Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Wirtschaft

Schwacher US-Arbeitsmarkt bremst Dax

Nach zwei starken Tagen hat der Dax zur Wochenmitte wieder schlapp gemacht. Zwar rettete der Leitindex am Mittwoch ein kleines Plus von 0,08 Prozent auf 11.980,81 Punkte ins Ziel. Mit der dynamischen Erholung der vergangenen beiden Handelstage war es aber vorbei.



Dax
Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.   Foto: Fredrik von Erichsen

Grund hierfür waren enttäuschende Zahlen vom US-Arbeitsmarkt. Der MDax der mittelgroßen Börsentitel schloss am Mittwoch hingegen 0,60 Prozent höher auf 25.190,67 Zählern.

Die Beschäftigungszunahme in der Privatwirtschaft der USA blieb im Mai weit hinter den Erwartungen zurück. Das könnte Beobachtern zufolge ein negatives Signal sein für den am Freitag anstehenden offiziellen Arbeitsmarktbericht.

Bankenaktien waren wieder unter den Verlierern zu finden. Die sich zuspitzende Schuldenkrise Italiens lastete europaweit auf dem Bankensektor. Deutsche Bank büßten 1,7 Prozent ein und Commerzbank 2,2 Prozent. Die EU-Kommission empfiehlt wegen der hohen Staatsverschuldung Italiens ein Strafverfahren gegen das Land.

Zu den Gewinnern im Dax zählten die Aktien von SAP mit einem Kursgewinn von 0,7 Prozent. Sie profitierten von guten Geschäftszahlen des US-Konkurrenten Salesforce, der nach einem guten Start ins neue Geschäftsjahr zuversichtlicher nach vorn blickt.

Evotec-Aktien reagierten mit einem Plus von 2,3 Prozent auf eine erweiterte Kooperation mit dem Biopharma-Spezialisten Celgene. Evotec erhält vom US-Partner eine zusätzliche Zahlung von neun Millionen US-Dollar.

Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone legte zur Wochenmitte um 0,19 Prozent auf 3339,95 Punkte zu. Der französische Cac 40 schloss etwas fester und der britische FTSE 100 wie der Dax mit einem kleinen Plus. In New York lag der Dow Jones Industrial zum europäischen Handelsschluss rund ein halbes Prozent im Plus.

Am Rentenmarkt verharrte die Umlaufrendite bei minus 0,25 Prozent. Der Rentenindex Rex sank um 0,02 Prozent auf 144,15 Punkte. Der Bund-Future stieg am Abend um 0,11 Prozent auf 168,69 Punkte.

Ein Euro kostete zuletzt 1,1244 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Vortag auf 1,1257 (Dienstag:1,1244) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,8883 (0,8894) Euro gekostet.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 06. 2019
18:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
BASF AG BMW Banken Bund Future Carl Zeiss Gruppe Carl Zeiss Meditec Commerzbank Daimler AG Deutsche Bank Deutscher Aktien Index Dow Jones Euro Europäische Kommission Europäische Zentralbank FTSE 100 Facebook Federal Reserve Board Goldman Sachs Google Lanxess GmbH Leoni AG MDax NASDAQ Composite Nemetschek SAP AG STOXX Varta Volkswagen AG Wacker Chemie GmbH Wertpapierbörse Zentralbanken salesforce.com
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Dax

10.08.2020

Dax stagniert zum Wochenauftakt

Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich zum Wochenstart zurückgehalten. Der Leitindex Dax schloss mit am Montag einem Plus von 0,10 Prozent bei 12.687,53 Punkten. Der MDax der mittelgroßen Werte gewann 0,12 Proze... » mehr

Dax

30.07.2020

Dax sackt ab - Konjunktureinbruch und schwache Firmenzahlen

Wachstumssorgen und enttäuschende Unternehmensnachrichten haben den Dax am Donnerstag in die Tiefe rauschen lassen. » mehr

Dax

21.07.2020

Erleichterung nach EU-Einigung treibt Dax weiter voran

Dank des anhaltenden Konjunkturoptimismus der Anleger hat der Dax seinen Corona-Einbruch fast vollständig überwunden. So hatte der deutsche Leitindex am Dienstagvormittag erstmals seit Februar wieder die Marke von 13 300... » mehr

Dax

04.08.2020

Dax verliert leicht

Nach den deutlichen Kursgewinnen zum Monatsauftakt hat der deutsche Aktienmarkt am Dienstag moderate Gewinnmitnahmen verzeichnet. Der Dax verlor letztlich 0,36 Prozent auf 12.600,87 Zähler, nachdem er am Vortag noch um r... » mehr

Dax

15.07.2020

Dax auf Corona-Hoch - 13.000 Punkte verfehlt

Weitere Hoffnungsschimmer für einen Corona-Impfstoff haben den Dax nach zuletzt zähem Ringen auf ein neues Hoch seit dem Viruscrash im Februar getrieben. » mehr

Dax

20.07.2020

Dax schließt über der Marke von 13.000 Punkten

Der Dax hat erstmals seit Ende Februar wieder über der Marke von 13.000 Punkten geschlossen. Nahe dem Tageshoch brachte er ein Plus von 0,99 Prozent auf 13.046,92 Zähler über die Ziellinie. Der MDax der mittelgroßen Wert... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Dachstuhl geht in Flammen auf

Dachstuhlbrand in Sonneberg |
» 29 Bilder ansehen

Unwetter Meiningen 11.08.20 Meiningen

Starkregen in Meiningen | 11.08.2020 Meiningen
» 4 Bilder ansehen

Lkw mit Gülle an Bord kippt um Meiningen

Mit Gülle beladener Lkw kippt um | 11.08.2020 Meiningen
» 24 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 06. 2019
18:34 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.