Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagtCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFolgen Sie uns auf Instagram

Wirtschaft

Südkoreas Wirtschaft mit geringstem Wachstumstempo seit 2009

Südkoreas Wirtschaft macht schlapp.Experten zufolge setzt der Handelsstretit zwischen den USA und China dem Land besonders zu.



Südkorea - Wirtschaft
In der sükoreanischen Stadt Andong liegen rote Pfefferschoten in einem Vertriebszentrum in Kisten für den Verkauf bereit.   Foto: YNA/dpa

Angesichts schleppender Exporte ist Südkoreas Wirtschaft im vergangenen Jahr um nur noch zwei Prozent und damit so langsam wie seit zehn Jahren nicht mehr gewachsen.

Auch belasteten schrumpfende Bautätigkeiten und Sachinvestitionen das zweite Jahr nacheinander die viertgrößte asiatische Volkswirtschaft. Das geht aus den Zahlen hervor, die die Zentralbank in Seoul am Mittwoch vorlegte. Im Jahr 2018 hatte das Bruttoinlandsprodukt (BIP) noch um 2,7 Prozent zugelegt.

«Während das Wachstum des Staatsverbrauchs zulegte, schrumpften die Bau- und Anlage-Investitionen, da die privaten Ausgaben und der Exportzuwachs sich verlangsamten», hieß es.

Auf der Produktionsseite stockte demnach das Wachstum im verarbeitenden Gewerbe und der Dienstleistungen. Die Bauaktivitäten seien weiter zurückgegangen.

Die Exporte von Gütern stiegen den Angaben zufolge um nur noch 0,4 Prozent, nach 3,3 Prozent im Jahr davor. Die Importe schrumpften um ein Prozent.

Insbesondere der Handelsstreit zwischen den USA und China sowie die Schwäche des weltweiten Chipmarkts setzten Südkorea zu. Zu den wichtigsten Exportgütern des Landes zählen Halbleiter, petrochemische Produkte, Autos, Schiffe, Maschinen sowie Smartphones und Flachbildschirme.

Im vierten Quartal 2019 legte das BIP jedoch infolge des Anstiegs bei den Staatsausgaben und des steigenden Privatverbrauchs im Vergleich zum Quartal davor stärker als von Analysten erwartet zu, was in dem Land Hoffnungen auf eine Erholung nährt. Mit 1,2 Prozent wuchs das BIP mit dem größten Tempo seit mehr als zwei Jahren.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 01. 2020
12:05 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bau Bruttoinlandsprodukt Exportwaren und Exportprodukte Exportwirtschaft Handelskonflikte Services und Dienstleistungen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Nordkorea

31.07.2020

Nordkoreas Wirtschaft erstmals seit drei Jahren gewachsen

Gegen den weltweiten Trend befindet sich die Wirtschaft in Nordkorea offenbar im Aufwind. Das weitgehend abgeschottete Land profitiert von kräftigen Bauaktivitäten. » mehr

Wirtschaftswachstum

16.07.2020

Chinas Wirtschaft wächst stärker als erwartet

Die Coronavirus-Pandemie hatte in China einen historischen Einbruch der Wirtschaft zur Folge. Nun kehrt das Wachstum langsam zurück. Doch kann der Aufschwung auch in der zweiten Jahreshälfte andauern? » mehr

Hamburger Hafen

09.06.2020

Beispielloser Exporteinbruch von mehr als 30 Prozent

Geschlossene Grenzen, Reisebeschränkungen und Störungen der See- und Luftfracht: Deutschlands Exporteure bekommen die Folgen der Corona-Pandemie mit voller Wucht zu spüren. » mehr

Konsum

22.11.2019

Deutsches Mini-Wachstum dank Konsum und Bauboom

Die Rezessions-Angst ist vorerst gebannt. Die deutsche Wirtschaft wächst wieder - entgegen vieler pessimistischer Prognosen. Das Umfeld für die Exportnation Deutschland bleibt jedoch schwierig. » mehr

Bauarbeiter

22.11.2019

Konsum und Bauboom bescheren Wirtschaft Mini-Wachstum

Die Rezessions-Angst ist vorerst gebannt. Die deutsche Wirtschaft wächst wieder - entgegen vieler pessimistischer Prognosen. Das Umfeld für die Exportnation Deutschland bleibt jedoch schwierig. » mehr

Industrieproduktion

07.02.2020

Trotz Rekordjahr: Export verliert deutlich an Schwung

Deutschlands Exportunternehmen haben sich in den Turbulenzen 2019 weitgehend behauptet. Von dem Boom der vergangenen Jahre ist der Außenhandel allerdings weit entfernt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Montgolfiade Heldburg

Montgolfiade | Heldburg
» 24 Bilder ansehen

Brand Tettau Tettau

Großbrand Tettau | 09.08.2020 Tettau
» 39 Bilder ansehen

Flächenbrand Limbach Limbach

Flächenbrand Limbach | 09.08.2020 Limbach
» 10 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 01. 2020
12:05 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.