden chinesischen Neujahrsfest wachsen die... » mehr

Coronavirus

17.01.2020

Zweiter Todesfall durch Lungenkrankheit in China

Nach der Entdeckung der Krankheit Ende Dezember in China stirbt erneut ein Mann an den Folgen des neuartigen Coronavirus. Eine weitere infizierte Frau wird in Thailand entdeckt. » mehr

Coronavirus

16.01.2020

Chinesisches Coronavirus auch in Japan nachgewiesen

Auch in Japan ist nun das neuartige Coronavirus aus China bestätigt worden. Ein in Japan lebender Chinese hatte sich bei einem Heimatbesuch mit der rätselhaften Lungenkrankheit infiziert. » mehr

Lassavirus

24.01.2020

Mindestens 24 Tote durch Lassafieber in Nigeria

Jährlich stecken sich in Westafrika Hunderttausende mit Lassafieber an. Die meisten zeigen zwar keine Symptome. Jetzt aber gibt es viele Todesfälle in Nigeria. » mehr

Vorsichtsmaßnahmen

06.01.2020

Bereits 59 Fälle von rätselhafter Lungenkrankheit in China

Das Sars-Virus verursachte eine der gefährlichsten Infektionswellen der jüngeren Zeit. Nun gibt es erneut eine Häufung mysteriöser Krankheitsfälle in China. Ist wieder ein Virus vom Tier auf den Menschen übergesprungen? » mehr

E-Zigarette

31.08.2019

US-Behörden untersuchen Erkrankungen durch E-Zigaretten

Die US-Gesundheitsbehörde CDC untersucht, ob der Gebrauch von E-Zigaretten zu schweren Lungenerkrankungen geführt hat. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

14. Kristalmarathon

14. Kristallmarathon Merkers |
» 90 Bilder ansehen

Karneval Umzug Dietzhausen 2020 Dietzhausen

Karnevalsumzug Dietzhausen | 16.02.2020 Dietzhausen
» 136 Bilder ansehen

Unfall Carneval Club Marisfeld e.V Marisfeld

Unfall Carneval Marisfeld | 16.02.2020 Marisfeld
» 8 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 02. 2020
17:23 Uhr



^