Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Wirtschaft

Nur wenige Länder bestrafen Korruption bei Exportgeschäften

Eine Mehrheit von Industriestaaten verfolgt den Kampf gegen Korruption bei Exportgeschäften einem Bericht zufolge nicht oder nur halbherzig.



Export
Container im Terminal Tollerort in Hamburg.   Foto: Axel Heimken

Nur 7 von 44 untersuchten Ländern bekämpften aktiv derartige Bestechungen durch Unternehmen oder Einzelpersonen - darunter auch Deutschland, wie aus einem Bericht der Anti-Korruptions-Organisation Transparency International hervorgeht. Dazu zählten auch die USA, Großbritannien, Italien, Norwegen, Israel und die Schweiz. Grundlage für die Untersuchung ist eine Konvention der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD), die 1997 unterzeichnet wurde.

Besonders schlecht schnitten 22 Staaten ab, darunter China und Indien, die erstmals in dem Bericht ausgewertet wurden. Auch EU-Mitglieder wie Belgien, Polen oder Finnland bestrafen dem Bericht zufolge Unternehmen nicht, die im Ausland ranghohe Mitarbeiter bestechen.

Transparency International begrüßte das Engagement hierzulande. «Allerdings muss Deutschland endlich ein Unternehmensstrafrecht einführen, das Staatsanwaltschaften die Verfolgung von Unternehmen zwingend vorschreibt und dies nicht wie bisher ihrem Ermessen überlässt», mahnte die Vorsitzende Edda Müller. Ferner müsse es klare Regeln für Absprachen zwischen Staatsanwaltschaften und Unternehmen geben.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 09. 2018
17:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Berichte Edda Müller Industrieländer Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Staatsanwaltschaft Transparency International
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
OECD-Logo

09.10.2019

Besteuerung von Google und Co.: OECD legt Vorschlag vor

Dass große Internetgiganten ganz genau wissen, wie sie Steuern vermeiden können, ist vielen ein Dorn im Auge. Die großen Industrienationen ringen schon länger um eine Lösung, können sich aber nicht einigen. Jetzt hat die... » mehr

Starbucks

24.09.2019

EU-Gericht kippt Kommissionsbeschluss zu Starbucks

Ein Erfolg und ein Rückschlag: Mit ihren Beschlüssen zu unerlaubten Steuervorteilen großer Konzerne haben die EU-Wettbewerbshüter in den vergangenen Jahren viel Aufsehen erregt. Vor Gericht läuft nun aber nicht alles gla... » mehr

Kohlekraftwerk in China

26.07.2019

Kohleverbrauch sinkt weltweit nicht

Kohle gilt als klimaschädlichster Energieträger. Deutschland will so schnell wie möglich aus ihr aussteigen und andere Länder zum Mitmachen animieren. Doch weltweit wird Kohle noch über Jahrzehnte eine überragende Rolle ... » mehr

Treffen der G7-Finanzminister

18.07.2019

Steuern für Internetriesen: Wirtschaftsmächte nähern sich an

Internetgiganten wie Google oder Amazon wissen ganz genau, wie sie Steuern vermeiden können. Das ist vielen ein Dorn im Auge, auch in den Hauptstädten der großen Industrienationen. » mehr

China

17.04.2019

Chinas Wirtschaft wächst mit 6,4 Prozent unerwartet schnell

In der Unsicherheit durch den Handelskonflikt mit den USA kann sich China erstaunlich gut behaupten. Das sind gute Nachrichten für die deutsche Wirtschaft - doch wird langfristig vor Problemen gewarnt. » mehr

Generaldebatte der UN-Vollversammlung

24.09.2019

Trump fordert Reform des Welthandels

Schelte für China, Streicheleinheiten für Großbritannien: Der US-Präsident stellt vor den Vereinten Nationen seine Vision für den Welthandel vor. Im Konflikt mit Peking bleibt er hart. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Narrenzug Bad Salzungen Bad Salzungen

Narren regieren Bad Salzungen | 11.11.2019 Bad Salzungen
» 37 Bilder ansehen

Rathaussturm Suhl Suhl

Narren stürmen Rathaus Suhl | 11.11.2019 Suhl
» 61 Bilder ansehen

Unfall A71 Berg Bock Suhl A71

Tödlicher Unfall A71 Berg Bock | 11.11.2019 Suhl A71
» 15 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 09. 2018
17:12 Uhr



^