Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Wirtschaft

Zalando arbeitet an Klimaneutralität

Der Online-Händler Zalando will mehr Wert auf Nachhaltigkeit legen. Das Berliner MDax-Unternehmen verpflichtet sich für das eigene Geschäft sowie für Lieferungen und Retouren zur Klimaneutralität, wie Zalando mitteilte.



Zalando
Ein Zalando-Paket liegt auf einem Förderband. Der Online-Händler will mehr Wert auf Nachhaltigkeit legen.   Foto: Bodo Marks/dpa

Dazu gehören den Angaben zufolge vom Unternehmen betriebene Gebäude, Pakettransporte sowie Verpackungen.

Online-Mode-Händler hat die Stromversorgung an seinen Unternehmensstandorten 2019 nach eigenen Angaben zu mehr als 90 Prozent auf erneuerbare Energien umgestellt. Zalando kündigte an, alle CO2-Emissionen kompensieren zu wollen, die sich nicht durch Auftragsbündelung oder erneuerbare Energien vermeiden lassen. Verpackungen sollen bis 2023 so gestaltet werden, dass sich Abfälle deutlich verringern und Materialien häufiger wiederverwenden lassen. Bis 2023 will Zalando außerdem auf die Verwendung von Einwegplastik verzichten.

Zalando hatte im vergangenen Geschäftsjahr damit zu kämpfen, dass Bestellungen immer kleiner wurden, was höhere Paket- und Transportzahlen zur Folge hatte.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 10. 2019
10:55 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Abfall Alternative Energien Lieferungen Stromversorgung Verpackungen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Recycling in der Krise

27.05.2020

Recycling in der Krise: Coronavirus verschärft Konkurrenz

Recycling ist aufwendig und teuer. Seit jeher müssen die Wiederverwerter mit oftmals günstigerem Neuplastik aus Öl konkurrieren. In der Corona-Krise verschärft sich ihre Situation noch einmal. » mehr

RWE

12.03.2020

RWE steigert Gewinn und baut Geschäft mit Ökostrom aus

Noch stammt der meiste Strom von RWE aus fossilen Quellen - das soll sich aber ändern. Deshalb investiert der Konzern kräftig in die grünen Energien. Geld verdient er momentan auf einem anderen Feld. » mehr

Subway

22.11.2020

Restaurantkette Subway rechnet mit herbem Umsatzrückgang

Die Corona-Krise macht auch der Fastfood-Kette Subway mächtig zu schaffen. Die Deutschlandtochter des US-Konzerns rechnet mit sinkenden Umsätzen. » mehr

Warenkorb im Internet

19.11.2020

Verbraucher sorgen sich um lokalen Handel und kaufen online

Die Corona-Krise macht vielen Händlern in den Einkaufsstraßen zu schaffen. Das wissen die Kunden und machen sich Sorgen um deren Überleben. Dennoch wird mehr online eingekauft. » mehr

Elektroschrott

11.03.2020

Reparieren statt wegwerfen: EU-Aktionsplan gegen Müll

Alle zwei Jahre ein neues Handy? Berge von Verpackungsmüll? Altkleider ohne weitere Verwendung? So geht es nicht weiter, sagt die EU-Kommission und startet einen neuen Anlauf für eine umfassende Kreislaufwirtschaft. » mehr

Biontech in Mainz

10.11.2020

Kurz vor Antrag für Impfstoff: Biontech legt Zahlen vor

Mit vielversprechenden Nachrichten zu seinem Impfstoff hat Biontech große Hoffnungen im Kampf gegen die Corona-Pandemie geschürt. Nun informiert das Mainzer Unternehmen, wie es geschäftlich läuft. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall A73 Suhl Suhl A73

Unfall A73 Suhl | 27.11.2020 Suhl A73
» 7 Bilder ansehen

Holz Lkw Schleusingen Schleusingen

Holzlaster Unfall | 27.11.2020 Schleusingen
» 8 Bilder ansehen

Verkehrsbehinderungen A73 Suhl A 73/Suhl

Verunreinigung A73 | 26.11.2020 A 73/Suhl
» 3 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 10. 2019
10:55 Uhr



^