Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Wirtschaft

Shell schreibt nach Ölpreis-Absturz Milliardenverlust

Der drastische Verfall des Ölpreises infolge der Coronavirus-Pandemie stellt den britisch-niederländischen Konzern vor nie dagewesene Herausforderungen. Der Ölkonzern meldet einen Fehlbetrag von 18,1 Milliarden US-Dollar.



Shell
Das Logo der Shell Oil Company an einer Tankstelle. Der Öl- und Gasmulti Shell schreibt infolge der Corona-Krise massive Verluste.   Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Der Ölpreiseinbruch während der Corona-Krise hat dem Ölkonzern Shell einen dicken Verlust eingebrockt. Wegen hoher Abschreibungen im zweiten Quartal stand unter dem Strich ein Fehlbetrag von 18,1 Milliarden US-Dollar (15,4 Mrd Euro), wie das Unternehmen in London mitteilte.

Im Vorjahreszeitraum hatte Shell noch einen Gewinn von knapp 3 Milliarden Dollar erzielt. Wegen des beispiellosen Nachfrage- und Preisverfalls bei Öl schrieb Shell 16,8 Milliarden Dollar ab. Bereinigt brach der Gewinn wegen niedriger Preise für Öl und Flüssiggas auf 638 Millionen Dollar ein.

© dpa-infocom, dpa:200730-99-976558/2

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 07. 2020
09:56 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Dollar Konzerne Milliarden Dollar Milliardenverluste Millionen Dollar Mineralölkonzerne Royal Dutch Shell Schäden und Verluste Ölpreis
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Boeing

29.07.2020

Corona-Krise brockt Boeing Milliardenverlust ein

Der Flugverkehr zieht langsam wieder an. Doch die Corona-Krise setzt der Luftfahrt mächtig zu. Das bekommt auch der ohnehin schon mächtig gebeutelte US-Flugzeugbauer Boeing zu spüren. » mehr

BP

28.04.2020

Ölpreisverfall und Pandemie drücken BP-Gewinn

Auf dem weltweiten Ölmarkt purzeln die Preise. Der britische Konzern BP bekommt das schmerzhaft zu spüren und zieht Konsequenzen. » mehr

Tesla

22.07.2020

Tesla schafft trotz Corona-Krise weiteren Quartalsgewinn

In der Finanzwelt ist Tesla das Maß aller Dinge, kein anderer Autobauer hat einen höheren Börsenwert. Mit den neuen Quartalszahlen erreicht das Unternehmen einen wichtigen Meilenstein. » mehr

Shell

30.04.2020

Shell schreibt Verluste und kappt Dividende

Der drastische Verfall des Ölpreises infolge der Coronavirus-Pandemie stellt den britisch-niederländischen Konzern vor nie dagewesene Herausforderungen. Das bekommen nun auch die Anteilseigner zu spüren. » mehr

Uber

08.05.2020

Corona-Krise brockt Taxischreck Uber Milliardenverlust ein

Wegen der Corona-Pandemie verlassen viele Menschen kaum noch ihr Zuhause - das lässt das Fahrdienstgeschäft drastisch einbrechen. Der Branchenriese Uber tut sich entsprechend schwer. Doch Vorstandschef Khosrowshahi verbr... » mehr

Disney-World

06.05.2020

Corona-Krise: Disney-Gewinn um über 90 Prozent eingebrochen

Geschlossene Freizeitparks, Stillstand in Hollywood: Der Entertainment-Gigant Disney ächzt unter der Corona-Krise. Das Streaming-Geschäft mit dem neuen Videodienst Disney+ boomt zwar in Zeiten von Ausgehsperren, schreibt... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Oldtimerteilemarkt Suhl Suhl

Oldtimer-Teilemarkt Suhl | 27.09.2020 Suhl
» 44 Bilder ansehen

Wohnungsbrand HBN Hildburghausen

Brand Hildburghausen | 27.09.2020 Hildburghausen
» 21 Bilder ansehen

Schwarzbiernacht mit Remode Suhl

Schwarzbiernacht Remode | 26.09.2020 Suhl
» 79 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 07. 2020
09:56 Uhr



^