Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Wirtschaft

Paketshop für mehrere Kurierdienste in Hamburg eröffnet

Die Fahrzeuge von Kurierdiensten verstopfen innerstädtische Straßen, belasten die Luftqualität und tragen zum Klimawandel bei. Mit dem Online-Boom im Handel sind die Probleme gewachsen. In Hamburg soll ein Paketshop für alle etwas Entlastung schaffen.



Paketshop
Mitarbeiter stehen am Tresen des bundesweit ersten Paketshops für mehrere Anbieter von Kurier-Dienstleistungen in Hamburg-Bergedorf.   Foto: Eckart Gienke

Egal ob Hermes, DPD oder UPS: In einem Einkaufszentrum in Hamburg-Bergedorf können sich die Kunden Pakete von mehreren Dienstleistungsunternehmen abholen oder abgeben.

Der bundesweit erste Paketshop für mehrere konkurrierende Anbieter von Kurier-Dienstleistungen hat nach einer einjährigen Pilotphase offiziell eröffnet. In dem Laden können die Kunden Pakete der Unternehmen DPD, GLS, Hermes und UPS abholen oder aufgeben, teilte der Center-Betreiber Deutsche Immobilien (DI) Gruppe mit.

Die Post-Tochtergesellschaft DHL sei ebenfalls angesprochen worden, aber zunächst noch nicht dabei, sagte Center-Manager Lutz Müller. Mit dem sogenannten Multi-Label-Paketshop sollen die Kunden einen leichteren Anlaufpunkt erhalten. Es handelt sich nicht um eine automatisierte Packstation, sondern um ein Service-Angebot mit Angestellten, die Pakete entgegennehmen oder ausgeben. Während der Pilotphase habe sich die Kundenfrequenz von zunächst 230 auf 1500 Pakete monatlich gesteigert. Die Kapazität sei noch um einiges größer.

Mit dem Projekt sollen Kurierfahrten mit ihren Auswirkungen auf die Verkehrslage in den Städten, die Luftqualität und die Schadstoffbilanz reduziert werden. Die Center-Manager überlegen bereits, das Angebot auch auf gewerbliche Kunden auszudehnen, zum Beispiel auf Ärzte und Apotheken, die ebenfalls in dem Einkaufszentrum zu finden sind. Das Modell eigne sich bundesweit für innerstädtische Einkaufszentren, aber auch für Fachmärkte an den Stadträndern, sagte der Inhaber der DI-Gruppe, Benedikt Jagdfeld.

Die «letzte Meile», die Auslieferung an den Kunden, gehört zu den großen logistischen Herausforderungen für Online-Händler und Dienstleister. «Die Kunden haben höhere Qualitätsansprüche», sagte Carmen Schmidt von der Logistik-Initiative Hamburg. Die pünktliche Belieferung nach Hause ist in Großstädten mit ihren Verkehrsproblemen immer schwieriger geworden. Zudem mangelt es in der Branche an Fahrern, speziell in Spitzenzeiten wie zu Weihachten. Zudem fehlen in den Innenstädten Logistik-Flächen, um größere Mengen zu lagern.

Von vielen verschiedenen Versuchen und Konzepten zur Bewältigung der «letzten Meile» hat sich noch keines als Königsweg erwiesen. Gängig ist der Gebrauch von Kiosken oder kleinen Einzelhandelsgeschäften als Depots, die auch von Kunden genutzt werden können. Andere Versuche sind automatisierte Packstationen, die meist nur einem Anbieter gehören. Der Anbieter Parcellock bietet individuelle Paketkästen an, die mit dem Smartphone gesteuert werden. Ein weiterer sichtbarer Trend ist zudem die Elektrifizierung von Lieferfahrzeugen, um zumindest die Belastung der Luft und durch Lärm zu verringern.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 10. 2018
18:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
DHL Einkaufszentren Klimaveränderung Kunden Kurierdienste Probleme im Bereich Verkehr
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Deutsche Post

13.03.2019

Bund ermöglicht deutliche Erhöhung des Briefportos

Wer Briefe verschickt, wird bald tiefer in die Tasche greifen müssen. Doch wer verschickt im Internetzeitalter überhaupt noch Briefe? Die Briefmenge sinkt Jahr für Jahr. Nun darf sich die Deutsche Post immerhin über die ... » mehr

Paketzustellung

07.03.2019

Deutsche Post muss Gewinnbruch verkraften

Die gelben Transporter der Post sind omnipräsent auf Deutschlands Straßen. Zuletzt lief es für das Unternehmen aber nicht nur rund. Ein Grund: Im Onlinezeitalter sinkt die Briefmenge. Nun gibt sich der Konzern optimistis... » mehr

Paketverteilung

06.03.2019

Paketbranche erwägt Preisaufschlag für Haustür-Bestellungen

Wer in Deutschland ein Paket nach Hause bestellt, könnte dafür auf lange Sicht generell mehr bezahlen müssen. So rechnen die Paketdienste DPD und Hermes damit, dass Haustür-Bestellungen künftig standardmäßig teurer sind ... » mehr

Paket-Förderband

02.03.2019

Heil will gegen Missstände in der Paketbranche vorgehen

Das Geschäft mit Paketdiensten boomt, doch Gewerkschaften und SPD beklagen «skandalöse» Bedingungen. In Teilen werde der Mindestlohn unterlaufen. Der Arbeitsminister will das nicht länger dulden. » mehr

Hermes

23.02.2019

Bsirske spricht von «mafiösen Strukturen» im Paketgeschäft

Das Paketgeschäft ist hart umkämpft. Verdi-Chef Frank Bsirske kritisiert die Paketdienstleister scharf, spricht von mafiösen Strukturen. Die Firmen weisen die Behauptung zurück. » mehr

Düsseldorfer Flughafen

10.01.2019

Warnstreik an drei großen Flughäfen trifft Zehntausende

Die Sicherheitsschleusen sind ein Nadelöhr an den Flughäfen. Wenn dort die Arbeit ruht, geht fast nichts mehr an Airports - Passagiere kommen nicht durch, Koffer und andere Fracht können nicht überprüft werden. Das bekam... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall Veilsdorf Veilsdorf

Unfall B89 Veilsdorf | 18.03.2019 Veilsdorf
» 16 Bilder ansehen

Flutmulden Oberlind Unterlind Oberlind/Unterlind

Flutmulden Oberlind/Unterlind | 16.03.2019 Oberlind/Unterlind
» 10 Bilder ansehen

Große Partynacht Suhl JUMP Suhl

Jump-Party Suhl | 16.03.2019 Suhl
» 62 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 10. 2018
18:00 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".