Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Wirtschaft

Meyer Werft liefert ab 2019 drei Schiffe pro Jahr

Die Meyer Werft erhöht die Schlagzahl und will ab 2019 drei Kreuzfahrtschiffe pro Jahr abliefern. Entsprechend hoch sei der Personalbedarf der Werft, teilte das Unternehmen am Freitag im niedersächsischen Papenburg mit.



Meyer Werft
Schlepper ziehen das neue Kreuzfahrtschiff "AIDAnova" aus der überdachten Werfthalle der Meyer-Werft in Papenburg. Die Meyer Werft erhöht die Schlagzahl und will ab 2019 drei Kreuzfahrtschiffe pro Jahr abliefern.   Foto: Hauke-Christian Dittrich

Die Beschäftigung sei bis Ende 2023 gesichert. Die Anzahl der Mitarbeiter der Meyer-Gruppe sei im vergangenen Jahr um 400 Personen gewachsen, sagte Geschäftsführer Tim Meyer laut Mitteilung. Erst in der vergangenen Woche ging das jüngste Schiff der Werft, die «AIDAnova», auf Kreuzfahrt vor den Kanaren.

Allerdings offenbarte dieser Schiffsneubau - das größte je in Deutschland gebaute Passagierschiff und das erste Kreuzfahrtschiff der Welt mit Flüssiggasantrieb LNG - auch große Schwierigkeiten der Werft. Erst nach wochenlanger Verzögerung konnte der Ozeanriese dem Kunden, der Rostocker AIDA-Reederei, übergeben werden. Für das Unternehmen war die Produktion des neuen Schiffstyps nur dank freiwilliger Mehrarbeit zu schultern.

Derzeit sind nach Werftangaben zwölf weitere LNG-betriebene Schiffe im Auftragsbestand. Auch an der Brennstoffzellentechnologie und an anderen Innovationen für Passagierschiffe werde geforscht.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 12. 2018
13:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Kreuzfahrtschiffe Meyer Werft Werften
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Meyer-Werft

28.05.2020

Kreuzfahrtschiffbauer Meyer-Werft in schwerer See

Keine Karibik, keine Fjorde - Corona hat die Traumschiff-Branche hart getroffen. Wann es wieder Kreuzfahrten gibt, ist ungewiss. Das bringt auch die Werft in Papenburg in Not. » mehr

Schiff im Trockendock

07.05.2020

Deutscher Schiffbau in Not - Staat soll helfen

Der Schiffbau in Deutschland und Europa war bis zur Corona-Krise eine Insel der Seeligen in einer globalen Krisenbranche. Doch nun kommt ein tiefes Loch. Gewerkschaften bangen um die Jobs in der Branche. » mehr

Werften im Corona-Loch

26.08.2020

MV-Werften-Mutterkonzern plant Umbau

Die Corona-Pandemie hat die Kreuzfahrtbranche zum Erliegen und den MV Werften-Verbund in Schieflage gebracht. Behält der Gesellschafter Genting-Hongkong seine Anteile? Der Konzern hält sich bedeckt. » mehr

Werften im Corona-Loch

22.08.2020

Investitionsstau: Werften im Corona-Loch

Für die Werften bedeutet die Corona-Krise ein tiefes Produktions- und Auftragsloch. Schiffe werden weiterhin gebraucht - aber die Reeder warten erst einmal ab. Die Werften hoffen jetzt auf staatliche Unterstützung für In... » mehr

Schiffbau

19.05.2020

Schifffahrt und Schiffbau erwarten schwere Krisen

Der maritime Sektor gerät unter gewaltigen Druck. Es werden weltweit weniger Waren transportiert und die Kreuzschifffahrt ist komplett zusammengebrochen. Neue Schiffe werden auf Jahre hinaus kaum gebraucht. » mehr

Kreuzfahrtbranche

14.04.2020

Bundesregierung entlastet Kreuzfahrtreedereien

Mehrere europäische Länder wollen die Kreuzfahrtbranche unterstützen. Dadurch sollen aber auch Industriejobs gesichert werden. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Brand altes Stellwerk Bahnhof Zella-Mehlis

Brand Altes Stellwerk Zella-Mehlis |
» 6 Bilder ansehen

Mopedunfall Steinheid

Mopedunfall Steinheid |
» 4 Bilder ansehen

Schwerer Unfall Effelder Effelder

Unfall Effelder | 13.09.2020 Effelder
» 12 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 12. 2018
13:48 Uhr



^